logo_stadt-150Mehr Komfort und Sicherheit für Anwohner und Straßenverkehr auf der Pappelallee in Bigge: Die Stadt Olsberg will die Straße zwischen den Einmündungen Bruchstraße und Ehrenmalstraße in diesem und im kommenden Jahr umfangreich ausbauen. Dipl.-Ing. Jörg Kotthoff vom Mescheder Ingenieurbüro Kotthoff stellte die Planungen jetzt den Mitgliedern des Auschusses "Planen und Bauen" vor.

Auf insgesamt 540 Meter Länge wird sich auf der Pappelallee baulich jede Menge tun - knapp eine halbe Million Euro kosten die Arbeiten insgesamt. Der Ausbau erfolgt in zwei Abschnitten:

In diesem Jahr wird das erste, 330 Meter lange Teilstück zwischen Bruchstraße und Sportplatz in Angriff genommen. Rund 340.000 Euro werden dafür fällig. 2012 folgt dann der Abschnitt zwischen Sportplatz und Ehrenmalstraße. Für die Arbeiten auf diesem 210 Meter langen Teilstück sind 150.000 Euro veranschlagt. Die Pappelallee erhält dabei einen Fahrbahnquerschnitt von fünf Metern. Auf der Südseite entsteht ein gepflasterter Gehweg; die Nordseite steht für einen Grünstreifen sowie Parkplätze der Josefsgesellschaft zur Verfügung.

An zwei Stellen wird es höhengleiche Übergänge geben - besonders die Bewohner der angrenzenden Wohneinrichtungen der Josefsgesellschaft, die auf Rollstühle angewiesen sind, haben hier die Möglichkeit, sicher und komfortabel die Fahrbahn zu queren. Von der Bruchstraße bis zum Sportplatz erhält der Gehweg eine Breite von drei Metern - Begegnungsverkehr von Rollstuhlfahrern wird so problemlos möglich. Im weiteren Verlauf verringert sich die Gehwegbreite dann auf 1,50 Meter - da sich hier keine Wohneinrichtungen der Josefsgesellschaft mehr befinden, sei auch kein Begegnungsverkehr von Rollstuhlfahrern gegeben, so Jörg Kotthoff.

Besonders die Anwohner der Josefsgesellschaft werden sich über den Ausbau der Pappelallee freuen, so Ausschussvorsitzender Alfred Metten - für sie ergeben sich ganz deutliche Verbesserungen bei der Mobilität. Und Bürgermeister Wolfgang Fischer würdigte die „sehr konstruktiven Gespräche“ mit der Josefsgesellschaft - über die fälligen Anliegerbeiträge ist das Unternehmen bei der Baumaßnahme finanziell „mit im Boot“. Offene Fragen hätten stets in guten und vertrauensvollen Gesprächen geklärt werden können, so Wolfgang Fischer. Auf breiten Rückhalt trafen diese Planungen auch bei den Ausschussmitgliedern: Sie erteilten einstimmig „grünes Licht“ für den Ausbau.

Halloween Nachtspiel

Halloween-Aktion der Messdiener Bigge am 31.10.2018

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt