Warenkorb sagt Danke - „Ein Teil mehr“-Aktion im März

caritas-70Seit Oktober 2010 gibt es den sozialen Einkaufsmarkt Warenkorb auch in Olsberg. In Begleitung des Caritasverbandes Brilon sind jede Woche zahlreiche Ehrenamtliche der Caritaskonferenz mit der Organisation und Umsetzung beschäftigt. Die kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus stellte die ehemalige Krankenhausapotheke zur Verfügung. 

„Start frei“: 76 Anmeldungen für neue Sekundarschule

logo_stadt-150„Start frei“ für die Olsberger Sekundarschule: Nach den deutlichen Entscheidungen in Stadtrat und Elternschaft im Vorfeld hat die neue Schule nun auch das wichtigste Votum „gewonnen“ - das der Bürgerinnen und Bürger. 76 Anmeldungen hat es in der rund anderthalbwöchigen Meldefrist für das kommende Schuljahr gegeben - damit erfüllt die Olsberger Sekundarschule die Bedingung der so genannten „Dreizügigkeit“.

Schützen treffen sich zur Frühjahrsgeneralversammlung

schuetzen_wappen-100Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge lädt alle Mitglieder zur Frühjahrsgeneralversammlung am Sonntag, 18. März 2012, um 17 Uhr in die Schützenhalle ein. Neben den üblichen Regularien stehen vor allem die Änderung der Geschäftsordnung bezüglich der Jungschützen, Wahlen zum Vorstand und die Ehrung langjähriger Mitglieder im Vordergrund. Weitere Infos und die Tagesordnung gibt es unter www.schuetzenbruderschaft-bigge.de.

Rat gegen Fracking: Trinkwasser muss Vorrang haben

Schiefergasbohrung im Pinedale Anticline. Foto: wikipediaFracking - ein Begriff mit dem bisher höchstens Fachleute etwas anzufangen wussten. Nun gibt es auch im Sauerland Vorstöße, um Erdgas aus so genannten „unkonventionellen Lagerstätten“ zu gewinnen. Nicht zuletzt wegen der damit verbundenen Risiken für Mensch und Trinkwasser spricht sich der Olsberger Stadtrat gegen entsprechende Genehmigungsverfahren aus.

Temperament und Wehmut: Klavierkonzert im Rathaus

Der Pianist Kazuyuki Ogimoto und Erzähler Christian Göbel sind bereits ein eingespieltes Team. Foto: VeranstalterDer KulturRing Olsberg hat den japanischen Pianisten Kazuyuki Ogimoto und Christian Göbel aus Brilon zu einem weiteren Rathauskonzert gewinnen können. Zum Klavierabend bringt der Künstler Verstärkung mit: Die Pianistin Miku Konuma. Auf dem Programm stehen "Tänze für Klavier zu vier Händen und Geschichten über Musiker aus einer Hand".

Bigger Senioren in Karnevalslaune

Die Bigger Senioren ließen es entsprechend fröhlich zum Karneval angehen. Wieder als Garant für stimmungsgeladene Musik dabei: Else Grabsch am Akkordeon (vorne links). Foto: Caritasverband BrilonAuch bei den Seniorinnen und Senioren in Bigge hieß es im Februar 2012 wieder einmal Mantau, Helau und Alaaf. Die Caritaskonferenz St. Martinus Bigge hatte zum Seniorenkarneval geladen und feierte mit den gut gelaunten Gästen einen fröhlichen Karnevalsnachmittag – mit viel Musik, Sketchen und kleinen Vorführungen.

QiGong - Schöpfen aus der eigenen Quelle

meise_sport_60Medizinisches QiGong dient als Weg, vorbeugend und heilend auf Körper und Geist einzuwirken. QiGong wird in unserem Kulturkreis weitgehend zur Entspannungsgymnastik herabgestuft, bietet tatsächlich jedoch weit mehr. „Qi“ (sprich Tschi) ist Chinesisch und bedeutet „Lebensenergie“, die Kraft, die alles durchströmt – auch jeden Menschen.

Aula der Hauptschule saniert und erweitert

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern feierten Bürgermeister Wolfgang Fischer sowie die Beteiligten von Stadt Olsberg und den Schulen die „Einweihung“ der sanierten und erweiterten Aula. Foto: Stadt OlsbergDie Stadt Olsberg hat die Aula der Hauptschule saniert und erweitert. „Und jetzt kann sie von den Schülerinnen und Schülern mit Leben gefüllt werden“, so Bürgermeister Wolfgang Fischer. Mehr Licht, mehr Farbe und auch mehr technische Möglichkeiten bietet die Aula nach dem Umbau, so Projektsteuerer Richard Köhler vom Kommunalbetrieb Olsberg (KBO).

„Starke Frauen“: Neues Kursangebot für Mütter und Töchter

Sicheres Auftreten und Durchsetzen in Konflikt- und Bedrohungssituationen: Oliver Milhoff ist Dozent beim Kursangebot „Starke Frauen“.  Bildnachweis: Stadt Olsberg  Stark sein, wenn’s drauf ankommt: Nach dem großen Erfolg des Workshops „Selbstbehauptung und Gewaltprävention“ bieten das Familienbüro und Gewaltpräventions-Trainer Oliver Milhoff einen neuen Lehrgang an, der sich speziell an Frauen richtet: Beim Mütter-Töchter-Kurs „Starke Frauen“ steht sicheres und richtiges Verhalten bei Konflikten und Bedrohungen im Mittelpunkt.
 

Pfarrnachrichten 9/2012: Pimpfmarkt der kfd

pfarrnachr-logo-150Die neunte Ausgabe der Pfarrnachrichten im Jahr 2012 mit den Terminen vom 26. Februar bis zum 4. März 2012 ist erschienen. Neben den Gottesdienstzeiten enthält diese Ausgabe unter anderem eine Ankündigung des Pimpfmarktes der kfd. Dieser findet am 25. März 2012 statt. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN. Das Archiv der Pfarrnachrichten findet ihr im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz". 

LandFrauen: Neuer Termin und Ort für Dekokurs

aktuell-vereineDas Frühstück und der Management@home Dekokurs der LandFrauen findet nun am Samstag, 24. März 2012, im Cafe Steinrücken-Mertens in Bruchhausen statt. Das Motto des Kurses heißt  "Was die Natur uns bietet - Gartendekorationen aus Naturmaterialien".

Erwitter Erklärung: Bürgermeister suchen Schulterschluss

logo_stadt-150So unterschiedlich die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen auch sind - eine Gemeinsamkeit „verbindet“ die allermeisten von ihnen: „Fast alle Kommunen in NRW haben keinen ausgeglichenen Haushalt und deshalb gravierende Finanzprobleme“, so Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer. Das Land NRW will deshalb einen „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ umsetzen.

Generalversammlung: Spielmannszug blickte auf gutes Jahr 2011 zurück

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg in Aktion. Foto: bigge-onlineAuf der Generalversammlung 2012 des Spielmannszugs Bigge-Olsberg bedankte sich der 1. Vorsitzende Peter Hoffmann in seinem Bericht für viele ehrenamtliche Stunden musikalischer Arbeit in den Übungsstunden und bei Auftritten. Ein besonderer Dank ging an die vereinseigenen Ausbilder, die die Kinder und Jugendlichen unterrichteten. Susanne Dudek nahm zu den musikalischen Themen Stellung.

Stark gegen Gewalt: Großes Interesse an Workshop des Familienbüros

Richtig reagieren gegen Gewalt: Trainer Oliver Milhoff zeigte den Kindern und Jugendlichen in Olsberg, wie das geht.  Bildnachweis: Stadt Olsberg  Nur wer sich stark fühlt, kann auch stark sein, dies war Grundgedanke beim Workshop „Selbstbehauptung und Gewaltprävention“, das jetzt das Olsberger Familienbüro in Zusammenarbeit mit den Gewaltpräventions-Trainern Oliver und Yanik Milhoff angeboten hatte. 85 Kinder und Jugendliche machten mit.
 

21-jähriger Autofahrer fährt alkoholisiert gegen Stein

aktuell-polizei1Am späten Sonntagabend, 19.02.2012, kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Autofahrer kam in Fahrtichtung Bestwig nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Stein. Sein Wagen überschlug sich und blieb auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Kinderkarneval 2012: Viel Spaß für die kleinen Narren

Bigger Kinderkarneval 2012Ein buntes Programm hatte die Bigger Kolpingsfamilie einmal mehr zum Kinderkarneval am Sonntag, 19. Februar 2012, zusammengestellt. Viel Spaß hatten die kleinsten Närrinnen und Narren bei Musik und Tanz im Josef-Prior-Saal. Bei der obligatorischen Kostümprämierung konnten unter anderem eine Erdbeere und ein Mobiltelefon geehrt werden:

Pfarrnachrichten: Kirchenbeleuchtung muss getauscht werden

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten Nr. 08/2012 für die Gemeinden im ehem. Pastoralverbund Bigge stehen im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" zur Verfügung. Das PDF enthält die Termine vom 19. - 26. Februar 2012. Bitte achtet auch auf die Hinweise zu veränderten Gottesdienstzeiten aufgrund eines notwendigen Austauschs der Kirchenbeleuchtung. HIER HERUNTERLADEN!

Internationales Englisch-Zertifikat für Realschüler

Neben Bürgermeister Wolfgang Fischer und seiner Allgemeinen Vertreterin Elisabeth Nieder gratulierten Michael Aufmkolk, VHS-Verbandsvorsitzender, Ulrike Gartmann-Ermert von der VHS in Olsberg und Lehrerin Natacha Lafleur den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern.Fremdsprachen sind ein „Pluspunkt“ in Ausbildung und Beruf. Acht Schülerinnen und Schüler aus der Abschlussklasse der Realschule haben jetzt erstmalig an einer europäischen Sprachprüfung für Englisch teilgenommen. Die Federführung hatte dabei die Volkshochschule.
 

Sekundarschule: Optimale Bildungschancen durch Zusammenarbeit

Zusammenarbeit für optimale Bildungschancen: Bürgermeister Wolfgang Fischer (li.) und Landrat Dr. Karl Schneider (2. v.li.) unterzeichneten in Olsberg die Kooperationsvereinbarung von Sekundarschule und HSK-Berufskollegs - gemeinsam mit Dr. Udo Kampschulze, Schulleiter des Berufskollegs Olsberg, Michael Aufmkolk, komm. Schulleiter der Sekundarschule (3. u. 4. v. li.) und weiteren Vertretern der beteiligten Schulen. Bildnachweis: Stadt Olsberg   Mit der neuen Sekundarschule werden junge Menschen optimale Bildungschancen vorfinden: In einer Kooperationsvereinbarung haben die Stadt Olsberg und der HSK festgelegt, dass Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule nach der 10. Klasse in die gymnasiale Oberstufe der HSK-Berufskollegs aufgenommen werden können.
 

Peter Evers und Jürgen Winzer neu im Olsberger Stadtrat

Wachwechsel im Olsberger Stadtrat (v.li.n.re.): Jürgen Winzer, Kurt-Peter Seiffertt, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Winfried Peters und Peter Evers. Bildnachweis: Stadt Olsberg  „Wachwechsel“ im Olsberger Stadtrat: Kurt-Peter Seiffertt aus Wiemeringhausen und Winfried Peters aus Olsberg haben zum Jahreswechsel ihre Mandate in der Olsberger Bürgervertretung niedergelegt. Für sie rücken Peter Evers und Jürgen Winzer nach. Im Rahmen der jüngsten Ratssitzung dankte Bürgermeister Wolfgang Fischer den beiden Kommunalpolitikern für ihr engagiertes Wirken.

Kinder aufgepasst: Karnevalssitzung am 19.2.

jungesitzung12-150Die Kolpingsfamilie und die KFD Bigge laden für Sonntag, 19. Februar 2012, alle karnevalbegeisterten Kinder zur „jungen Sitzung“ ein. Beginn ist um 11 Uhr mit einer gemeinsamen Messe in der Kapelle des Josefsheims. Anschließend beginnt der Kinderkarneval im Josef-Prior-Saal mit einem tollen Programm: Tänze der Funkengarden sowie aus Kindergarten und Grundschule werden aufgeführt. Aber nicht nur das:

Rathaus: Geänderte Öffnungszeiten an Karnevalstagen

logo_stadt-150Das Rathaus Olsberg sowie der Bürgerservice sind am Donnerstag, 16. Februar (Weiberfastnacht), und am Montag, 20. Februar (Rosenmontag), jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Stadtbücherei hat an Weiberfastnacht von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Am Rosenmontag bleibt die Bücherei, wie an jedem anderen Montag auch, geschlossen.

Wicki stürmt das Josefsheim: Prunksitzung

Im Josefsheim sind dieses Jahr zu Karneval die Wikinger los. Die Prunksitzung im Josef-Prior-Saal am Freitag, dem 17. Februar, beginnt um 19.31 Uhr. Foto: Josefsheim - Willi HägerDie närrische Session steuert im Josefsheim dem Höhepunkt entgegen. Unter dem Motto „Wickie stürmt das Josefsheim, bläst ins Horn und lädt Euch ein“ findet die große Prunksitzung am Freitag, 17. Februar 2012, ab 19:31 Uhr im Josef-Prior-Saal statt. Das Programm mit Büttenreden, Parodien, Garde- und Showtänzen wird von Menschen mit Behinderung, Mitarbeitern und befreundeten Karnevalisten gestaltet.

Bigge feierte Karneval: Von Krise keine Spur!

Prinz und Prinzmutter von Bigge: Prinz Jonas I. Lettermann mit der stolzen Mama Eva. Foto: bigge-onlineVollbesetzte Längshalle, beste Stimmung, grandiose Tänzerinnen und Tänzer, gut aufgelegtes Moderatorenpaar und witzige wie auch kritische Beiträge: Von (Karnevals-)Krise keine Spur in Bigge! Peter Zwegat konnte also doch in Berlin bleiben. Stattdessen führte mit Sebastian Becker und Irina Dentzel ein gut aufgelegtes Moderatorenpaar durch eine erstklassige, humorvolle „Krisensitzung“.

Pfarrnachrichten Nr. 7/2012 erschienen

pfarrnachr-logo-150Die Pfarrnachrichten Nr. 7/2012 mit den Terminen vom 12. - 19. Februar 2012 sind erschienen. Ihr könnt euch das PDF HIER HERUNTERLADEN. Im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" findet ihr das Archiv der vorangegangenen Ausgaben.

Auch in 2012 wieder Ferienfreizeit für Grundschulkinder

Ferienfreizeit 2011. Foto: Stadt OlsbergLangeweile wird auch in den Sommerferien 2012 für alle Jungen und Mädchen in Olsberg zum Fremdwort: Das Familienzentrum der Stadt Olsberg und die Jugendhilfe Olsberg bieten wieder für alle Grundschulkinder das beliebte Ferienkarussell an. Während der ersten drei Wochen der Sommerferien macht das Ferienkarussell vom 9. bis zum 27. Juli 2012 in der Grundschule St. Martinus in Bigge Station.

Schwimmer ermittelten Stadtmeister

Spannende sportliche Wettkämpfe lieferten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer bei den DLRG-Stadtmeisterschaften 2012 im AquaOlsberg. Foto: DLRGEin voller Erfolg waren die Stadtmeisterschaften der DLRG Olsberg für Jungen und Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren, die am Sonntag, 29. Januar 2012, im Aqua Olsberg stattfanden. Vor zahlreichen Zuschauern schwammen die 76 Jungen und Mädchen im Alter von 6 - 18 Jahren um Medaillen und Pokale in den jeweiligen Altersklassen. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

"13+": "For You" spenden 400 Euro

Unterstützung für die pädagogische Arbeit von Haupt- und Realschule: Einige Mitglieder der Olsberger Musikgruppe „For You“ überreichten jetzt an die Betreuer und Kinder von „13+“ die stolze Summe von 400 Euro. Foto: Stadt OlsbergSpaß und Spiel, soziales Lernen, aber auch Betreuung bei den Hausaufgaben stehen bei „13+“, der gemeinsamen Übermittagsbetreuung von Haupt- und Realschule Olsberg, im Mittelpunkt. Jetzt gibt es Unterstützung für „13+“: Die Musikgruppe „For You“ spendet 400 Euro für die Übermittagsbetreuung. Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 besteht das Betreuungsangebot von Haupt- und Realschule.

Sekundarschule: Anmeldungen werden entgegengenommen

logo_stadt-150„Individuell fördern, Persönlichkeit formen, Gemeinschaft entwickeln“ - das ist Ziel der neuen Sekundarschule in der Stadt Olsberg, die aus dem Zusammenschluss von Haupt- und Realschule entsteht. Beide Schulen bringen in dem pädagogischen Konzept das Beste aus ihrer langjährigen Erfahrung zusammen:

Lagerfeuer, Nachtwanderungen, Wasserschlachten: Jetzt zum Zeltlager anmelden!

Die Bigger Kolpingjugend im Zeltlager. Hier die Mitfahrer im Jahr 2010.Langeweile in den Sommerferien? Nicht mit der Bigger Kolpingjugend! Vom 6. - 16. August 2012 geht es nach Uelsen. Wasserschlachten, Leiter- und Kinderolympiaden, Lagerfeuer, Nachtwanderungen, Campen mit Freunden und Freundinnen und eine elternfreie Zone: Kinder, die sich das nicht entgehen lassen wollen, sollten sich schnell von ihren Eltern anmelden lassen.

Gemeindebrief und Pfarrnachrichten online: Terminhinweise beachten!

pfarrnachr-logo-150Der Gemeindebrief der evangelischen Kirchengemeinde für Februar und März 2012 und die Pfarrnachrichten der Gemeinden des ehemaligen Pastoralverbunds Bigge vom 5. - 12. Februar 2012 stehen jetzt im Downloadbereich bereit. Bitte beachtet unter anderem die Hinweise zum Patronatsfest der Feuerwehr am 5. Dezember und Altpapier- und Bücheraktion der Kolpingsfamilie.

Generalversammlung: Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Beförderungen standen beim Löschzug Bigge-Olsberg am 28. Januar 2012 auf der Tagesordnung. Foto: Edgar Schmidt112 Einsätze und 6.950 geleistete Stunden: Das ist die Bilanz des Löschzuges Bigge–Olsberg für das Jahr 2011. Am Samstag, 28. Januar 2012, begrüßte Löschzugführer Michael Bause berichtete, dass die ehrenamtlichen 69 Wehrmänner und vier -frauen unter anderem zu 25 Brandeinsätzen, 16 technischen und 13 sonstigen Hilfeleistungen, 14 Ölspuren und zu 22 Auslösungen einer Brandmeldeanlage ausrückten.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Verkaufsoffen am 2.4.17

osterhasenfest 2017

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv