Neuer Touchscreen für den Unterricht der Sonderpädagogik am Olsberger Hauptstandort der Sekundarschule Olsberg-Bestwig: Sonderpädagoge Tim Soltek (li.) und drei Schüler informieren Peter Evers, Präsident des Lions Clubs Olsberg-Bestwig, über die Möglichkeiten der Lern-Apps. Foto: Lions Club Olsberg-Bestwig

Leises Gemurmel, interessierte Blicke und Finger, die sich über einen glänzenden Bildschirm bewegen: Ein neuer Touchscreen bereichert seit einigen Wochen den Unterricht der Sonderpädagogik am Olsberger Hauptstandort der Sekundarschule Olsberg-Bestwig. Gestiftet hat diesen der Lions Club Olsberg-Bestwig. „Das Lernen mit Kopf, Herz und Hand war bereits Anfang des 19. Jahrhunderts eine Forderung des Pädagogen Pestalozzi. Diese können wir nun auf neuen Kanälen umsetzen“, sagt Tim Soltek, Sonderpädagoge der heimischen Sekundarschule: „Darum sind wir besonders froh, beim Lions Club ein offenes Ohr für die Bedürfnisse eines modernen Unterrichts für Förderschülerinnen und -schüler gefunden zu haben. Die jungen Menschen lernen auf diese Weise motiviert und individuell, Computer sinnvoll für ihre alltäglichen Belange einzusetzen.“ Der Bildschirm ermöglicht die Bedienung unterschiedlicher Lern-Apps - unter anderem in den Fächern Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen.

Außerdem kann der Rechner für Recherchen und die Produktion, Dokumentation, Präsentation und Veröffentlichung von Arbeitsergebnissen genutzt werden. „Jugendliche sind den Umgang mit berührungsempfindlichen Bildschirmen aus vielen Bereichen des Alltags gewohnt, dem sollte auch im Unterricht Rechnung getragen werden. Daher war die Unterstützung für Vorstand und Mitglieder unseres Vereins ein Anliegen“, so Peter Evers, Präsident des Lions Clubs Olsberg-Bestwig: „Die Unterstützung von Jugend und Bildung sind zentrale Aspekte unseres Clubs. Daher sehen wir einen Schwerpunkt unserer Arbeit in diesen Bereichen und sind immer offen für unterstützenswerte Ideen.“

Die Förderschülerinnen und -schüler der Sekundarschule Olsberg sind unterdessen begeistert von ihrem Touchscreen: „Wir finden es toll, dass wir jetzt einen eigenen Computer im Förderraum haben und da zwischendurch dran arbeiten können. So macht Schule richtig Spaß.“ „Die Digitalisierung des Unterrichts ist eine Herausforderung, die uns in den nächsten Jahren begleiten wird. Es freut mich, dass wir gerade für unsere Förderschülerinnen und -schüler ein weiteres Angebot machen können“, so Michael Aufmkolk, Schulleiter der Sekundarschule Olsberg-Bestwig.

Erlös aus Adventskalender-Verkauf

Möglich wird den heimischen Lions das Engagement für soziale Projekte durch den Erlös aus dem Verkauf ihres beliebten Adventskalenders. Zu haben ist der Kalender noch am Freitag, 17. November, von 17 bis 19 Uhr sowie am Samstag, 18. November, von 10 bis 14 Uhr am Hit-Markt in Olsberg und am Samstag, 18. November, von 10 bis 14 Uhr im Edeka-Markt in Bestwig. Der Kalender kostet wie in den Vorjahren fünf Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.lionsclub-olsberg.de im Internet.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt