aktuell polizei2

Am Dienstag, dem 19. April 2016 zwischen 18 und 20 Uhr, parkte ein 27-jähriger Verkehrsteilnehmer seinen schwarzen Ford Focus an der Schulstraße in Bigge. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug bemerkte er den Diebstahl seines Laptops und Druckers sowie weiteren Zubehörs. Die Gegenstände befanden sich im Wageninneren. Vermutlich konnten die Täter das Fahrzeugschloss aufstechen und so die Tür öffnen. Die Polizei bittet darum, Wertgegenstände und sonstige elektronische Geräte nicht offen im geparkten Auto liegen zu lassen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

polizei hskAm Montagmorgen, 18. April 2016 fuhr gegen halb elf eine 19-jährige Frau mit dem Zug von Meschede nach Olsberg. Bereits im Mescheder Bahnhof wurde sie von einer männlichen Person nach der Abfahrtzeit des Zuges gefragt. Am Olsberger Bahnhof stieg der Mann ebenfalls aus und fragte die Frau nach Zigaretten. Als sie die Bitte verneinte, ging sie weiter in Richtung Realschule. Der Mann verfolgte sie daraufhin. Die Geschädigte telefonierte nun mit ihrem Handy. In diesem Moment kam der Mann vorbeigelaufen und entriss ihr das Handy aus der Hand. Er flüchtete in Richtung Innenstadt.

Weiterlesen: Handyraub nach Zugfahrt: Frauen stellen Täter

polizei hskAm Dienstag, 21. April 2016, pausierte gegen 15:00 Uhr ein 50-jähriger LKW-Fahrer in einem Café am Ruhrufer in Bigge. Seinen silbernen LKW-Daimler parkte er auf dem angrenzenden Parkplatz eines Supermarktes. Bei einem Blick zu seinem LKW konnte er sehen, wie zwei Jugendliche die Fahrertür zuschlugen und davon rannten. Bei der direkten Nachschau im Fahrerhaus bemerkte der Fahrer den Diebstahl von zwei Mobilfunktelefonen und einem Tablet-PC. Die beiden unbekannten, männlichen Täter können wie folgt beschrieben werden:

Weiterlesen: Handys und Tablet-PC aus LKW geklaut: Zeugen gesucht

Pastoralverbund Bigge-OlsbergVom 2. - 7. Mai 2016 ist es soweit: eine junge Forschungsgruppe wird im Pastoralverbund Bigge-Olsberg unterwegs sein. Eure Meinung ist dabei gefragt! Im Auftrag des Pastoralverbundes und in Kooperation mit der Akademie Junges Land e.V. sowie der KatHo NRW, Abt. Paderborn, Fachbereich Sozialwesen, wird diese aktivierende Sozialraumanalyse den Fokus insbesondere auf junge Menschen richten. Die Untersuchungsteams werden in den verschiedenen Gemeinden und Ortschaften unterwegs sein und werden in kurzen Interviews eine Bestandsaufnahme über Potenziale und Herausforderungen vornehmen. "Die Analyse ist ein handlungsorientiertes Konzept, dessen wesentlicher Bestandteil die Beteiligung der Bevölkerung ist", erklärt die Akademie Junges Land.

Weiterlesen: Umfragen: Forschungsgruppe im Pastoralverbund unterwegs

Bis Ende Mai stellt Donara Ripsime Nazaryan im Café Sonnenblick ihre Bilder aus. Foto: Mario Polzer

„Phantasiereise – Nach der Flucht“ heißt die neue Ausstellung im Café Sonnenblick des Josefsheims Bigge. Die Malerin Donara Ripsime Nazaryan zeigt darin eine Auswahl von 30 Landschaftsmotiven und Stilleben. Der Titel der Ausstellung deutet die Geschichte hinter den Bildern an: Zusammen mit ihrem Mann Arsen ist die 58-Jährige vor der politischen Situation in Armenien geflohen. Seit gut einem Jahr lebt sie in Olsberg. Hier wurde bei einem Kreativangebot ihr Talent zur Malerei entdeckt.

Weiterlesen: „Phantasiereise – Nach der Flucht“: neue Ausstellung im Café Sonnenblick
Tags: Josefsheim  

aktuell polizei1

Am Montag, dem 18. April 2016 gegen 17:20 Uhr, konnten zwei 34-jährige und 44-jährige Frauen einen lauten Knall vor dem Haus an der Josef-Rüther-Straße hören. Nach einem weiteren Knall liefen die beiden Frauen zu dem Auto und erkannten drei männliche Personen und eine abgerissene Autoantenne. Die drei jungen Männer liefen davon, als sie die Frauen bemerkten. Diese nahmen die Verfolgung auf und verständigten gleichzeitig die Polizei.

Weiterlesen: Sachbeschädigung und Schlag ins Gesicht - ein Täter flüchtig
Tags: Polizei  

Die Entwicklung der Schülerzahl in den Grundschulen. Der kurzfristige Anstieg der Schülerzahlen in Olsberg ist durch die Schließung des Teilstandorts Wiemeringhausen zu erklären. Quelle: Stadt Olsberg, Schulentwicklungsplan, Vorlage 099-2015Wie ja schon angekündigt, wollen wir die einzelnen Themen der vergangenen Bigger Runde intensiv beleuchten. Als erster Themenblock stand die Schullandschaft im Fokus. Konkret fragten wir, welche Zukunft die Bigger Grundschule hat und welche Planszenarien es gibt. Die statistischen Zahlen, die Bürgermeister Wolfgang Fischer anschließend vorstellte, zeigten, dass der demografische Wandel auch vor Bigge nicht halt macht. So hat die St.Martinus-Grundschule heute 192 Schüler und wird im Schuljahr 2021/22 voraussichtlich ca. 175 Schüler beheimaten. Damit hätte sie im städtischen Vergleich die meisten Kinder. Über eine Zusammenlegung der Bigger und Olsberger Grundschulen macht man sich bei der Stadt Olsberg zumindest Gedanken. Im kürzlich erstellten Schulentwicklungsplan werden zunächst Szenarien vorgestellt, wie eine eventuelle Zusammenlegung auch aus räumlicher Sicht aussehen könne.

Weiterlesen: Bigger Runde: Schulentwicklung - Welche Zukunft hat die Bigger Grundschule?

Hell und modern: so sind die Räumlichkeiten im neugestalteten Freizeitbereich an der Pappelalle. Foto: bigge-onlineReger Andrang herrschte am Samstag, dem 16. April 2016 im und um das Gelände des Josefsheims Bigge: der Tag der offenen Tür lud dazu ein, sich einmal alle Bereiche anzusehen, aber sich auch über deren Vielseitigkeit  zu informieren. Und die Türen waren nicht nur auf dem weitläufigen Gelände zwischen Pappelallee und Elisabethstraße geöffnet, auch auf dem  Franziskushof oberhalb der Umgehungsstraße konnte man sich u. a. über die Reittherapie informieren. Von dem zentral gelegenen Josef-Prior-Saal, in dem sich die Besucher an vielen Ständen informieren konnten, gelangte man über gut ausgeschilderte Rundwege durch alle Abteilungen.

Weiterlesen: Großes Interesse beim Tag der offenen Tür im Josefsheim
Tags: Josefsheim  

polizei hskAm Freitag, 15. April 2016, hielten sich im Zeitraum von 23:25 Uhr bis 23:35 Uhr nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei mehrere unbekannte Personen auf dem Parkplatz an der Konzerthalle im Bereich der Touristeninformation auf. Es wurden augenscheinlich alkoholische Getränke getrunken. Später wurden Sachbeschädigungen festgestellt. Es wurden eine Bank und ein Fahrradständer aus den Verankerungen gerissen sowie eine Schautafel leicht beschädigt.

Weiterlesen: Bank und Fahrradständer aus Verankerung gerissen - Zeugen gesucht

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

WM-Tippspiel

Bigger WM-Studio

Bigger WM-Studio 2018

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt