aktuell notiz

Am Freitagmorgen, dem 21. April 2017 gegen 2.30 Uhr warf ein unbekannter Täter von einer Brücke einen Stein auf einen Lkw auf der  Umgehungsstraße. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer fuhr über die Bundesstraße 480 in Richtung Nuttlar. Als er die Brücke vor dem Tunnel passierte, wurde der Stein auf die Windschutzscheibe geworfen. Die Scheibe hielt dem Wurf stand, wurde aber beschädigt. Auf der Brücke konnte der Fahrer eine dunkel gekleidete Person in Richtung Scheltenbergweg flüchten sehen. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung, traf die Polizei im Bereich des Aqua Olsberg auf zwei Radfahrer. Als diese die Polizei erkannten, flüchteten sie auf ihren Rädern durch den Kurpark in Richtung Bigger Platz. Bei der anschließenden Flucht über einen Fußweg in Richtung Fruges Straße konnten die beiden Radfahrer entkommen.

Weiterlesen: Stein auf LKW geworfen: Flüchtige Radfahrer gesucht
Tags: Polizei  

aktuell polizei1

Unbekannte Randalierer zerstörten in der Nacht zum Donnerstag, dem 20. April 2017 mehrere Bücher aus einem offenen Bücherschrank. Bei dem offenen Bücherschrank handelt es sich um eine alte, zum Bücherregal umgebaute Telefonzelle im Bereich der Konzerthalle. Die Täter warfen die gesamten Bücher auf den Boden. Mehrere Bücher wurden zudem in der Ruhr gefunden. Erst vor wenigen Tagen waren Unbekannte dort aktiv. Die genaue Tatzeit liegt zwischen 1 Uhr bis 05.40 Uhr. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 in Verbindung.

Es brennt: auch in diesem Jahr wurde am Ostersonntag das traditionelle Osterfeuer abgebrannt. Foto: bigge-online

Regenpause genutzt: überwiegend trockenen Fußes konnte am Ostersonntag, den 16. April 2017, das Bigger Osterfeuer entzündet werden. Wie gewohnt brachten die Kommunionkinder das Feuer der Osterkerze aus der St.-Martinuskirche mit Fackeln auf die Wiese unterhalb Daubers Kreuz - wenn auch ohne musikalische Begleitung in diesem Jahr. Dort waren erneut zahlreiche Zuschauer versammelt, die die wenigen Stunden nutzten, die zu Ostern ohne Regenschauer vergingen. Ein Dank an die zahlreichen Helfer, die das Feuer erbaut und auch am Abend für einen reibungslosen Ablauf mit leckeren Getränken und Würstchen sorgten. Eindrücke vom Abend in unserer Bildergalerie.

Auf den Spuren des Bergbaus bewegen sich die WandererAuch heute noch findet man zahlreiche Zeichen der Bergbaugeschichte in unserer Landschaft. Was können sie uns erzählen? Der Weg führt von Olsberg an Spuren des Bergbaus entlang zum Philippstollen und bietet auch tolle Ausblicke auf die Landschaft. Die Strecke ist etwa 10 Kilometer lang. Start ist am Samstag, 29. April 2017, um 10:45 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Olsberg. Für Anmeldung und Fragen steht Naturparkführer Ralf Reschwamm gerne zur Verfügung unter Telefon: 02962 802290 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnahmekosten betragen 4 Euro pro Person. Infos beim Heimatbund Olsberg unter www.philippstollen.de.

Weiterlesen: Wanderung „Auf Bergbauspuren am Briloner Eisenberg“

logo stadt 150Oft werden Fundsachen, die bei der Stadtverwaltung abgegeben werden, nicht wieder abgeholt. Anstatt in einen „Dornröschenschlaf“ zu fallen, bekommen diese Dinge dann neue Besitzer: Der Bürgerservice der Stadt Olsberg versteigert nicht abgeholte Fundsachen. Für Interessierte ergibt sich so die Möglichkeit, oftmals gut erhaltene Dinge für einen „Schnäppchenpreis“ zu bekommen. Die nächste Versteigerung von Fundsachen findet im Bürgerservice der Stadtverwaltung, Bigger Platz 6, in Bigge am Montag, 24. April 2017, statt.

Weiterlesen: Stadt versteigert nicht abgeholte Fundsachen

Zusammenarbeit in Sachen Trinkwasser: Der Vorstand des Wasserverbandes Hochsauerland um den Verbandsvorsteher Michael Kronauge (BM Hallenberg) traf sich jetzt in Meschede. Foto: Hochsauerlandwasser GmbH

Schulterschluss und Kooperation für das „Lebensmittel Nr. 1“: Im Wasserverband Hochsauerland arbeiten die Gemeinden Bestwig und Eslohe sowie die Städte Hallenberg, Medebach, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern und Winterberg in Sachen Trinkwasserspitzenlastversorgung zusammen. Jetzt hat sich der neu formierte Vorstand unter der Leitung des Verbandsvorstehers, des Hallenberger Bürgermeisters Michael Kronauge, in Meschede getroffen. Regelmäßig kommen Vorstand und Verbandsversammlung zusammen, um sich rund um die Trinkwasserversorgung im Verbandsgebiet auszutauschen. Oft stehen dabei insbesondere überörtliche Themen der Trinkwasserversorgung zur Diskussion an.

Weiterlesen: Solidargemeinschaft: Wasserverband Hochsauerland tagte

fkonz17 kTango, Walzer, Stepptanz: „Olsberg tanzt“ heißt das Motto des Frühlingskonzertes des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg am 22. April 2017. Für das Konzert wurden nicht nur Stücke an Instrumenten, sondern auch vielseitige Choreografien einstudiert. Der TSC Olsberg, die „Tanzwerkstatt“ und die Tanzformation „Die Elitekäppchen“ werden ihre Tanzbeine schwingen zu bester, handgemachter Musik der drei Ensembles des Musikvereins. Das Ausbildungsorchester „ABO“ wird das Publikum mit eher rockigen Tönen begrüßen, bevor es mit dem Programm des Großen Blasorchesters weitergeht. Michael Lohmeier wird mit den Musikern und Tänzern für große Gefühle sorgen, etwa beim leidenschaftlichen „Libertango“ oder dem dramatischen „Tanz der Vampire“.

Weiterlesen: "Olsberg tanzt" am 22. April - Frühlingskonzert der "Eintracht"

„Vereinsmarketing“ sowie „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“ waren jetzt die Themen eines Workshops, zu dem die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ Ehrenamtliche eingeladen hatte, die sich in Vereinen und Initiativen engagieren. Foto: Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“Sich gemeinsam engagieren, Projekte umsetzen, etwas für die Gemeinschaft tun: Ehrenamtliche Arbeit im Verein macht Spaß - und ist gleichzeitig anspruchsvoll und fordernd. Um Bürgerinnen und Bürger für freiwilligen bürgerschaftlichen Einsatz „fit zu machen“, hat die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ eine Reihe von Seminaren und Veranstaltungen ins Leben gerufen. Den Auftakt machten jetzt ein Workshop zu den Themen „Vereinsmarketing“ sowie „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“. Die Teilnehmer: Rund 15 Bürgerinnen und Bürger, die sich in Vereinen und Initiativen engagieren. Anderthalb Tage lang erarbeiteten sie gemeinsam mit dem Referenten Michael Blatz Ideen und Bausteine, um ihren Verein für die Zukunft aufzustellen. Damit komme man eigens einem Wunsch der Ehrenamtlichen nach, so Elmar Reuter, Projektinitiator und früherer Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung: Sie hatten in einer Auftaktveranstaltung, die im November 2016 stattgefunden hatte, Intensiv-Workshops in „kleiner Runde“ angeregt.

Weiterlesen: Workshops: Bürgerstiftung macht Vereine „fit für die Zukunft“

kiche bigge 150Zum Chorkonzert am vergangenen Sonntag, 9. April 2017, hatten sich die Kirchenchöre aus Velmede, Andreasberg und Bigge zu einem eindrucksvollen Ensemble unter der Leitung von Detlef Müller-Hanxleden zusammengefunden. Die gut 60 Sängerinnen und Sänger waren prächtig auf diesen Auftritt vorbereitet. Sie folgten ihrem Dirigenten vom andächtigen piano bis hin zum imposanten fortissimo. Bekannte Werke wie das „Ave verum“ von Mozart, das „Laudate Dominum“ von Berthier, der „Segen des Aaron“ von Lutkin oder das „Schau auf die Welt“ von Rutter wurden ebenso gekonnt dargeboten wie einige weniger bekannte Stücke. Besondere Beachtung fanden die Eigenkompositionen von Detlef Müller-Hanxleden: Die Werke „Communio – Adsis Christe“ und „Pax - Litanei für den Frieden“ luden zur besinnlichen Einkehr als Vorbereitung auf das bevorstehende Osterfest ein.

Weiterlesen: Geistliche Abendmusik: Mit imposantem Chorkonzert in längere Sommerpause verabschiedet

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt