Viel Grün, mehr Platz für Fußgänger: Die Skizze zeigt, wie der Abschnitt der Bahnhofstraße nach der Umgestaltung aussehen wird. Foto: Stadt Olsberg

Die Stadt Olsberg arbeitet weiter an einer modernen und attraktiven Innenstadt: Nach Abschluss der „Winterpause“ beginnt nun die Umgestaltung der Bahnhofstraße zwischen dem Kreisverkehr am Markt und der Hüttenstraße. Das Ziel: Eine schmalere Fahrbahn für Autos und Lkw, großzügige Bürgersteige sollen dazu einladen, sich in Olsberg wohlzufühlen - ebenso wie mehr Grün im Straßenraum. Bevor die eigentliche Umgestaltung beginnt, nimmt die Stadt Olsberg in diesem Straßenabschnitt Kanalbaumaßnahmen vor. Zeitgleich dazu erfolgt eine Sanierung der Brücke über den Gierskoppbach. Ziel ist es, die Arbeiten in diesem Bereich der Bahnhofstraße bis Ende Juli 2017 abzuschließen. In der zweiten Jahreshälfte soll nach aktuellem Planungsstand unter der Regie des Hochsauerlandkreises die Kreuzung am Erikaneum in Bigge zu einem Kreisverkehr umgebaut werden.

Da die Bahnhofstraße dann als Umleitungsstrecke benötigt wird, können die beiden Baumaßnahmen nicht zeitgleich stattfinden. Da die Arbeiten an der Bahnhofstraße für den vergleichsweise knappen Zeitraum recht umfangreich sind, finden sie ab Montag, 13. März, bis voraussichtlich Ende Juli unter Vollsperrung des entsprechenden Straßenabschnitts statt. Dafür gibt es zum einen bautechnische Gründe: So befinden sich die Kanäle, die erneuert werden, genau in der Mitte der Fahrbahn. Zudem bestünde bei einer nur halbseitigen Sperrung die Gefahr, dass Rückstaus in den Kreuzungsbereich von Bahnhofstraße und Hüttenstraße sowie bis in den neuen Kreisverkehr entstehen. Die Folge: Sämtliche zentralen Verkehrsachsen in diesem Bereich wären lahmgelegt. Ebenso ermöglicht die Vollsperrung einen deutlich schnelleren Abschluss der Arbeiten - die „Zeitersparnis“ gegenüber einer halbseitigen Sperrung beträgt rund zwei Monate.

 

Zeitersparnis durch Vollsperrung

Die Umleitung für die Baumaßnahme führt über den Olsberger Bahnhof. Zusätzlich wird in der Stehestraße und in einem Teilbereich der Sachsenecke eine Einbahnstraßenregelung gelten. Diese Regelung hatte sich 2016 bereits bewährt. Für den Linienverkehr bedeutet dies, dass die Hauptlinien R 31 (Olsberg-Bruchhausen) und R 75 (Olsberg-Meschede) die Haltestellen „Ruhrstraße“ nicht anfahren können. Den Fahrgästen stehen alternativ die Haltestellen „Kindergarten“ bzw. „Talstraße“ zur Verfügung. Für die Fahrten der Linien R75 und R31 (nur in Fahrtrichtung Bruchhausen) wird zusätzlich eine Ersatzhaltestelle am AquaOlsberg eingerichtet. Die Haltestellen „Bahnhofstraße“ und „Evangelische Kirche“ können durch die Linie R 75 ebenfalls nicht angefahren werden. Auch die Linien N 3, 349, 453 und 454 sind betroffen und können diese Haltestellen nicht bedienen. Die Stadt Olsberg hat die Anlieger bereits über die anstehenden Arbeiten informiert.

Geschäfte bleiben erreichbar

 

Ganz wichtig: Während der gesamten Bauphase bleiben die Geschäfte in der Bahnhofstraße für Fußgänger zu erreichen. Zudem plant die Stadt Olsberg im Umfeld der Bahnhofstraße eine Verbesserung der Parksituation. So wird ab dem 13. März bis zum Ende der Arbeiten die Einbahnstraßenregelung in der Straße Mühlenufer aufgehoben, damit die Parkplätze hinter der Volksbank Sauerland eG erreicht werden können. Derzeit arbeitet die Stadt Olsberg an Lösungen, wie der Parkplatz hinter den Gebäuden „Bahnhofstraße 1 - 5“ während der Arbeiten befahren werden kann. Gemeinsam mit der Fachwelt Olsberg gibt die Stadtverwaltung wieder eine handliche Info-Karte heraus, die Verkehrswege und Parkmöglichkeiten optisch darstellt. Die Karte kann kostenlos in den Mitgliedsbetrieben der Fachwelt Olsberg sowie im Rathaus mitgenommen werden.

Bürgermeister Wolfgang Fischer setzt - wie auch bei den bisherigen Baumaßnahmen - auf einen engen Dialog zwischen Stadtverwaltung, Anliegern und Gewerbetreibenden. Projekte dieser Größenordnungen seien niemals ganz ohne Einschränkungen zu machen: „Am Ende aber wird die umgestaltete Bahnhofstraße genau wie der Umbau der Ruhrstraße und der Kreisverkehr Markt zu nachhaltigen, positiven Auswirkungen für Anlieger und Geschäftsinhaber führen.“ Auch im weiteren Verlauf der Bauarbeiten in der Innenstadt werden Interessierte aktuelle Infos unter www.olsberg-gestaltet-zukunft.de im Internet finden.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Kirmes 2017

Kirmes vom 28.4. - 01.5.2017

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt