Der Bahnübergang aus Sicht von Google Maps."Der 'Beat' im Ohr hätte sein letzter seien können", so die Bundespolizei: Weil der 23-jähriger Mann Musik "genoss", konnte er den herannahenden Regionalzug nicht hören. Das hätte ihm fast das Leben gekostet. Der Radfahrer überquerte kurz nach 14 Uhr den Bahnübergang bei der VEW in der Talstraße. Die herannahende Regionalbahn registrierte der junge Mann offensichtlich auf Grund seines Kopfhörers nicht, wie die Bundespolizei berichtet. Trotz Achtungspfiff, welchen der Triebfahrzeugführer vor dem unbeschrankten Bahnübergang abgab, begab sich der 23-jährige auf diesen.

Weiterlesen: Zugunfall: Unfallopfer war wohl durch Kopfhörer abgelenkt

logo PastoralverbundVielleicht ein Ersatz für Erntedank auf dem Franziskushof: Der Pfarrgemeinderat und die katholische Landjugendbewegung (KLJB) Elleringhausen laden die Gemeinden aus den Pastoralverbund für Sonntag, 7. Oktober 2018, um 10:30 Uhr zum Erntedankgottesdienst auf den Hof Schulte in Elleringhausen ein. Dieser Gottesdienst wird durch die Jugendband Fortissimo musikalisch mitgestaltet. Die KLJB führt die Aktion Minibrot durch. Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich zu einem Frühschoppen mit Getränken und Bratwurst eingeladen. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius Elleringhausen statt. Der Elleringhauser Pfarrgemeinderat würde sich freuen, wenn viele Menschen aus dem Pastoralverbund den Weg nach Elleringhausen finden und den Gottesdienst mitfeiern würden.

Foto: Antonia Hankeln

Sieben Nachwuchsleichtathleten des TSV Bigge-Olsberg gingen bei den offenen Stadtmeisterschaften in Recklinghausen an den Start. Mit insgesamt 5 Siegen und 8 weiteren Platzierungen auf dem Siegertreppchen war die Ausbeute sehr gut. Leander Vorderwülbecke siegte im Hochsprung der M15 und landete im Speerwurf auf dem 2. Platz. In der U18 erreichte der Winterberger Tom Zölzer zweimal Rang 2 über 100m und im Weitsprung. Einen souveränen Sieg fuhr Mara Klauke über 60m Hürden der W13 in 10,35 sec ein. Hier landete Lara Funke in 11,92 sec auf dem 9. Platz. Überragende Athletin war mit Antonia Hankeln die jüngste TSV-Starterin. Antonia feierte einen Doppelsieg über 50m (8,95 sec) und im Weitsprung (3,22m). Zudem erreichte die 8-jährige den 2. Platz über 800m.

Weiterlesen: Fünf Siege für TSV-Leichtathleten bei offenen Stadtmeisterschaften in Recklinghausen

JAU sind drei Musiker aus dem HSK und Soest, die bereits seit 23  Jahren zusammen auf der Bühne stehen. Foto: evangelische Kirche

JAU sind drei Musiker aus dem HSK und Soest, die bereits seit 23 Jahren zusammen auf der Bühne stehen. Ihre Lieder schreiben sie ausschließlich selbst. Sie erzählen vom Leben in all seinen Facetten und welche Rolle ihr persönlicher Glaube darin spielt. Dabei sind sie musikalisch dadurch wandelbar, dass sie alle mehrere Instrumente in wechselnden Kombinationen einsetzen. Ebenso trägt zur Abwechslung bei, dass alle drei singen, jeder mal alleine, häufig auch zwei - oder dreistimmig. Annette Haumer ist mit Blockflöten, Gitarre und Percussions dabei, Dieter Hengsbach (Bild links) spielt Cajon und Gitarre und diverse Percussion - Instrumente und Sven Borgmann (Bildmitte) hat neben dem Keyboard und Synthesizer auch eine Klarinette und ein Tenorsaxophon im Einsatz. Am 06. Oktober 2018 werden sie eine Melange aus gut 20 Jahren JAU um 19.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Olsberg präsentieren. Vielleicht weckt das eine oder andere Lied auch Erinnerungen, denn JAU war zuletzt 2010 in Bestwig und 1997 schon einmal in der Martin- Luther-Kirche zu Gast.

„Informationszentrum“ im Foyer: Durch eine moderne und durchdachte Möblierung sollen hier Rückzugsmöglichkeiten und Kommunikationsinseln entstehen.  Bildnachweis: gpe-Projekt, Meschede Schule ist ein Ort für Lernen und Leben gleichermaßen – und das drückt sich auch in Architektur und baulichem Konzept von Schulen aus. Für den Olsberger Hauptstandort der Sekundarschule Olsberg-Bestwig wird aktuell ein neues Raumkonzept erarbeitet. Hintergrund: Im Olsberger Schulzentrum ist nun ausschließlich die Sekundarschule beheimatet – „und eine Ganztagsschule hat einen völlig anderen Raumbedarf als eine Halbstagsschule“, weiß Johannes Axmann, für den Bereich Schule zuständiger Mitarbeiter im Fachbereich Zentrale Dienste, Bildung, Sport, Freizeit. Mehr Kommunikation und Aufenthaltsqualität, aber auch mehr Flexibilität in der Nutzung und mehr Platz für Differenzierung – diese Grundsätze gelten für die Planungen, die jetzt Thema im Ausschuss Bildung, Sport, Freizeit waren.

Weiterlesen: Sekundarschule: Mehr Platz für Kommunikation, Leben und Lernen

Google Satellitenaufnahme mit Blick auf den Bahnübergang an der VEW.Ein junger Mann hat am Donnerstag, 20. September 2018, beim Überqueren des Bahnübergang am Kraftwerk (früher VEW) in der Talstraße den herannahenden Zug, der aus Richtung Bigge kam, aus unerklärlichen Gründen nicht gesehen. Er wurde von dem Zug gestriffen. Der Mann, der wohl mit dem Rad unterwegs war, wurde noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr durch den Rettungsdienst aufgenommen und behandelt.

Weiterlesen: Mann beim Überqueren von Bahnübergang von Zug gestreift

Die Kneippfiguren bei der Präsentation in der Ruhrstraße. Foto: bigge-onlineMit dem Wettbewerb „Gemeinsam stark sein“ zeichnet die DVS, die Deutsche Vernetzungsstelle Ländlicher Raum, außerordentliche, einzigartige und beispiellose Projekte der ländlichen Entwicklung aus. Unter dem diesjährigen Motto „Tourismus und Naherholung“ wurden bundesweit insgesamt 26 Konzepte nominiert, die nun zur Abstimmung stehen. Darunter sind auch drei Projekte aus NRW und sogar eines aus dem Sauerland vertreten – die von Helmut Schmücker und der Fachwelt Olsberg initiierten und von der LEADER-Region Hochsauerland unterstützten lebensgroßen und individuell gestalteten Kneipp-Figuren, die sich wie ein roter Faden durch das im Strunzertal gelegene Städtchen und seine angrenzenden Ortschaften ziehen.

Weiterlesen: Kneipp-Figuren haben es in die Endausscheidung des Wettbewerbs „Gemeinsam stark sein“ geschafft!

Viel Beifall gab es bei der Einweihung des neuen Spielgerätes auf dem Schul-hof der Schule an der Ruhraue. Bürgermeister Wolfgang Fischer, Schulleiterin Barbara Wolf und Schülersprecher Justin Brill probierten die Rutsche natürlich aus. Foto: Stadt Olsberg

Unter großem Beifall der Schülerinnen und Schüler hat Bürgermeister Wolfgang Fischer das neue Spielgerät auf dem Schulhof der Schule an der Ruhraue feierlich eröffnet. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, die Rutsche auch gleich auszuprobieren. Ebenso wie Schulleiterin Barbara Wolf und Schülersprecher Justin Brill bekam er dafür viel Applaus. Das neue Spielgerät ist barrierefrei und selbst für Kinder im Rollstuhl über eine Rampe problemlos erreichbar. Der Rutscheneinstieg ist so gebaut, dass Kinder leicht vom Rollstuhl dorthin umsteigen oder umgesetzt werden können. Auf der anderen Seite der Rutsche sind zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten für „Läufer“ angebaut.

Weiterlesen: Neues Spielgerät auf dem Pausenhof der Schule an der Ruhraue

Der Gesamtlageplan Zentrum - www.olsberg.de/_rathaus/117100100000022144.phpNächster Schritt hin zum künftigen Kneipp-Erlebnispark in Olsberg und Bigge: Der Stadtrat hat die Detail-Planungen beschlossen – und ebenso, auf Basis dieser Planungen die Ausschreibungen durchzuführen. Entsprechende Mehrkosten sollen im Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 eingeplant werden. Der Pavillon für den „Lernort Kneipp“ wird dabei allerdings separat ausgeschrieben und für den Platz am „Stadtgespräch“ soll gemeinsam mit den Trägern der dortigen Versorgungsleitungen eine Lösung erarbeitet werden. Zuvor hatte Planer Alexander Gössel vom Büro Riehl-Bauermann die Ausführungsplanungen den Ratsmitgliedern detailliert vorgestellt.

Weiterlesen: Kneipp-Erlebnispark: Rat beschließt Ausschreibungen - Mehrkosten von 380.000 Euro

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt