kolpingk

Am verkaufsoffenen Sonntag, 14. Oktober 2018, findet wieder der alljährliche Bücherbasar der Bigger Kolpingsfamilie statt. Grund genug einmal die eigenen Bücherregale zu durchforsten und gut erhaltene Bücher, die nicht mehr gelesen oder benötigt werden, für einen guten Zweck in die Obhut der Kolpingsfamilie zu geben. Die Bücherspenden werden begutachtet und später sortiert, wobei doppelte Büchertitel dafür verwendet werden, die Büchertauschbox vor der St. Martinus Kirche Bigge über das kommende Jahr verteilt, mit neuen Büchern zu versorgen.

Weiterlesen: Bücher und Gesellschaftsspiele spenden: Vorbereitungen für den jährlichen Bücherbasar am 14.10....

aktuell notiz

Mit einer separaten und kostenfreien Laub-, Baum- und Strauchschnittabfuhr unterstützt die Stadt Olsberg alle Gartenbesitzer und Hobbygärtner bei der umweltgerechten Beseitigung ihrer Gartenabfälle - in der gesamten Stadt Olsberg und ihren Ortsteilen. Ganz wichtig: Wenn interessierte Bürgerinnen und Bürger diesen Service nutzen möchten, müssen sie dies zuvor per Karte oder online anmelden. Die Anmeldung selbst ist einfach: Die dafür nötigen grünen Postkarten liegen im Bürgerservice der Stadt Olsberg, in den örtlichen Banken sowie bei allen Ortsvorstehern im Stadtgebiet aus. Auch online ist eine Anmeldung über die Homepage der Stadt Olsberg unter www.olsberg.de möglich.

Weiterlesen: Wieder kostenlose Grünschnittabfuhr nach Anmeldung

Das Gruppenbild mit Bürgermeistern (v.li.): Bürgermeister Francis Hublart, Unterpräfektin Marie Baville, der President der Gemeinschaft der Gemeinden Philippe Ducrocq, und Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer. Foto: Stadt Olsberg

Ganz im Zeichen des 100. Jahrestages des Waffenstillstands 1918 stand der Besuch einer Delegation der Stadt Olsberg in der französischen Partnerstadt Fruges. Begangen wurde dieser Anlass am Jahrestag des Verhandlungsbeginns zum Waffenstillstand. Grund: Es sollte nicht der Sieg über die Deutschen, sondern die deutsch-französische Freundschaft gefeiert werden. Bürgermeister Wolfgang Fischer betonte in seiner Rede, dass die Opfer nicht vergessen seien: „Auch wenn die Zeit mittlerweile weit entfernt scheint – die Menschen, die Leid erfahren haben, sind es nicht. Es waren unsere Familien, Verwandten, Nachbarn, unsere Vorfahren.“ Auch heute herrsche kein Frieden auf der Welt. Darum brauche man solche Gedenktage heute mehr denn je, um an das Schicksal der Menschen zu erinnern, die mittelbar oder direkt von Kriegen betroffen seien: „Es geht eben nicht allein um das Gedenken an das historische Ereignis Krieg, sondern vor allem auch um Einzelschicksale.“

Weiterlesen: Besuch in Fruges zur Erinnerung an Kriegsende
Tags: Fruges  

aktuell notiz

Die Seniorenresidenz Erikaneum veranstaltet am Dienstag, den 09. Oktober 2018 ab 17.30 Uhr eine Weinprobe in der Cafeteria. Roland Jungberg vom Weingut Schauf präsentiert in gemütlicher Atmosphäre einige seiner Weine.

Tags: Erikaneum  

Das Netzwerk „Frühe Hilfen“ in der Stadt Olsberg befasste sich diesmal mit den Verfahren bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Foto: Stadt Olsberg

Was ist zu tun, wenn der Verdacht besteht, dass ein Kind gefährdet ist? Darum ging es ganz konkret beim Treffen des Netzwerks „Frühe Hilfen“ in Olsberg. Anhand eines fiktiven Falls wurde versucht, die Anhaltspunkte und Verfahrensschritte beispielhaft darzustellen. Das Netzwerk wurde im Oktober 2014 auf Initiative des Jugendamtes des Hochsauerlandkreises Fachdienst Kinderschutz in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro der Stadt Olsberg gegründet. Ziele sind, die Verfahren im Kinderschutz miteinander abzustimmen, die Akteure kennenzulernen und sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen. Vorab hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mögliche Anhaltspunkte für eine Vernachlässigung oder Gefährdung diskutiert. Dann wurden die Verfahrensschritte für Einrichtungen und Jugendamt erläutert.

Weiterlesen: Wenn das Kindeswohl gefährdet sein könnte: Netzwerk „Frühe Hilfen“ informierte sich über...

Infos unter: strunzertaler-pfoten.de. Foto: Strunzertaler Pfoten

Antje Schwenner, Agilitytrainerin der Strunzertaler Pfoten e.V., startete im September 2018 mit ihren Hunden Daisy und Josy beim Agilityturnier in Inserlohn und Menden in der Klasse A 0 und konnte bei beiden Turnieren punkten. Sie erreichte in Iserlohn mit Havaneserhündin Daisy einen guten 3. Platz. Zwergschnautzerhündin Josy erlief sich Platz 2. Am darauf folgenden Wochenende in Menden räumten die beiden Teams wieder ab! Josy erlief sich Platz 3 und Daisy schaffte es auf Platz 2. Antje Schwenner trainiert seit Juni die Agilitygruppe des Vereins. Die Sportart kann als Freizeitbeschäftigung „Just for Fun“ oder auch als Turnierhundesport betrieben werden. Weitere Infos unter: strunzertaler-pfoten.de

kolpingk

Die „Aktion Rumpelkammer“ findet bekanntermaßen einmal im Frühling und einmal im Herbst statt. Und am kommenden Samstag, 06. Oktober 2018, ist es wieder soweit. Die Bigger Kolpingsfamilie fährt den Stadtteil Bigge ab und sammelt die ab 8 Uhr morgens an der Straße bereitgestellte Altkleidung, Schuhe und Altpapier ein. Hierfür hat jeder Haushalt in den vergangenen Tagen einen Infozettel als auch eine Kleidersacktüte erhalten. Sollten nicht genügend Kleidersäcke vorhanden sein, so können auch eigene Plastiksäcke genutzt werden. Andernfalls liegen auch Kleidersacktüten in der Kolping Büchertauschbox bereit, die auf dem Kirchplatz der St. Martinus Kirche aufgestellt ist. Ebenso liegenin der St.-Martinus-Kirche sowie in der Metzgerei Funke-Schnorbus weitere Kleidungssäcke.

Weiterlesen: Straßensammlung von Altkleidung, Schuhen und Altpapier der Kolpingsfamilie

Freuten sich über gute Gespräche und ein geselliges Kartoffelbraten (v.l.): Bürgermeister Wolfgang Fischer, Fraktionsvorsitzender Burkhard Stehling, Stadtverbandsvorsitzende Hiltrud Schmidt, Matthias Kerkhoff MdL und Landrat Dr. Karl Schneider. Foto: CDUDie Vorsitzende der CDU-Olsberg, Hiltrud Schmidt und der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Burkhard Stehling, blicken zufrieden auf ein sehr gelungenes Kartoffelbraten an der Steinkleffhütte zurück. Trotz des nicht mehr so warmen Wetters waren zahlreiche Mitglieder und Interessierte der Einladung von Stadtverband und Fraktion gefolgt und verbrachten gemeinsam einen schönen Samstag.

Weiterlesen: Gute Laune und gute Gespräche beim CDU-Kartoffelbraten

Das HOT Flyball-Team der Strunzertaler Pfoten war in diesem Jahr erfolgreich unterwegs und such Verstärkung. Foto: VereinDie Flyballmannschaft „HOT“ flames der Strunzertaler Pfoten e.V. kann auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken: Im April startete das Team in neuer Zusammensetzung und war überaus erfolgreich. Einen Pokal holte das Team bei jedem der gelaufenen Turniere. Bei den fünf Läufen des Niedersachsen Cups erreichten die Flyballer vier mal den 2. Platz und einmal den 3. Platz. Dadurch sicherte sich die Mannschaft einen erfolgreichen 3. Platz in der Gesamtwertung des Cups. Auf den Titel "Vizemeister" in ihrer Klasse bei der deutschen Flyballmeisterschaft kann die Mannschaft ebenfalls stolz sein.

Weiterlesen: „HOT“ Flyballteam mit Platz 3 bei Niedersachsen Cup

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt