aktuell polizei1

Am Montag, dem 22. Mai 2017 gegen 16.45 Uhr kam es im Einmündungsbereich der Straße "Ruhrufer" in die Stadionstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein roter Golf flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Als ein 71-jähriger Autofahrer von der Stadionstraße nach links in das "Ruhrufer" einbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem roten VW Golf. Dieser war aus dem "Ruhrufer" nach rechts in die Stadionstraße abgebogen. Bei dem weinroten VW soll es sich um einen älteren Golf mit HSK-Kennzeichen handeln. Fahrerin war eine kleinere, ältere Dame mit schulterlangen, grauen Haaren. Diese trug eine Brille. Der VW weist vermutlich im Frontbereich eine Beschädigung auf. Ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen, flüchtete die Frau in Richtung Paul-Oventrop-Straße. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 9/2017 stehen zum Herunterladen bereit. Sie enthalten die Termine und Gottesdienstzeiten vom 21. Mai bis zum 4. Juni. Das Bigger Pfarrbüro ist vom 22. Mai - 5. Juni geschlossen. Bitte beachtet zudem den Hinweis auf den Abschied von Pfarrer Klaus-Peter Göbel. Das PDF der Pfarrnachrichten könnt ihr HIER HERUNTERLADEN.

aktuell notiz

„Olsberg 2020 – Die attraktive Stadt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, lautet das Thema des Olsberger Unternehmerfrühstücks, zu dem die Stadt Olsberg am Donnerstag, 8. Juni, ab 7.45 Uhr im Zentrum Holz in Olsberg, Carlsauestraße 91 a, einlädt. In mehreren Vorträgen werden Möglichkeiten und Maßnahmen für einen zukunftsfähigen Gewerbestandort aufgezeigt. Es wird sowohl auf die für eine funktionierende Wirtschaft so wichtige Breitbandversorgung eingegangen als auch auf die Perspektiven für eine ansprechende und attraktive Stadt Olsberg.

Weiterlesen: Unternehmerfrühstück: Olsberg attraktiv für die Wirtschaft
Tags: Wirtschaft  

30 junge Feuerwehrleute absolvierten ihren Truppmann-2-Lehrgang. Foto: Feuerwehr

Vier Wochen lang haben sie gepaukt und trainiert, jetzt ist es geschafft: 30 junge Feuerwehrleute, darunter drei Feuerwehrfrauen, aus der Gemeinde Bestwig und der Stadt Olsberg haben ihre Grundausbildung abgeschlossen. Sie haben den Truppmann-2-Lehrgang erfolgreich absolviert. Alle weiteren Lehrgänge ob auf Stadt-, Kreis oder auf Landesebene bauen auf dieser Grundausbildung auf. Stefan Kesting, Lehrgangsleiter und Olsbergs stellvertretender Leiter der Wehr, konnte zum Abschluss des Lehrgangs auch den Olsberger Bürgermeister Wolfgang Fischer sowie Andreas Schulte (Leiter der Feuerwehr Bestwig), Udo Schwarz (stellvertretender Kreisbrandmeister) und Udo Dünnebacke (Ordnungsamt der Stadt Olsberg) begrüßen.

Weiterlesen: 30 junge Feuerwehrleute paukten vier Wochen: Grundausbildung geschafft
Tags: Feuerwehr  

aktuell polizei1

Am Mittwoch, 17. Mai 2017 um 13.05 Uhr wurde ein 39-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Hubertusstraße / Ehrenmalstraße / Pappelallee leichtverletzt. Ein 78-jähriger Olsberger fuhr mit seinem Auto von der Ehrenmalstraße nach links in die Pappelallee. Hierbei kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit dem linksseitig wartenden Motorradfahrer. Dieser wartete vor der Kreuzung. Der Kradfahrer kam zu Fall und musste leichtverletzt durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

logo stadt 150Für heimische Bauherren und Architekten ergeben sich in wenigen Monaten wichtige Änderungen: Wenn zum Jahreswechsel die neue NRW-Landesbauordnung vollständig in Kraft tritt, fällt das so genannte Freistellungsverfahren weg. Darauf hat die Olsberger Stadtverwaltung jetzt in der jüngsten Sitzung des Ausschusses Planen und Bauen hingewiesen. Betroffene sollten sich schon frühzeitig auf diese Veränderung einstellen, rät der Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung der Stadt Olsberg. Denn das Freistellungsverfahren hat bislang in einigen Fällen die Möglichkeit eröffnet, bestimmte Bauprojekte auch ohne Baugenehmigungsverfahren umzusetzen. Beispiele sind etwa Ein- und Mehrfamilienhäuser, Nebenanlagen, Carports, Garagen und kleinere Stellplätze in Gebieten, in denen ein Bebauungsplan besteht.

Weiterlesen: Bauherren aufgepasst: Freistellungsverfahren fällt weg

Pfarrer Richard Steilmann in der Pfarrkirche St. Martin. Über die Gerüste erreichen die Maler die 2.800 Quadratmeter Wand- und Gewölbefläche, die sie säubern und neu streichen werden. Foto: Mario PolzerDer Dankgottesdienst am Montag nach der Erstkommunion war gerade gefeiert, da begannen auch schon die Arbeiten: Als erstes musste die Kirche leergeräumt werden. 56 Kirchenbänke machten Platz für die Gerüstbauer. Und die schaffen derzeit die Voraussetzungen dafür, dass in unserer Pfarrkirche St. Martin ab Ende Mai die eigentliche Renovierung beginnen kann. Die Kirchenbänke sind derweil in Bestwig eingelagert. Nach 42 Jahren – 1975 wurde die Kirche zuletzt aufwändig renoviert – ist es nun wieder Zeit für eine „Generalüberholung“ des denkmalgeschützten Gebäudes. Ein auf Kirchenmalereien spezialisierter Malerbetrieb aus Essen wird rund 2.800 Quadratmeter Wand- und Gewölbefläche reinigen und dann neu streichen. „Drei bis vier Monate sind dafür eingeplant“, berichtet Pfarrer Richard Steilmann.

Weiterlesen: Pfarrkirche wird eingerüstet: 2.800 Quadratmeter Malerarbeiten stehen an

Viel Spaß hatten auch die Kinder in der Ferienfreizeit 2016. Foto: Stadt olsberg„Willkommen in unserem Zirkus“ heißt das Thema der Ferienfreizeit 2017 für die Grundschulkinder der Stadt Olsberg. Sogar ein Zauberer wird mit dabei sein. In den ersten vier Wochen der Sommerferien bieten das Familienzentrum Olsberg und die Jugendhilfe Olsberg allen Daheimgebliebenen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm an. Es sind noch Plätze frei: In der dritten und vierten Ferienwoche – also vom 31. Juli bis 4. August sowie vom 7. bis 11. August – haben noch Grundschüler die Chance, an diesem tollen Ferienangebot teilzunehmen. Die Anmeldeformulare haben alle Grundschulkinder bereits nach den Osterferien in ihren Schulen bekommen. Anmeldeschluss ist der 30. Juni.

Viele Besucher lockte das Pfarrfest rund um die St.-Martinus-Kirche. Foto: bigge-online

Einen großen Dienst zum Gelingen des Bigger Pfarrfestes zu Muttertag leistete Petrus: das herrliche Frühlingswetter lockte zahlreiche Besucher an die verschiedenen Stände rund um die St.-Martinus-Pfarrkirche. Auch wenn zwischendurch bedrohliche dunkle Wolken am Horizont auftauchten, blieb es bis zum Ausklang trocken. Ein Streichelzoo, Torwandschießen, Stationslauf oder Bastelecke, auch unterschiedliche kulinarische Highlights wie Schinkenwaffeln, Süßigkeiten oder der Cocktailstand des Chor94 ließen am Sonntag keine Wünsche offen. An einem ungewohnten Ort fand der feierliche Eröffnungsgottesdienst statt: nicht in, sondern etwa 50m neben der Pfarrkirche zelebrierte Pfarrer Steilmann die heilige Messe. Grund waren die umfangreichen Renovierungsarbeiten in der Kirche.

Weiterlesen: Pfarrfest in Bigge war ein voller Erfolg

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt