Schwere Arbeitsunfälle

Zwei folgenschwere Arbeitsunfälle ereigneten sich am Montagnachmittag, 28. November 2005, in Bigge. Einer nahm leider einen tödlichen Ausgang. In der Königsberger Straße fiel der 63-jährige Hauseigentümer beim Anschrauben eines Einflugschachtes für Brieftauben an einer Dachgaube von einer Leiter und stürzte sechs Meter in die Tiefe. Dabei wurde er schwer verletzt.

Bauzentrum vergrößert

Das Bauzentrum Kneer hat sich vergrößert und hat den Heimwerkermarkt an der Hauptstraße wieder geöffnet. In einem großzügigen, hell und freundlich gestalteten Verkaufsraum findet der Kunde nun wieder alles zur Verschönerung von Haus und Garten. Schritt für Schritt werden die bestehenden Sortimente nun ausgebaut und erweitert sowie neue hinzugefügt.

Bau(m)arbeiten...

Es tut sich viel in Bigge. Der ?Olsberger? Bahnhof fällt langsam den Baggern zum Opfer und der Kreisel hat schon Form angenommen. Im Mittelpunkt standen im November allerdings auch - man höre und staune - Bäume. Ganz aktuell wurde jetzt an der Talstraße das nächste Baufeld für die Ortsumgehung B480 vorbereitet. 

Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Montagmorgen auf der Stadionstraße in Bigge. Dort geriet in Höhe der Baustelle am Bahnhof ein 53-Jähriger auf schneebedeckter Straße mit seinem Pkw auf die Gegenspur und prallte frontal mit dem Pkw einer entgegenkommenden 41-Jährigen zusammen. 

Bigge im Strom der Zeit - Teil II vorgestellt!

Am vergangenen Freitag hatte die Dorfgemeinschaft Bigge e.V. zur offiziellen Vorstellung des zweiten Bands von "Bigge im Strom der Zeit" eingeladen. Neben Dr. Wolfgang Hüttemann, der die Arbeit an dem Buch fortgesetzt hatte, war auch Rita Förster anwesend. Zudem waren zahlreiche Helfer eingeladen, die bei der Fortsetzung des Buches geholfen hatten.

Gemütlicher Advent im Rittersaal

Historisches und Adventliches waren angesagt, als auf Einladung des Kulturrings im Rittersaal von Schloss Schellenstein Sonja Harlinghausen am Piano und Heinz Lettermann als Autor zwei vergnügliche Stunden boten. Das gemischte Publikum im restlos ausgebuchten Saal war nicht nur vom Programm, sondern auch von der bezaubernden Atmosphäre, die Wirtin Anke Schindler geschaffen hatte, angetan.

Weihnachtsbäckerei für Kinder

Unter dem Thema "Weihnachtsbäckerei" veranstaltet die Jugend der Kolpingsfamilie Bigge am Samstag, 10. Dezember 2005, den nächsten Kinderaktionstag. Ein gemütlicher Backnachmittag soll auf die Weihnachtszeit einstimmen. Da die Backstuben des Kolpinghauses nicht allzu groß sind, ist die Teilnahme an der Aktion auf 20 Kinder begrenzt.

Hinweise zur Einbruchsvorbeugung

Alle Jahre wieder nimmt mit Beginn der dunklen Jahreszeit auch die Zahl der Wohnungseinbrüche zu. Die Polizei gibt immer wieder Vorbeugungsratschläge, die gerne und interessiert zur Kenntnis genommen werden. Dennoch gibt es einige hartnäckige Vorurteile, die seitens der Haus- und Wohnungsbesitzern immer vorgebracht werden:

Einbruchserie setzt sich fort

Da hatte die Schutzgemeinschaft gerade ein positives Fazit gezogen und schon werden die Bürger wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt: Am Samstag, 19. November 2005, stieg zwischen 0:30 und 6:30 Uhr ein unbekannter Täter durch ein Lichtschachtfenster in ein Einfamilienhaus im Wacholderweg ein.

Schutzgemeinschaft zieht erste Bilanz

In ihrem letzten Treffen am Donnerstag, 17. November 2005, im Alten Bahnhof zog die Schutzgemeinschaft Bigge-Olsberg eine erste Bilanz ihrer Aktivitäten. Zunächst begrüßte Gudrun Straberg aber ersteinmal im Namen der etwa 30 Anwesenden den heimischen Landtagsabgeordneten Hubert Kleff, der der Einladung der Schutzgemeinschaft gerne gefolgt war.

Lions-Club unterstützt Josefsheim

"Diese Bücherbörse schenkt gleich vierfach Freude" so Gilla Braun vom Lions-Club. "Die Bücherspender freuen sich, dass ihre Bücher noch einen Nutzen haben, die Kinder im heilpädagogischen Kindergarten können sich über eine tolle Spende freuen, Bücherfreunde stöberten begeistert in den Bücherbergen und trugen strahlend ihren Bücherschatz nach Hause.

Besuch im Landtag

Hubert Kleff, MdL des Landtages in Düsseldorf, konnte am 9. November 2005 eine Besuchergruppe aus dem Josefsheim Bigge begrüßen. Gerne hatte Herr Kleff diese Einladung ausgesprochen und die Interessenvertretungen des Josefsheim eingeladen. Zu Beginn stand die Teilnahme an einer Kabinettsitzung auf dem Programm.

Größten Hindu-Tempel Europas besucht

44 Interessierte aus dem Hochsauerland folgten der Einladung der Kolpingsfamilie Bigge und besuchten den größten Hindu-Tempel Europas in Hamm-Uentrop. Der Tempel wurde 1999 von Hindus aus Indien und Sri-Lanka in Zusammenarbeit mit einem deutschen Architekten erbaut und in aufwändiger Handarbeit verziert. Finanziert wurde der Bau ausschließlich durch Spendengelder.

Begnadete Körper

Begnadete Körper gibt es am 19. November 2005 in der Schützenhalle Bruchhausen zu sehen: Beim 10. Männerballett-Turnier des Karnevalvereins "Brauker Helau e. V." tritt auch die Truppe des Bigger Karneval an. Dabei hofft man auf die Unterstützung von zahlreichen Fans mit denen man es "richtig krachen" lassen möchte. Los geht es auf dem fremden Terrain um 19:00 Uhr.

Historisches und Adventliches im Rittersaal

Am 1. Adventssonntag findet um 15:00 Uhr eine vergnügliche Kaffeestunde mit Musikbegleitung im Rittersaal von Schloss Schellenstein statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Sonja Harlinghausen am Piano. Heinz Lettermann erzählt aus seinen Aufzeichnungen über Land und Leute rund ums Schloss. Historisches, auch in Histörchen verpackt, wechselt mit adventlichen Schilderungen. 

Das neue "Strunzerdaal" ist da!

Am Montag, 14. November 2005, stellte der Olsberger Heimatbund die neuste Ausgabe des Heimatblatts "Strunzerdaal" vor. Mit der bereits 24. Ausgabe ist "Strunzerdaal" ein fester Bestandteil der städtischen Literatur geworden, so der Vorsitzende des Heimatbundes, Otto Knoche, bei der Begrüßung der Pressevertreter.

Kriminalitätsbericht im Stadtrat

Am Donnerstag, 10. November 2005, hielt die Polizei während der Ratssitzung den geforderten Sachstandsbericht zur Kriminalitätentwicklung im Stadtgebiet. Dabei wurde der Schutzgemeinschaft, die sich aus besorgten und von Kriminalität betroffenen Bürgern gebildet hat, etwas der Wind aus den Segeln genommen.

Feuerwehr erhält neue Drehleiter

Am Freitag, 11. November 2005, hat der Löschzug Bigge-Olsberg eine neue Drehleiter erhalten. Zuvor waren sechs Drehleitermaschinisten der Feuerwehr für eine  2-tägige Schulung bei der Hersteller-Firma Metz in Karlsruhe. Die alte Leiter ist mittlerweile 28 Jahre alt und hat nach einem ereignisreichen Feuerwehrleben ausgedient. Ein modernes Fahrzeug übernimmt nun die Aufgaben:

Gewinner der Gartenaktion gekürt

Am Donnerstag, 10. November 2005, wurden die Gewinner der Gartenaktion gekürt. Die Familie Deckers erhielt die meisten der 255 Punkte, die verteilt wurden, und kann sich nun über einen Gutschein im Wert von 50 Euro von der Gärtnerei des Josefsheim freuen. Auf den Plätzen folgten die Familien Menke und Hannig. Beide erhielten wie die Sieger eine Urkunde und darüberhinaus ein Buchgeschenk.

Volkstrauertag in Bigge und Olsberg

Die Ortsvorsteher von Bigge und Olsberg laden die Bevölkerung herzlich zur Gedenkfeier für die gefallenen und vermissten Soldaten und für alle Opfer von Kriegen und Gewalt anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 13. November 205, ein. Zum ersten Mal wird der Volkstrauertag von beiden Gemeinden gemeinsam begangen. Die Gedenkfeier beginnt um 9:30 Uhr mit einer Messfeier in der Pfarrkirche St. Nikolaus Olsberg. Im Anschluss setzt sich der Zug zum Friedhof um 10:30 Uhr in der Sachsenecke in Bewegung.

Autofahrer mit "Fahne" unterwegs

Wie die Polizei berichtet befuhr ein 39-jähriger Mann am Samstagabend gegen 19:40 Uhr die Hauptstraße in Richtung Winterberg. Verbotenerweise bog er nach links in die Fruges-Straße ab. Hierbei wurde er von einer Streifenwagenbesatzung beobachtet und anschließend zwecks Kontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Betroffenen fest.

Stunt-Show gastierte in Bigge

Es roch nach verbranntem Gummi und Benzin... Etwa 120 Zuschauer kamen am Sonntag, 6. November 2005, zur Stunt-Show auf dem Parkplatz gegenüber der Schützenhalle. Mario Cortess und sein Team, die auch schon für Serien wie Cobra 11 gearbeitet haben, boten den Zuschauern einen Einblick in die Welt der Stunts.

Bilder von Wohnen + Freizeit

Gut besucht war die Verkaufsausstellung "Wohnen + Freizeit" auf der auch zahlreiche Bigger Firmen ihre Kompetenzen zeigten. Mit einem neuen Konzept war die Werbegemeinschaft zur 23. Auflage der Ausstellung angetreten. So wurden Themenbereiche bspw. für Wellness und Mode geschaffen und die Messestände offener gestaltet.

Schutzgemeinschaft gewinnt an Zuspruch

Aufgrund der vielen Vorfälle in den letzten Wochen gewinnt die Interessengmeinschaft "Schutzgemeinschaft Bigge-Olsberg" weiter an Zuspruch. Die Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl der Bürger in der Kernstadt wieder zu erhöhen. Mit fast 70 Personen war der Rittersaal im Schlosskeller am Donnerstag, 3. November 2005, gefüllt.

Beim Kolping "gruselt's"

Am vergangenen Montag organisierte die Kolpingjugend in den Wäldern Unter'm Hagen ein Halloweenspektakel für Kinder. Dabei wurde ein Grimassenwettbewerb veranstaltet, dessen Gewinner nun über die Internetseite der Kolpingsfamilie ermittelt wird. Zur Auswahl stehen fünf Gruselfreudige, denen der Schrecken von Halloween im Gesicht steht.

E-Klinik zertifiziert

Als erstes Krankenhaus im Hochsauerlandkreis ist die Bigger Elisabeth-Klinik vom TÜV-Hessen zertifiziert worden. Ihre Qualitätssicherung wird nun unterstützt durch ein Qualitäts-Management-System der Norm DIN EN ISO 9001:2000. Was sich hinter dieser Bezeichnung verbirgt, erklärte Frank Leber, Geschäftsführer der Klinik, als er am Freitagvormittag die begehrte Urkunde von TÜV-Auditleiter Armin Seil entgegennahm.

Einbruch in Ladenlokal

Um 2:30 Uhr brachen in der letzten Nacht Unbekannte in einen Imbiss an der Mittelstraße ein. Sie warfen mit einem Stein eine Scheibe ein und gelangten so in das Lokal. Dort brachen sie einen Geldspielautomaten auf und flüchteten mit dem Münzgeld zu Fuß in Richtung Hauptstraße. Der Einbruch hatte Hausbewohner geweckt, die sich lautstark bemerkbar machten und die Täter vertrieben.

Sexuelle Nötigung während Feier

Gegen Ende der "Pimp my Night Party", kam es im Toilettenbereich in der Bigger Rundhalle zu einer sexuellen Nötigung. Dort wurde um 3 Uhr eine 19-Jährige Frau von Hinten angegriffen. Der unbekannte Täter hielt der Geschädigten den Mund zu und berührte sie unsittlich. Danach forderte der Täter, dass sie ihn ohne Aufsehen nach draußen begleiten sollte. 

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Kirmes 2017

Kirmes vom 28.4. - 01.5.2017

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv

Impressum und Kontakt