Strahlten schon vor dem Wettkampf voller Zuversicht: TSV-Leichtathletiknachwuchs mit Trainerin Birgit Grewe-KempGroßartig verliefen die HSK-Einzelmeisterschaften der Klassen U14, U12 und U10 in Schmallenberg für die Leichtathleten des TSV Bigge-Olsberg. Achtzehn Meistertitel, 21 Vizemeisterschaften, 11 dritte Plätze und jede Menge weitere Top-8-Platzierungen sprechen eine deutliche Sprache. Von den Stammvereinen des LAC Veltins Hochsauerland kam kein Verein auch nur annähernd an die überragende TSV-Bilanz heran. In ganz starker Verfassung präsentierten sich die Mädchen der Klasse W13. Zwei Doppelsiege gab es für Pauline Theine und Marje Tilly über 75m und im Weitsprung. Auch die Leistungen von 10,28 sec bzw. 10,77 sec über 75m sowie 4,76m und 4,40m im Weitsprung waren erstklassig. Im Ballwurf schleuderte Carolin Funke den 200-gr-Ball auf 38,50m und gewann überlegen. Im Hochsprung setzte Pauline Theine ein Highlight der Veranstaltung mit übersprungenen 1,53m trotz regennasser Anlaufbahn.

Weiterlesen: Leichtathletik: TSV dominiert HSK-Meisterschaften mit 18 Titeln!

Auf großes Interesse stieß die Berufs- und Ausbildungsbörse der Städtischen Realschule Olsberg. Foto: Städtische Realschule OlsbergGanz im Zeichen von Berufswahl und -beratung stand die Jobbörse der Städtischen Realschule Olsberg in der Aula des Olsberger Schulzentrums. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, sich über die ersten Schritte ins Berufsleben zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiter Frank Kleineidam standen für alle Interessierten Gespräche „aus erster Hand“ bei den 33 Ausstellern an - Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten waren dabei ebenso Thema wie die Aufgabengebiete in den verschiedensten Berufen.

Weiterlesen: Info-Abend für Realschüler: 33 Aussteller

Rudelgucken in der Längshalle: auch beim Spiel Deutschland - Polen wieder gut besucht. Foto: bigge-onlineEin Highlight ist bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 wieder das Angebot der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft in der Längshalle. Auf großer Leinwand in HD-Qualität mit kühlen Getränken, Stadionwurst und Knabbergebäck lässt es sich gemeinsam mit vielen, vielen anderen mit der deutschen Mannschaft fiebern. Auch ein Tippspiel ist im Angebot. Leider torlos verlief das Gruppenspiel Deutschland - Polen am 16. Juni 2016, bei der unser Bild entstand. Wir hoffen, dass beim nächsten Deutschlandspiel gegen Nordirland am 21. Juni um 18 Uhr wieder Treffer - natürlich im richtigen Tor - zu sehen sein werden. Einlass ist eine Stunde vorher.

Weiterlesen: EM-Rudelgucken in der Schützenhalle: gute Stimmung, torlos gegen Polen

Flüchtlinge, Migranten und Einheimische hatten an dem Workshoptag viel Spaß miteinander. Eingeladen hatte dazu der Chor94 der St. Martins-Gemeinde. Foto: Ulrich Bock "Come together - feel the Rhythm": Unter dieser Überschrift lud der Chor94 Flüchtlinge, Migranten und einheimische Musikfreunde zu einem Begegnungstag in das Pfarrheim der St. Martins-Kirche ein. Rund 150 Menschen unterschiedlichster Nationalitäten erlebten dabei unvergessliche Stunden. "Musik bietet sich einfach an, um gemeinsam etwas zu unternehmen und sich kennenzulernen", sagt Mitinitiatorin Andrea Keuck, die den Nachmittag moderierte.

Weiterlesen: Flüchtlinge und Einheimische machen zusammen Musik
Tags: Chor94  

Die Freiwillige Feuerwehr rüstet ihre Funkgeräte von analog (re.) auf digital (li.) um. Foto: Löschzug Bigge-OlsbergBisher funkt die Rettungsleitstelle des Hochsauerlandkreises mit Sitz in Meschede noch komplett analog. Das soll nach dem für die zweite Jahreshälfte geplanten Umzug in den Neubau nach Meschede-Enste anders werden: Künftig wird der gesamte Funkverkehr verschlüsselt. Somit muss die Freiwillige Feuerwehr komplett digital umgerüstet werden. Im gesamten HSK wird dafür eine Frist bis 2018 gesetzt. In der Stadt Olsberg ist man aber schon ein gutes Stück auf dem Weg ins digitale Zeitalter vorangekommen. Das wurde jüngst in der Sitzung des Ausschusses Ordnung und Soziales deutlich. Uwe Schwarz, Stadtbrandinspektor beim Löschzug Bigge-Olsberg und stellvertretender Kreisbrandmeister, erläutert: „Jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau muss einen digitalen Meldeempfänger bekommen.“ Denn alarmiert wird heute fast immer still, also über so genannte „Piepser“.

Weiterlesen: Feuerwehr wird für Digitalfunk fit gemacht: Investition von gut 150.000 Euro

hslenergie 150Wegen einer Betriebsveranstaltung sind die Geschäfts- und Betriebsstellen der Kommunalunternehmen Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) und HochsauerlandEnergie GmbH (HE) im Rathaus, im Bauhof in Bestwig, in der „Alten Post“ am Bigger Platz und im Gewerbegebiet „Im Hohlen Morgen“ in Olsberg sowie das Betriebs- und Verwaltungsgebäude in Meschede-Enste am Freitag, 17. Juni, nicht besetzt. Für Notfälle steht der 24-Stunden-Notdienst der HSW wie gewohnt unter der Rufnummer 0170/9110011 zur Verfügung. 

Besuch von Freunden: Die Gäste aus Fruges wurden im Ratssaal empfangen. Foto: Stadt OlsbergPatrick Cornu hatte sich gut vorbereitet: „Wir sind alle Olsberger“ sagte der Bürgermeister von Torcy, zugleich stellvertretender Präsident der Gemeinschaft der Gemeinden von Fruges, auf Deutsch. Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer hatte die Delegation aus der französischen Partnerstadt Fruges zum Empfang ins Rathaus eingeladen. „Wir treffen uns in schöner Regelmäßigkeit – und das zeichnet echte Freundschaft aus“, betonte er. Ein kleines, feines Programm wurde den Gästen aus Fruges geboten. Im Mittelpunkt stand diesmal die Brauchtumspflege: Die Franzosen nahmen am Olsberger Schützenfest teil und reisten erst nach dem Vogelschießen am Montag ab – nicht ohne den neuen Schützenkönig gebührend hochleben zu lassen.

Weiterlesen: Gäste aus Fruges - Freundschaft damals aus der Gemeinde Bigge entstanden
Tags: Fruges  

Die Projekttage der Schule an der Ruhraue gaben den Schülerinnen und Schülern Tips zur Mobilität. Foto: Schule an der RuhraueZwei Tage lang erlebten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussstufe der Schule an der Ruhraue einmal Schule in Form von abwechslungsreichen Projekten rund um das Thema "Mobilität". Die Themen reichten dabei von "In Olsberg unterwegs", "Sicherheit im Straßenverkehr", "Untergründe und Gleichgewicht" bis hin zu "Unterwegs mit Bus und Bahn". Dabei wurden die einzelnen Gruppen auch durch außerschulische Partner unterstützt: In der Turnhalle konnten die Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Mobilitätscoach Jürgen Mies vom Josefsheim Bigge ihre Fähigkeiten an einer speziell entwickelten Rampe ausprobieren. Hier sind verschiedene, im Straßenverkehr zu findende Untergründe simuliert, wie Schlaglöcher, Bahnschienen und Gullydeckel, die dann zu Fuß, mit Rollator oder dem Rollstuhl bewältigt werden müssen.

Weiterlesen: Projekttage an Schule an der Ruhraue - Schüler werden mobil

aktuell notiz

Zum Konfi-Café laden die Kinder aus Bestwig und Olsberg (ca. 12 Jahre), die zur Zeit den Konfirmandenunterricht der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Olsberg-Bestwig besuchen, recht herzlich ein. Er findet am Sonntag, dem 12. Juni 2016 von 15 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Im Gemeinderaum an der Bahnhofstraße werden Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen für einen guten Zweck angeboten. Die Kinder werden auch bedienen und für die Kleineren gibt es Spiel und Spaß. Den Sonntagsspaziergang können die Besucher gleich mit einer Pause an der Kirche verbinden.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt