Der Skiclub Olsberg auf der Kompaktwoche. Foto: Andreas WellerZwischen Weihnachten und Silvester 2016 richtete der Skiclub Olsberg wieder seine schon traditionell stattfindende Skischulkompaktwoche aus. Direkt nach den Feiertagen, am 27. Dezember 2016 trafen sich 43 Skischüler im Winterberger Skiliftkarussell, um das Skifahren erstmals zu erlernen oder seine schon in den letzten Jahren gewonnenen Kenntnisse zu verbessern. Die ersten Übungen für die Anfänger fanden im Kinderland der „Neuen Skischule Winterberg“ statt, welches die Schüler mit seinem Förderband und abgesteckten Strecken für die ersten Rutschversuche gut nutzen konnten. Währenddessen machten die Fortgeschrittenen mit Ihren Skilehrern schon die ersten Abfahrten auf den Hängen des Skiliftkarussells. Insgesamt kümmerten sich zwölf Skilehrer des Skiclubs mit viel Spass um die vielen Schüler.

Weiterlesen: Skiclub richtete erfolgreich Skischulkompaktwoche aus
Tags: Skiclub  

aktuell polizei1

Der Polizei in Olsberg wurden zwei Fälle gemeldet, bei denen Kinder von unbekannten Männern angesprochen wurden. Bislang liegen keine Hinweise für eine Straftat vor. Am Dienstagmittag, dem 31. Januar 2017 gegen 12.50 Uhr ging ein Mädchen über die Straße "Auf'm Werth". Das 7-jährige Kind gab an, von einem Auto verfolgt worden zu sein. Aus dem Auto pfiff der Fahrer hinter dem Kind her. Ein unbeteiligter Fußgänger sprach daraufhin den Autofahrer an. Das Mädchen konnte anschließend ohne verfolgt zu werden nach Hause gehen. Möglicherweise galt der Pfiff dem unbekannten Fußgänger. Bei dem Auto soll es sich um einen dunkelblauen Mazda Coupè mit der Werbeaufschrift eines Autohauses handeln.

Weiterlesen: 7-jährige Mädchen angesprochen: Polizei sucht Zeugen

aktuell notiz

Die Tiertafel Olsberg, die "Futterterrine" der Strunzertaler Pfoten e.V., ist das nächste Mal am Mittwoch, dem 8. Februar 2017 geöffnet. Die Öffnungszeiten haben sich jedoch geändert. Die Ausgabe von Spenden, sowie die Annahme und Anmeldung von Neukunden, findet in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Ab sofort öffnet die Tiertafel jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Nähere Infos unter www.tiertafel-olsberg.npage.de und Mo. - Fr. von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr telefonisch bei Martina Eickwinkel, Tel. 0160/3251359 oder Katja Hoppe, Tel. 0151/57802108

kolpingkAm kommenden Samstag, 4. Februar 2017, sammelt die Bigger Kolpingsfamilie in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Altpapier auf dem Parkplatz gegenüber des Bigger Kolpinghauses. Freiwillige Helfer der Kolpingsfamilie stehen bereit, um das Altpapier entgegenzunehmen. Es wird gebeten, handliche leichte Bündel zu schnüren, so dass diese problemlos in den Altpapiercontainer befördert werden können. Die Sammlung von Altpapier findet übrigens immer an jedem ersten Samstag im geraden Monat statt. Zum gleichen Zeitpunkt können gut erhaltene Bücher abgegeben werden, die während des alljährlichen Bücherbasars im Herbst verkauft werden – der Erlös dient den Renovierungsarbeiten am Vereinshaus.

Weiterlesen: Kolpingsfamilie sammelt Altpapier, gut erhaltene Bücher und Gesellschaftsspiele

Löschzugführung, Ehrengäste und Beförderte stellten sich zum Gruppenfoto im Rahmen der Generalversammlung 2017. Foto: Feuerwehr.Am Samstag, 28. Januar 2017, trafen sich die Mitglieder des Löschzuges Bigge-Olsberg zu ihrer jährlichen Generalversammlung. Zu 119 Einsätzen rückte die Wehr im Jahr 2016 aus, berichtete der stellvertretende Löschzugführer Marc Stappert. Viele tausend ehrenamtliche Stunden wurden durch die 70 Feuerwehrmänner und –frauen geleistet: 26 Brandeinsätze, 18 technische und 8 sonstige Hilfeleistungen, 8 Ölspuren, 6 Brandsicherheitswachen, 13 Brandschutzveranstaltungen und 27 Auslösungen einer Brandmeldeanlage ließen die Wehr im Jahr 2016 ausrücken. Marc Stappert berichtete über zahlreiche Lehrgänge und Seminare die von den Löschzugmitgliedern wieder in ihrer Freizeit absolviert wurden, um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein. Vom Förderverein wurde im Laufe des Jahres ein neues Schnelleinsatzzelt an den Löschzug übergeben.

Weiterlesen: Generalversammlung des Löschzugs: Michael Bause für weitere sechs Jahre zum Zugführer bestellt
Tags: Feuerwehr  

Im Anschluss an die kurzen Neujahrsansprachen von Pfarrgemeinderat und Pfarrer Steilmann kamen die Anwesenden ins Gespräch. Foto: bigge-onlineZum Neujahrsempfang der Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge konnte Pfarrer Richard Steilmann zahlreiche Ehrenamtliche im Bigger Pfarrheim begrüßen: „Sie geben der Kirche ein Gesicht. Dafür mein herzlicher Dank!“ Steilmann blickte insbesondere auf die Gründung eines gemeinsamen Kirchenvorstands der fünf Gemeinden zurück. „Das Vertrauen ist da. Es läuft gut!“, so das positive Fazit des Geistlichen, der sich beim geschäftsführenden Kirchenvorstandsvorsitzenden Volker Müller für die unkomplizierte Zusammenarbeit und viel Hilfe bedankte. St. Marien Antfeld und St. Lucia Elpe wurden im Jahr 2016 übrigens in die Kirchengemeinde St. Martin eingepfarrt. Eine große Baumaßnahme gab es im Winter, nachdem im Herbst festgestellt wurde, dass die Beleuchtung rund um die Bigger Pfarrkirche defekt war (wir berichteten).

Weiterlesen: Neujahrsempfang: Sanierung der Bigger Pfarrkirche kann nach Weißen Sonntag beginnen

aktuell notizEtwa 90 Prozent der Fläche Deutschlands sind ländlich geprägt und mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt auf dem Land. Auch das Sauerland ist ländlich geprägt, wirtschaftlich stark und äußerst vielfältig. Das Thünen-Institut hat jetzt im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums einen Landatlas unter www.landatlas.de online gestellt, der ländliche Regionen unter die Lupe nimmt. Dieses interaktive Kartenwerk erlaubt Informationen zu verschiedene Lebenssituationen in ländlichen Regionen auf einen Blick.

Weiterlesen: Der Hochsauerlandkreis im digitalen Landatlas

Krawattenübergabe an den VorstandAnfang Januar fand die Generalversammlung des Spielmannszug Bigge-Olsberg statt. Die Vorsitzende Anja Jungmann berichtete, dass der Verein im Jahr 2016 an vierzehn Auftritten teilnahm. Zudem wurden vierzig Übungsabende abgehalten. Erfreulicherweise konnte eine neue Trommelausbildung gestartet werden. Im Anschluss an die einzelnen Berichte wurde Christina Menke durch Uwe Schwarz nach bestandenem D1-Lehrgang zu Feuerwehrfrau befördert. Für ihre Teilnahme an allen Auftritten erhielt Christine Mertens ein Präsent. Ebenso bekam Günter Mertens ein Präsent für die Teilnahme an allen Übungsabenden und Auftritten. 

Weiterlesen: Spielmannszug tagte: Wiederwahlen und Freude über Krawattenspende

Samuel Vorderwülbecke war erfolgreich für des TSV unterwegs.Ein riesiges 400m-Rennen zeigte der Olsberger Samuel Vorderwülbecke am vergangenen Samstag bei den Westfalenmeisterschaften der U18 in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle. Mit einer Hallenbestzeit von 55,11 sec angereist musste der TSV-Sprinter im 3. Zeitendlauf auf der Außenbahn ins Rennen gehen. Samuel ging das Rennen mutig an, doch der hinter ihm auf Bahn 3 gestartete Läufer des TV Wattenscheid zog Ende der 2. Kurve an ihm vorbei. Aber Samuel ließ sich auf der zweiten 200m-Runde nicht abschütteln und setzte mit großem Kampfgeist noch einmal zum Angriff an. Mit einem irren Finish fing er seinen Konkurrenten noch ab und gewann den Zeitlauf in 53,81 sec. In der Gesamtabrechnung landete der TSV-Athlet auf einem sehr guten und nie für möglich gehaltenen 4. Platz. Dies ist außerdem die beste Platzierung eines TSV-Läufers bei Westfalenmeisterschaften in diesem Jahrtausend. Mit der neuen Hallenbestzeit qualifizierte sich Samuel außerdem für die NRW-Hallenmeisterschaften, die am 4. Februar in Leverkusen ausgetragen werden.

Weiterlesen: Samuel Vorderwülbecke holt für TSV hervorragenden 4. Platz bei Westfalenmeisterschaften

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv