"Made in Germany" - Bigge feiert Karneval am 30. Januar

Hoch hinaus: Das Bigger Männerballett wird sicherlich auch in 2016 wieder begeistern.„Made in Germany“ - so lautet das diesjährige Motto der Bigger Prunksitzung am Samstag, 30. Januar 2016. Ob Einbruchsserie oder Hüttenbrand, AfD, VW, WM-Kauf, Flughafenbau oder Pegida: Der gute Ruf ist in dahin. Was bei uns so alles schräg läuft und die Nation spaltet, das wollen die Aktiven rund um die Kolpingsfamilie und die Bigger Schützen mit einem Augenzwinkern auf die Bühne bringen. Nach einem bunten Programm aus Wortbeiträgen, Tänzen, Gesangs- und Showeinlagen wird getanzt und weiter gefeiert. Los geht es um 19.31 Uhr in der Längshalle.

Sven Flottmann und Claudia Schettel neue Vorsitzende der Fachwelt

Bei der Verabschiedung von links: Bürgermeister Wolfgang Fischer, Ludger Becker, Helmut Schmücker und die frischgewählten Sven Flottmann und Claudia Schettel. Foto: WerbegemeinschaftDie Fachwelt Olsberg läutet das neue Jahr direkt mit einem Paukenschlag ein: nach jahrelangem, unermüdlichem Einsatz im Dienste der Werbegemeinschaft geben Helmut Schmücker und Ludger Becker ihre Posten als 1. und 2. Vorsitzender ab. Dass beide für die neuen Vorstandswahlen nicht mehr zur Verfügung stehen, wurde im Rahmen der ersten Beiratssitzung 2015 offiziell bestätigt. Weitergeführt wird die Arbeit nun von Sven Flottmann und Claudia Schettel, die das Wirken der Fachwelt bereits seit Jahren aktiv mitgestalten und nun einstimmig vom Beirat als Nachfolger gewählt wurden.

Pfarrnachrichten Nr. 2/2015 - Jetzt herunterladen

pfarrnachr logo 150Mit Terminen von der Geistlichen Abendmusik am Sonntag, 22. Februar 2015, über den Caritas-Sonntagsbrunch bis hin zum Pastoralverbundstag am 8. März 2015 warten die aktuellen Pfarrnachrichten auf. Sie enthalten zudem die Gottesdienstzeiten vom 1. - 15. Februar 2015. Ihr findet die Pfarrnachrichten im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" oder könnt sie gleich HIER HERUNTERLADEN.

Am Montag "blitzt" es in Bigge

blitzer hsk 512Der Hochsauerlandkreis hat die Messstellen der Geschwindigkeitsüberwachung für die kommende Woche bekanntgegeben. Am Montag, 2. Februar 2015, wird auch in Bigge "geblitzt". Der genaue Standort wurde nicht bekanntgegeben. Zu den kommunalen Messtellen gehören in Bigge das "Ruhrufer" und die Hauptstraße (üblicherweise im Bereich der Zahnklinik). Es wird darauf hingewiesen, dass an weiteren Messtellen mit Messungen gerechnet werden muss. Die Messstellen könnt ihr hier nachlesen: http://www.hochsauerlandkreis.de/buergerservice/auto_verkehr/verkehrsowi/Kommunale_Messstellen.php.

Unfallflucht - Ampelmast mit Opel Insignia am Losenbergtunnel beschädigt

Polizei

Am Abzweig der Umgehungsstraße in Richtung Bigge ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach dem Durchfahren des Losenbergtunnels wollte ein unbekannter Autofahrer dort nach rechts in Richtung Kreisverkehr beziehungsweise Hauptstraße abbiegen. Dabei kam er aber nach links von der Strecke ab und geriet auf eine Verkehrsinsel. Dort prallte er gegen einen Masten, an dem eine gelbe Warnleuchte angebracht ist.

Laptop, Beamer und Verstärker Beute von Einbrechern im Ruhrufer

PolizeiDas Gebäude eines Bildungswerks war in der Nacht von Montag auf Dienstag, dem 27. Januar 2015 das Ziel von Einbrechern in Bigge. Die Täter brachen ein Fenster auf und kletterten in die Ausbildungsräume an der Straße Ruhrufer. Dort fanden sie mehrere Laptops des Anbieters Lenovo vom Typ T400, einen Beamer und einen Verstärker. Mit den genannten Elektronikgeräten als Beute verließen die Unbekannten dann den Tatort. Zu dem Einbruch ist es in der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 07:30 Uhr am nächsten Morgen gekommen.

Skiclub: Kostenloser Schnuppertag für Kinder voller Erfolg

Trotz dichtem Schneetreiben herrschte beste Laune und alle Teilnehmer machten erste sichere Schwünge auf den Skiern. Foto: SkiclubAm Sonntag, 11. Januar 2015, war es endlich so weit: Die Kinder und Jugendlichen des Skiclubs Olsberg durften ihre Freunde und Freundinnen zu einem kostenlosen Ski-Schnuppertag einladen. Pünktlich um 9:00 Uhr fuhr am Olsberger Bahnhof der vereinseigene Busfahrer samt Bus vor und brachte die 19 aufgeregten und gespannten Kinder und Jugendlichen zusammen mit fünf Ski-Lehrern des Skiclubs zunächst nach Bruchhausen zum Skiverleih von Sport + Mode Schettel. Johannes und Claudia Schettel ließen es sich nicht nehmen, jedes der eingeladenen Kinder persönlich mit den richtigen Schuhen, Skiern, Stöcken und Helm auszustatten - und das alles komplett kostenlos! „In Winterberg wurde danach der Brembergkopf als schöner, flacher Anfängerhügel angesteuert“, so Jürgen Middel, Leiter der Skischule des Skiclubs.

Strunzertaler Weihnachtsverlosung: Gewinner dürfen sich über tolle Preise freuen

Das Vorstandsteam der Fachwelt zusammen mit den glücklichen Gewinnern.Nachdem in Olsberg und Bigge im Advent 2014 über vier Wochen lang eifrig Strunzertaler ausgegeben und gesammelt wurden, war es jetzt endlich soweit: der Vorstand, die Beiratsmitglieder und die freien Mitarbeiter der Fachwelt hatten sich getroffen, um aus der Vielzahl der eingereichten Teilnahmekarten die glücklichen Gewinner zu ermitteln. Und die Resonanz auf die neue Strunzertaler Weihnachtsverlosung war wirklich überwältigend: insgesamt befanden sich sage und schreibe 2.875 Karten und somit 43.125 Aufkleber in dem großen Lostopf. Mit dieser Fülle an Rückmeldungen haben selbst die Initiatoren dieser Aktion nicht gerechnet.

Schulentwicklungsplanung der Berufskollegs: Steuerungsgruppe bleibt bei Vorschlag

Das Berufskolleg Olsberg mit vorgelagertem ZOB aus der Luft. Foto: bigge-onlineDie Steuerungsgruppe zur Schulentwicklungsplanung der Berufskollegs des Hochsauerlandkreises bleibt nach intensiver Diskussion bei ihrem bisherigen Vorschlag, dass der Bereich Elektrotechnik nach dem bereits 2014 gefundenen Kompromiss erfolgen soll. Die Kreisverwaltung wird in einer Vorlage diesen Kompromiss erneut dem Schulausschuss am 3. Februar 2015 und dem Kreistag am 13. März 2015 zum Beschluss vorschlagen. In diesem Beschluss befürwortet die Kreisverwaltung auch den Vorschlag der Bezirksregierung Arnsberg als Obere Schulaufsichtsbehörde, die Auszubildenden im Elektrobereich nach dem Modell „Ganztagsberufsschule in der gesunden Schule“ zu beschulen. Hierbei handelt es sich um ein neues Organisationsmodell für den Berufsschulunterricht in NRW. Kernelement ist die Zusammenfassung des Berufsschulunterrichts zu einem ausgedehnten Berufsschultag mit zehn Unterrichtsstunden. Dies reduziert die Berufsschultage und soll den Schülern mit längeren Anfahrtswegen, aber auch den Ausbildungsbetrieben entgegenkommen.

ÖKO-FEST-Gesamturteil: "lachhaft"

Gesamturteil lachhaft: Bigger Karneval am 7.2.2015Am Samstag, 7. Februar 2015, steigt ab 19:31 Uhr in der Bigger Längshalle im Rahmen der großen Prunksitzung die Preisverleihung der diesjährigen Stiftung „ÖKOFEST- richtig gut feiern“. Die Veranstalter von Kolpingsfamilie und Schützenbruderschaft zeigten sich anlässlich der Ergebnis- Bekanntgabe durch die Jury völlig überrascht und sprachlos. Der Testbericht für die Ausgabe 2015 belegt, dass das erfolgreiche Sitzungs-Angebot des Karnevals-Segments in den letzten Jahren verstärkt vom Kunden nachgefragt wird. Die im Anschluss an das Programm einsetzende Theken-Standfestigkeit bei Veranstaltern und Konsumenten kann inzwischen bis zum Sonnenaufgang aufrechtgehalten werden.

Unfallflucht vor Handwerkergalerie: 2000 Euro Schaden

Polizei

Am Donnerstag, dem 22. Januar 2015, hatte ein Mann seinen weißen Kia Cee'd auf einem Parkplatz vor der Handwerkergalerie in Bigge an der Hauptstraße geparkt. Der Kia stand zwischen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr vor einem Sportbekleidungsfachgeschäft. In dieser Zeit wurde er bei einem Verkehrsunfall im Bereich der Beifahrertür beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 2.000,- Euro. Der Verursacher des Schaden fuhr nach dem Unfall von dem Parkplatz weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weshalb das Verkehrskommissariat jetzt wegen Unfallflucht ermittelt.

Zeltlager der Messdiener - wer möchte mitfahren?

2012 gingen die Bigger Meßdiener segeln, hier eine Aufnahme aus dem Archiv. Dieses Jahr soll es an den Dümmersee gehen. Foto: MessdienerFür das Zeltlager der Bigger Messdiener vom 16. bis 25. Juli 2015 sind noch Plätze frei. Du bist zwischen 9 und 15 Jahren und zeltest gerne? Unter dem Thema „Europa“ werden die Teilnehmer zehn Tage voller Spaß, Spiel und Spannung am Dümmersee in der Nähe von Osnabrück verbringen. Bis zum 28. Januar 2015 besteht noch die Möglichkeit der Anmeldung.

Terminkalender der Landfrauen für 2015

TermineEiniges in diesem Jahr vorgenommen haben sich die Landfrauen Olsberg. Hier die bisher für 2015 geplanten Termine in der Übersicht:

Donnerstag, 22.01.2015; 17.15 - ca. 20.15 Uhr: "LandFrauenküche - Kartoffel" nicht nur als Beilage. Kochen unter der Leitung von Ulla Balkenhol (Elleringhausen). "Alte deutsche LandFrauenküche" - neu aufgelegt und praktisch durchgeführt. Thema: "Die Kartoffel - mehr als nur eine Beilage" Begrenzte Teilnahme; (auch für Nichtmitglieder) TN-Gebühr: Umlage; Schulküche Olsberg, Am Schwesternheim 5

NEU: Montag, 02.02.2015: LF –Stammtisch im Gasthof LeutnerinHelmeringhausen, ab 17.30 Uhr. Weitere Stammtischtermine werden zeitnah in der Presse bekanntgegeben.

Sonntag, 01.03.2015: Sonntagsbrunch im Gutshof Itterbach in Willingen (Anmeldung bis 14.02.2015)

Donnerstag, 19.03.2015: Tagesfahrt nach Dortmund - Creativa oder Innenstadt

Mittwoch, 15.04.2015: Frühlingstreffen im Cafe Steinrücken – Mertens in Bruchhausen

Unterstützte betriebliche Ausbildung - Josefsheim bietet 10 Ausbildungsplätze

Fit für den Arbeitsmarkt: Im Berufsbildungswerk des Josefsheims Bigge werden junge Menschen mit Behinderung in über 30 Berufen qualifiziert. Foto: Pedro CitolerIm Monat Januar 2015 startet ein neuer Jahrgang des Programms “Unterstützte betriebliche Ausbildung – 100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene in Nordrhein-Westfalen”. Das Josefsheim Bigge stellt dafür wie in den Vorjahren wieder zehn Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds, von der Bundesagentur für Arbeit und vom Landesministerium für Arbeit, Integration und Soziales mit insgesamt 2,3 Mio. Euro finanziell gefördert. Das Josefsheim beteiligt sich seit 2008 an dem Ausbildungsprogramm der Landesregierung. „Der Schwerpunkt wird wieder auf der betrieblichen Praxis liegen, um so nah wie möglich am Arbeitsleben zu sein und später den Übergang in den Arbeitsmarkt zu erleichtern“, sagt Projektleiter Klaus-Peter Körner, der Job-Coach des Josefsheims.

Neujahrsempfang des ehem. Pastoralverbunds - Dank für Engagement

Die Bigger Pfarrkirche soll einen neuen Innenanstrich bekommen. Ebenso wird der Turm saniert. Foto: bigge-onlineEin gemeinsamer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martinus, geleitet von Pfarrer Richard Steilmann und dem Seelsorger des Josefsheims, Björn Kölber, machte den feierlichen Auftakt zum Neujahrsempfang für die Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge am Freitagabend, 16. Januar 2015. Im anschließend gut besuchten Pfarrheim bot sich Gelegenheit, Danke zu sagen. Das Team des Pfarrgemeinderats begrüßte die Anwesenden. Mittelpunkt der Arbeit sei die neue Pastoralvereinbarung, die nun mit Leben gefüllt werden muss. Mit dem Text von Michael Endes „Beppo der Straßenkehrer“ wurde bildhaft klar, welche Anstrengungen - vergleichbar mit dem erfolgreichen Kehren eines langen Weges - zum „gelebten“ Pastoralverbund führen werden. In der kurzen Ansprache von Pfarrer Steilmann begrüßte er besonders die ehrenamtlich Engagierten, ohne die das heutige Gemeindeleben nicht möglich wäre.

Spaß ohne Sonne: Skiclub lädt wieder zum Flutlichtfahren

Der Skiclub Olsberg lädt am 24.01.2015 zum Flutlicht-Skifahren ein.Am Samstag, 24. Januar 2015, ist es wieder so weit: Der Skiclub Olsberg bietet seinen Mitgliedern und allen Interessierten wieder ein Flutlicht-Skifahren in Winterberg mit Hin- und Rückfahrt im gecharteten Bus an. Vierzehn gut ausgeleuchtete Pisten laden auf acht Kilometern Gesamtlänge zum abendlichen Skifahren ein. „Nachtskilaufen ist ideal zum Abschalten und Auftanken nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einfach zum Genießen für die, die vom Skifahren gar nicht genug bekommen können,“ erklärt Skiclub-Vorsitzender Winfried Peters. Im Skilift-Karussell Winterberg sind die Lifte mittwochs, freitags und samstags auch abends geöffnet und bieten Schneevergnügen unter´m Sternenhimmel. Natürlich gehört zum Flutlicht-Betrieb auch der Après-Ski.

Hundebesitzer werden um Rücksicht gebeten: Beschwerden über "Hinterlassenschaften" häufen sich...

logo stadt 150„Tretminen“, „Hundstrümmerl“ oder „Zapfen“ - die Namen sind eigentlich recht unterhaltsam. Für die so bezeichneten „Hinterlassenschaften“ von Vierbeinern gilt das weitaus weniger: Im Olsberger Rathaus häufen sich Beschwerden über Verunreinigungen durch Hunde auf Bürgersteigen, Grünstreifen oder Radwegen. Das ist nicht nur unappetitlich, sondern sogar verboten, weiß Franz-Josef Hammerschmidt vom Fachbereich Bürgerservice und öffentliche Ordnung. Er verweist auf eine entsprechende Verordnung der Stadtverwaltung. Danach müssen Hundebesitzer die „Verunreinigungen“, die ihre Vierbeiner auf Verkehrsflächen oder in öffentlichen Anlagen hinterlassen, unverzüglich beseitigen. Andernfalls kann die Stadt sogar eine Geldbuße verhängen - im Extremfall bis zu 2.000 Euro. Allerdings muss es nicht immer eine Drohkulisse sein - etwas Rücksichtnahme täte es auch, meint Franz-Josef Hammerschmidt.

Verkehrsunfall am Kreisverkehr beim Olsberger Bahnhof - leichte Verletzungen

Unfall

Am Donnerstagmorgen, dem 15. Januar 2015 ist gegen 07:40 Uhr eine Fußgängerin leicht verletzt worden. Die 20-Jährige überquerte gerade die Paul-Oventrop-Straße wenige Meter von dem Kreisverkehr in Bahnhofsnähe an der Stadionstraße entfernt. Zeitgleich fuhr ein Autofahrer durch den Kreisel. Er verließ diesen und fuhr auf der Paul-Oventrop-Straße weiter. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß des Pkw mit der 20-jährigen Fußgängerin. Diese stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand bei dem Verkehrsunfall nicht.

Pfarrnachrichten Nr. 1/2015 - Vorstellungsgottesdienst der Kommunionkinder, Gesprächsrunde zur Pastoralvereinbarung

pfarrnachr logo 150Die ersten Pfarrnachrichten im Jahr 2015 sind erschienen. Die Ausgabe 1/2015 enthält die Termine vom 18. Januar - 1. Februar 2015. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN.

Heimischer MdB Dirk Wiese wechselt in Wirtschaftsausschuss

Dirk Wiese„Das industrielle Herz von NRW schlägt schon lange nicht mehr im Ruhrgebiet, sondern bei uns im Sauerland in der Region Südwestfalen. Deshalb freue ich mich besonders darüber, dass NRWs größte Wirtschafts- und Industrieregion mit mir künftig auch eine Stimme im Wirtschaftsausschuss haben wird“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese anlässlich seiner Berufung in den Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages. Wiese war von Seiten der SPD-Fraktionsspitze gefragt worden, ob er für den ausgeschiedenen Wolfgang Tiefensee den Platz im Ausschuss übernehmen könne. Nach den Arbeitsschwerpunkten für 2015 gefragt, erläutert der gebürtige Briloner Wiese:

Chor94: Schülerinnen und Schüler produzieren Film über Jubiläumskonzert

Stefanie  Braun übergibt dem 1. Vorsitzenden Siegfried Müller den Film Jubiläumskonzert Chor94. Foto: Bernhard KeuckAm Dienstag, 6. Januar 2015, übergaben die Schülerinnen und Schüler des Bildungsgang „Gestaltungstechnische Assistenten“ des Berufskollegs Bergkloster Bestwig einen selbst produzierten Film über das Jubiläumskonzert des Bigger Chor94 an dessen 1. Vorsitzenden Siegfried Müller. Die Schüler Alicia Müller, Miriam de Jesus Grave, Keerthika Christa Navaratnam, Stefanie Braun, Damian Hilus, Ahmad Ghazi, Rafael Loerwald und Jonathan Müller zeigten dabei das ganze Repertoire ihrer dreijährigen Ausbildung. Angefangen von der personellen, organisatorischen und konzeptionellen Vorbereitung des Filmprojektes bis zu seiner Realisierung erledigten sie ein breites Aufgabenspektrum: Sie trugen das professionelle Equipment in die Veranstaltungslokalität, koordinierten ihr Team bei Beleuchtung, Kameraführung und Fotografie und schließlich beim Erstellen eines Audiodokumentes.

Windkraft: Diskussion über den Regionalplan am 15.01. auf WDR 5

windkraft axel hindemith wikipediaUnter dem Motto "Standorte für Windräder verzweifelt gesucht - Widerstand wächst - Kommunen fühlen sich übergangen" diskutiert heute der WDR 5 in der Schützenhalle Bödefeld mit Vertretern aus Politik, Naturschutz und von Bürgerinitiativen über den Regionalplan der Bezirksregierung. Die Sendung wird morgen Abend, 15. Januar 2015, im WDR 5 "Stadtgespräch" im Radio von 20:05 - 21:00 Uhr gesendet. Informationen im Internet: http://www.wdr5.de/sendungen/stadtgespraech/windkraft160.html 

Schützen laden ein: Sebastiansmesse am Samstag in der Pfarrkirche

Sebastiansmesse der Bigger Schützen. Foto: SchützenbruderschaftDie Schützenbruderschaft St. Sebastian 1864 Bigge e.V. feiert am kommenden Samstag, 17. Januar 2015, ihr Patronatsfest und lädt alle Bigger und Freunde zur Sebastiansmesse um 18:30 Uhr in die Bigger Pfarrkirche ein. Das Blasorchester Brilon wird die Messe musikalisch begleiten. Durch die einmalige Akustik in der Bigger Pfarrkirche wird die Sebastiansmesse somit sicherlich zu einem ersten Höhepunkt im neuen Schützenjahr.  

Stadt Olsberg warnt erneut vor Anzeigen-Akquisiteuren

logo stadt 150In der Stadt Olsberg sind zurzeit wieder Anzeigen-Akquisiteure unterwegs, die den Anschein erwecken, sie seien im offiziellen Auftrag der Stadtverwaltung tätig. Sie sammeln vorgeblich Anzeigenaufträge für eine Bürgerbroschüre. Die Stadtverwaltung Olsberg betont, dass das nicht korrekt ist. Derzeit erfolgen keine Akquise-Aktionen für Veröffentlichungen der Stadt Olsberg. Zudem legt bei Anzeigen-Akquisen in Zusammenarbeit mit der Stadt Olsberg der Akquisiteur generell unaufgefordert ein Empfehlungsschreiben mit Unterschrift des Bürgermeisters vor, um sich auszuweisen. 

LandFrauen fahren zur CREATIVA nach Dortmund

wllv1Ob Anfänger oder Profi: Einmal im Jahr ist die CREATIVA für alle Kreativinteressierten das wahrscheinlich größte und vielfältigste Gestaltungsatelier in Europa. Der LandFrauenStadtverband Olsberg bietet aus aktuellem Anlass eine preisgünstige Busfahrt in die Großstadt am Donnerstag, 19. März 2015, an. Partner, Kinder, wllv-Nichtmitglieder sind ebenfalls herzlich willkommen. Der Aufenthalt in Dortmund kann ganz nach Belieben gestaltet werden. Neben dem Besuch der Creativa ist auch der Aufenthalt in der Stadt mit Bummel durch die Einkaufszone, Westfalenpark usw. möglich. Der Ein- und Ausstieg in den Reisebus ist bei den Westfalenhallen und im Zentrum möglich. Info und Anmeldung bei Rita Vogt, Telefon 02962 1296, 0151 22834541 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Preis für bürgerschaftliches Engagement verliehen, Ortsheimatpfleger verabschiedet

Bürgermeister Fischer dankte den ehemaligen Ortsheimatpflegern Karl Joch, Ella Fischer-Dornieden, Daniel Hütte und Wendelin Hester (v.l.). Foto: bigge-onlineIm Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Olsberg (wir berichten noch) wurden die ausgeschiedenen Ortsheimatpfleger verabschiedet. Bürgermeister Wolfgang Fischer bedankte sich herzlich für die wichtige Tätigkeit in der Heimatpflege. Herausragend war sicherlich das Engagement von Ella Fischer-Dornieden in Bruchhausen. Sie bekleidete das Amt 36 Jahre lang von 1978 – 2014. In ihre Amtszeit fiel beispielsweise auch die Auszeichnung Bruchhausens als Europagolddorf. Viele lange Jahre engagierten sich Wendelin Hester für Helmeringhausen (1985 – 2014) und Karl Joch in Wiemeringhausen (1989 – 2014). Daniel Hütte war von 2010 bis 2014 in Elpe tätig.

Unfallflucht auf Parkplatz an Stadionstraße

UnfallfluchtWährend des Unterrichts hatte eine junge Frau am Montag, 12. Januar 2015, ihren Pkw auf dem Parkplatz in der Nähe des Berufskollegs an der Stadionstraße in Bigge geparkt. Während des Zeitraums zwischen 07:20 Uhr und 14:15 Uhr kam es auf dem Parkplatz zu einem Verkehrsunfall, bei dem der rote Ford Fiesta der jungen Frau beschädigt wurde. Der Schaden befindet sich hinten links und dürfte Kosten in Höhe von über 1.000 Euro nach sich ziehen.

Poster-Aktion in der Apotheke: PTA – ein Beruf mit Zukunft!

Der Kreisvertrauensapotheker Klaus Mörchen (r.) nimmt stellvertretend für die Apotheken im HSK mit PTA Marina Ilgner (2.v.l.) und PTA Olga Dentzel (2.v.r.) von Anne-Kathrin Rudolphi (l.) das Aktionsposter entgegen. Foto: Pressestelle HSK Zum Jahreswechsel startete in den öffentlichen Apotheken des Hochsauerlandkreises und in einigen weiteren Städten die Aktion „PTA – ein Beruf mit Zukunft!“. Gemeinsam mit der Lehranstalt für Pharmazeutisch–Technische Assistenten des HSK in Olsberg und dem Förderverein der Lehranstalt stellen die Apothekerinnen und Apotheker das Berufsbild von PTA vor.

Kolpingfamilie bietet wieder Altpapiersammlung an

Altpapiersammlung der Bigger KolpingfamilieAuch in 2015 wird die Bigger Kolpingfamilie wieder auf die bewährte Weise Altpapier sammeln. Auf dem Parkplatz gegenüber des Kolpinghauses an der Stadionstraße wird am jeweils ersten Samstag in den geraden Monaten der Container bereit stehen. Angenommen wird das Papier von 9 Uhr bis 12 Uhr. In den ungeraden Monaten steht ein Container der Olsberger Kolpingfamilie am ehemaligen Krankenhaus zur Verfügung.

Nach 138 Jahren: Der MGV Cäcilia Bigge ist Geschichte

Hubert Hillebrand (l.) erhält für 50 Jahre aktives Singen die Ehrung aus den Händen von Gerhard Kieseheuer.Bei der Mitgliederversammlung des MGV Cäcilia Bigge am 8. Januar 2015 stand die Frage, ob der Verein weitergeführt oder nach 138 Jahren aufgelöst wird, im Mittelpunkt. Die gesamte noch aktive Sängerschar fand sich zur entscheidenden Mitgliederversdammlung des Traditionsvereins im Pfarrheim von St. Martin Bigge ein. In seiner Begrüßung konnte der 1. Vorsitzende, Gerhard Kieseheuer, neben allen Aktiven auch Chorleiter Helmut Schulte begrüßen, der die Geschicke des MGV Cäcilia im gesanglichen Bereich in den vergangenen vier Jahren geprägt und gestaltet hatte. Nachdem der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder in einer Gedenkminute gedacht sowie das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom Schriftführer verlesen und von den Anwesenden ohne Widerspruch akzeptiert war, gab es unter Punkt „Ehrungen“ etwas Erfreuliches. Denn Hubert Hillebrand wurde bei dieser Gelegenheit für 50 Jahre Singen im Chor mit der Urkunde sowie der Goldnadel des ChorVerbandes Nordrhein-Westfalen e.V. geehrt.

Sternsingeraktion 2015: Beachtliche Spendensumme, verschlossene Türen und viele Ausfälle

Die Bigger Messdiener vor der Pfarrkirche. Dank ihrer Bereitschaft konnte ein schöner Betrag für einen guten Zweck ersungen werden.Die Sternsinger in Bigge sammelten dieses Jahr 3.860 Euro für die gesunde Ernährung der Kinder auf den Philippinen. Leider war es nicht möglich, alle Bezirke in Bigge zu besingen. So musste das Ruhrufer komplett außenvorgelassen und auch am Losenberg konnten beispielsweise nur ein paar Straßen abgelaufen werden. Kurzfristig waren einige Kinder erkrankt. Erschwerend hinzu kamen spontane Abmeldungen. Sehr schade und teils unverständlich ist auch - nicht nur aus Sicht der Organisatoren - dass Kinder ohne Abmeldung gefehlt haben.  Das Organisationsteam stand somit vor einem großen Problem. Kurzfristig wurden dann am Sonntag, 4. Januar 2015, vor und während des Aussendungsgottesdienstes die Bezirke umgelegt, geändert oder halt gestrichen.

Jahresversammlung der Landfrauen mit Philomena Unweis am 14. Januar

aktuell vereineDer Vorstand des LandFrauenStadtverbandes Olsberg lädt zur diesjährigen Jahresversammlung für Mittwoch, dem 14. Januar 2015 um 14:30 Uhr ein. Stattfinden wird die Versammlung im Landgasthof Schöttes „Im Krug zum grünen Kranze“ in Wiemeringhausen, Winterberger Strasse 3. Als Gast tritt die Komödiantin Philomena Unweis (alias Uta Weigand) auf. 

Bigger Bahnhof: Tickets nach Winterberg können im Zug gelöst werden

Der Bahnhof in Bigge verfügt nur über einen Fahrkartenautomaten. Foto: bigge-onlineBahn-Kunden, die vom Bigger Bahnhof aus Richtung Winterberg unterwegs sind, können ab sofort ihre Fahrkarte ausnahmsweise auch direkt beim Zugbegleiter lösen - ohne Mehrkosten. Das hat jetzt der Zweckverband Ruhr-Lippe (ZRL) gegenüber der Stadt Olsberg bestätigt. Weil sich am Bahnhof Bigge auf dem Gleis Richtung Winterberg kein Fahrkartenautomat befindet, mussten Passagiere bislang lange Zusatz-Wege in Kauf nehmen (wir berichteten). Die führten zunächst zur Stadionstraße, über den dortigen Bahnübergang und dann auf dem Bahnsteig Richtung Bestwig zum dortigen Ticket-Automaten - und anschließend wieder zurück zum Gleis Richtung Winterberg. Alternativ konnten Fahrkarten auch in der Bahn-Agentur im „Haus des Gastes“ gekauft werden. Sowohl die Behinderten-Interessen-Vertretung wie auch Bürgermeister Wolfgang Fischer hatten sich daraufhin an den ZRL gewandt, um „einfachere“ Wege zur Fahrkarte zu schaffen.

Bigge im Dunkeln - Stromausfall am Samstagabend

aktuell notizAm Samstag, dem 10. Januar 2015 lag Bigge im Dunkeln. Um etwa 20:45h war im östlichen Bereich und im Bereich der Kirche in den Haushalten der Strom ausgefallen. Das Kabelfernsehen war ebenfalls betroffen. Die Straßenlampen blieben in weiten Teilen von Bigge aus. Nach Angaben von Westnetz soll eine Störung in einem Kabel die Ursache sein. Nach etwa einer Dreiviertelstunde war der Ausfall beendet.

Nun Tempo 70 zwischen Steinhelle und Assinghausen

aktuell notiz

Ein Plus an Sicherheit im Straßenverkehr: Im S-Kurvenabschnitt im Bereich der „Ruhrländer“ auf der B 480 zwischen Assinghausen und Steinhelle gilt ab sofort eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 Stundenkilometer - und zwar in beiden Fahrtrichtungen. Bislang galt „Tempo 70“ hier nur bei Nässe. Allerdings: Weil es in der Vergangenheit verstärkt Unfälle in diesem Streckenabschnitt gegeben hat, hat nun die Unfallkommission den Bereich „unter die Lupe“ genommen.

Beste Pistenverhältnisse: Skiclub mit gelungener Trainingswoche

Schüler und Lehrer des Skiclubs freuen sich über eine gelungene Trainingswoche.Bei zum Teil strahlendem Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen, fand in dieser Saison die kompakte Trainingswoche für die Kinder und Jugendliche des Skiclubs Olsberg statt. „Nachdem diese Aktion leider in den beiden Vorjahren wegen des schlechten Wetters ausfallen musste, freue ich mich riesig, dass wir für unserem Nachwuchs endlich wieder dieses tolle Angebot durchführen konnten“, so Skiclub-Vorsitzender Winfried Peters. Bis kurz vor Beginn stand die Durchführung der Trainingswoche wieder auf der Kippe, weil durch Tauwetter und Regen die Pisten selbst in Winterberg zu schmalen Streifen geschrumpft waren und schließlich größtenteils ganz geschlossen wurden. Glücklicherweise setze am 26. Dezember 2014 wieder Frost ein, und die Schneekanonen liefen Tag und Nacht.

Ehrenamtspass eingeführt: "VIP-Ausweis" für bürgerschaftliches Engagement

„VIP-Karte“ für ehrenamtliches Engagement in Olsberg (v.li.): Bürgermeister Wolfgang Fischer, Karina Wallmeier und Elisabeth Nieder.„VIP-Karte“ für ehrenamtliches Engagement in Olsberg (v.li.): Bürgermeister Wolfgang Fischer, Karina Wallmeier und Elisabeth Nieder. Foto: Stadt OlsbergEhrenamt soll sich in der Stadt Olsberg doppelt lohnen: Zum einen durch zahlreiche Projekte in Kernstadt und Ortsteilen, die nur durch Eigeninitiative und -einsatz möglich geworden sind. Und zum anderen durch den Ehrenamtspass: Damit haben Ehrenamtler in Olsberg nicht nur gute Karten, sondern sogar einen „VIP-Ausweis“. Und der bietet Bürgerinnen und Bürgern, die sich an den verschiedensten Stellen ehrenamtlich in Olsberg einsetzen, zahlreiche Vorteile. Im Herbst hatte der Ausschuss Bildung, Sport, Freizeit beschlossen, den Ehrenamtspass einzuführen. Vorbild ist die Familienkarte: Für Inhaber gibt es Vergünstigungen und besondere Leistungen bei heimischen Gewerbetreibenden aus Wirtschaft, Handel und Gastronomie, öffentlichen Einrichtungen und Vereinen. Art und Umfang bestimmen die Gewerbetreibenden selbst.

X-Mas-Party: Schützenhalle bestens besucht - einige Vorfälle vor der Halle

Volles Haus bei der X-Mas-Party 2014 in der Bigger Schützenhalle. Foto: VeranstalterMehr als 700 feierwütige Gäste fanden am 2. Weihnachtsfeiertag 2014 den Weg in die Bigger Schützenhalle, um die Weihnachtsfeiertage mit einer ordentlichen Party ausklingen zu lassen. Zum Besten aus den 80er- und 90er-Jahren und den aktuellen Charts - aufgelegt von DJ Marcel - wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Die Veranstalter zeigten sich überaus erfreut über den großen Andrang und vor allem auch über die große Zahl des etwas älteren Publikums. Nicht ganz glücklich war man seitens der Veranstalter mit den unnötig vielen alkoholbedingten Vorfällen auf dem Hallenvorplatz, die diverse Polizeieinsätze nach sich zogen. Auch die immer größer werdende Bereitschaft der unter 18-jährigen, mit allen - zum Teil auch kriminellen - Mitteln zu versuchen, in der Halle bleiben zu dürfen, sei besorgniserregend.

Blues Pills in Konzerthalle - Verlosung von VIP-Tickets

 BLUES PILLS: Die angesagteste Top-Band tritt in Olsberg auf. Foto: Linda AkerbergBLUES PILLS sind zurück! Nach ihrer unglaublich erfolgreichen ersten großen Headliner-Tour im Oktober 2014 mit 11 ausverkauften Shows in Deutschland, Belgien, Schweiz und Österreich, kommen die Senkrechtstarter des Jahres 2014 wieder zurück für 14 Konzerte in Deutschland, Schweiz und den Niederlanden. Gisbert Kemmerling ist es gelungen, dass junge amerikanische-schwedisch-französische Quartett auf ihrer „Rock Revelation Tour“ am Samstag, 28. März 2015 die Konzerthalle Olsberg in einen Hexenkessel zu verwandeln. Einlass ist schon um 18:00 Uhr, und die Show beginnt um 18:30 Uhr.

Person in Wohnung tot aufgefunden - Begleitpersonen aus Untersuchungshaft entlassen

Laut WAZ wurde der Tote in einer Wohnung in einem Wohnblock am Ruhrufer gefunden. Foto: bigge-onlineWie die Polizei Dortmund am Sonntag, 4. Januar 2015, berichtet hatte, ist am Sonntagmorgen in Olsberg ein Mann tot in einer Wohnung gefunden worden. Nach Information der WAZ befindet sich die Wohnung in einem Wohnblock am Ruhrufer in Bigge. Wie die Polizei weiter berichtet, konnte der informierte Notarzt nur noch den Tod des 62 Jahre alten Mannes feststellen. Das Polizeipräsidium Dortmund hatte sofort die Ermittlungen übernommen, die in der Folge durch die Polizei im Hochsauerlandkreis in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Arnsberg weitergeführt wurden.

Förderverein des Löschzugs trifft sich zur Mitgliederversammlung

feuerwehr 150Der Förderverein des Löschzugs Bigge-Olsberg lädt zur Mitgliederversammlung: Am Montag, 19. Januar 2015, sind die Mitglieder des Fördervereins zur jährlichen Versammlung ins Feuerwehrgerätehaus in der Ramecke in Bigge eingeladen. Die Tagesordnung findet ihr nachfolgend:

Kamelrennen beim Kolping: Fortsetzung der erfolgreichen Spieleabende

Camel Cup heißt es beim Bigger Kolping. Die Abende mit Gesellschaftspielen bei der Kolpingsfamilie werden immer beliebter.Die Kolpingsfamilie Bigge schickt in Kürze Kamele ins Rennen. Hierbei handelt es sich nicht um eine vorgezogene Karnevalsveranstaltung, sondern um eine Einladung zu dem nächsten Spielabend für Erwachsene, der am kommenden Freitag, 9. Januar 2015, ab 20:00 Uhr in der Guten Stube des Bigger Kolpinghauses stattfindet.

Nach der erfreulichen Besucherresonanz der vergangenen Treffen führt die Kolpingsfamilie Bigge im neuen Jahr ihre Spielabende fort. Inzwischen nehmen nicht nur Spielinteressierte aus Bigge und den umliegenden Stadtteilen teil, sondern auch Teilnehmer aus Brilon und Bestwig. Gerne können weitere Neugierige zu dem offenen Spielabend hinzustoßen. „Camel Cup“ (deutsch: Kamelrennen) heißt das Spiel, das bei dem nächsten Spielabend im Vordergrund steht.

Windkraft: Regionalrat soll Stadtplanung abwarten - Scheltenberg vom Rat nicht weiterverfolgt

Bis riesige Windradflügel durch das Stadtgebiet transportiert werden, wird es wohl noch etwas dauern. Foto: bigge-onlineKritik am Vorgehen, aber auch an der Auswahl der Flächen: Klare Worte fanden nach eigener Aussage der Olsberger Stadtrat und Bürgermeister Wolfgang Fischer jetzt zum Entwurf für einen „Sachlichen Teilplan Energie“, den die Bezirksregierung vorgelegt hatte. Einstimmig verabschiedeten die Bürgervertreter eine Stellungnahme, in der zahlreiche Änderungen an dem Planwerk gefordert werden. Bürgermeister Wolfgang Fischer bezeichnete die Planungen gar als „Flächendiktat“ - die starre Vorgabe der Landesregierung, im Regierungsbezirk insgesamt 18.000 Hektar Fläche für die Windkraft zur Verfügung zu stellen, lasse fachliche Argumente und den politischen Dialog in den Hintergrund treten. „Die Pläne nehmen die Bevölkerung nicht mit“, so das Stadtoberhaupt, „es wird über die Köpfe der Menschen hinweg geplant.“

Wohnmobilstellplatz am Aqua gut frequentiert

Zu jeder Jahreszeit eine „gute Adresse“ für das „Haus auf vier Rädern“: Der neue Wohnmobilstellplatz am AquaOlsberg wird gut genutzt. Foto: Olsberg-TouristikEin Besuch in der Stadt Olsberg lohnt sich immer - völlig unabhängig von der Jahreszeit. Das gilt auch für den neuen Anlaufpunkt für das „Haus auf vier Rädern“: Immer mehr Gäste nutzen den neuen Wohnmobilstellplatz am AquaOlsberg. So präsentierte sich die erst im Herbst 2014 in Betrieb genommene Anlage zum Weihnachts-Wochenende und Jahreswechsel gut besucht. Gäste finden hier allen Komfort, den sie für ihr Wohnmobil benötigen: Alle Stellplätze können mit Strom versorgt werden; zusätzlich gibt es eine zentrale Ver- und Entsorgung für Trink- und Abwasser.

Einbruch in Talstraße - Terassentür aufgebrochen

polizei bullis150Eine Terrassentür hat ein Einbrecher in Bigge aufgebrochen, um in ein Haus einzubrechen. Nachdem der Unbekannte auf diese Weise zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen, dem 31.Dezember 2014, Zutritt zu den Wohnräumen des Wohnhauses an der Talstraße bekommen hatte, begann er mit der Suche nach Beute. Ob er dabei fündig wurde, ist noch nicht abschließend geklärt.

700 Euro an "Wir in Olsberg" als Erlös der Tombola gespendet

Brigitte Minge (2.v.re.) überreichte den 700-Euro-Scheck an Elmar Reuter (li.), Mareike Körner und Bürgermeister Wolfgang Fischer (rechts). Foto: Stadt Olsberg700 Euro spendeten die Mitarbeiter der Privatzahnklinik Bigge an die Stiftung „Wir in Olsberg“. Die Summe kam bei der traditionellen Tombola während der Weihnachtsfeier zusammen, erläuterte Brigitte Minge von der Zahnklinik.

2 x 2 Eintrittskarten für SIDO-Konzert zu gewinnen

Sido. Foto: VeranstalterEinige Restkarten für das SIDO-Konzert gibt es noch, wie wir kürzlich berichtet haben, zu kaufen. Wer einfach sein Glück versuchen möchte, kann Eintrittskarten bei bigge-online gewinnen. Schreib' uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und sag uns, warum gerade du als Bigger eine Karte für SIDO in Olsberg bekommen solltest... :o) Unter den originellsten Einsendungen verlosen wir 2 x 2 Karten.

Fundbüro: Fahrräder, Brillen und andere Dinge warten auf Besitzer

logo stadt-150Im Fundbüro der Stadt Olsberg sind in den vergangenen Wochen und Monaten wieder mehrere Gegenstände abgegeben worden. Unter anderem warten fünf Fahrräder, eine Brille, sechs Schlüssel, eine Handtasche, eine Uhr, ein Ring, ein MP3-Player und eine Softtasche für einen Kinderwagen auf ihre Besitzerin oder ihren Besitzer.

Schnuppertag des TSV Bigge-Olsberg voller Erfolg

Zum Schnuppertag der Turnabteilung des TSV Bigge-Olsberg kamen am Sonntag zahlreiche Familien mit ihren Kindern.Zum Schnuppertag der Turnabteilung des TSV Bigge-Olsberg kamen am Sonntag, 26. Februar 2014, zahlreiche Familien mit ihren Kindern. Der mitgliederstärkste Sportverein im Oberen Sauerland hatte in der Ballspielhalle am AquaOlsberg so einiges zu bieten. Eigens für diesen Tag wurde ein Geräteparcours für die kleinen und größeren Kinder aufgebaut.

Tag der offenen Tür im Josefsheim Bigge am 5. April

Der Orthopädieschuhmacher ist einer von über 30 Ausbildungsberufen für Menschen mit Behinderung im Josefsheim Bigge. Beim Tag der offenen Tür am 5. April können Interessierte das gesamte Angebot kennenlernen. Foto: Marcel BaumeisterEine gute Ausbildung ist die Basis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben, ein Arbeitsplatz die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben – das gilt natürlich auch für Menschen mit Behinderung. Das Josefsheim Bigge bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten: Ausbildung in über 30 Berufen, individuelle Qualifizierung und behindertengerechte Arbeitsplätze in der Werkstatt für behinderte Menschen.

"Kunstgedanken" im Café Sonnenblick

jh Unter dem Titel „Kunstgedanken“ zeigt die Malerin Heike Philipp im Café Sonnenblick eine Auswahl ihrer Werke. Die Ausstellung ist bis zum 26. Februar täglich geöffnet. Foto: Mario Polzerphilipp 1401-560Noch bis zum 26. Februar 2014 ist die Ausstellung „Kunstgedanken“ im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge zu sehen. Die Malerin Heike Philipp von Bigge zeigt darin eine Auswahl ihrer Werke. Abstraktes und Farbenfrohes ist hier zu sehen, aber auch Bilder, in denen das Auge des Betrachters durch die Beschränkung auf wenige Farben klar gelenkt wird.

Silvester in den Bergen: Ski-Club war auf toller Tour

skiclub Der Ski Club Olsberg feierte den Jahreswechsel 2014 an einem ganz besonders urigen Ort unter traumhafter Bergkulisse.-800Der Ski-Club Olsberg feierte den Jahreswechsel 2014 an einem ganz besonders urigen Ort unter traumhafter Bergkulisse. Der Silvestertag wurde zunächst auf der Piste verbracht, bevor im Anschluss die Party in einer zünftigen österreichischen Berghütte - der Zapferlalm, mitten im Skigebiet am Fuße des Hochkönig gelegen - startete, um das neue Jahr zu begrüßen.

Altpapier-Sammlung: Zwei Container stehen Samstag bereit

kolpingkIm Rahmen der „Papiercontainer-Aktion“ sammelt die Kolpingsfamilie Bigge am kommenden Samstag, 1. Februar 2014, Altpapier und gut erhaltene Bücher. Am Samstag können in der Zeit zwischen 9 und 12 Uhr Zeitungen, Zeitschriften, Pappe, Kartonagen usw. in den dafür vorgesehenen Container auf dem Parkplatz gegenüber des Bigger Kolpinghauses geworfen werden.

Pfarrnachrichten 2/2014: Frauenkarneval und Geistliche Abendmusik

pfarrnachr-logo-150Die zweite Ausgabe der Pfarrnachrichten für den Pastoralverbund Bigge-Olsberg steht nun schon bereit. Bitte beachtet die Terminhinweise unter anderem auf die Karnevalsveranstaltung der kfd-Frauen sowie die Geistliche Abendmusik am 9. Februar. Wie gewohnt gibt es auch weitere Informationen aus der Gemeinde. Das PDF könnt ihr HIER HERUNTERLADEN.

Sido in der Konzerthalle: Noch Restkarten

Sido. Foto: VeranstalterOffiziell galt das Konzert mit dem Starrapper SIDO bereits als ausverkauft. Veranstalter Gisbert Kemmerling konnte nun noch Reserven organisieren. Wer also am Freitag, 14. März 2014, in der Konzerthalle dabei sein möchte, sollte die Gelegenheit beim Schopfe packen und bei der Olsberg Touristik (Tel. 02962-97370) anrufen oder den CTS Vorverkaufsstellen (www.eventim.de) vorbeischauen.

Industriebrand in Bruchhausen: Auch Löschzug Bigge-Olsberg im Einsatz

Dieser Behälter löste vermutlich den Brand durch eine chemische Reaktion aus. Foto: Löschzug Bigge-OlsbergMittwochnacht, 22. Januar 2014, wurde der Löschzug Bigge-Olsberg zur Unterstützung der Löschgruppen Bruchhauen und Elleringhausen zu einem Industriebrand in Bruchhausen alarmiert. Bei einem metallverarbeitenden Betrieb wurden nach erster Erkenntnis der Polizei unbeabsichtigt zwei chemische Komponenten miteinander vermischt, die heftig miteinander reagierten.

Freiwasser: Gewinner stehen fest

hsl wasser logo-150Knapp 40 Prozent aller Kundinnen und Kunden der Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) haben bei der jährlichen Zählerstandserfassung wieder das Internet genutzt, um einfach und kostengünstig ihren Zählerstand an den heimischen Trinkwasserversorger zu übermitteln: Insgesamt 6.419 Kunden haben im Dezember von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

1.750 Euro: Weihnachtskonzert bringt große Spende

Freude über die große Spende (v.l.n.r.): Dietmar Vollmer, Alexander Ditz, Jessica Smolka, Daniel Möller und Stefan Vorderwülbecke.Vom Weihnachtskonzert des Musikvereins "Eintracht" hatten wir berichtet. Nun konnte der Verein gemeinsam mit der Olsberger Schützenbruderschaft "St. Michael" einen stolzen Scheck über 1.750 Euro an die KJG Olsberg überreichen. Diese Summe war durch die Spenden im Rahmen des Konzertes am 22. Dezember 2013 zusammen gekommen.

Verkürzte Reisezeit, hoher Komfort: Neues Sauerland-Netz soll attraktiver werden

Dr. Karl Schneider (stehend, Bildmitte) bei der Vertragsunterzeichnung für das neue Sauerland-Netz.  Foto: HSKZu erheblichen Fahrplan- und Komfortverbesserungen führen soll der Verkehrsvertrag mit der DB Regio für das neue Sauerland-Netz, bei dessen Unterzeichnung Landrat Dr. Karl Schneider am Dienstag (21. Januar 2014) in Dortmund anwesend war. Die DB Regio wird das neue Sauerland-Netz ab Dezember 2016 bis Dezember 2028 betreiben.

Pfarrnachrichten 1/2014 - jetzt herunterladen

pfarrnachr-logo-150Mit etwas Verzögerung stehen nun auch die ersten elektronischen Pfarrnachrichten des Jahres 2014 zum Herunterladen bereit. Sie enthalten die Termine bis zum 2. Februar 2014. Das PDF könnt ihr HIER HERUNTERLADEN. Ihr findet es natürlich auch im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz", so sich zudem das Archiv der vorangegangenen Ausgaben befindet.

Auf Gehweg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs: Radfahrer kollidiert mit Pkw

aktuell-polizei1Am Mittwochnachmittag, 22. Januar 2014, kam es in Bigge zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Eine 51-jährige Frau wollte von der Straße "Am Kirchplatz" nach rechts auf die Hauptstraße abbiegen. Vor der Einmündung hielt sie zunächst kurz an. Als sie wieder anfuhr kam der Radfahrer von rechts und prallte gegen das Auto.

Bürger-Umfrage: Stadtverwaltung nimmt eigene Qualität unter die Lupe

logo stadt-150 „Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Stadtverwaltung?“: Das wollen der Bürgermeister und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Olsberger Rathauses jetzt ganz genau wissen. Deshalb fragen sie bei den Bürgern nach. In den vier Wochen vom 27. Januar bis 21. Februar 2014 findet im Rathaus Olsberg wieder eine Kundenbefragung statt. Noch mehr Kundenorientierung und Bürgernähe möchte die Stadtverwaltung damit erreichen.

Teil der Schulstraße nun dauerhaft Einbahnstraße

schulstr-radfahrer2013Ein Plus an Sicherheit - insbesondere für Kinder und Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind - möchte die Straßenverkehrsbehörde erreichen: In Bigge wird der Abschnitt der Schulstraße, der sich zwischen Kolpingstraße und Heinrich-Sommer-Straße befindet, nun dauerhaft zur Einbahnstraße.

Besucherandrang am Bigger Bahnhof: Dampflok auf Durchfahrt

Der schnaubende Stahlkoloss rollt durch den Bigger Bahnhof am 18.1.2014. Foto: Wolfgang ErnstUngewohnter Andrang am Bigger Bahnhof am Samstagmorgen, 18. Januar 2014: Es dürften wohl mehr als 100 Personen gewesen sein, die den Bahnsteig in der Mittagszeit bevölkerten. Es war aber kein erhöhtes Passagieraufkommen für die Bahn. Vielmehr waren es Schaulustige, die der Dampflok 41360 einen im wahrsten Sinne des Wortes großen Bahnhof bereiten.

Deutsches Rotes Kreuz blickte auf 2013 zurück

drk ehrung-Rotkreuzleiter Karl-Heinz Ruppert ehrt Jann Hoffmann für 20jährige Mitgliedschaft im DRK und Irmgard Göcke für 10 Jahre Unterstützung bei den Blutspenden.-560Zur Jahresabschlussfeier des Deutschen Roten Kreuzes in Olsberg konnte Rotkreuzleiter Karl-Heinz Ruppert zwei langjährige Mitglieder ehren. Jan Hoffmann gehört seit 20 Jahren dem Roten Kreuz an, Irmgard Göcke unterstützt seit 10 Jahren die Blutspenden im Gebiet Olsberg. Neu in der Olsberger Gemeinschaft ist Petra Overhageböck als Sanitäterin und Ausbilderin für Erste-Hilfe-Kurse.

MGV "Cäcilia" mit umfangreichem Programm in 2014

Der Bigger Männergesangverein bei einem seiner Auftritte vor einigen Jahren.Der 1. Vorsitzende, Gerhard Kieseheuer, konnte bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des MGV „Cäcilia“ 1876 Bigge neben Chorleiter Helmut Schulte fast die gesamte Sängerschar im Pfarrheim von St. Martin Bigge begrüßen und ein umfangreiches Programm für 2014 vorstellen. Zunächst wurde aber Rückschau auf das Jahr 2013 gehalten:

Münzen in Telefonzelle am Bigger Bahnhof gefunden

Ein Teil der in der Telefonzelle am Bigger Bahnhof gefundenen Gedenkmünzen. Wer etwas beobachtet hat, oder wem diese Münzen entwendet wurden, möchte sich bitte bei der Polizei melden. Foto: Kreispolizeibehörde HochsauerlandkreisBereits am Heiligabend, dem 24. Dezember 2013 fand ein aufmerksamer Bürger gegen 11:00 Uhr morgens in einer Telefonzelle am Bigger Bahnhof eine Münzsammlung. Insgesamt handelt es sich um 77 Gedenkmünzen und sieben 5-DM-Geldstücke. Bei den Münzen handelt es sich um silberne 5-DM-Münzen mit verschiedenen Motivprägungen zu unterschiedlichen historischen Anlässen und Gedenktagen.

Straßenlaterne umgefahren: Fahrerflucht in der Berliner Straße

Aus dem PolizeiberichtIm Laufe des Januars wurde eine Straßenlaterne in Bigge beschädigt. Die Laterne steht an der Ecke Breslauer Straße und Berliner Straße. Vermutlich beim Rangieren muss ein Lkw gegen die Laterne gefahren sein. Diese steht jetzt schief und muss ausgetauscht werden.

Verzögerte Abfuhr der gelben Säcke

logo stadt-150Mit Verzögerung werden derzeit die gelben Säcke im Stadtgebiet von Olsberg abgeholt. Zuständig für die Abfuhr der gelben Säcke sei einzig die Firma Remondis, nicht die Stadt Olsberg, so die Stadtverwaltung. Der Start des neuen, von Remondis beauftragten, Abfuhrunternehmens verliefe nicht ganz reibungslos.

Musik und Lesung von Barbara Ortwein im Schiffchen

Barbara Ortwein liest am 25. Januar 2014 im Schiffchen in der Mittelstrasse. Foto: Wiesenburg-VerlagAm Samstag, dem 25. Januar 2014, stellt Barbara Ortwein um 19.00 Uhr ihren spannenden Auswandererroman „Zwischen den Welten und nie mehr zurück“ im Schiffchen - Gasthof Canisius vor, der in den Jahren 1844 bis 1847 spielt. Der gescheiterte Revolutionär Karl Engelbach und sein Sohn Johann müssen von Nordhessen über die Grenze ins preußische Sauerland fliehen, um von dort die abenteuerliche Reise nach Bremen anzutreten.

Preis für bürgerschaftliches Engagement verliehen

Die Preisträger bei der Auszeichnung anlässlich des Neujahrsempfangs. Foto: bigge-onlineVerdiente Bürgerinnen und Bürger konnte Bürgermeister Wolfgang Fischer für ihr ehrenamtliches Engagement für öffentliche Anliegen und Aufgaben auszeichnen. "Die Tätigkeiten in der Freizeit werden heute allzu oft als Selbstverständlichkeit angesehen. Ein 'Dankeschön' ist aus der Mode gekommen." Mit diesen Worten möchte Bürgermeister Fischer "einen bescheidenen Beitrag dazu leisten, dass es sich lohnt, im Ehrenamt tätig zu sein."

Erneut Vandalismus am Berufskolleg: Bäume abgebrochen

Aktuelles der PolizeiAm vergangenen Wochenende, (11./12. Januar 2014)  kam es erneut zu Sachbeschädigungen im Bereich des Berufskollegs Olsberg. Auf dem unteren Pausenhof an der Cafeteria hatten unbekannte Täter zwei Bäume abgebrochen. Die beiden Bäume wurden vor etwa sechs Jahren gepflanzt.

Neujahrsempfang der Stadt Olsberg: Rückblicke und Ausblicke

Voll besetzt war der Ratssaal beim Neujahrsempfang der Stadt Olsberg. Foto: bigge-online

An einem sonnigen Sonntagmorgen, dem 12. Januar 2014, hat die Stadt Olsberg zum Neujahrsempfang in das Olsberger Rathaus geladen. Ein voller Ratssaal spricht für das Interesse an dieser Veranstaltung. Mit dem Gedenken an die Verstorbenen begann Bürgermeister Wolfgang Fischer seine Empfangsrede. Wieder sind viele verdiente Persönlichkeiten im vergangenen Jahr von uns gegangen.

Neuer Termin zur Abholung der gelben Säcke: jetzt immer montags

Gelbe Säcke werden nun montags abgeholt.Daran müssen wir uns Bigger ersteinmal gewöhnen. Aus dem neuen Abfallkalender wird ersichtlich, dass es seit dem Jahreswechsel für die Abholung der gelben Wertstoffsäcke einen neuen Termin gibt: ab sofort immer montags werden die Säcke von der Fa. Remondis GmbH abgeholt. Der gewohnte Termin am Freitag entfällt.

Versuchter Einbruch: Täter vermutlich gestört

Versuchter Einbruch 'Auf der Heide'Am späten Freitag Nachmittag, dem 10. Januar 2014, machten sich unbekannte Täter daran, in ein Wohnhaus in Bigge, Auf der Heide, einzubrechen. Hierbei gingen sie mit großer Gewalt gegen ein Fenster vor und zerstörten dieses vollständig.

Unfallflucht am Bigger Friedhof

Aktuelles der PolizeiAm Dienstag stellte ein Autofahrer seinen schwarzen Ford Focus in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr auf dem oberen Parkplatz des Friedhofes in Bigge an der Pappelallee ab. Später musste der Pkw-Besitzer dann einen frischen Unfallschaden feststellen.

Kochen für Jung und Alt - Mehrgenerationenkochen

Aktuelles aus den Vereinen"Kochen für Jung und Alt, Raffinierte Gerichte auf die Hand“ unter der Leitung von Ursula Balkenhol (Elleringhausen): so lautet das Motto eines kreativen Abends am Donnerstag, dem 30. Januar 2014. Beginn ist um 17.15 Uhr. Veranstalter ist der LandFrauenStadtverband Olsberg.

Strunzertaler: Es wurden noch nicht alle Gewinne abgeholt

fawelt-olsb-150Während der Weihnachtszeit hatten die Mitglieder der Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg wieder die "Strunzertaler" verteilt. Noch wurden nicht alle Gewinne abgeholt. Schaut also mal auf der Homepage der Fachwelt Olsberg vorbei, ob ihr nicht vielleicht gewonnen habt: www.fachwelt-olsberg.de.

Schnäppchentage am Freitag und Samstag

schnaeppchen10-150Nach der Einstellung des zentralen Schnäppchenmarktes haben die Mitglieder der Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg vor einiger Zeit die "Schnäppchentage" ins Leben gerufen. Die nächste Gelegenheit, bei den Lagerräumungen zu günstigen Preisen zuzuschlagen, gibt es Freitag, 10. Januar 2014 und am Samstag, 11. Januar 2014. Am Freitag sind die Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag bis 18 Uhr.

Navi am Bahnhof aus Pkw gestohlen - Zeugen gesucht

aktuell-polizei1Am Sonntag, 5. Januar 2014, wurde am Bahnhof Olsberg ein mobiles Navigationsgerät des Herstellers TomTom aus einem Pkw gestohlen. Der rote Honda Civic stand zwischen 16:00 Uhr und 17:15 Uhr auf dem Parkstreifen in Höhe des Bahnhofs. Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961 90200 in Verbindung zu setzten.  

Bürgerstiftung erhält weitere 189.000 Euro aus Erbschaft

wir-in-olsberg-150Über eine dicke Überweisung freute man sich bei der Stadt Olsberg kurz vor Weihnachten: 189 000 Euro flossen jetzt aus der Erbschaft "Mix" auf das Konto der Stiftung „Wir in Olsberg“. Ein Beauftragter für herrenlose Konten einer Schweizer Bank hatte sich zunächst ausführlich nach der Stiftung erkundigt – und dann das Geld überwiesen.

Bigger "Erikaneum" feierte 20-jähriges Jubiläum

Interessiertes Publikum bei der Diashow zum 20-jährigen Jubiläum. Foto: bigge-onlineDas „Erikaneum“ feierte am Sonntag, 05.01.2014, sein 20-jähriges Jubiläum. Viele Gäste waren gekommen, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern den Geburtstag zu feiern.Torben Kissel, seit Kurzem Leiter der Einrichtung, freute sich in seiner Ansprache nicht nur, dass die Seniorenresidenz regelmäßig Bestnoten des Medizinischen Dienstes erhalte.

Schule an der Ruhraue: Vorweihnachtliches Konzert im Rathaus

Vorweihnachtliches Konzert für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Olsberg: Drei Schülergruppen der Schule an der Ruhraue waren ins Rathaus gekommen, um das Team der Stadtverwaltung mit einem kleinen  Programm zu erfreuen. Foto: Stadt OlsbergVorweihnachtliches Konzert für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Olsberg: Drei Schülergruppen der Schule an der Ruhraue waren ins Rathaus gekommen, um das Team der Stadtverwaltung mit einem kleinen Programm zu erfreuen.

Jahreshauptversammlung des LandFrauenStadtverbandes Olsberg

Aktuelles aus den VereinenZur diesjährigen Jahreshauptversammlung des LandFrauenStadtverbandes Olsberg lädt der Vorstand alle Mitglieder recht herzlich ein. Die Versammlung findet am Mittwoch, dem 22. Januar um 14.30 Uhr im Landgasthof Körner in Elleringhausen statt.

Neujahrsempfang der Kirchengemeinden: Dank an viele engagierte Helfer

Neujahrsempfang des ehem. Pastoralverbunds Bigge am 3. Januar 2014. Foto: bigge-onlineAm Freitag, 3. Januar 2014, trafen sich die Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge zum Neujahrsempfang. Zunächst zelebrierte Pfarrer i.R. Edgar Pauli die Heilige Messe. Pfarrer Steilmann konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen, ließ aber seine besten Wünsche und Grüße übermitteln.

Alkoholgeruch bei Verkehrskontrolle: Absolute Fahruntauglichkeit

aktuell-polizei1Am Freitag, 3. Januar 2014, fiel der Polizei ein 46jähriger Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle im Prowinkel mit Alkhoholgeruch in der Atemluft auf. Nach einem Vortest, der eine absolute Fahruntauglichkeit ergab, musste er zur Polizeiwache Brilon mitkommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein verblieb bei der Polizei.  

Mittwoch wird auf der Hauptstraße geblitzt

blitzer hsk-512Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises hat für die Woche vom 6. bis 10. Januar 2014 seine Messstellen für die Geschwindigkeitsüberwachung bekanntgegeben. Am Mittwoch, 8. Januar 2014, wird in Bigge an der Hauptstraße geblitzt. Hier nun alle Messstellen im Überblick:

X-Mas-Party 2013: Veranstalter sehr zufrieden

X-Mas-Party am 26.12.2013.Nachdem der Sportlerball vor ein paar Jahren eingestellt wurde, hatten sich bereits im Jahr 2012 einige Organisatoren gefunden, die am zweiten Weihnachtstag eine „X-Mas-Party“ auf die Beine stellten. In diesem Jahr kam es dann zur zweiten Auflage der 1-Euro-Party. Und die Macher können mehr als zufrieden sein. Die Halle war bestens besucht.

Kolping-Zeltlager 2014: Anmeldung und Infos herunterladen

Eine große Gemeinschaft: Die Kolpingjugend Bigge im Zeltlager. Foto: KolpingAufgrund der Aktualisierung unserer Internetseite war der Downloadbereich für einige Zeit nicht zu erreichen. Daher gab es auch keinen Zugriff auf die Anmeldeunterlagen zum Kolpingzeltlager. Nun stehen diese wieder zum Herunterladen bereit: HIER KLICKEN.

Die Jugend der Kolpingsfamilie Bigge fährt am 28. Juli 2014 für 10 Tage zum Zelten nach Wennigsen. Bis zum 7. August 2014 können Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren ihren Sommerurlaub dort verbringen und erleben die typische Zeltlageratmosphäre mit gemeinsamen Mahlzeiten, vielen Spielen, abendlichem Lagerfeuer, vielseitigen Freizeitaktivitäten, Ausflügen, Nachtwanderungen, usw.

PKW am Losenberg zerkratzt

AktuellesIn der Nacht von Silvester auf Neujahr 2014 wurde in Bigge ein weißer BMW beschädigt. Das Auto stand vor einer Garage am Eichenweg und wurde auf allen Seiten und dem Dach mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Sogar die Alu-Felgen weisen Kratzspuren auf.

Zaun und Mauer beschädigt und abgehauen

aktuell-polizei1In der Michaelstraße wurden in der Silvesternacht ein Zaun und eine Mauer beschädigt. Aufgrund der Spurenlage ist davon auszugehen, dass ein Pkw gegen den Zaun beziehungsweise die Mauer geprallt ist, so die Polizei. Ein Verursacher meldete sich aber weder bei dem Besitzer noch bei der Polizei, sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Second-Hand-Basar für Kindersachen: Jetzt anmelden!

aktuell-vereineAm Sonntag, 10. März 2013, dreht sich im Josef-Prior-Saal des Josefsheims wieder alles rund um Kindersachen. Die kfd Bigge veranstaltet einen Second-Hand-Basar für Kinderkleidung, Spielsachen und was es sonst noch so für Kinder gibt. Wer etwas verkaufen möchte, kann sich bis zum 28. Februar 2013 bei Tanja Menke anmelden:

Proms for One Night: Bigger Frauen feierten Karneval

kfd Karneval am 27. Januar 2013. Am Sonntag, 27. Januar 2013, war wieder Bigger Frauenkarneval. Johlend, klatschend, schunkelnd, tanzend und immer aufmerksam folgten die Biggerinnen ihren Martinsgänsen durch das bunte Programm. Tanzmariechen klein und groß wirbelten ihre Formationen, farbenfrohe Säcke tanzten gekonnt arrangiert.

Feuerwehrversammlung: Auf 2012 zurückgeblickt, neue Fahrzeuge unterwegs

Gruppenfoto mit der Löschzugführung, den Gästen und den Beförderten. vlnr: Uwe Schwarz, Marc Stappert, Carlo Richter, Florian Stappert, Andre Bathen, Heiner Müthing, Mario Rath, Christin Biermann, Felix Rose, Marcel Ernst, Timo Künsting, Rene Köster, Michael Bause, Lorenz Keuthen, Stefan Kesting. Foto: Edgar SchmidtAm Freitag, 25. Januar 2013, trafen sich die Mitglieder des Löschzuges Bigge-Olsberg zu ihrer jährlichen Generalversammlung im Feuerwehrhaus. Zu 109 Einsätzen rückte die Wehr im Jahr 2012 aus, berichtete Löschzugführer Michael Bause. Mehrere tausend Stunden leisteten die 73 ehrenamtlichen Helfer im vergangenen Jahr.

Tourismus: Gästeinformation herausgegeben

Nützliche Informationen für Gäste und Gastgeber hält die Info-Mappe der Olsberg-Touristik bereit.Die Olsberg-Touristik möchte die Gastgeber bei der Gästeinformation unterstützen und gibt eine umfassende Informationsmappe für die Auslage im Betrieb heraus. Auf 48 Seiten macht Olsberg Geschmack auf seine Urlaubsaktivitäten. Untergliedert in die Themen Wandern, Radfahren, Gesundheit und Ausflugstipps sind viele hilfreiche Tipps untergebracht.

„Natur-Akteure“ – neue Ausstellung

Unter dem Titel „Natur-Akteure“ zeigt Anja Klauke aus Meschede derzeit im Café Sonnenblick eine Auswahl außergewöhnlicher Fotos.„Natur-Akteure“ heißt die neue Ausstellung im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge. Naturliebhaber und Freunde guter und außergewöhnlicher Fotos kommen dabei voll auf ihre Kosten. Die Hobbyfotografin Anja Klauke aus Meschede zeigt in dieser Ausstellung eine Auswahl aktueller Aufnahmen, die im vergangenen Jahr bei Wanderungen und Spaziergängen entstanden sind.

Fundsachen warten auf Besitzer

logo stadt-150Beim Fundbüro der Stadt Olsberg sind in den vergangenen Wochen und Monaten wieder mehrere Gegenstände abgegeben worden. Unter anderem warten vier Fahrräder, eine Brille, ein Brillenetui, sieben Schlüssel und zwei Jacken auf ihre Besitzerin oder ihren Besitzer. Die Eigentümer können sich zu den üblichen Öffnungszeiten im Bürgerservice der Stadtverwaltung Olsberg, Bigger Platz 6, melden.

Laptop erbeutet: Einbruch in Mehrfamilienhaus

aktuell-polizei1Unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend, 19. Januar 2013,  20:00 Uhr, und Sonntagmorgen, 10:30 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus in Bigge am Schlossweg eingebrochen. Die Unbekannten brachen die Tür zu einer der Wohnungen auf und drangen in die Innenräume ein. Von dort konnten sie einen Laptop erbeuten und unerkannt vom Tatort fliehen.

Wir haben KARNE WAHL! - Wahlschein im Vorverkauf sichern!

Eine Szene aus der Bigger Prunksitzung 2012. Foto: bigge-onlineWir haben KARNE WAHL! So lautet das Motto der Bigger Prunksitzung am Samstag, 2. Februar 2013. Kolpingsfamilie, Schützenbruderschaft sowie der neue Wahlleiter (Prinz) von Bigge und seine Garden laden alle "Karnewahl-Begeisterten" ein, sich von den programmatischen und völlig unpolitischen Wortakrobatiken sowie diskussionswürdigen Showeinlagen einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

"Olsberger Kneippweg": Gütesiegel für Wanderweg

Mechthild Funke aus Olsberg und Rüdiger Strenger aus Brilon nahmen in Stuttgart die neuen Plaketten entgegen.Die Touristiker aus Olsberg und Brilon freuen sich über die erneute Zertifizierung der Qualitätswanderwege „Olsberger Kneippweg“ und „Briloner Kammweg“. Auf der Touristik-Messe „Caravan, Motor und Touristik“ nahmen die Wanderexperten Mechthild Funke aus Olsberg und Rüdiger Strenger von der BWT am 12. Januar 2013 die begehrte Auszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ in Empfang.

Pfarrnachrichten vom 20.01. - 03.02.13

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten mit den Terminen vom 20. Januar - 3. Februar 2013 stehen nun online bereit. Aus technischen Gründen sind wir leider etwas verspätet. Ihr findet das PDF sowie das Archiv im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz". Die aktuelle Ausgabe könnt ihr auch HIER HERUNTERLADEN: .

Über Bürgersteig in Holzzaun gerutscht

aktuell-polizei1Am Mittwochmorgen, 16. Januar 2013, kam es in der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger aus Willingen wollte in Höhe des Berufskollegs wenden. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der junge Mann auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle, so die Polizei.

Unfallflucht: Spuren eines dunkelblauen Fahrzeugs

aktuell-polizei1Am Dienstag, 15. Januar 2013, kam es in Bigge zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der eine Buchenhecke in der Norbachstraße 2 beschädigt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich der Unfall vermutlich in den frühen Morgenstunden gegen 05:00 Uhr ereignet.

MGV am Scheideweg: Fusionsgespräche

Der MGV bei einem seiner vergangenen Konzerte.Der 1. Vorsitzende, Gerhard Kieseheuer, konnte bei der Mitgliederversammlung des MGV "Cäcilia" Bigge im Januar 2013 fast die gesamte Sängerschar im Pfarrheim St. Martin begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Chorleiter Helmut Schulte sowie dem ältesten Sänger, Ferdinand Gerke, der sich nach längerer Erkrankung wieder aktiv einbringen wird.

Obere Ruhrtalbahn - DB reagiert auf Kritik

Sicherten in Meschede Landrat Dr. Karl Schneider (2.v.r.) und Bürgermeister Uli Hess (l.) einen stetigen Informationsfluss beim Thema „Tunnelsanierung“ zu: Reiner Latsch (r.), DB-Konzernbevollmächtigter NRW sowie Heinrich Segbers (2.v.l.), Leiter DB-Regionalnetze.Landrat Dr. Karl Schneider und Meschedes Bürgermeister Uli Hess sind mit dem Ergebnis zufrieden: Im Oktober hatten sie Bahnchef Rüdiger Grube zu einer Bahnfahrt auf der Oberen Ruhrtalbahn eingeladen, damit er sich ein Bild von der Bedeutung der zweigleisigen Strecke machen kann. Zwar kam Grube nicht persönlich.

Jetzt anmelden für deutsch-israelischen Jugendaustausch

logo-hsk-150 Gemeinsame Geschichte, gemeinsamer Alltag, gemeinsamer Austausch: Die Internationale Jugendbegegnung Hochsauerandkreis-Israel, organisiert vom Kreisjugendamt, steht für ein qualitätsvolles Programm einer Jugendbegegnung, die prägende Erfahrungen bietet. Jugendliche erhalten dabei die Chance, in ein fremdes Land zu reisen, die Menschen dort kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Büchereien am 17. und 18.1. geschlossen

aktuell-notizDie Stadtbüchereien in Bigge-Olsberg, Meschede und Brilon bleiben am Donnerstag und Freitag, 17. und 18. Januar 2013, jeweils ganztägig geschlossen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Bibliotheken nehmen dann an einer zweitägigen Fortbildung zum Thema „Bibliotheken und Social Media“ teil.

Bigger Frauen feiern Karneval

Karneval der Bigger Frauen. Hier ein Sketch aus 2009.

Biggerinnen aufgepasst: Wenn ihr schon immer einmal mitten unter den Promis sein wolltet, dann kommt ihr am Sonntag, 27. Januar 2013, ab 18:00 Uhr im Josef-Prior-Saal voll auf eure Kosten. Unter dem Motto „Proms For One Night" präsentieren dort nämlich die Martinsgänse - die Karnevalistinnen der kfd Bigge - ihr breit gefächertes Karnevalsprogramm.

Beschlagene Scheibe: Fußgängerin angefahren

aktuell-polizei1Eine 26-jährige Fußgängerin ging am Freitagmorgen, 11. Januar 2013, auf dem Fußweg entlang des "Ruhrufers". Zur gleichen Zeit bog eine Frau mit einem dunklen Kleinwagen von der Stadionstraße kommend nach links auf den Parkplatz des Netto-Marktes ein. Sie übersah sie die Fußgängerin und fuhr sie an - offensichtlich weil die Frontscheibe des Pkw beschlagen war, so die Polizei.

Vorfahrt missachtet: 3.500 Euro Schaden

Am aktuell-polizei1Donnerstag, 10. Januar 2013, kam es um kurz vor 18:00 Uhr an der Einmündung vom Ruhrufer in die Stadionstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau bog mit ihrem schwarzen Mercedes vom Ruhrufer nach links auf die Stadionstraße ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 22-Jährigen.

Windpark: Planungen eingeschränkt

hslenergie-150Energie aus der Region - und für die Region: Der heimische Energieversorger HochsauerlandEnergie GmbH und der Ruhrverband haben seit dem vergangenen Herbst die Machbarkeit eines Windparks in Olsberg auf den Waldhöhen zwischen Wulmeringhausen, Brunskappel und Elpe untersucht. Stets haben die Verantwortlichen dabei betont, den engen Dialog mit der Bürgerschaft zu suchen. Aktuelles Ergebnis: HochsauerlandEnergie und Ruhrverband wollen auf eine Nutzung des am südlichen Ende des möglichen Windparks befindlichen Brabergs verzichten.

Schnäppchentage: Rabatte auf Kleidung und Schuhe

schnaeppchentage2013-350Bisher gab es kaum richtig kalte Tage. Demzufolge sind die Regale mit Winterartikel noch gut gefüllt. Die Einzelhändler der Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg reduzieren ihre Waren drastisch: Am Freitag, 11. Januar und Samstag, 12. Januar 2013 laden sie zu den Schnäppchentagen. Rabatte von 50% und mehr versprechen sie, denn die Ware muss raus. "Markenartikel sind zu Knallerpreisen zu haben", so die Werbegemeinschaft.

Lack zerkratzt: 2.000 Euro Schaden

aktuell-polizei1In der Zeit von Donnerstag, 3. Januar 2013, gegen 19:00 Uhr bis Sonntag 11:00 Uhr, stand der silberne Ford Focus einer 31-jährigen am Ruhrufer 12 in Bigge auf einer markierten Parkfläche. Am Sonntagmorgen, 6. Januar 2013, bemerkte die Geschädigte, dass bislang unbekannte Täter sowohl die linke als auch die rechte Fahrzeugseite durch mehrere Lackkratzer beschädigt hatten.

Werbegemeinschaft: Einladung für Handwerker und Dienstleiter

werbegem_logo-150Die Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg lädt alle Handwerker und Dienstleister zu einem Treffen am Montag, 14. Januar 2013, in das "Schiffchen" in Bigge ein. Langfristiges Ziel sei es, so die Werbegemeinschaft, dieser Mitgliedergruppe innerhalb der Werbegemeinschaft ein Interessenforum und Unterstützung zu bieten. Ein konkretes Projekt stehe bereits an:

Neujahrsempfang der Stadt Olsberg: Ausgeglichener Haushalt in 2022?

Bürgermeister Wolfgang Fischer bei seiner Neujahrsansprache 2013. Foto: bigge-onlineZum Neujahrsempfang 2013 hatte die Stadt Olsberg am Dreikönigssonntag, 6. Januar 2013, in den Ratssaal geladen. Bürgermeister Wolfgang Fischer begrüßte Vertreter aus Kirche, Politik, Wirtschaft, Verwaltung und öffentlichem Dienst. Ganz besonders hieß er die Preisträger für „Bürgerschaftliche Aktivitäten“ willkommen. In seiner Ansprache konnte er mit einer guten Nachricht beginnen:

Am Ende doch viele Teilnehmer - Bilder von der Sternsingeraktion

Einige der Sternsinger zusammen mit Pfarrer Richard Steilmann bei der Aussendung am 6. Januar 2013.Anfänglich sah es so aus, als könnten nicht alle Haushalte von den Sternsingern in Bigge besucht werden. Dank der guten Organsiation von Kolping- und Messdienerleitern und durch Unterstützung des Pfarrgemeinderates brachten am Dreikönigssonntag, 6. Januar 2013, dann aber doch knapp vierzig Sternsinger den Segen in jedes Haus.

Sternsinger ziehen nicht durch alle Straßen

aktuell-notizIn seiner Neujahrsansprache wies Pfarrer Richard Steilmann darauf hin, dass es schwieriger würde, Kinder für die Sternsingeraktion zu begeistern (zum gesamten Text). So haben sich in Bigge nur 19 Sternsinger gemeldet. Aus diesem Grund können im Rahmen der Sternsingeraktion am 06.01.2013 nicht alle Straßen bedient werden. Hier bittet man um Verständnis.

Neujahrsempfang: Kirchensanierung steht an, Kindergartenträgerschaft abgegeben

Auch gute Gespräche und Diskussionen gehörten im Anschluss an den offiziellen Teil zum Neujahrsempfang 2013 des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge. Foto: bigge-onlineLetztmalig haben sich am Freitag, 4. Januar 2013, Vertreter aus den Gemeinden Antfeld, Bigge, Elpe, Gevelinghausen und Helmeringhausen zum Neujahrsempfang  des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge getroffen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin ging es zum Empfang in das Bigger Pfarrheim.

Sänger versammeln sich

Der MGV Cäcilia Bigge. Mitgliederversammlung ist am 10. Januar 2013.Der MGV "Cäcilia" Bigge lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung, die am Donnerstag, 10. Januar 2013 , ab 18:00 Uhr im Bigger Pfarrheim stattfindet, herzlich ein. Neben den Neuwahlen wird vor allem die zukünftige Entwicklung des Chores einen breiten Raum einnehmen.

Rumms und weg: Unfallflucht nach Ausparkschaden

aktuell-polizei1An Silvester, 31.12.2012, kam es gegen 18:15 Uhr in Bigge zu einer Verkehrsunfallflucht. Beim Rückwärtsausparken auf dem Parkplatz des Pfarrheimes wurde ein silberner Opel Vectra beschädigt. Zeugen konnten beobachten, wie ein grüner VW Golf aus der gegenüberliegenden Parkbox ausgeparkt wurde und dabei mit seiner Stoßstange an die Stoßstange des Opels stieß.

Stadtmeisterschaften im Rettungsschwimmen - jetzt anmelden!

Stadtmeisterschaften der Rettungsschwimmer 2013.Am Sonntag, 27. Januar 2013, veranstaltet die DLRG Olsberg zum zweiten Mal die Stadtmeisterschaften im Rettungsschwimmen für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 - 18 Jahren im Aqua Olsberg. Die Stadtmeisterschaften sind ein Vielseitigkeitswettbewerb mit drei Disziplinen, z.B. Brust-, Rücken und Freistil. Anmelden können sich auch Nichtmitglieder.

Weiberfastnacht: Große Party in der Schützenhalle

Weiberfastnacht in der Bigger Schützenhalle im Jahr 2011.Partystimmung pur: Auch in diesem Jahr stehen an Weiberfastnacht die Türen der Bigger Schützenhalle für alle Karnevalisten, Jecken und Partygeister offen. Feiern mit Open End lautet das Motto am 16. Februar 2012. DJ Timo wird allen Besuchern ordentlich einheizen.  Neben den beliebten und bekannten Thekengetränken lockt in diesem Jahr auch eine Cocktailbar.

Sachbeschädigung an Einfamilienhaus

aktuell-polizei1Im Zeitraum von Donnerstag, 26.01.2012, bis Freitag, 27.01.2012, 13:00 Uhr, besprühten bisher unbekannte Täter ein derzeit leer stehendes Einfamilienhaus in der Bruchstraße mit Farbe.
 

AquaOlsberg: Aktionen im Februar

aquaolsberglogo-150Saunanacht XXL, Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche, Frühstücksbüffet und vieles mehr: Auch für Februar 2012 hat sich das Team des AquaOlsberg wieder einiges ausgedacht. Alle weiteren Informationen könnt ihr den nachfolgenden Plakaten entnehmen:

LandFrauen Stadtverband: Sonntagsbrunch und weitere Termine

aktuell-vereineDer LandFrauen Stadtverband Olsberg weist auf drei Termine hin: Am Sonntag, 26. Februar 2012, geht es zum Sonntagsbrunch von 10:00 - 14:00 Uhr in den Gutshof Itterbach nach Willingen. Die Kosten betragen 22 Euro pro Person. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Pfarrnachrichten Nr. 5/2012 mit vielen Informationen

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten Nr. 5/2012 für die Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge sind soeben erschienen. Sie erhalten jede Menge Termininformationen - bitte schaut einmal hinein. Weiterhin enthalten sie die Gottesdienstzeiten vom 29. Januar - 5. Februar 2012. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN.

Jugendfeuerwehr und Löschzug: Generalversammlung

feuerwehr-150Zur Generalversammlung trifft sich die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Bigge–Olsberg am Samstag, 28. Januar 2012, um 17:30 Uhr in guter Kombi im Feuerwehrhaus. Die Mitglieder des Löschzuges, der Ehrenabteilung sowie die Vertreter des Spielmannszuges treffen sich ebenfalls am 28. Januar zur Generalversammlung um 19:00 Uhr in Uniform im Feuerwehrhaus.

Prüfungstermin für den ersten Fischerei-Schein

logo-hsk-150-nDie Fischerprüfungen für den ersten Fischereischein finden am 3. und 4. April 2012 statt. Der genaue Prüfungstermin wird den Teilnehmern mit der Zulassung zur Prüfung bekannt gegeben. Wer an der Prüfung interessiert ist, kann sich an das für seinen Wohnsitz zuständige Einwohnermeldeamt oder an die untere Fischereibehörde des Hochsauerlandkreises, Telefon (02 91) 94-13 67, wenden.

Raus aus der Krise! - Bigge feiert Karneval

Raus aus der Krise! - Bigge feiert Karneval.Raus aus der Krise! So lautet der übergeordnete Tagesordnungspunkt der „Bigger Krisensitzung“ am Samstag, 11. Februar 2012. Gemeinsam mit dem aktiven Krisenstab sind alle Jecken sowie Neugierige in Feierlaune eindringlich aufgefordert, ihren persönlichen Beitrag zur Bewältigung der hoffnungslosen Lage zu leisten. Kolpingsfamilie und Schützenbruderschaft bitten daher interessierte Mitbürger, sich entsprechend gekleidet und pünktlich um 19.31 Uhr in der Schützenhalle einzufinden.

Jetzt anmelden für deutsch-israelischen Jugendaustausch

Im Jahr 2010 war eine Gruppe aus Israel zu Besuch im Sauerland. Foto: HSKGemeinsame Geschichte, gemeinsamer Alltag, gemeinsamer Austausch: Die Internationale Jugendbegegnung HSK-Israel, organisiert vom Kreisjugendamt, steht für ein qualitätsvolles Programm einer Jugendbegegnung, die prägende Erfahrungen bietet. Die Jugendlichen erhalten die Chance, in ein fremdes Land zu reisen, die Menschen dort kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Familienskifreizeit: Jetzt anmelden!

skiclub_olsberg-logo-110Der Ski-Club Olsberg bietet in der Karwoche (vom 31. März - 7. April 2012) wieder eine Familienskifreizeit mit gruppenorientiertem Skifahren an. Das Ziel wird diesmal das Zillertal in Österreich sein. Hier werden die Skigebiete von Mayrhofen, Lanersbach, Finkenberg, Vorderlanersbach und Kaltenbach mit dem Bus angefahren. Zusätzlich erwarten die Teilnehmer weitere hunderte von Pistenkilometern:

Drei Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

aktuell-polizei1Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadionstraße wurden am frühen Donnerstagabend, 19. Januar 2012, drei Menschen verletzt. Zwei Fußgänger, ein 40-jähriger Mann und eine 48-jährige Frau, überquerten die Straße in Richtung Bigger Schützenhalle.

Hochsauerlandwasser: Freiwasser wurde verlost

hsl_wasser_logo-150Die Möglichkeit für Kunden der Hochsauerlandwasser GmbH (HSW), bei der jährlichen Zählerstandserfassung ihre Daten einfach und kostengünstig über das Internet zu übermitteln, wird immer beliebter. 6.152 Kunden, rund 250 mehr als ein Jahr zuvor, haben im Dezember ihren Zählerstand online übertragen. 

Pfarrnachrichten 4/2012: Karneval der kfd und Segeltour der Minis

pfarrnachr-logo-150Im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" stehen die Pfarrnachrichten Nr. 4/2012 zum Herunterladen bereit. Bitte beachtet die Hinweise zum Karneval der kfd sowie zur Segeltour der Bigger Minis. Weiterhin findet am 29. Januar 2012 ein Musicalaufführung im Josefsheim statt. Das PDF der Pfarrnachrichten mit den Terminen vom 22. - 29. Janaur könnt ihr auch direkt HIER HERUNTERLADEN.

Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

aktuell-polizei1Bei einem Unfall auf der Stadionstraße wurde am Dienstagnachmittag, 17. Januar 2012, eine 14-jährige Fahrradfahrerin leicht verletzt. Beim Linksabbiegen auf den Schützenvorplatz kollidierte die junge Frau dabei mit einem vorbeifahrenden Auto einer 46-Jährigen.
 

Tempo 30 vor Realschule

tempo30-150Sicher zur Schule - und wieder zurück: Zu einem attraktiven Standort für Lernen und Leben gehören auch sichere Schulwege, so die Stadt Olsberg. Vor der Städtischen Realschule gilt deshalb künftig „Tempo 30“: In Abstimmung mit der Polizei hat die Gemeinsame Straßenverkehrsbehörde Olsberg/Bestwig für den entsprechenden Bereich der Bahnhofstraße eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer angeordnet.

„Farben der Natur“ – neue Ausstellung im Café Sonnenblick

Lydia Völling malt seit gut anderthalb Jahren. Eine Auswahl ihrer Werke zeigt sie jetzt unter dem Titel „Farben der Natur“ im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge. Foto: JHG „Farben der Natur“ heißt die neue Ausstellung im Café Sonnenblick, die am Donnerstag 19. Januar um 17 Uhr eröffnet wird. Lydia Völling zeigt darin eine Auswahl ihrer Bilder. Für das Café Sonnenblick ist dies eine Premiere: Zum ersten Mal stellt dort eine Künstlerin mit Behinderung ihre Werke aus, die im Josefsheim lebt und arbeitet.
 

Gesangverein "Cäcilia" tagte - Sänger gesucht

Der Bigger MGV Cäcilia.Der 1. Vorsitzende, Gerhard Kieseheuer, konnte bei der Mitgliederversammlung des MGV Cäcilia Bigge im Pfarrheim am Donnerstag, 5. Januar 2012, fast die gesamten Sänger begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Chorleiter Helmut Schulte, der nunmehr im zweiten Jahr die musikalischen Geschicke des Chors leitet.

Diskussions- und Informationsrunde zu Windkraftanlagen

aktuell-notizAm Montag, 16. Januar 2012, findet im Ratssaal des Rathauses der Stadt Olsberg eine öffentliche Veranstaltung der CDU-Ortsunion Bigge-Olsberg zum Thema "Windkraftanlagen in der Stadt Olsberg" statt. Hierzu hat der Ortsverband drei Gäste eingeladen:

Schweißarbeiten lösten Großalarm aus

Durch Schweißarbeiten im Außenbereich an der Aula der Hauptschule in Olsberg löste die Brandmeldeanlage aus und sorgte so für einen Großeinsatz des Löschzuges Bigge – Olsberg am Donnerstagmittag, dem 12. Januar 2012 um  12:40 Uhr. Foto: Edgar SchmidtDurch Schweißarbeiten im Außenbereich an der Aula der Hauptschule löste am Donnerstagmittag, 12. Januar 2012, die Brandmeldeanlage aus und sorgte so für einen Großeinsatz des Löschzuges Bigge–Olsberg. Rauch zog von außen in die Mitteldecke der Schule und löste dadurch einen Feuermelder aus. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit sechs Fahrzeugen an.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Metallteile auf Fahrbahn

aktuell-polizei1Am Mittwochmorgen, 11. Januar 2012, wurde die Polizei zur Paul-Oventrop-Straße gerufen. Unbekannte Täter hatten angespitzte und zusammengeschweißte Metallteile auf die Fahrbahn der Sackgasse gelegt.

Schnäppchentage am Wochenende

schnaeppchen-500Die "Olsberger Schnäppchentage" finden wieder am Freitag, 13. und Samstag, 14. Januar 2012, statt. Die Geschäfte haben dazu am Freitag bis 20 Uhr und am Samstag bis 18 Uhr geöffnet. Sparfüchse sollten also aufpassen: Super Angebote aus Lagerüberbeständen erwarten die Besucher, so die veranstaltende Werbegemeinschaft.

Stadt Olsberg sucht ,,Familienfreundlichen Betrieb 2012"

logo_stadt-150 Wo Familien willkommen sind, ist Zukunft: Was für eine Stadt im Allgemeinen wichtig ist, gilt für heimische Unternehmen im Besonderen. „Denn in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels gewinnt die Ausgestaltung eines familienfreundlichen Betriebsklimas immer mehr an Bedeutung“, weiß Familienmanagerin Jutta Maas-Osterfeld.

Konzert zum Abschluss der Weihnachtszeit

aktuell-vereineZum Abschluss der Weihnachtszeit lädt der Förderverein der Geistlichen Abendmusik Bigge zu einem Weihnachtlichen Konzert für Chor und Orgel am Sonntag, 15. Januar 2012, in die Bigger Pfarrkirche ein. Der Organist Detlef Müller aus Velmede und der Bigger Martinuschor warten mit weihnachtlichen Klängen auf.

Heimischer MdL sprach im Landtag zu Apothekennotdienst

Hubert Kleff im Düsseldorfer Landtag.Die Neuordnung des kassenärztlichen Notdienstes im Februar 2011 habe zu Verwerfungen und langen Wegstrecken für Patienten beim bisherigen Notdienst der Apotheken geführt, so eine Pressemitteilung des heimischen Landtagsabgeordneten Hubert Kleff (CDU). Die Apothekenkammer Westfalen-Lippe habe reagiert und den Notdienst ab 1. Januar 2012 neu organisiert.

Neujahrsempfang der Stadt: Maria Hillebrandt und Dorfgemeinschaft geehrt

Die Bigger Dorfgemeinschaft erhielt einen Preis für bürgerschaftliche Aktivitäten. (v.l.) Bürgermeister Wolfgang Fischer, Thomas Linn, Jutta Maas-Osterfeld, Alois Hren und Josef Röttger. Foto: bigge-onlineAm Sonntag, 8. Januar 2012, hatte die Stadt Olsberg zum Neujahrsempfang geladen. Die besten Wünsche für das Jahr 2012 gab Bürgermeister Wolfgang Fischer den vielen Vertretern aus Wirtschaft, öffentlichem Dienst, Kirche und Politik mit auf dem Weg. Mit den Zahlen zum Haushalt 2012 wollte Fischer die Zuhörerinnen und Zuhörern "nicht zuwerfen".

Neujahrsempfang: Pfarrkirche wird saniert - neuer Träger für Kindergarten

Zahlreiche Gäste kamen zum Neujahrsempfang des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge am 6. Januar 2012. Foto: bigge-online„Es ist wie ein Buch, das noch geschrieben werden muss. Noch sind die Seiten leer.“ Mit diesen Worten von Dechant Kleineidam machte Claudia Kneer vom Bigger Pfarrgemeinderat den Gästen des Neujahrsempfangs des Pastoralverbunds Bigge am 6. Januar 2012 deutlich, dass im Zuge der Zusammenlegung der Pastoralverbünde Bigge und Olsberg noch ein langer Prozess vor den Gemeinden steht.

Pfarrnachrichten Nr. 02-03/2012

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten Nr. 02-03/2012 sind erschienen. Sie gelten noch einmal für zwei Wochen und zeigen daher die Termine vom 8. - 22. Januar 2012. Neben allen Informationen für die Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge werden in dem PDF auch die Gottestdienstzeiten aus dem Raum Olsberg aufgelistet. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN.

Randalierer an Hauptschule

aktuell-polizei1Unbekannte Täter zertrümmerten in der Nacht zum Donnerstag,  5. Januar 2012, eine große Scheibe zum Werkraum der städtischen Hauptschule Richtung der Straße "Am Schwesternheim". Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Projektchor sucht Sängerinnen und Sänger

Der Bigger MGV Cäcilia.„Wo man singt…“ - Unter diesem Motto veranstaltet der MGV „Cäcilia Bigge“ am Sonntag, 25. März 2012, zum vierten Mal ein Konzert in der Bigger Schützenhalle. Als Gastchöre werden der Junge Chor Eslohe, der Meisterchor „Just for joy“ aus Brilon, sowie der Kinder- und Jugendchor Gevelinghausen mit von der Partie sein.

Literarische Reise im "Schiffchen" bringt große Spende für "Lichtblicke"

In der gemütlichen Atmosphäre des Schankraums des Bigger 'Schiffchens' trug Dr. Wolfgang Hering einige Gedichte vor. Foto: bigge-onlineZu einer „Reise zu Zauberern und in die Welt der Gedichte“ lud Dr. Wolfgang Hering die Besucher am Donnerstag, 29. Dezember 2011, im Bigger „Schiffchen“ ein. Die alten Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Theodor Fontane kamen zu Wort - sehr lebhaft und anschaulich dank der gekonnten Erzählweise des Berliner Sprachwissenschaftlers.

Feuerwehr: Wertvoller ehrenamtlicher Einsatz

Generalversammlung der Feuerwehr Bigge-Olsberg mit vielen Ehrengästen. Foto: Edgar Schmidt96 Einsätze und 6.950 geleistete Stunden, das ist die Bilanz des Löschzuges Bigge–Olsberg für das Jahr 2010. Am Samstag, 29. Januar 2011, begrüßte erstmals der neue Löschzugführer Michael Bause die Feuerwehrkameraden zur Generalversammlung. Der bisherige Löschzugführer Andreas Lahme hatte zum 31. 12. 2010 sein Amt nach über 23 Jahren auf eigenen Wunsch niedergelegt.

Bei guter Schneelage: Ski-Meisterschaften am Sternrodt

skiclub_olsberg-logo-110Bei entsprechender Schneelage finden am Sonntag, 6. Februar 2011, am Sternrodt-Skihang die Alpinen Stadt-Skimeisterschaften sowie die Vereinsmeisterschaften des Ski-Clubs Olsberg e.V. und des Ski-Clubs Bruchhausen statt. Die Anmeldung und Startnummernausgabe erfolgen von 9:30 bis 10:30 Uhr. Der Lauf des Riesenslaloms der Stadtmeisterschaft wird um 11:00 Uhr gestartet.

Persönliche Förderung nah am Beruf: Jetzt für Hauptschule anmelden

logo_stadt-150Optimale Entwicklung der persönlichen Stärken und passgenaue Vorbereitung auf den Beruf: Die Hauptschule Olsberg nimmt wieder Anmeldungen von Jungen und Mädchen des 4. Grundschuljahres für die fünften Klassen des Schuljahres 2011/12 an. Die Anmeldefrist läuft vom 14. bis zum 28. Februar 2011 - das Sekretariat ist dann von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Skifreizeit in Zell am See: Noch Plätze frei

Skiclub OlsbergDer Ski-Club Olsberg hat noch Plätze für die Familienskifreizeit in den Osterferien vom 16. bis 22. April 2011 frei. Ziel ist Zell am See im Salzburger Land mit den bekannten Skigebieten Schmittenhöhe, sowie dem Kapruner Gletscher. Die Gebiete gehören zur Europa Sportregion und sind auf Grund der Nähe zum Gletschergebiet des Kitzsteinhorns bestens geeignet für eine Familienfreizeit zu der späten Jahreszeit.

Löschzug: Generalversammlung

aktuell-notizDie Mitglieder des Löschzuges Bigge–Olsberg treffen sich in Uniform am Samstagabend, 29. Januar 2011, um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus zur jährlichen Generalversammlung.

Sensibles Theaterstück zu einem Tabu-Thema

Ein Tabu-Thema geht unter die Haut: In den Genuss einen Zwei-Personen-Stücks kommen 170 Schüler am 9.2. in der Aula des BK Olsberg. Die Initiative des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises im Herbst, auf Schulen beim Thema AIDS zuzugehen, wird für die Jugendlichen jetzt mit einem Theaterstück belohnt. "Menschen müssen lernen, mit latenten Unsicherheiten und Ängsten umzugehen. Nur wenn man sich gut informiert, kann man sich sicher und verantwortlich im Leben verhalten. Diese Aktion ist eine echte Anregung dazu."

bigge-online vernetzt: Bigge bei Twitter und Facebook

bigge-online - Gefällt mir...Populär sind sie, die sozialen Netzwerke im Internet. Mit dabei: bigge-online.de. So haben die Biggerinnen und Bigger die Heimat immer leicht im Zugriff. Denn schon seit etwas über einem Jahr werden die Informationen und Berichte der Bigger Internetplattform auch über den Nachrichtendienst „TWITTER“ verteilt. „TWITTER“ leitet sich von dem englischen Begriff für „zwitschern“ ab und ermöglicht es, verschiedenste Nachrichten zu abonnieren und selbst zu verteilen.

Mehrere Einsätze an einem Tag: Feuerwehr Mitte Januar gefragt

Feuerwehr  Bigge-Olsberg. Einsätze am 14.01.2011. Foto: Feuerwehr.Der Löschzug Bigge–Olsberg wurde am Freitag, 14. Januar 2011, zu mehreren Einsätzen in der Kernstadt gerufen. Um 7:15 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage im Berufskolleg ausgelöst. Neun Einsatzkräfte rückten mit zwei Fahrzeugen aus. Ein technischer Defekt an einem Wärmemelder war der Grund für den Fehleinsatz. Noch am Berufskolleg kam die nächste Meldung.

Party- und Karnevalsstimmung in Bigger Schützenhalle

Weiberfastnachtsparty am 3. März 2011 in Bigge.Zu einer stimmungsgeladenen Weiberfastnachtsparty lädt der Vorstand der Schützenbruderschaft Bigge in diesem Jahr herzlich ein. Bei Party-Musik von DJ Timo geht es am 3. März 2011 um 13:13 Uhr in der Bigger Schützenhalle los. Sektbar und Imbiss warten auf die Besucher. Wann es an diesem Tag (oder am nächsten) nach Hause geht, steht noch nicht fest. "Open End" heißt die Devise. Der Eintritt kostet 3,50 Euro, ab 16 Jahren kann mitgefeiert werden.

Pfarrnachrichten Nr. 05/2011: PDF steht bereit

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten für die kommende Woche sind online. Sie gelten vom 30. Januar - 6. Februar 2011 und stehen im Downloadbereich auf dem Dorfplatz als PDF-Datei bereit. Wenn ihr sie direkt herunterladen wollt, könnt ihr auch HIER KLICKEN

Haupt- und Realschule Olsberg: Der Fahrplan fürs Zusammenwachsen steht

logo_stadt-150Die Haupt- und die Realschule in Olsberg wachsen zusammen - und dafür gibt es jetzt sogar einen „Fahrplan“: Einstimmig gab der Ausschuss Bildung, Sport Freizeit der Stadt Olsberg jetzt „grünes Licht“ für den Zeitplan der Stadtverwaltung, der die beiden Bildungsstätten zum Schuljahr 2012/13 in eine neue Schulform führen soll. Die Entscheidung, ob das dann eine Verbund- oder eine Gemeinschaftsschule sein wird, soll voraussichtlich im Herbst dieses Jahres fallen.

Tatverdächtiger nach Überfällen festgenommen

aktuell-polizei1Am 15. und 21. Januar 2011 wurden die Filialen einer Drogeriekette auf der Hauptstraße in Bigge und auf der Hochsauerlandstraße in Bruchhausen überfallen. Ein junger Mann wollte in beiden Fällen einen Artikel an der Kasse bezahlen. Als die Kasserinnen die Kassen öffneten, stieß er die Frauen zur Seite und raubte Bargeld aus den Kassen.

Kindergärten im Kreis: Elternbeiträge werden erhöht

Elternbeiträge werden erhöht.Nicht zuletzt die schwierige Situation der kommunalen Finanzen wird demnächst auch zu Kostenerhöhungen für die Familien im Hochsauerlandkreis führen. Ende Dezember 2010 hat der Kreistag eine Erhöhung der Kindergartenbeiträge (sogenannter Elternbeitrag) für das neue Kindergartenjahr beschlossen. Im Durchschnitt kommt auf die Familien eine Erhöhung von ca. 10 % zu.

LandFrauenStadtverband fährt nach Bad Driburg

aktuell-notizDer LandFrauenStadtverband Olsberg fährt am Mittwoch, 30. März 2011, auf eine Halbtagesfahrt nach Bad Driburg. Dort wird die Schaukäserei auf dem Bauernhof Menne in Nieheim besichtigt - Führung und Verkostung inklusive. Nach der Besichtigung geht es weiter Driburg zum Cafe Heyse. Nach einer Kaffeestärkung geht es ins "Schokoladenkino".

Bigge ohne Spielmannszug: "Unvorstellbar"

Die Führungsriege des Spielmannszugs. Hinten vlnr: Peter Hoffmann, Marion Menke, Susanne Dudek, Susanne Moos. Vorne vlnr. Stefan Menke, Christine Mertens, Michael Eickler. Foto: SpielmannszugAnfang Januar 2011 trafen sich die Musikerinnen und Musiker des Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg zu ihrer Generalversammlung. Der 1. Vorsitzende, Peter Hoffmann, konnte auf 15 Festauftritte und 42 Probeabende zurückblicken. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurde aus den Reihen der Anwesenden Elisabeth Gessner geehrt.

50 Mal über dem Limit: Radarmessungen am Langerberg

Foto: Peter Smola, aboutpixel.deAm Sonntagvormittag, 23. Januar 2011, stellten die Beamten des Verkehrsdienstes bei Radarmessungen am Langerberg insgesamt 50 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Erlaubt sind auf dieser Strecke 50 km/h. Fünf Autofahrer bekamen eine Anzeige, 45 Verkehrsteilnehmer mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen. Besonders schnell war ein Mann aus Arnsberg unterwegs.

Unfall am Ruhrufer: Geschädigter gesucht

aktuell-polizei1Am Freitagabend, 21. Januar 2011, verursachte die Fahrerin eines silbernen Opel Corsa am Ruhrufer in Bigge einen Verkehrsunfall und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Samstagmorgen bemerkte die Frau den Schaden an ihrem Auto und meldete sich bei der Polizei.

Mülltonnen angezündet: Brand in Kellerraum

Mit vier Fahrzeugen rückte die Feuerwehr in der Ehrenmalstraße an. Hier brannten Mülltonnen in einem Keller. Foto: FeuerwehrZu einem Kellerbrand in der Ehrenmalstraße wurden der Löschzug Bigge–Olsberg, der Rettungsdienst sowie die Polizei am Mittwochabend, 19. Januar 2011 gerufen. In unterschiedlichen Kellerräumen einer Tiefgarage von zwei angrenzenden Mehrfamilienhäusern wurden gegen Abend drei Mülltonnen angezündet. Eine Bewohnerin bemerkte zufällig den Brand, als sie ihren Müll entsorgen wollte.

Urlaubsreif? Dem "Bigger Supertalent" winkt Reisegutschein

Bigger Prunksitzung 2011: Völlig Talentfrei!Talent zeigen und reisen: Eine Woche Türkei oder Spanien oder ein Wochenendtrip nach London – wer „Bigger Supertalent“ wird, der kann auf große Reise gehen. Dem Gewinner winkt ein Reisegutschein von Flamingo-Reisen im Wert von 350 Euro. Was man mit dem Gutschein alles machen kann? Lest selbst: Mit 350 Euro geht es für eine Person sieben Tage nach Side, Alanya oder Mallorca mit Halbpension, für zwei Personen drei Tage nach London und Südengland oder nach Mallorca.

"Kindernest" sucht ehrenamtliche Helfer

moveologo-150Zur Unterstützung der Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen sucht das Kindernest in Bigge weiterhin ehrenamtliche Helfer. Das Kindernest bietet in Bigge Wochenend- und Ferienbetreuung mit Übernachtung an. Bis zu sechs Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Handicaps können zeitgleich betreut werden.

Ein Platz für die Allerkleinsten: "Wickelraum-Offensive"

logo_stadt-150Oft brauchen kleine Erdenbürger nur ganz wenig, um glücklich zu sein - rechtzeitig „Nachschub“, wenn der Hunger plagt, und ebenso rechtzeitig eine frische Windel, wenn man es dann mit den Folgen dieses Hungers zu tun bekommt. „Öffentlich zugängliche Wickeleinrichtungen oder Stillecken ermöglichen es Eltern, mit kleinen Kindern entspannt unterwegs zu sein“, weiß die Olsberger Familienmanagerin Jutta Maas-Osterfeld.

Kleine Künstler riesengroß: Ausstellung im Café Sonnenblick

Kleine Künstler haben die Werke gestaltet, die derzeit im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge zu sehen sind. Verschiedene Techniken kamen dabei zum Einsatz, unter anderem die Murmeltechnik. Foto: Josefsheim„Kleine Künstler riesengroß“ heißt die neue Ausstellung im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge. Zu sehen sind Bilder, die die Kinder des heilpädagogischen Kindergartens Sonnenschein in den vergangenen Monaten gestaltet haben. Unterschiedliche Techniken kamen dabei zum Einsatz - unter anderem Buntstifte, Wasserfarben oder die Murmeltechnik.

„100 zusätzliche Ausbildungsplätze“: Projekt sucht Azubis und Betriebe

Die Ausbildung für junge Menschen mit Behinderung im Josefsheim Bigge, wie hier in der Tischlerei des Berufsbildungswerks, ist praxisnah und orientiert sich an den Anforderungen des Arbeitsmarkts.In diesem Monat startet im Josefsheim Bigge ein neuer Jahrgang des Projekts “100 zusätzliche Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche und junge Erwachsene in Nordrhein-Westfalen”. Das Josefsheim stellt dafür zehn Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das Projekt wird finanziell gefördert vom Europäischen Sozialfonds, von der Bundesagentur für Arbeit und vom Land NRW.

Raub: Geld aus Kasse gestohlen

aktuell-polizei1Zu einem Raub kam es am Samstagmittag, 15. Januar 2011, gegen 13:00 Uhr in Bigge. Ein jüngerer Mann (ca. 20 Jahre) hatte einen Warenmarkt in der Hauptstraße aufgesucht und zunächst eine Tafel Schokolade aus den Auslagen entnommen.

Neujahrsempfang der Stadt: Erfolge und Herausforderungen

Bürgermeister Wolfang Fischer bedankte sich bei Dirk Golde und Stefan Wiebeler für ihren Erste-Hilfe-Einsatz. Foto: bigge-onlineZum Neujahrsempfang hatte die Stadt Olsberg am Sonntag, 9. Januar 2011, geladen. Voll des Lobes zeigte sich Bürgermeister Wolfgang Fischer für die örtlichen Unternehmen. Über 40 Betriebe hatte er im vergangenen Jahr besucht. „Wir waren positiv überrascht und gleichzeitig stolz über die Vielzahl der leistungsfähigen und innovativen Unternehmen“, bilanzierte der Erste Bürger der Stadt.

Pastoralverbund aktuell: Pfarrnachrichten 03/2011 online

pfarrnachr-logo-150Die dritte Ausgabe der Pfarrnachrichten im Jahr 2011 steht nun zum Herunterladen bereit. Wie gewohnt findet ihr die PDF-Datei im Download-Bereich auf dem "Dorfplatz". Direkt zum Dokument kommt ihr über www.bigge-online.de/Download-document/223-Pfarrnachrichten-Nr.-03/2011.html.

Herausforderungen: Organist geht, Zusammenlegung mit Olsberg kommt

Pastor Richard Steilmann ehrte verdiente Mitglieder des Pastoralverbunds im Rahmen des Neujahrsempfangs 2011. Foto: bigge-onlineZum Neujahrsempfang hatte der Pastoralverbund Bigge am Samstag, 8. Januar 2011, geladen. Pastor Richard Steilmann schaute in einer kurzen Ansprache zurück auf das vergangene Jahr, blickte aber auch auf die Herausforderungen die in 2011 noch vor den Gemeinden des Pastoralverbunds Bigge liegen. So wird man sich bspw. nach einem neuen Organisten umschauen müssen.

Chorleiter-Suche war erfolgreich, Herausforderungen bleiben

notenBei der Mitgliederversammlung des MGV Cäcilia am 6. Januar 2011 im Bigger „Schiffchen“ konnte der 1. Vorsitzende Gerhard Kieseheuer neben den anwesenden Mitgliedern auch Chorleiter Helmut Schulte aus Warstein begrüßen. Dieser hatte das Amt des Chorleiters am 1. April 2010 übernommen, nachdem der langjährige Chorleiter Edgar Wallhorn das Amt Ende 2009 aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte.

Bigger Schützenhalle sehr gefragt: Jetzt auch wieder Stufenfeten möglich

Schützenhalle Bigge. Foto: bigge-onlineDer Vorstand der Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge informiert darüber, dass die Schützenhalle wieder für zwei Stufen- bzw. Abi-Feten im Jahr angemietet werden kann. Vermietet wird an die Mescheder Gymnasien und an das Gymnasium Petrinum Brilon jeweils ab Stufe 12. Die Vermietung erfolgt nach Eingang der Anfragen. Für das Jahr 2011 sind zwei Termine noch frei.

Bigge sucht das Supertalent: Sieger winken über 400 Euro!

Völlig talentfrei: Bigge sucht das Supertalent in der Prunksitzung am 26.02.2011.In der diesjährigen Prunksitzung sucht ganz Bigge frei nach dem Motto "Völlig Talentfrei" das SUPERTALENT 2011. Alle Interessierten aus Nachbarschaft, Stammtischen und Vereinen sind aufgefordert, sich am 26. Februar 2011 live der Jury und dem Publikum zu stellen. Es werden originelle, unterhaltsame, begeisternde Darbietungen mit einer maximalen Präsentationsdauer von 2:22 Minuten gesucht. Ob Tanz, Gesang, Jonglage oder Zauberei: Alle mehr oder weniger „talentfreien“ Beiträge sind willkommen.

Fahrzeug übersehen: 2.000 Euro Sachschaden

aktuell-polizei1Eine Vorfahrtsverletzung führte am Mittwochmittag, 5. Januar 2010, im Einmündungsbereich Hauptstraße / Am Schellenstein zu einem Unfall. Dort übersah eine 31-jährige Pkw-Fahrerin ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug und stieß mit diesem zusammen.

Fast 4.000.000 Euro Minus: Schwieriges Jahr für Stadt Olsberg

Schwieriges Finanzjahr 2011 für die Stadt Olsberg. Bildquelle: aboutpixel.de / Rainer SturmFür die Stadt Olsberg hat mit dem Jahreswechsel ein finanziell überaus schwieriges Jahr begonnen. Weil die Ausgaben die Einnahmen deutlich übersteigen und immer mehr Mittel aus der Rücklage entnommen werden müssen, steht die Stadt vor einem Nothaushalt. Und ist damit nicht allein: Schon 2010 hätten es nur noch 18 von 356 Städten und Gemeinden in NRW geschafft, einen ausgeglichenen Etat vorzulegen.

Auf die Schnäppchen, fertig, los!

schnaeppchen10-150Seit über 10 Jahren findet in Bigge-Olsberg Anfang Januar ein Schnäppchenmarkt statt. Wie gewohnt wird es auch in diesem Jahr wieder einen Schnäppchenverkauf geben. Aber dieses Mal nicht in der Bigger Rundhalle sondern in und vor den teilnehmenden Geschäften. Da in der Halle nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich war, wird der Schnäppchenverkauf nun in die Geschäfte verlagert.

Pfarrnachrichten: Erste 2011er Ausgabe online

pfarrnachr-logo-150Auch im Jahr 2011 werden wir euch immer die aktuellen Pfarrnachrichten des Pastoralverbunds Bigge im Downloadbereich auf dem Dorfplatz bereitstellen. Die neueste Ausgabe 02/2011 mit den Terminen vom 9. - 16. Januar 2011 steht daher nun zum Herunterladen parat. Einfach HIER KLICKEN.

Schneemassen bereiten Müllabfuhr Probleme: Mithilfe gefragt

logo_stadt-150Die großen Schneemassen und glatte Straßen bereiten der Müllabfuhr in den Städten und Gemeinden des Hochsauerlandkreises nach wie vor große Probleme - auch in der Gemeinde Bestwig und der Stadt Olsberg. Das mit der Müllentsorgung beauftragte Unternehmen Stratmann Städtereinigung bittet deshalb um Verständnis, dass es zurzeit witterungsbedingt einfach nicht möglich ist, alle Behälter zu leeren.

Weihnachtskonzert: Stabübergabe, Auszeichnungen, weihnachtliche Klänge

Marc Kieseheuer, Michael Aufmkolk und Michael Hüske bei der Stabübergabe. Foto: MusikvereinEine voll besetzte, weihnachtlich geschmückte Konzerthalle erwartete die Akteure am dritten Adventswochenende beim Weihnachtskonzert des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg. Die Organisatoren hatten gemeinsam mit den Schützen tolle Arbeit geleistet. Schon im Foyer wurden die Besucher von weihnachtlichen Klängen des Ausbildungsorchesters auf das folgende Konzert eingestimmt.

Schnäppchen-Chance: Stadt Olsberg senkt Preis für Baugrundstücke

logo_stadt-150Wer in Olsberg bauen möchte, hat 2011 einen doppelten Vorteil: Direkt zum Jahresbeginn 2011 bietet die Stadt Olsberg Baugrundstücke zu deutlich reduzierten Preisen an. Bis zu 20 Prozent Abschlag auf den Kaufpreis können Spar-Füchse dabei erreichen. Und ein familienfreundliches Umfeld mit qualifizierten Bildungsangeboten, einem breiten Spektrum an Arbeitsplätzen und einem hohen Freizeitwert gibt es in Olsberg quasi „gratis“ dazu.

Polizeistatistik: Normale Silvesternacht

aktuell-polizei1Eine Vielzahl silvesterbedingter Einsätze beschäftige die Polizei im Hochsauerlandkreis in Silvesternacht 2010/2011. Wesentliche Einsatzanlässe waren Sachbeschädigungen oder durch Knaller und Raketen verursachte Brandschäden überwiegend an Briefkästen oder Holzbalkonen.

Hochsauerlandwasser tauscht Zähler aus

hsl_wasser_logo-150Die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) hat jetzt bei ihren Kundinnen und Kunden in Meschede, Olsberg und Bestwig mit dem turnusmäßigen Austausch der Wasserzähler begonnen. Das Eichgesetz verpflichtet die Trinkwasserversorger in Deutschland, alle sechs Jahre die Wasseruhren ihrer Kunden zu wechseln. Dieser Austausch ist kostenlos; die beauftragten Mitarbeiter der HSW können sich ausweisen.

Schnee-Spaß, Après-Ski und Wellness: Lange Saunanacht

aquaolsberglogo-150Wenn es draußen eisig und ungemütlich wird, ist es die beste Zeit, um für gute Stimmung zu sorgen. Das AquaOlsberg lädt deshalb zur Après-Ski-Party – und zwar bei der nächsten Langen Saunanacht am Samstag, 6. Februar 2010. Passend zum Motto „Das reine Wintervergnügen“ gibt es ganz stilecht eine Schneebar. Außerdem warten Heißes vom Grill und weitere Überraschungen auf Ski-Hasen und Pisten-Könner.

Niederschlagswassergebühr: Persönliche Beratung

hsl_wasser_logo-150Post für die Grundstücksbesitzerinnen und -besitzer in der Stadt Olsberg: Sie erhalten in diesen Tagen - zeitgleich mit der Trinkwasserrechnung - ihren Abwassergebühren-bescheid, in dem erstmals Schmutz- und Niederschlagswasser getrennt veranlagt werden. Zwar erscheint der Bescheid für die Schmutzwassergebühren auf den falschen Briefköpfen (wir berichteten). Die Berechnungen sind jedoch korrekt.

Wassergebührenbescheide: Briefköpfe vertauscht

logo_stadt-150Die Grundstücksbesitzerinnen und -besitzer in der Stadt Olsberg sowie in der Gemeinde Bestwig erhalten zurzeit ihre Gebührenbescheide zur Schmutz- sowie der neuen Niederschlagswassergebühr. Durch ein technisches Versehen des beauftragten Druckdienstleisters sind die Bescheide für die Bürger der Stadt Olsberg auf den Briefkopf des Abwasserwerkes der Gemeinde Bestwig gedruckt worden.

Berufskollegs im HSK: Anmeldung und Infos

logo-hsk-150-nWer im Schuljahr 2010/2011 einen Bildungsgang an einem Berufskolleg im Hochsauerlandkreis besuchen möchte, kann sich in der Zeit vom 1. Februar bis 28. Februar 2010 über das Internet unter www.schueleranmeldung.de (Schüler-Online) anmelden. Informationen über die einzelnen Schulen und Bildungsgänge für unentschlossene Schülerinnen und Schüler bietet der HSK auf www.hochsauerlandkreis.de.

Neuerlicher Wintereinbruch: Zwischenbilanz der Polizei

aktuell-polizei1Bisher ereigneten sich auf den Straßen im Hochsauerlandkreis 18 Verkehrsunfälle mit Sachschäden und zwei Verkehrsunfälle mit Personenschäden in Brilon und Marsberg, bei denen sieben Personen verletzt wurden. Die winterlichen Straßenverhältnisse sorgten an Steigungen bisweilen zu meist kurzfristigen Behinderungen.

Gewässerschutz: Wehre werden umgestaltet

logo_stadt-150Gewässerschutz ist Naturschutz – und davon profitieren nicht nur die Wasserbewohner, sondern unmittelbar die Menschen: Die Wasserqualität verbessert sich; und außerdem bieten naturnahe Flüsse den besten Schutz vor Hochwasser. Die Stadt Olsberg will jetzt elf Wehranlagen von Assinghausen bis zur Stadtgrenze nach Winterberg naturnah umgestalten.

Löschzug: Messe und Brunch am kommenden Sonntag

feuerwehr-150Zu einer Messfeier in der St. Nikolaus Kirche Olsberg treffen sich die Mitglieder des Löschzuges, der Ehrenabteilung und der Jugendfeuerwehr am 31. Januar 2010 um 11:00 Uhr in Uniform bzw. guter Kombi. Nach der Heiligen Messe geht es zu einem Brunch in die Bigger Schützenhalle.

bigge-online "zwitschert" nun auf Twitter

twitter.comBigge-online bietet einen weiteren Service: Seit Kurzem können wir auch über Twitter empfangen werden. Unsere Berichte werden automatisch als Tweet an den bekannten Internetdienst übertragen. Das "Gezwitscher" findet ihr auf twitter.com. So habt ihr die Bigger Internetplattform auch unterwegs immer dabei. Einfach anmelden und "followen".

180 kg schwere Frau über Drehleiter gerettet

feuerwehr-150Gleich dreimal innerhalb einer Woche rückte die Drehleiter des Löschzuges Bigge–Olsberg zur Unterstützung des Rettungsdienstes aus. Mit Hilfe der Krankentragenhalterung am Rettungskorb musste am 17. Januar 2010 ein Mann in Nuttlar aus seiner Wohnung gerettet werden. Er verletzte sich nach einem Sturz so schwer, dass er nicht durch das zu enge Treppenhaus transportiert werden konnte.

Löschzug: 99 Einsätze und intensive Brandschutzerziehung

Ehrungen und Beförderungen bei der Generalversammlung 2010 des Löschzugs Bigge-Olsberg. Foto: Löschzug99 Einsätze und 8.054 geleistete Stunden, das ist die Bilanz des Löschzuges Bigge–Olsberg für das Jahr 2009. Am Freitag, 22. Januar 2010, begrüßte Löschzugführer Andreas Lahme zahlreiche Gäste zur Generalversammlung im Feuerwehrhaus, darunter Bürgermeister Wolfgang Fischer, Wehrführer Helmut Kreutzmann, Kreisbrandmeister Martin Rickert und die beiden Ortsvorsteher Josef Röttger von Bigge und Lorenz Keuthen.

Junge Frau aus Afghanistan erarbeitet sich im Josefsheim eine Jobperspektive

Mit Ehrgeiz und individueller Förderung qualifiziert sich Waheeda Merza Mohammad im Berufsbildungswerk des Josefsheims Bigge für den ersten Arbeitsmarkt.1992 in Afghanistan: Nach dem Abzug der russischen Truppen war das Land politisch instabil. Es herrschte Bürgerkrieg. Die Stadt Kabul war hart umkämpft. Als eine Bombe in das Haus ihrer Familie einschlug, hatte Waheeda Merza Mohammad keine Chance zu entkommen. Die Neunjährige wurde schwer verletzt. „Am ganzen Körper hatte ich Splitter der Bombe“, erinnert sie sich.

Die fetten Jahre sind vorbei - wir feiern Jubiläum...

Prinzenproklamation 2009.…und das bitte nicht zu knapp! Dieses Motto haben sich die Kolpingsfamilie und die Schützenbruderschaft Bigge auf die Narrenkappen geschrieben, die am Samstag, 6. Februar 2010, wieder pünktlich um 19:31 Uhr in der Bigger Längshalle aufgesetzt werden. Das Jahr 2009 bietet sowohl durch viele Jubiläen als auch weitere besondere Ereignisse Gelegenheit zur jecken Rückschau auf die etwas andere Art:

Kolpingjugend fährt ins Zeltlager nach Esterwegen

Viel Spaß haben die Teilnehmer der Zeltlager der Kolpingjugend immer.Zeltlagerfans und Eltern aufgepasst: Die Kolpingjugend Bigge fährt ins Zeltlager! Das Zeltlager findet vom Montag, 19. Juli 2010 bis zum - Donnerstag, 29. Juli 2010 in Esterwegen statt. Teilnehmen darf jeder, der zwischen 8 und 14 Jahren alt ist und Lust auf zehn spannende, lustige und unvergessliche Tage hat. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt.

Datenmeldung unterstützt Kindeswohl

hsk_frueBeim Erfahrungsaustausch im Kreishaus Meschede (v.l.n.r.): Wolfgang Diekmann, Hubert Kleff, Mirjam Schlüter, Bernd Wagner und Wolfgang Böhm. / Foto: Pressestelle HSK herkennung-150Das Kreisjugendamt des Hochsauerlandkreises hat bisher vom Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit des Landes NRW (LIGA) 91 Meldungen über versäumte Vorsorgeuntersuchungen U5 bis U7 erhalten. Davon waren 33 berechtigt, bei den anderen 58 war die Untersuchung zwischenzeitlich erfolgt. Insgesamt waren 19 Hausbesuche erforderlich.

HSW: "Freiwasser"-Gewinner stehen fest

hsl_wasser_logo-150Immer mehr Kunden der Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) nutzen bei der jährlichen Zählerstandserfassung das Internet, um einfach und kostengünstig ihren Zählerstand an den heimischen Trinkwasserversorger zu übermitteln: 5.335 Kunden – rund 500 mehr als ein Jahr zuvor – haben im Dezember 2009 von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Drei von ihnen können sich jetzt über eine „Extraportion“ des „Lebensmittels Nr. 1“ freuen:

TSV-G-Junioren gewinnen Sparkassen-Kids-Cup

Das Foto zeigt die Siegerehrung des F-Jugend-Turniers um den Sparkassen-Cup mit den Sieger-Teams. Bildnachweis: TuS Velmede-BestwigDie Kleinsten sind die Größten – das jedenfalls gilt bei den Jugendfußball-Turnieren des TuS Velmede-Bestwig. 52 Teams aus dem ganzen Sauerland ließen jetzt beim großen Jugendfußball-Wochenende des TuS das „runde Leder“ nicht zur Ruhe kommen. Vor allem der Spaß an der „schönsten Nebensache der Welt“ stand neben dem sportlichen Ehrgeiz dabei im Mittelpunkt.

ZWAR: Positive Zwischenbilanz

ZWAR - regelmäßig treffen sich die Mitglieder des Netzwerkes Zwischen Arbeit und Ruhestand.„ZWAR“ – das steht in der Stadt Olsberg seit dem Frühjahr 2009 für „Zwischen Arbeit und Ruhestand“. Das gleichnamige integrative Netzwerk will behinderte und nichtbehinderte Menschen jenseits von 50 Lebensjahren zusammenbringen, um so Dialog und Austausch, vor allem aber neue Blickrichtungen und Lebensperspektiven zu vermitteln. Dabei im Mittelpunkt:

Versammlung des Löschzugs Bigge-Olsberg

feuerwehr-150Zur Generalversammlung trifft sich die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Bigge–Olsberg am Freitag, 22. Januar 2010, um 17:30 Uhr in guter Kombi im Feuerwehrhaus. Die Mitglieder des Löschzuges, der Ehrenabteilung sowie die Vertreter des Spielmannszuges treffen sich in Uniform ebenfalls am 22. Januar zur Generalversammlung. Beginn ist um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus.

Bigger Karneval 2010 - Die fetten Jahre sind vorbei

Bigger Karneval 2010Unter dem Motto "Die fetten Jahre sind vorbei - Wir feiern Jubiläum" laden die Kolpingsfamilie und die Schützenbruderschaft zur  Bigger Karnevals-Prunksitzung 2010 ein. Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 30. Januar 2010, um 08:00 Uhr im Kolpinghaus. Danach sind Karten bei Optik Hennecke erhältlich. Der Eintritt zur Prunksitzung am 6. Februar 2010 beträgt 7,00 Euro.

Geistliche Abendmusik: Werke barocker Meister

Der belgische Konzertorganist Serge Schoonbroodt gestaltet ein Konzert mit Werken barocker Meister in Bigge.Zur ersten Geistlichen Abendmusik im Jahr 2010 lädt der Förderverein alle Freunde und Bekannte der Geistlichen Abendmusik Bigge recht herzlich ein. Der belgische Konzertorganist Serge Schoonbroodt gestaltet am 24. Januar ein Konzert mit Werken barocker Meister, u.a. Dietrich Buxtehude, Jan Pieterszoon Sweelinck und Johann Sebastian Bach. Beginn ist um 17:00 Uhr.

Ski-Club: Meisterschaften am Sternrodt

aktuell-vereineBei entsprechender Schneelage finden am Sonntag,  31. Januar 2010, am Sternrodt-Skihang die Alpinen Stadt-Skimeisterschaften sowie die Vereinsmeisterschaften des Ski-Clubs Olsberg e.V. und des Ski-Clubs Bruchhausen statt. Die Startnummernausgabe erfolgt um 10:00 Uhr. Der erste Lauf wird um 12:00 Uhr gestartet. Der 2. Durchgang folgt um 13:30 Uhr.

SGV: Eine Airbus-Fahrt wird verschoben - noch Plätze frei

aktuell-vereineAus betriebsbedingten Gründen bei Airbus muss die Fahrt des SGV zur Werksbesichtigung am 19. März 2010 ausfallen. Als Ersatztermin steht nun der 27. März 2010 fest. Zu diesem Besuch bei Airbus in Hamburg mit Hafenrundfahrt sind noch 18 Plätze frei. Anmeldung ist bis zum 1. Februar 2010 möglich.

"Extraportion Wellness" gewonnen...

Preisübergabe im AquaOlsberg. Die Gewinner und Andreas Rüther, Geschäftsführer der Olsberg Touristik (r.). Foto: Olsberg TouristikWer zu Gast im AquaOlsberg ist, tut sich etwas Gutes und ist deshalb immer ein Gewinner. Fünf Besucherinnen und Besucher konnten sich jetzt aber über eine besondere Überraschung freuen: Sie sind Preisträger der Weihnachtsverlosung im Aqua Olsberg – und bekommen nun eine „Extraportion Wellness“. Während der Adventszeit erhielten alle Gäste der Sauerlandtherme ein Glückslos.

Von LKW-Außenspiegel getroffen: Fußgänger schwer verletzt

aktuell-polizei1Zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 15 wurde die Polizei am späten Dienstagnachmittag, 12. Januar 2010, gerufen. Auf der Straße zwischen dem Bigger Kreisverkehr und Gevelinghausen wurde ein 17-jähriger Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Der dunkel gekleidete Jugendliche wurde von dem rechten Außenspiegel eines von hinten heranfahrenden Lkw am Kopf getroffen.

Dieb entwendet Geldbörse: Zeugin gesucht

aktuell-polizei2Montagabend, 11. Januar 2010, betrat ein unbekannter Mann die Hotelhalle des Parkhotels. Er begab sich in einem unbeobachteten Augenblick hinter den Tresen der Rezeption und entwendete aus einer Handtasche die Geldbörse einer Hotelangestellten. Er wurde bemerkt, als er durch einen rückwärtigen Ausgang das Hotel verließ und über den Fußweg des "Ruhrufers" in Richtung Stadtzentrum lief.

Als Missionarin in Malawi: Vortrag im Café Sonnenblick

Karina Schmitz hat ein Jahr lang in Malawi gelebt und dort als Lehrerin gearbeitet. Am 19. Januar erzählt sie davon im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge.Ein interessanter Vortrag erwartet die Besucher am Dienstag, 19. Januar 2010, im Café Sonnenblick des Bigger Josefsheims. Malawi – das südostafrikanische Land ist eines der ärmsten der Welt. Für viele Europäer ist es ein unbekannter Fleck auf der Landkarte Afrikas. Bekannter sind die Nachbarländer Tansania und Mosambik. Karina Schmitz war ein Jahr lang in Malawi.

Betriebsgebäude mit Graffitis beschmiert

aktuell-polizei1Über das vergangene Wochenende wurde die zur Bahnseite gelegene Gebäudewand einer Firma an der Industriestraße in Bigge mit Graffitis beschädigt. Das mehrere Meter lange "Gemälde" lässt die Begriffe POP und THUMB erkennen. Als Verfasser könnte ein TH! in Frage kommen, da diese Kombination mehrfach gesondert aufgesprüht wurde.

MGV Cäcilia sucht neuen Chorleiter

mgv_wappen_70Hatte das Jahr 2009 für den MGV „Cäcilia“ Bigge mit einem hervorragenden Konzert in der Bigger Schützenhalle gut begonnen, so musste der Chor zum Jahresende einen herben Verlust hinnehmen: Chorleiter Edgar Wallhorn legte seinen Dirigentenstab nach einer 10-jährigen guten Zusammenarbeit aus beruflichen Gründen und den damit verbundenen Mehrbelastungen in seinem neuen Arbeitsbereich auf pädagogischer Ebene zum 31. Dezember 2009 nieder.

Musikschule HSK: Anmeldungen wiederholen

logo-hsk-150-nAufgrund technischer Probleme sind möglicherweise Anmeldungen in der Zeit vom 31. Dezember 2009 bis zum 8. Januar 2010 zu Kursen der Musikschule Hochsauerlandkreis nicht beim Kreis angekommen. Die Kreisverwaltung bittet daher alle, die sich in dem Zeitraum online angemeldet haben, sich per Telefon (0 29 61) 94-3220 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Neujahrsempfang 2010-2: Die Zukunft gestalten!

Viele Gäste kamen zum Neujahrsempfang 2010 der Stadt Olsberg.Nach dem Neujahrsempfang der Kirchengemeinde folgte am Sonntag, 10. Januar 2010, der Neujahrsempfang der Stadt Olsberg. Viele Vertreter aus Wirtschaft und Politik, darunter der Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg und Landrat Karl Schneider, sowie Repräsentanten der Gesellschaft aus Vereinen und Hilfsorganisationen waren der Einladung von Bürgermeister Wolfgang Fischer gefolgt.

Neujahrsempfang 2010-1: Auf dem Weg zur "mitsorgenden Kirche"

bigge_logoMit dem Neujahrsempfang am Freitag, 8. Januar 2010, wurde im Pastoralverbund das neue Jahr begrüßt – wohl das letzte vollständige Jahr des Pastoralverbunds Bigge in seiner heutigen Form: Im Laufe des Jahres 2011 werden die Pastoralverbünde Bigge und Olsberg-Freier Grund zusammengelegt. Diese Maßnahme ist Teil der Reduzierung der Anzahl der Pastoralverbünde im Bistum Paderborn von 213 auf 87.

Auf Schnäppchenjagd in der Schützenhalle

Prozente auf dem Schnäppchenmarkt in Bigge im Januar 2010Prozente gab es auf dem Schnäppchenmarkt in Bigge am Samstag, 9. Januar 2010, reichlich. Bigger und Olsberger Firmen aus dem Modebereich nutzten die Gelegenheit, ihre Läger zu räumen und Platz zu schaffen. Das erfreute die zahlreichen Schnäppchenjäger, die sich durch den Schnee auf in die Schützenhalle machten. Am Sonntag, 10. Januar 2010, gibt es weitere Gelegenheit zum günstigen Einkauf.

Pfarrnachrichten 02 - 04 / 2010 sind online

aktuell-notiz.gif
Die aktuellen Pfarrnachrichten 02 - 04 / 2010 sind online. Aufgrund der weiteren Renovierung des Pfarrhauses bzw. des Pfarrbüros gelten sie noch einmal für drei Wochen bis zum 31. Januar 2010. Zu finden sind die Nachrichten als PDF im Download-Bereich auf dem "Dorfplatz".
 

"Hochsauerland Brae" führt zum neuen Civic Centre

Die Delegation reiste zur Eröffnung des neuen „Civic Centre“ nach Livingston. Foto: HSKAuf Einladung des Council West Lothian reiste eine kleine Delegation des Hochsauerlandkreises Ende 2009 nach Livingston/Schottland. Grund hierfür war die Eröffnung des neuen Kreishauses „Civic Centre“. Begrüßt wurden sie am ersten Abend vom dortigen Landrat, vom Kreisdirektor, vom Leiter der Verwaltung sowie von Mitgliedern der Partnerschaftsvereinigung.

Baubetriebshof muss Einsatz von Streusalz deutlich reduzieren

logo_stadt-150Wegen extrem hoher Bestellmengen an Streusalz können die Herstellerfirmen zurzeit in vielen Regionen Deutschlands Städte und Gemeinden nicht mehr in dem notwendigen Umfang beliefern. Das betrifft auch die Stadt Olsberg. Der Baubetriebshof und die von der Stadt eingesetzten Fremdunternehmer müssen deshalb den Einsatz von Streusalz deutlich reduzieren, so Pressesprecher Jörg Fröhling.

Gesund ins Jahr 2010: Neue Kurse im Aqua

aquaolsberglogo-150Ein gesunder Start ins Neue Jahr: Ab dem 18. Januar 2010 beginnen in der Sauerlandtherme zahlreiche Kurse, in denen noch Plätze frei sind – und die nicht nur Wellness, sondern auch Gesundheit schenken. Jeweils montags um 8:30 Uhr findet im Solebad Wassergymnastik statt; donnerstags um 19:30 ist - dann im Freizeitbad - AquaFit.

Werbegemeinschaft: Reise und Dinner für Sechs verlost

Dinner für acht der Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg. Foto: Werbegemeinschaft, Christiane RummelAm Nikolaustag 2009 verloste die Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg ein „Dinner for six“. Aus den über 200 Anmeldungen für den Newsletter der neuen Internetseite "Fachwelt Olsberg" wurde die glückliche Gewinnerin Ulla Busch ermittelt. Sie machte aus dem „Dinner for six“ ein festliches Abendessen im Kreis der Familie. Somit wurde es schließlich zum "Dinner für acht".

Armband verloren: Besitzer bietet Finderlohn

aktuell-notizEin Gast hat ein Weißgold-Armband mit 10 - 15 kleinen Brillanten auf dem Weg zwischen Ostwig und Bigge oder in Bigge selbst verloren. Die Eigentümerin ist bereit, dem ehrlichen Finder mit 200 Euro zu belohnen. E-Mail-Kontaktmöglichkeiten über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Turmblasen 2009 bringt 325 Euro für Tansania

Sebastian Becker, Cornelia Lück und Christian Rosenberger bei der Spendenübergabe. Foto: Kolpingsfamilie BiggeDer Erlös aus dem Glühweinverkauf beim alljährlichen Turmblasen an der Bigger St. Martinus Kirche Bigge kommt jedes Jahr einem guten Zweck zu. In diesem Jahr wählte die Kolpingsfamilie, die den Glühweinverkauf organisiert, ein wohltätiges Projekt aus, das die Biggerin Cornelia Lück in Afrika betreut. Die Kolpingsfamilie Bigge überreichte nun die Geldspende in Höhe von 325,- Euro persönlich.

Ruhiger Jahreswechsel für Feuerwehr

feuerwehr-150Relativ ruhige Weihnachtstage konnte der Löschzug Bigge-Olsberg im Jahr 2009 verbringen. Lediglich zu einem Containerbrand am Schlossweg mussten die Feuerwehrleute am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2009, ausrücken. Der Restmüllcontainer wurde schnell mittels Tanklöschfahrzeug geflutet, so dass der Einsatz innerhalb einer halben Stunde beendet werden konnte.

HSK-Deponie öffnet länger - Papier und Metall werden angenommen

logo-hsk-150-nDer Kreis informiert darüber, dass die Öffnungszeiten der Zentralen Reststoffdeponie Hochsauerlandkreis (ZRD) in Meschede-Frielinghausen ab Januar 2010 verlängert werden. Die Deponie ist dann montags bis donnerstags durchgehend von 8 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. In Einzelfällen können Öffnungszeiten nach Bedarf vereinbart werden.

Feuerwehrleute feiern gemeinsame Messe

aktuell-notiz.gifDie Mitglieder des Löschzuges Bigge–Olsberg treffen sich am Sonntagmorgen, 1. Februar 2009, um 10:30 Uhr zur gemeinsamen Messfeier an der St. Martinus Kirche in Bigge. Nach der Messe geht es in die Bigger Schützenhalle zum Brunch.

Valentinsangebot im Aqua

Abends im AquaOlsberg.Aus dem Alltag ausbrechen und seinem Partner und sich mal wieder etwas Gutes antun. Dazu möchte das AquaOlsberg mit seinem Valentinstagsangebot für den 14. Februar 2009 etwas beitragen. Bei Kerzenschein und romantischer Musik wartet ein Entspannungstag in der Wohlfühlatmosphäre des Aqua. Das Schlemmer-Angebot für 35 Euro umfasst ein 3-Gang Candle-Light-Dinner sowie eine Tageskarte. 

Feuerwehr tagte: 86 Einsätze in 2008

Andreas Lahme, Uwe Schwarz, Carlo Richter, Michael Bause, Kevin Jaschinski, Elmar Reuter, Josef Röttger, Helmut KreutzmannZu insgesamt 86 Einsätzen musste der 63 Mann und 2 Frau starke Löschzug Bigge-Olsberg in 2008 ausrücken, so Löschzugführer Andreas Lahme in seinem Jahresbericht anlässlich der Generalversammlung des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg am 25. Januar 2009. Insgesamt 1.101 Stunden wurden im Einsatz geleistet. Im Einzelnen rückte der Löschzug aus zu:

Vorfahrt missachtet: Unfall im Kreisel

aktuell-polizei1.gifIm Bigger Kreisverkehr stießen Montagabend, 26. Januar 2009, zwei Pkw zusammen. Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer verursachte den Unfall als er von der Industriestraße in den Kreisverkehr einfuhr und dabei die Vorfahrt eines 60-jährigen missachtete, der mit seinem Pkw bereits den Kreisverkehr befuhr.

Unbekannte randalieren

aktuell-polizei1.gifSchäden in Höhe von etwa 1.500 Euro richteten Unbekannte in der Nacht zum Montag, 26. Januar 2009, an einem Sportstudio an der Talstraße an. Fassade und Fenster des Gebäudes wurden mit schwarzer Farbe verunstaltet und beschädigt. Auch eine Außenleuchte am Treppenaufgang zur Talstraße wurde zertrümmert.

Radfahrer stürzte: Zeugen gesucht

aktuell-polizei1.gifEin 36-jähriger Radfahrer verletzte sich Sonntagmittag, 25. Januar 2009, bei einem Unfall "im Sichtern" in Bigge. Nach den bisherigen Unfallfeststellungen geht die Polizei von einem Alleinunfall aus, bei dem der Radfahrer auf einem glatten Fahrbahnstück ausrutschte und stürzte. Der Radfahrer zog sich Kopfverletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in das Mescheder Krankenhaus eingeliefert.

Betrug mit Stromaggregaten

aktuell-polizei2.gifDie Polizei Olpe fahndet nach einem Unbekannten, der in den letzten beiden Tagen mehreren Geschädigten im Raum Lennestadt minderwertige Stromaggregate verkaufte und warnt gleichzeitig die Nachbarkreise vor möglichen Betrügereien. Der Mann bot insbesondere Landwirten und Gewerbetreibenden die Aggregate für 300 - 400 € an. 

Karneval in Bigge...

Prunksitzung in Bigge am 14. Februar 2008."...Aber bitte mit Sahne!" Unter diesem Motto startet am Samstag, 14. Februar 2009, um 19:31 Uhr der Karneval in der Bigger Schützenhalle. Alle Jeckinnen und Jecken sowie Neugierige in Feierlaune sind herzlich eingeladen zu einem kalorienreichen Programm, gebacken nach einem Rezept von Kolpingsfamilie und der Schützenbruderschaft. 

"Christen im Beruf": Auch in 2009 wieder Vortragsreihe

aktuell-notiz.gifDer Verein "Christen im Beruf" setzte seine Vortragsreihe auch im Jahr 2009 fort. Den Auftakt bildet am Freitag, 13. Februar 2009,Ortwin Schweitzer. Um 19:30 Uhr referiert er im Tagungsraum der Sparkasse Hochsauerland an der Hauptstraße in Bigge zum Thema "Vom Urwald zur Kanzel". Dabei möchte er ein wenig aus seinem Leben mitteilen. 

Zeuge kann Unfallflucht aufklären

aktuell-polizei1.gifEin Unfallzeuge verhalf am Donnerstag der vergangenen Woche (15.01.2009) einer Unfallgeschädigten zu ihrem guten Recht und der Polizei zur Aufklärung einer Verkehrsstraftat. Der Zeuge beobachtete auf einem Parkplatz am Alten Bigger Bahnhof eine Pkw-Fahrerin, die rückwärts einparkend einen anderen Wagen anfuhr.

Konzert für zwei Orgeln in Bigger Kirche

narubina-knappe-150.jpgZu einem Konzert für zwei Orgeln und zwei Organisten lädt der Förderverein der Geistlichen Abendmusik am Sonntag, 1. Februar 2009, um 17:00 Uhr alle Freunde und Interessenten in die Pfarrkirche St. Martinus in Bigge ein. Das Spiel auf zwei oder mehr Orgeln hat eine lange Tradition in der Orgelmusikgeschichte: In vielen Kirchen standen gleichzeitig mehrere Orgeln.

Löschzug trifft sich zur Generalversammlung

aktuell-notiz.gifDie Mitglieder des Löschzuges Bigge–Olsberg treffen sich in Uniform am Samstagabend, 24. Januar 2009, um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus zur jährlichen Generalversammlung.

PTA-Beratungstag: spannender Job mit Zukunft

aktuell-notiz.gifEin spannender Job, der technisch interessant ist, Verantwortung braucht, viel Umgang mit Menschen erfordert und relativ arbeitsplatzsicher ist: Einen umfassenden Beratungstag zum Berufsbild des Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten/-in (PTA) findet am Samstag, 31. Januar 2009, von 9 bis 12 Uhr in der PTA-Lehranstalt (Paul-Oventrop-Straße 6a) statt, so der HSK.

Probewochenende und Ehrungen: Spielmannszug tagte

Treue Musikanten wurden während der Generalversammlung des Spielmannszuges geehrt.Um die musikalischen Weichen zu stellen, wird der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr erstmals in 2009 ein Probewochenende durchführen. Die Organisatoren hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme, wie kürzlich auf der Generalversammlung der Musiker zu hören war. Mit etwa 20 Terminen in diesem Jahr ist sichergestellt, dass die Ergebnisse zu hören sein werden.

Diskussionsrunde: Leerstand von Ladenlokalen

Um Ladenlokale geht es in der Diskussionsrunde der Werbegemeinschaft am 26. Januar 2009. Foto: aboutpixel.deImmer häufiger sieht man bei einen beim Spaziergang durch Bigge und Olsberg leerstehende Ladenlokale. Die Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg möchte hier aktiv werden und lädt für Montag, 26. Januar 2009, um 19:30 Uhr zu einer Diskussionsrunde in den Raum 208 des Rathauses ein. Kernfragen der Diskussion sind: Wohin geht das Einkaufsverhalten der Kunden?

Neujahrsempfang: Bigge und Olsberg bald ein Pastoralverbund?

Im Rahmen des Neujahrsempfangs 2009 des Pastoralverbunds Bigge wurden engagierte Gemeindemitglieder geehrt: Anne Hammer (Antfeld), Annegret Hoppe (Gevelinghausen), Ingrid Mikisch, Theresia Hesse, Brigitte Wiedenlübbert (alle Elpe), Margret Vollmer (Helmeringhausen), Angela Cruse, Susanne Stappert und Magdalene Stappert (alle Bigge). Die richtige Reihenfolge kriegt die Redaktion nicht mehr auf den Haspel…Am Freitag, 16. Januar 2009, fand der Neujahrsempfang des Pastoralverbunds Bigge statt. Vertreter aus den Gemeinden Antfeld, Bigge, Elpe, Gevelinghausen und Helmeringhausen waren eingeladen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der St.Martinus-Kirche ging es in das Bigger Pfarrheim. Eberhard Eilinghoff konnte ein volles Haus begrüßen. Herzlich willkommen hieß er Antoni Soja.

Caritas ehrte verdiente Mitglieder

Anne Bartholomä (2. v. li.) und Angelika Ditz (2. v. re.) gratulierten Maria Hillebrand, Horst Schindler und Anni Rohleder (vorne v.li.) zu ihren Auszeichnungen. Sie haben sich zwanzig Jahre aktiv in den "Dienst der Nächstenliebe gestellt" und als Dank und Anerkennung konnten daher Maria Hillebrand, Anni Rohleder und Horst Schindler jeweils ein Elisabethkreuz in Empfang nehmen. Regionalleiterin Angelika Ditz nahm die Ehrung am  Freitag, 9. Januar 2009, anlässlich des Dreikönigstreffens der Caritaskonferenz Bigge im Pfarrheim St. Martinus vor.

BKO: Neuer Gebäudetrakt eröffnet

"Bei der symbolischen Schlüsselübergabe (v.l.): Die Planer Ansgar Bültmann und Manfred Lange, Landrat Dr. Karl Schneider und stv. Schulleiter Heinrich Deckers."Gut für die Schüler des Berufskollegs und auch für bigge-online: Mit der Einweihung des neuen Gebäudetraktes "9" am Donnerstag, 15. Januar 2009, wird die Ausbildung im Bereich der Elektro-, Informations- und Kommunikationstechnik am Berufskolleg Olsberg zusammen geführt. Bisher waren diese Bildungsgänge aufgrund der gewachsenen Strukturen über den gesamten Schulcampus verteilt.

Seltener Beutezug: Lämmer geklaut

aktuell-polizei2.gifIn der Nacht zum Donnerstag, 15. Dezember 2009, wurden aus dem Stall des Franziskushofes vier einjährige Heidschnuckenlämmer aus einer großen Herde entwendet. Kurz vor 01:00 Uhr lösten die Tierdiebe einen Alarm aus, der bei einer Mitarbeiterin auflief. Diese sah bei der Anfahrt, dass im Schafstall Licht brannte.

Etwas verloren? - Fundsachen warten auf Besitzer

aktuell-notiz.gifIn den letzten Wochen und Monaten sind beim Fundbüro folgende Gegenstände abgegeben worden: 4 Fahrräder, 2 Handys, 2 Brillen, 2 Ringe, 4 Winterreifen, 1 Geldbetrag sowie diverse Schlüssel. Die Eigentümer können ihre Ansprüche bei der Stadtverwaltung Olsberg, Bigger Platz 6, Bürgerservice, geltend machen.

MGV Cäcilia traf sich zur Generalversammlung

mgv_wappen_70.gifMitgliederversammlung beim MGV Cäcilia. Offenes Singen in Assinghausen, "Bachkantate" im Kindergarten St. Martin Bigge, Messfeier in St. Martin Bigge, Singen in der Elisabeth-Klinik und ein Konzert in der Seniorenresidenz Erikaneum: Vorsitzender Gerhard Kieseheuer blickte auf die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2008 zurück. Dazu kommt auch viel Geselligkeit. In 2009 erwartet die Sänger dann ein großes Konzert in der Schützenhalle Bigge.

Kirchengemeinde trauert um Propst Hiltenkamp

Propst Walter Hiltenkamp am Tage seines 65-jährigen Priesterjubiläums.Propst i.R. Walter Hiltenkamp ist am Dienstag, 13. Januar 2009, verstorben. Der 93-jährige war fast 22 Jahre lang in Bigge als Seelsorger tätig. In der Gemeinde war Propst Hiltenkamp sehr beliebt. Seine offene und heitere Art wurde von allen Gemeindemitgliedern sehr geschätzt. Am Montag, 19. Januar 2009, wird er in Bigge zu Grabe getragen. Die Pfarrnachrichten geben hierzu weitere Auskunft.

Horrorfach? Kostenloser Mathe-Check

studienkreis_Mathematik fällt vielen Schülern schwer. Der Mathe-Check des Studienkreises findet die Lücken, die es zu stopfen gilt. Bild: StudienkreisDer Studienkreis bietet Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 12 ab Samstag, 24. Januar 2009, einen kostenlosen Mathecheck an. Mathematik bereitet deutschen Schülerinnen und Schülern die meisten Probleme. Entsprechend ist es mit Abstand das Nachhilfefach Nummer eins – auch im Studienkreis an der Hauptstraße in Bigge. Das spürt die Nachhilfeschule besonders jetzt:

Böswillig: Unbekannter löst Großalarm aus

feuerwehr_150.gifEin bisher unbekannter Mann hat am Montagabend, 12. Januar 2009, um 20:20 Uhr von der Telefonzelle am alten Bahnhof in Bigge aus einen Großalarm ausgelöst. Er meldete dichten schwarzen Rauch aus einem Kellerfenster in einem 18–Parteien–Haus am "Bigger Platz". Aufgrund dieser Meldung wurde Sirenenalarm für den Löschzug Bigge–Olsberg ausgelöst. 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Rettungsdienst und Notarzt fuhren zur angegebenen Adresse und mussten einen Fehlalarm feststellen.

"2008 - Was für ein Jahr": Neujahrsempfang der Stadt

Die vielen Gäste hörten der Neujahrsansprache interessiert zu.Am Sonntag, 11. Januar 2009, fand der Neujahrsempfang der Stadt Olsberg statt. Bürgermeister Elmar Reuter hatte dazu unter anderem Vertreter aus Wirtschaft und Politik, von Hilfsorganisation und ehrenamtlich engagierte Bürger eingeladen. Nach einer Schweigeminute für den verstorbenen Ehrenbürgermeister Josef Niggemann folgte die Neujahrsansprache Reuters.

Olsbergs Ehrenbürgermeister verstorben

aktuell-notiz.gifOlsbergs Ehrenbürgermeister und ehemaliger Leiter der Realschule Josef Niggemann ist tot. Der 87-jährige verstarb überraschend am Samstag, 10. Januar 2009. Diese Mitteilung musste Bürgermeister Reuter den Anwesenden im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Olsberg machen. Er würdigte die Verdienste von Josef Niggemann.

"Der Kleine Muck" in der Grundschule

Das Theaterstück Der Kleine Muck präsentiert die Theater AG der Grundschule Bigge am 28. und 29. Januar 2009.Am 28. und 29. Januar 2009 ist es wieder soweit: Nach halbjähriger intensiver Übungszeit öffnet sich erneut der Vorhang der Theaterbühne in der Bigger Martinusschule. Viele freiwillige Helfer waren wie immer bereit die AG bei den Vorbereitungen, wie bspw. Kulissenerstellung, Näharbeiten, Plakaterstellung, zu unterstützen. Eltern und "Ehemalige" halfen mit (siehe auch HIER).

Schnäppchen in Bigge gemacht

schnapp090111-150.jpgDicke Prozente und Sonderpreise gab es am vergangenen Wochenende in der Bigger Schützenhalle. Am 10. und 11. Januar 2009 hatten einige Mitglieder der Werbegemeinschaft unter dem Motto "Alles muss 'raus" zum Schnäppchenmarkt geladen. Vor allem Bekleidungsgeschäfte wollten Platz für neue Kollektionen schaffen. Zahlreiche Besucher kamen, um dabei zu helfen...

Zusammenstoß: Beteiligte beschuldigen sich gegenseitig

aktuell-polizei1.gifAm frühen Mittwochmorgen, 7. Januar 2009, stießen auf der Hauptstraße in Bigge zwei Pkw im Begegnungsverkehr zusammen. Der Unfall ereignete sich auf einem geraden Teilstück der Straße und sorgte an den Pkw für Schäden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Diebe waren auf Kupfer aus

aktuell-polizei1.gifKupferkabel im Gesamtwert von ca. 5.000 Euro war die Beute unbekannter Diebe, die eine Baustelle auf der Talstraße in Bigge besuchten. Dabei öffneten die Täter einen Hauptverteilerkasten der Baustelle und klemmten fachmännisch die Kabel ab.

Ran an die Schnäppchen...

Allerhand Rabattjäger waren auch in 2008 auf dem Schnäppchenmarkt unterwegs - und wurden fündig.......heißt es am Samstag, 10. Januar 2009 und Sonntag, 11. Januar 2009, wieder in der Bigger Schützenhalle. Die Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg lädt wieder zum Schnäppchenmarkt. Zwölf Firmen nehmen teil. Sie wollen für neue Sortimente Platz schaffen und locken daher mit großzügigen Rabatten. Der Eintritt zum Markt in der Bigger Schützenhalle ist frei. Folgende Firmen nehmen teil:

Ferienbroschüre: Kreis sammelt Termine

aktuell-notiz.gifSchon jetzt fragen Eltern beim Kreisjugendamt an, um sich nach geeigneten Ferienmaßnahmen für ihre Kinder in den Sommerferien zu erkundigen. Auch in diesem Jahr erstellt das Kreisjugendamt eine Broschüre, in der sämtliche Ferienfreizeiten der Jugendverbände, Offenen Türen, Wohlfahrtsverbände und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe aufgeführt sind.

Grundschule bereitet sich auf Theateraufführung vor

In der Grundschule Bigge wurde und wird fleißig am Bühnenbild gearbeitet.Bereits vor Weihnachten begannen in der Bigger St. Martinus-Grundschule die Vorbereitungen für eine Aufführung der Theater-AG. Schüler und Eltern sind mit Begeisterung und Eifer dabei, die Kulissen zu erstellen. Ende Januar soll es dann soweit sein. Weitere Informationen zum Theaterauftritt der jungen Schauspieler folgen zu gegebener Zeit. Hier noch Impressionen von den fleißigen Bühnenbildnern:

Lachmuskeln beansprucht: Ringelnatz-Abend im Schiffchen

Dr. Wolfgang Hering unterhielt am 29. Dezember 2008 das Publikum im Bigger Schiffchen.Mit amüsanten Texten des Dichters Joachim Ringelnatz (1883-1934) brachte Dr. Wolfgang Hering das Publikum im vollbesetzten Gasthof Canisius zum Lachen. Der Berliner Literat unterhielt die Zuhörer mit einer Auswahl an lustigen Geschichten aus seinem neuen Programm "Sah niemals einen Dampfer". Nicht nur, dass er sie gekonnt vorlas. Nein, er "sächselte" sogar bei "Ännes Häringsgeschichte".

Noch Restkarten für Besuch bei Audi

aktuell-notiz.gifIm Jahr 2009 bietet der SGV eine Audi-Forum-Werksbesichtigung in Ingolstadt an. Für die Fahrt am 27. März 2009 sind noch 6 Fahrkarten vorhanden. Wer sich bis 15.01.2009 anmeldet bekommt 30 % Fahrpreisrabatt. Infos bei Konrad Imöhl, Tel. (0 29 03) 85 20 01. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unfallflucht aufgeklärt

aktuell-polizei1.gifAm 20. November 2008 ereignete sich gegen 20:00 Uhr auf der Bruchstraße in Bigge eine Verkehrsunfallflucht, wobei ein dortiger Elektroschaltkasten der RWE sowie einige Teile eines Zaunes beschädigt wurden. Dabei entstand ein nicht geringer Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Anhand diverser Fahrzeugteile, die am Unfallort zurück blieben, konnte der Verursacher bereits Mitte Dezember 2008 ermittelt werden.

Auf Gegenspur geraten und Unfall gebaut

aktuell-polizei1.gifBlechschäden in Höhe von etwa 4.000 Euro hatte Montagabend, 28. Januar 2008, ein Verkehrsunfall auf dem "Ruhrufer" zur Folge. Ein 49-Jähriger befuhr die Straße in Richtung Stadionstraße und kam dabei auf die Gegenspur. 

Generalversammlung der Feuerwehr 2008

Auf dem Foto von Links nach Rechts: Seine Generalversammlung hielt der Löschzug Bigge–Olsberg am Samstagabend, 26. Januar 2008 ab. Löschzugführer Andreas Lahme legte die Einsatzbilanz des vergangenen Jahres vor. Zu insgesamt 96 Einsätzen - darunter 20 Brandeinsätze, aber auch drei böswillige Alarme und immerhin 19 Fehlarme - musste die 60 Mann und 2 Frau starke Wehr ausrücken.

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu Karneval

aktuell-notiz.gifDas Rathaus ist am Donnerstag, 31. Januar 2008 (Weiberfastnacht), und am Montag, 4. Februar 2008 (Rosenmontag), jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. Die Stadtbücherei hat an Weiberfastnacht von 10:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

„AquaOlsberg – die Sauerlandtherme“

aquaolsberg_150.jpg„AquaOlsberg – die Sauerlandtherme“ wird der Name des Sole- und Kneippbades künftig lauten. Das gab Bürgermeister Elmar Reuter am Montag, 28. Januar 2008, zusammen mit den Geschäftsführern der Olsberg Touristik und Stadtmarketing GmbH, Andreas Rüther und Karl Metten, Dieter Vatheuer von der Unternehmensberatung Prova und Wolfhard Bless von der Werbeagentur M+T bekannt.

"Märchenwald" im Josefsheim

Die Prunksitzung im Josefsheim Bigge steht am 1. Februar 2008 unter dem Motto: „Kommt zu uns ins Josefsheim, der Märchenwald lädt alle ein“."Kommt zu uns ins Josefsheim, der Märchenwald lädt alle ein" – unter diesem Motto feiert das Josefsheim Bigge in diesem Jahr seine traditionelle Prunksitzung. Am Freitag, 1. Februar 2008, gibt es ab 19.31 Uhr im Josef-Prior-Saal ein buntes närrisches Programm mit Büttenreden, Musik und Tanz. Jeder, der mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen. Zahlreiche Vereine aus Bigge und Umgebung werden dabei sein.

Bigger Prunksitzung 2008 - Bilder

Der Bigger Prinz 2008: Frank I. (Maiworm)Frank I./Emil I. (Maiworm) heißt der Bigger Karnevalsprinz 2008. Er setzte sich bei der Karnevalssitzung in der Längshalle am 26. Januar 2008 gegen seine zwei Mitbewerber Matthias „Matze“ Henning und Richard „Pastor“ Steilmann im fairen Boxkampf durch. Wobei das Ergebnis des Kampfes eigentlich schon vorher feststand, denn die Bigger durften im Jahr 2007 den Prinzen für dieses Jahr wählen.

Auffahrunfall löst Airbag aus

Auffahrunfall auf der Hauptstraße in Bigge am 26. Januar 2008Zu einem heftigen Auffahrunfall kam es am Samstagvormittag, 26. Januar 2008, auf der Hauptstraße in Höhe Rechtsanwaltskanzlei Neuhäuser. Vermutlich kam der VW Touareq vom Parkplatz und der VW Golf konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Fahrerin des Golf, dessen Airbag aufgrund des Aufpralls auslöste, konnte das Fahrzeug nicht selbständig verlassen.

"Doppelspitze" des BKO in den Ruhestand verabschiedet

Georg Brand und Klaus Schneider wurden nach 17 Jahren Schulleitung vom Berufskolleg Olsberg verabschiedetÜber 17 Jahre lang wurde das Berufskolleg Olsberg von Schulleiter Klaus Schneider und dessen Stellvertreter Georg Brand geleitet. Nun wurden beide am Donnerstag, 24. Januar 2008, in einer Feierstunde im Pädagogischen Zentrum des Berufskollegs von Landrat Karl Schneider und dem Leitenden Regierungsschuldirektor Schultheiss in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

"Kyrill"-Bildband vorgestellt

"Kyrill"-Bildband - Vorstellung am 25. Januar 2008 im Schiffchen in BiggeIn gemütlicher Atmosphäre im Bigger "Schiffchen" stellte Reinhard Witteler aus Brilon am Freitag, 25. Januar 2008, seinen Bildband "Kyrill" vor. Etwa 30 Interessierte fanden sich in den Räumlichkeiten von Wirtin Annemarie Allesch ein, um den Ausführungen des Hobby-Fotografen, der die Sturmkatastrophe 2007 mit über 3.000 Fotos dokumentierte, zu folgen.

Berufskollegs: Schüler online anmelden

aktuell-notiz.gifDie Anmeldung für die Berufskollegs erfolgt im Hochsauerlandkreis auch in diesem Jahr online. Schüler, die nach Ablauf des Schuljahres ihre jetzige Schule verlassen, erhalten - falls noch nicht geschehen - in den nächsten Tagen von ihren Klassenlehrern nähere Informationen und ein Passwort.

Bigge wird Teil des "Casino Olsberg"

Casinonacht am 29. Februar 2008 - Aktionen auch in Bigge"Auf in das Casino Olsberg" heißt es am 29. Februar 2008. Dann haben die (meisten) Geschäfte in Bigge und Olsberg bis 24:00 Uhr geöffnet. An fünf Standorten, die voraussichtlich durch ein Bähnchen verbunden werden, kann an diesem Abend zudem gespielt und gezockt werden. Letztlich geht es darum, das Skatspiel, welches die Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg herausgebracht hat, zu vervollständigen.

Einbrüche: Bargeld geklaut und Sachschäden angerichtet

aktuell-polizei2.gifMehrere Einbrüche ereigneten sich in der Nacht zum Montag, 21. Januar 2008. Besonders betroffen waren die Einrichtungen des Josefsheims Bigge. Die Täter brachen dort in die Gebäude des Berufsbildungswerkes, der Brauerei und der Werkstätten ein.

Geistliche Abendmusik: Improvisationskonzert

Otto Krämer aus Straelen spielt bei der Geistlichen Abendmusik am 27. Januar 2008 zu einem Improvisationskonzert aufEin außergewöhnliches Orgel–Improvisationskonzert zu Karneval steht am Sonntag, 27. Januar 2008, bei der nächsten Geistlichen Abendmusik in der St. Martinus-Kirche Bigge auf dem Programm. Zu Gast ist Otto M. Krämer aus Straelen am Niederrhein. Für dieses sicherlich nicht alltägliche Konzert wurde ein überraschendes Programm zusammengestellt.

Löschzug: Neuer Einsatzleitwagen eingeweiht

Bürgermeister Elmar Reuter übergab am 18. Januar 2008 offiziell den neuen Einsatzleitwagen an Löschzugführer Andreas LahmeMitte Dezember 2007 hat der Löschzug Bigge-Olsberg seinen neuen Einsatzleitwagen ELW1 in Dienst gestellt. Am Freitag, 18. Januar 2008, erhielt das Fahrzeug nun auch seinen kirchlichen Segen durch die Pastoren Goebel und Steilmann. Bürgermeister Elmar Reuter übergab den 150 PS starken und 84.000 Euro teuren Mercedes Sprinter 315 CDI offiziell an Löschzugführer Andreas Lahme.

Kinderkarneval 2008 in Bigge

Kinderkarneval in Bigge am 3. Februar 2008Die Kolpingsfamilie und die KFD Bigge laden alle karnevalsbegeisterten Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren zum Kinderkarneval ein. Los geht es am Sonntag, 3. Februar 2008, um 10:30 Uhr mit einer gemeinsamen Messe in der Kirche des Josefsheims. Anschließend beginnt der große Kinderkarneval im Josef-Prior-Saal mit einem tollen Programm. Mitzubringen sind: ein Kostüm und viel gute Laune…

Schnäppchenmarkt - Bilder

Schnäppchenmarkt in der Bigger Schützenhalle am 12. und 13. Januar 2008Am 12. und 13. Januar 2008 fand in der Bigger Schützenhalle der Schnäppchenmarkt der Werbegemeinschaft Bigge-Olsberg statt. Zahlreiche Besucher durchstöberten die Auslagen, um das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Ein paar Bilder von dieser Veranstaltung findet ihr in der Bildergalerie. Dazu einfach HIER klicken.

Ausbildung zum PTA: Berufskolleg informiert

aktuell-notiz.gifSchülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife, naturwissenschaftlichem Interesse und Freude am Kontakt mit Menschen können sich mit ihren Eltern am Samstag, 26. Januar 2008, von 9 bis 13 Uhr über die Ausbildung und den Beruf der pharmazeutisch-technischen Assistenten informieren.

MGV-Generalversammlung: junge Sänger gesucht

mgv_wappen_70.gifMit einem Appell an die anwesenden Mitglieder, neue und vor allem auch jüngere Sänger zu werben, eröffnete der 1. Vorsitzende Gerhard Kieseheuer die Generalversammlung des MGV „Cäcilia“ Bigge im Hotel „Bigger Hof.“ Dies sollte in den kommenden Monaten die Hauptaufgabe des Vorstandes aber auch jeden einzelnen Sängers sein. In seinem Jahresbericht ging der 1. Vorsitzende nochmals auf die Auftritte und sonstigen Aktivitäten des vergangenen Sängerjahres ein.

Kyrill-Bildband wird im "Schiffchen" vorgestellt

Foto: Kyrill — Ein Bildband mit Impressionen der Sturmschäden aus dem Sauerland - WittelerEs gibt Ereignisse, bei denen man sich rückblickend genau erinnern kann, was man zu dem Zeitpunkt unternommen hat und wie man diese empfunden hat. So geht es auch vielen Sauerländern, wenn sie an die Nacht auf den 19. Januar 2007 zurückdenken, in der der Orkansturm Kyrill wütete. Er knickte Fichtenschonungen wie Zahnstocher um und versperrte so vielen Bürgerinnen und Bürgern den Heimweg.

Hauswand mit Farbe verunstaltet

aktuell-polizei1.gifUnbekannte besprühten in der Nacht zum Freitag, 11. Januar 2008, die Außenfassade eines Wohn- und Geschäftshauses an der Hauptstraße in Bigge. Der oder die Täter besprühten an drei Stellen den Außenputz mit blauer Farbe. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Brilon, Tel. (0 29 61) 90 200, in Verbindung zu setzen.

Jetzt zum Zeltlager anmelden!

Zeltlager 2008 Kolping BiggeIn diesem Jahr organisiert die Kolpingjugend Bigge wieder ein großes Zeltlager, für das ab sofort Anmeldungen entgegen genommen werden. Da erfahrungsgemäß die 50 Teilnehmerplätze innerhalb kürzester Zeit vergeben sind, ist es ratsam, die verbindlichen Anmeldungen schnell bei Markus Becker, Scheltenbergweg 21, abzugeben. Das Zeltlager findet vom 21. – 31. Juli 2008 statt. Die Reise führt dieses Jahr nach Uelsen.

Bigge Mantau 2008: "Früher war alles besser!"

Bigger Prunksitzung am 26. Januar 2008Bald ist es wieder soweit. Die Schützenbruderschaft St. Sebastian und die Bigger Kolpingsfamilie laden am Samstag, 26. Januar 2008, alle Bigger und Karnevalsbegeisterten zur großen Prunksitzung ein. Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit vielen Highlights. Restkarten können noch bei Optik-Hennecke an der Hauptstraße erworben werden.

Fundsachen im Rathaus abholen

aktuell-notiz.gifDie Stadtverwaltung weist darauf hin, dass in den letzten Wochen und Monaten einige Gegenstände beim hiesigen Fundbüro abgegeben worden sind. Es handelt sich um: 7 Fahrräder, 1 City-Roller, 1 Schlafsack, 1 Tasche, 1 Geldbörse, 1 Kindermütze, 1 Armband sowie diverse Schlüssel.

Verkehrsunfall und Einbrüche

aktuell-polizei1.gifSonntagabend, 6. Januar 2008, befuhr eine 26-jährige mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Bigge. Kurz vor der Einmündung zur Ehrenmalstraße kam sie nach links über die Fahrbahnmitte hinaus und geriet in den Gegenverkehr. Der ihr entgegenkommende 34-jährige PKW-Fahrer versuchte, noch auszuweichen.

Neujahrsempfang der Stadt Olsberg - Bilder

Neujahrsempfang 2008 der Stadt Olsberg am 6. Januar 2008Zur guten Tradition ist der Neujahrsempfang der Stadt Olsberg geworden. Im Rahmen des Empfangs am 6. Januar 2008 wurden Bürgerinnen und Bürger der Stadt für bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger kommen in diesem Jahr aus Antfeld, Brunskappel, Bruchhausen, Elpe, Olsberg und Wiemeringhausen. Vielfältig waren die Tätigkeiten der verschiedenen Gruppen:

Spielmannszug Bigge-Olsberg unter neuer Führung

Der neu formierte Vorstand: 1. Vorsitzender Peter Hoffmann, Jugendwart Marion Menke, stellv. Tambormajor Stefan Menke, Tambormajor Susanne Dudek, stellv. Tambormajor Susanne Dudek, 2. Vorsitzender Michael Eickler, Schriftführerin Christine MertensWegweisende Entscheidungen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Spielmannnszuges Bigge-Olsberg. Vorsitzender Ulrich Kohl trat nach vielen aktiven Jahren nicht mehr zur Wahl an, Tambourmajor Korbmacher wollte ebenfalls kürzer treten. Vor den Wahlen konnten beide auf 22 Auftritte und 50 Proben in 2007 zurückblicken. Insgesamt sind 5497 ehrenamtliche Stunden geleistet worden.

Beim Abbiegen Unfall gebaut

polizei_bullis150Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag im Einmündungsbereich Hauptstraße / Am Schellenstein. Beim Abbiegen auf die Straße "Am Schellenstein" geriet eine 53-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug zu weit auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro.

Ausbildung zum PTA am Berufskolleg

anm_bko_07Bis zum 28. Februar 2007 werden noch Anmeldungen an der Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) des Hochsauerlandkreises entgegengenommen. Der zweijährige Lehrgang am Berufskolleg beginnt nach den Sommerferien 2007. Die Ausbildung zum/zur PTA setzt Fachoberschulreife, naturwissenschaftliches Interesse und Freude am Kontakt mit Menschen voraus.

Kindergärten fördern Integration

kiga_150Über Integration zu reden ist das eine, Integration im täglichen Leben umzusetzen und erlebbar zu machen, ist das andere. Für das Letztere haben sich der heilpädagogische Kindergarten Sonnenschein im Josefsheim und der Kindergarten St. Martin entschieden. Donnerstagsnachmittag warten z.B. die Kinder des heilpädagogischen Kindergartens auf ihre besten Freunde aus dem Kindergarten St. Martin.

Generalversammlung der Feuerwehr

Generalversammlung der FeuerwehrAm Samstagabend, 27. Januar 2007, fand um 19:00 Uhr die jährliche Generalversammlung des Löschzuges Bigge?Olsberg im Feuerwehrhaus statt. Löschzugführer Andreas Lahme begrüßte neben den Mitgliedern des Löschzuges, der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung besonders einige Ehrengäste: 

Jetzt zum Messdiener-Zeltlager anmelden

Bild vom Zeltlager 2005In 2007 bieten die Bigger Messdiener wieder ein Zeltlager für Kinder ab neun Jahren an. Ende Juni geht es für zehn Tage nach Hardehausen. Nicht nur Messdiener sind hierzu eingeladen. Natürlich sind auch die Geschwister der Bigger Minis und alle interessierten Kinder herzlich eingeladen. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt -  also schnell anmelden. Weitere Informationen auf nachfolgender "Schriftrolle":

Schwerer Verkehrsunfall am Ortsausgang

Verkehrsunfall 27. Januar 2007Ein 33-jähriger Winterberger befuhr am 27. Januar 2007 mit seinem Pkw die L743 aus Bigge kommend in Richtung Nuttlar. In einer Rechtskurve fuhr er aus bisher ungeklärter Ursache geradeaus weiter und krachte ungebremst in die Fahrertür eines entgegenkommenden 47-jährigen Olsbergers. Der so getroffene Pkw wurde herumgeschleudert und kam in einem Straßengraben zu liegen.

Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft

Wappen-transparentDie Dorfgemeinschaft Bigge e. V. lädt zur Mitgliederversammlung. Sie findet statt am Donnerstag, 1. Februar 2007 ab 19:30 Uhr im Schlosskeller Bigge. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Neuwahlen des 1. Vorsitzenden und des Kassierers. Auch die Zukunft des Bigger Weihnachtsmarktes wird bestimmt diskutiert werden (wir berichteten). Man freut sich auf eine rege Teilnahme.

Aktuelle Luftbilder - Sturmschäden von oben

luft_070123_150Am 23. Januar 2007 - also kurz nach Sturm "Kyrill" - war das Web-Team wieder in der Luft, um aktuelle Aufnahmen zu machen. Man sieht auf den Bildern die enormen Schäden die die Wälder in der Umgebung durch den Sturm erlitten haben. Darüberhinaus gibt es neue Ansichten von den Bauarbeiten an Umgehungsstraße und Bahnhof. Zur Bildergalerie. 

Unfall im Kreisverkehr

Verkehrsunfall am 21. Januar 2007Feste "gerummst" hat es am Sonntagabend, 21. Januar 2007, im Kreisverkehr. Ein mit zwei Personen besetzter PKW fuhr aus Richtung Olsberg kommend in den Kreisverkehr ein und wollte nach Gevelinghausen abbiegen. Soweit kam es jedoch nicht, denn ein weiterer mit zwei Personen besetzter Pkw fuhr aus Richtung B7 kommend in den Kreisverkehr ein, ohne die Vorfahrt des anderen zu achten.

Bigger Prunksitzung 2007

karneval_2007_150Die Vorbereitungen für die Bigger Prunksitzung am 10. Februar 2007 laufen auf Hochtouren. Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr bereiten sich die Aktiven aus Kolping, Schützenbruderschaft und KFD schon seit Monaten auf diesen Tag vor, um wieder ein abwechslungsreiches, buntes Programm präsentieren zu können. Die Bigger dürfen sich auf flotte Tänze, witzige Sketche, bissige Büttenreden und weitere Leckerbissen freuen.

Weitere Sturminfos - Diashow online

Abgedecktes Dach der RealschuleGanz schön gewütet hat der Sturm "Kyrill". Bei Tageslicht wurden die Schäden deutlich. Ganze Wälder sind "Kyrill" zum Opfer gefallen. Die Polizei verzeichnete im HSK über 500 Einsätze. Alle sechs Notrufleitungen waren am Abend des Sturms ununterbrochen belegt. In der Regel handelte es sich um Sturmbruch und dadurch verursachte Verkehrsunfälle. Über 150 Straßen waren morgens im gesamten HSK gesperrt.

Sturm "Kyrill" - Dach der Realschule abgedeckt

feuerwehr_150Der Löschzug Bigge?Olsberg wurde am gestrigen Donnerstag, 18. Januar 2007 um 16:40 Uhr zum ersten Sturmeinsatz alarmiert. Gemeldet war ein umgestürzter Baum auf der Gierskopp. Wegen des starken Orkans bestand erhebliche Gefahr für die Einsatzkräfte, weitere Bäume fielen auf die Strasse. Sie wurde komplett gesperrt. Ab da befand sich der Löschzug im Dauereinsatz. Unzählige Bäume mussten von den Fahrbahnen im Stadtgebiet entfernt werden. 

Motorschaden im Kreisverkehr

lkwAls wäre ein Motorschaden nicht schon schlimm genug... Ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, wo der Verkehr nicht gerade wenig ist und dann auch noch an einem ungünstigen Ort - mitten im Kreisverkehr - blieb am Dienstag, 16. Januar 2007, ein LKW liegen. Nach Bigge hinein staute sich der Verkehr bis hinter Deimels. Die Polizei musste den Verkehr regeln. Etwa gegen 16:00 Uhr lief der Verkehr dann wieder reibungslos.

Schnäppchenjäger waren unterwegs

Schnäppchenmarkt 13. Januar 2007Als ein gutes Revier für Schnäppchenjäger erwies sich am Wochenende die Bigger Schützenhalle. Vor allem reduzierte Kleidungsartikel waren sehr beliebt. Vielleicht wird sich die ein oder andere günstig erstandene Winterjacke in den nächsten Tagen noch als nützlich erweisen... Aus Bigge waren unter anderem Schuhhaus Gerke, Modehaus Cruse und Uschis Second Hand Shop vertreten.

Generalversammlung des Spielmannszugs

Generalversammlung Spielmannszug 2007Anfang Januar 2007 hielt der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg seine Generalversammlung ab. Im Feuerwehrhaus wurde die vorbildliche Beteiligung der Mitglieder des Spielmannszugs im Jahr 2006 ausgezeichnet. Elisabeth Gessner nahm an allen 23 Auftritten teil, Christine Merten besuchte zudem alle 46 Proben in 2006.

Neubau Josefsheim - Informationen

neubau_150Wie wir vor einiger Zeit berichtet haben, wurde in der Schulstraße ein Haus abgerissen, um Platz für ein Projekt des Josefsheims zu schaffen. Hier entsteht ein Neubau mit 24 Wohnplätzen im Erwachsenenwohnbereich - vorrangig für Menschen mit Spina bifida. Spina bifida ist eine der häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen und bezeichnet eine angeborene Querschnittlähmung. 

Konzert des Luftwaffenmusikkorps 3

lwmk_konz070207_150Zu einem Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps 3 aus Münster unter Leitung von Oberstleutnant Michael Wintering am 7. Februar 2007 in der Konzerthalle laden die Touristik & Stadtmarketing GmbH, die Reservistenkameradschaft Bruchhausen und die Schützenbruderschaft St. Michael Olsberg recht herzlich ein. Der Reinerlös des Konzertes ist für die Kindergärten im Stadtgebiet bestimmt.

Neujahrsempfang der Stadt

bm_150Fast schon zur guten Tradition ist der Neujahrsempfang der Stadt Olsberg geworden. Auch in diesem Jahr hatte Bürgermeister Elmar Reuter wieder Vertreter von Unternehmen, Vereinen, öffentlichen Einrichtungen, der Kirchen usw. eingeladen. Der Empfang am Sonntag, 7. Januar 2007, wurde musikalisch von "Quintity Brass", dem Blechbläserquintett des Musikvereins "Eintracht" umrahmt.

Vortrag: "Benin - Reise in eine andere Welt"

benin_teiln_150Am Dienstag, 9. Januar 2007, startet die Vortragsreihe der Kolpingfamilie "Begegnung und Hilfe international". Zum Thema "Benin - Reise in eine andere Welt" berichtet die Reisegruppe aus der Bigger Pfarrgemeinde von ihrer Fahrt nach Benin. Eingeladen sind neben allen Interessierten besonders diejenigen, die sich an der großen Spenden- und Containeraktion beteiligt haben.

Markierung von Mülltonnen - Hinweis der Stadt

infoDie Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger die orange-roten Aufkleber an den Müllgefäßen zu überprüfen. Infolge der Witterung haben sich an einigen Abfallgefäßen die Aufkleber gelöst. Da das beauftragte Abfallunternehmen nur Gefäße mit diesem Aufkleber entleeren darf, bittet die Stadtverwaltung bis Ende Januar um Benachrichtigung, an welchen Abfallgefäßen die Aufkleber fehlen bzw. erneuert werden müssen.

Hoher Sachschaden am Bahnhof

polizei_bullis150Zu einer Sachbeschädigung zum Nachteil der Deutschen Bahn AG kam es Sonntagabend, 31. Dezember 2006. Unbekannte Vandalen zerstörten am Olsberger Bahnhof die Verglasung der Sitzbänke sowie einen Fahrkartenschalter und richteten so einen Schaden von etwa 3.000 Euro an.

Mitgliederversammlung Dorfgemeinschaft

Die Dorfgemeinschaft Bigge e.V. lädt für Dienstag, 7. Februar 2006, zur Mitgliederversammlung ins "Schiffchen" ein. Beginn ist um 19:30 Uhr. Auf dem Programm stehen u. a. der Bericht des Vorstandes mit Kassenbericht für 2005 sowie ein Ausblick auf die Aktivitäten in 2006. Auch das Web-Team wird über seine Aktivitäten und Pläne berichten. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Kolping unterstützt Hilfsprojekte

Mit dem Kolpingjugendgemeinschaftsdienst kann man Hilfsprojekte in der weiten Welt unterstützen: Die Biggerin Karin Becker verbrachte bspw. einen ganzen Monat in Kenia. Im Januar wurde der neue Programmkatalog für 2006 veröffentlicht, der auch direkt bei der Kolpingsfamilie Bigge angefordert werden kann. Die einzelnen Hilfsprojekte werden in Form von Workcamps angeboten.

Kahlschlag an der Kirche

Seit einigen Tagen hat man von der Hauptstraße aus freie Sicht auf den Kirchplatz. Dies hat allerdings nichts mit der Entschärfung der sogenannten Angsträume zu tun. Die Bäume auf dem Kirchplatz waren teilweise sehr dicht aneinandergereiht. Dadurch bekam der Rasen zu wenig Licht, so dass mehr Moos als Rasenfläche zu finden war.

Neuer Vorsitzender beim MGV

Der Vorsitzende des MGV "Cäcilia" Bigge, Josef Röttger sr., konnte bei der Mitgliederversammlung im "Schiffchen" nahezu die gesamte Sängerschar begrüßen. In seinem Rückblick ließ er noch einmal das Jahr 2005 mit seinen Proben und Auftritten Revue passieren. Herausragend dabei war die Teilnahme am Sängerfest in Diemelsee-Stormbruch.

Schmierfinken trieben Unwesen

Die Tore von insgesamt sieben Privatgaragen, die sich am Parkplatz hinter Mode Cruse befinden, wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 22. Januar 2006, mit Graffitis besprüht. Die Täter trieben ihr Unwesen vermutlich zwischen 01:00 und 7:00 Uhr und wurden eventuell dabei beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei oder an das Web-Team. Wir leiten die Informationen dann weiter.

Brauereibesichtigung mit Kolping

Im Februar bietet die Kolpingsfamilie Bigge eine Besichtigung der Westheimer Brauerei an. Die Brauerei kann auf eine 130-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken und befindet sich seit jeher im Familienbesitz. Derzeit brauen die Westheimer vier verschiedene Biersorten, deren Qualität mit mehreren Auszeichnungen der DLG und der CMA prämiert wurden.

Bahnhofsumfeld besichtigt

Sonniges Winterwetter begleitete die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschafts-, Struktur- und Fremdenverkehrsförderung des Hochsauerlandkreises, als sie sich am 11. Januar 2006 vor Ort über den Fortgang der Arbeiten im Bahnhofsumfeld informierten. Auch Bürgermeister Elmar Reuter hatte sich für diesen Ortstermin Zeit genommen.

Bürgermeisterstunde im Josefsheim

Alljährlich stattet Bürgermeister Elmar Reuter in einer "Bürgermeisterstunde" dem Josefsheim einen Hausbesuch ab. Am 10. Januar war es wieder soweit. Insbesondere aktuelle Informationen zur Entwicklung der Infrastruktur in Olsberg standen auf der Agenda.

Ausstellung im Josefsheim

Wieder einmal bietet das Josefsheim Bigge in seinen Räumlichkeiten einem Künstler aus der Region die Möglichkeit eine Kunstausstellung zu präsentieren. "Landschaften" - unter diesem Motto stellte der Künstler Rudolf Roebling mit seiner Frau Anne eine ausdrucksstarke Ausstellung zusammen. Der Maler Rudolf Roebling, geboren 1938 in Siegen, wohnt seit 1999 in Bestwig.

LKWs "geknackt"

Auf einem Parkplatz im "Hohlen Morgen" wurden in der Nacht zum 10. Januar 2006 zwei Diebstähle aus LKW begangen. Wie die Diebe in die verschlossenen Fahrzeuge gelangen konnten, ist bisher unklar. Aus beiden LKW wurden die Monitore der Rückfahrvideoanlage entwendet, die Kameras jedoch nicht. Aus einem Fahrzeug nahmen die Diebe zudem eine Kassettenradio/Fahrtenschreiber-Kombination mit, die fachmännisch ausgebaut wurde.

Bilder und Bericht vom Neujahrsempfang

Am Sonntag, 8. Januar 2006, fand im Rathaus der Neujahrsempfang der Stadt Olsberg statt. Bürgermeister Elmar Reuter begrüßte hierzu Vetreter aus den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens, Politik und der Wirtschaft. Im Vordergrund stand in diesem Jahr allerdings der Einzelhandel. Auch Landrat Karl Schneider sprach zur Begrüßung einige Worte.

Neuer Chefarzt in E-Klinik

Seit dem 1. Januar 2006 ist Prof. Dr. Dr. Axel Wilke neuer Chefarzt der Elisabeth-Klinik. Er folgt Dr. Peter Koydl, der im Oktober ausscheided.  Wilke ist Facharzt für Orthopädie, physikalische und rehabilitative Medizin und war bis zuletzt kommissarischer Direktor für Orthopädie und Rheumatologie an der Marburger Philipps-Universität.

Wieder Einbruch

Nachdem es die letzte Zeit etwas ruhiger war, kam es nun zu einem Einbruch am Losenberg. In ein Einfamilienhaus am Tannenweg wurde zwischen Mittwoch, 4. Januar 2006, und Donnerstag, 5. Januar 2006, eingebrochen. Die Täter stiegen durch ein aufgehebeltes Fenster in das Haus ein und durchsuchten sämtliche Wohnräume. 

Unermüdlich für die Heimat eingesetzt

Große Auszeichnung für Heinz Lettermann: Bundespräsident Horst Köhler hat dem Bigger Chronisten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. In einer Feierstunde im Gasthof Freisen-Leutner in Helmeringhausen überreichte Landrat Karl Schneider am 4. Januar 2006 stellvertretend für den ersten Bürger der Republik die Auszeichnung.

Neue Bigger Postfiliale

Seit dem 3. Januar 2005 befindet sich die Bigger Post in einem neuen Zuhause: Das Lottogeschäft Liese hat im Hit-Markt eine Postfiliale eingerichtet. Zwei Vollzeitmitarbeitern werden die Kunden am Schalter betreuen. Beide haben eine 4-wöchige Ausbildung absolviert, damit sie den Kunden mit Rat und Tat zu Seite stehen können und damit ein reibungsloser Ablauf garantiert wird.

Ein Ortsschild für Bigge

Unser Einsatz für unser Ortsschild macht sich so langsam bezahlt. Mittlerweile hat es einen Ortstermin mit der Stadt und der Polizei gegeben. Der sicherste Standort ist nach den Einfahrten zum Bahnhof. Dies entspricht zwar nicht den tatsächlichen Grenzen, aber auch für uns geht die Sicherheit vor. Der Antrag für das Schild ist auf dem Weg zum Kreis, der dafür zuständig ist.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt