fkonz17 kTango, Walzer, Stepptanz: „Olsberg tanzt“ heißt das Motto des Frühlingskonzertes des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg am 22. April 2017. Für das Konzert wurden nicht nur Stücke an Instrumenten, sondern auch vielseitige Choreografien einstudiert. Der TSC Olsberg, die „Tanzwerkstatt“ und die Tanzformation „Die Elitekäppchen“ werden ihre Tanzbeine schwingen zu bester, handgemachter Musik der drei Ensembles des Musikvereins. Das Ausbildungsorchester „ABO“ wird das Publikum mit eher rockigen Tönen begrüßen, bevor es mit dem Programm des Großen Blasorchesters weitergeht. Michael Lohmeier wird mit den Musikern und Tänzern für große Gefühle sorgen, etwa beim leidenschaftlichen „Libertango“ oder dem dramatischen „Tanz der Vampire“.

Weiterlesen: "Olsberg tanzt" am 22. April - Frühlingskonzert der "Eintracht"

„Vereinsmarketing“ sowie „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“ waren jetzt die Themen eines Workshops, zu dem die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ Ehrenamtliche eingeladen hatte, die sich in Vereinen und Initiativen engagieren. Foto: Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“Sich gemeinsam engagieren, Projekte umsetzen, etwas für die Gemeinschaft tun: Ehrenamtliche Arbeit im Verein macht Spaß - und ist gleichzeitig anspruchsvoll und fordernd. Um Bürgerinnen und Bürger für freiwilligen bürgerschaftlichen Einsatz „fit zu machen“, hat die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ eine Reihe von Seminaren und Veranstaltungen ins Leben gerufen. Den Auftakt machten jetzt ein Workshop zu den Themen „Vereinsmarketing“ sowie „Mitglieder gewinnen, begeistern und halten“. Die Teilnehmer: Rund 15 Bürgerinnen und Bürger, die sich in Vereinen und Initiativen engagieren. Anderthalb Tage lang erarbeiteten sie gemeinsam mit dem Referenten Michael Blatz Ideen und Bausteine, um ihren Verein für die Zukunft aufzustellen. Damit komme man eigens einem Wunsch der Ehrenamtlichen nach, so Elmar Reuter, Projektinitiator und früherer Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung: Sie hatten in einer Auftaktveranstaltung, die im November 2016 stattgefunden hatte, Intensiv-Workshops in „kleiner Runde“ angeregt.

Weiterlesen: Workshops: Bürgerstiftung macht Vereine „fit für die Zukunft“

kiche bigge 150Zum Chorkonzert am vergangenen Sonntag, 9. April 2017, hatten sich die Kirchenchöre aus Velmede, Andreasberg und Bigge zu einem eindrucksvollen Ensemble unter der Leitung von Detlef Müller-Hanxleden zusammengefunden. Die gut 60 Sängerinnen und Sänger waren prächtig auf diesen Auftritt vorbereitet. Sie folgten ihrem Dirigenten vom andächtigen piano bis hin zum imposanten fortissimo. Bekannte Werke wie das „Ave verum“ von Mozart, das „Laudate Dominum“ von Berthier, der „Segen des Aaron“ von Lutkin oder das „Schau auf die Welt“ von Rutter wurden ebenso gekonnt dargeboten wie einige weniger bekannte Stücke. Besondere Beachtung fanden die Eigenkompositionen von Detlef Müller-Hanxleden: Die Werke „Communio – Adsis Christe“ und „Pax - Litanei für den Frieden“ luden zur besinnlichen Einkehr als Vorbereitung auf das bevorstehende Osterfest ein.

Weiterlesen: Geistliche Abendmusik: Mit imposantem Chorkonzert in längere Sommerpause verabschiedet

hsl wasser logo 150Während die Weiterentwicklung der Innenstadt Stück für Stück Form annimmt, wird auch die Infrastruktur in Bigge und Olsberg modernisiert. Aktuell beritet die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) als Betriebsführerin des Abwasserwerks der Stadt Olsberg die Sanierung eines Mischwasserkanals in der Bigger Hauptstraße vor. Die Arbeiten sollen nach Ostern beginnen. Die HSW wird dabei die so genannte Liner-Technik einsetzen. “Bei diesem Sanierungsverfahren wird ein mit Kunstharz getränkter Schlauch in den vorhandenen Kanal eingezogen, mit Luftdruck aufgestellt und mit dem sich anschließenden Härtungsvorgang des Harzes wird das neue Rohr in dem alten Kanal hergestellt“, erläutert der zuständige HSW-Mitarbeiter Michael Kappen. Der Vorteil dabei sei, dass eine Erneuerung des Kanals in offener Bauweise überflüssig werde - „das spart Zeit und letztlich auch Kosten“, so Michael Kappen.

Weiterlesen: Kanalerneuerung: Arbeiten an der Hauptstraße beginnen nach Ostern

Armin Laschet (m.) trägt sich im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Fischer (2.v.r.) sowie MdEP Peter Liese (l.), MdL Matthias Kerkhoff (2.v.l.) und MdL Klaus Kaiser in das Goldene Buch der Stadt Olsberg ein. Foto: bigge-onlineAuf seiner Wahlkampftour machte Armin Laschet, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 14. Mai 2017, in der Bigger Schützenhalle halt. Dort wurde er vom Bigger Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff und Bürgermeister Fischer in Empfang genommen. Dann stellte Laschet den Zuhörern die Eckpunkte seines Programms für einen Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen vor. Den beiden Gruppen, die gegen Windräder auf den Sauerländer Höhenzügen und für den zügigen Weiterbau der B7n demonstrierten, sagte er Unterstützung zu. Die Entscheidungshoheit zur Planung von Windrädern solle wieder vor Ort liegen und Baumaßnahmen schneller geplant werden. Anschließend trug sich Armin Laschet noch in das Goldene Buch der Stadt Olsberg ein.

logo stadt 150

Die Stadt Olsberg will ihre innerstädtischen Grünanlagen zu einem modernen Kneipp-Erlebnispark weiterentwickeln - und hat dafür vom Land NRW einen Förderbescheid über rund 1,7 Millionen Euro erhalten. Bevor die eigentlichen Arbeiten starten können, geht es nun zunächst in die Detail-Planungen - und die müssen europaweit ausgeschrieben werden. Darüber informierte Hubertus Schulte, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen. Hintergrund: Die Planungskosten bewegen sich oberhalb rechtlich vorgegebener Werte - daher ist eine europaweite Ausschreibung unumgänglich, so Hubertus Schulte. Dies habe auch die Bezirksregierung in einem gemeinsamen Gespräch bekräftigt. Nachteil: Eine solche europaweite Ausschreibung ist aufwändig - und sie braucht Zeit.

Weiterlesen: Kneipp-Erlebnispark: Start der Planungen voraussichtlich im Herbst

Die Tür an der Grundschule Bigge wurde beschmiert. Bleibt zu hoffen, dass die Schuldigen gefunden werden. Foto: bigge-online

In der Nacht zum Montag, dem 10. April 2017 wurden in der Innenstadt etliche Sachbeschädigungen begangen. Die Spur der Täter zog sich von der Carlsauestraße über die Konzerthalle und dem Ruhrufer bis zur Bigger Grundschule. An der Konzerthalle wurden unter anderem Hakenkreuze aufgesprüht. Die neu angeschaffte "Telefonzelle als offenes Bücherregal" an der Konzerthalle wurde ebenfalls besprüht. Alle Bücher wurden herausgenommen und in die Ruhr geworfen. Ein Gast aus dem Parkhotel sah gegen 02:15 Uhr etwa fünf dunkel gekleidete Personen. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Eine Infotafel des Generationenparks ist ebenfalls mit Farbe besprüht worden.

Weiterlesen: Vandalismus: auch neu geschaffene "Telefonzelle als offenes Bücherregal" beschädigt
Tags: Polizei  

polizei hskAm Sonntagabend, 9. April 2017, wurden gegen 23:30 Uhr zwei junge Männer von einer bislang unbekannten Person auf einem Discounter-Parkplatz am "Ruhrufer" mit einem Schlagstock bedroht. Die beiden 18- und 15-jährigen Jungs hielten sich im hinteren Bereich des Parkplatzes auf. Hier stand ein dunkler BMW. Aus der Richtung des Autos kam ein unbekannter Mann auf die beiden Männer zu. Er hielt drohend einen Teleskopschlagstock in der Hand, fuhr diesen mit einem Schlag aus und forderte das Duo auf den Parkplatz zu verlassen.

Weiterlesen: Unbekannter bedroht Jugendliche mit Schlagstock

Die A-Jugend des TSV Bigge-Olsberg mit Sponsor Michael Funke (l.) und Trainer Barbaros Alkan (r.). Foto: bigge-onlineVor ihrem Spiel gegen die JSG Ass-Wie-Wu/Bruchh.-Elleringh./Hilletal trafen sich die A-Jugendlichen des TSV Bigge-Olsberg an der Steinkleffhütte in Bigge zu einem Mannschaftsfoto. Grund war die Präsentation ihrer neuen Trainingsanzüge, die sie von der örtlichen Fleischerei Funke-Schnorbus gesponsert bekommen haben. Die Steinkleffhütte wird nun auf den Anzügen beworben. Trainer Barbaros Alkan freute sich sehr: "Es ist nicht leicht, Sponsoren für die A-Jugend zu gewinnen. Daher möchte ich der Familie Funke-Schnorbus herzlich Danke sagen für die Unterstützung!" Und die Mannschaft dankte auf ihre Weise: Mit einem klaren 5:1-Sieg in der Sparkassen-Arena.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Kirmes 2017

Kirmes vom 28.4. - 01.5.2017

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt