Kulturzentrum im Bigger Bahnhof: Club des Belugas sorgt für glänzenden Auftakt

Club des Belugas. Musikalischer Leckerbissen in der Linie73 in Bigge. Foto: Andreas WellerAusverkauftes Haus, ein glänzend aufgelegter „Club des Blugas“ und mit Brenda Boykin eine Frontfrau, die das Publikum begeisterte. Da konnten die Veranstalter vom Kulturring Olsberg bei der Eröffnung des neuen Olsberger Kulturzentrums, der Linie 73 im alten Bigger Bahnhof, nur noch um die Wette strahlen. Der Club des Belugas heizte den Premierengästen mit seiner typischen musikalischen Melange aus lateinamerikanischen Rhythmen, Swing und Soul ordentlich ein. Schon beim Beginn mit „love is in town“ war das Publikum voll bei der Sache, ließ sich vom Groove der Band mitreißen – und kaum ein Zuhörer, der sich nicht von der guten Laune der charismatischen Frontfrau Brenda Boykin anstecken ließ.

Polizei bittet um Wachsamkeit: Bettelei an Haustüren

polizei hskAm Donnerstag, 29. Oktober 2015, sind in einigen Olsberger Ortsteilen und auch in Bestwig und Schmallenberg Personen aufgetreten, die an Haustüren anschellten und gebettelt haben. Es handelte sich um Frauen, Männer, aber auch um Kinder. Besorgte Bürger informierten die Polizei, die die bettelnden Personen auch antreffen konnte. Es handelt sich in diesen Fällen um Gruppen aus Rumänien. Straftaten wurden in diesem Zusammenhang polizeilich nicht bekannt. In einigen Fällen gaben sich die Bettler auch als Flüchtlinge aus. Diese Behauptung entsprach aber in keinem der polizeilich bekannten Fälle der Wahrheit.

Brandstifter festgenommen und gestohlenen Laptop sichergestellt

polizei hskAm Donnerstag konnte ein 22 Jahre alter Mann von der Polizei festgenommen werden. Gegen ihn besteht ein Haftbefehl wegen einer Brandstiftung am Krankenhaus in Olsberg, zu der es im Jahr 2012 gekommen war. Der 22-Jährige hat keinen festen Wohnsitz. Er hielt sich in den letzten Wochen an verschiedenen Adressen auf, um so der Polizei zu entgehen. Dies ist ihm auch bis zum Donnerstag gelungen. Nun klickten aber die Handschellen. Der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Bei seiner Festnahme konnte auch ein Laptop gefunden und sichergestellt werden, den er in den letzten Tagen im Raum Olsberg gestohlen hatte. 

Kellerfenster aufgehebelt: Einbruch in Bigge

polizei hskAm Schellenstein in Bigge drangen am Freitag, 30. Oktober 2015, unbekannte Täter zwischen 18:30 Uhr und 21:00 Uhr durch ein aufgehebeltes Kellerfenster in ein Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchten alle Räume und entwendeten zumindest das von ihnen aufgefundene Bargeld. Hinweise bitte an die Polizei.

Traurige Gewissheit: Vermisster tot aufgefunden

Roland LettermannSeit Anfang September wurde der Bigger Roland Lettermann vermisst. Er war damals zu einer Fahrradtour aufgebrochen, kehrte aber von dieser nicht wieder zurück. Trotz intensiver Ermittlungen der Kriminalpolizei, einer Öffentlichkeitsfahndung und vielfältigen privaten Aktionen konnte der 51-jährige nicht gefunden werden. Am Mittwoch, 28. Oktober 2015, waren Jäger in einem Waldgebiet zwischen Meschede-Klause und Meschede Blüggelscheidt unterwegs. Auf einer nur sehr schwer zugänglichen ehemaligen Kyrillfläche fanden die Zeugen einen Leichnam. Wenige Meter entfernt lag auch ein Fahrrad. Ermittlungen der Kriminalpolizei und gerichtsmedizinische Untersuchungen deuten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf hin, dass es sich um Roland Lettermann handelt. Wie er in das Waldgebiet geraten ist, ist noch ungeklärt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht, so dass nach jetzigem Ermittlungsstand von einem Unglücksfall auszugehen ist, so die Polizei.

Wasser, Klettern, Rutschen, Spielen, Sport und Begegnungen: Generationenpark entsteht

Die Bauarbeiten am künftigen Generationenpark haben begonnen: Thomas Rösen (li.) und Ferdi Grosche (re.) vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung mit Bürgermeister Wolfgang Fischer. Foto: Stadt OlsbergDie Stadt Olsberg möchte die Innenstadt modern und zukunftsfähig weiterentwickeln. Als weiterer Baustein haben nun Am AquaOlsberg die Arbeiten zum neuen Generationenpark begonnen. In den kommenden Wochen entsteht hier ein Ort, der kleine wie große Einheimische und Gäste begeistern und ein Stück echte Lebensqualität vermitteln soll. Mitten im grünen Herzen der Stadt wird man hier künftig Bereiche vorfinden, die junge und ältere Menschen mit und ohne Handicap zu Begegnung, Spiel, Sport und Aufenthalt einladen sollen. Dabei wird es verschiedenste Angebote geben, die sich jeweils an spezielle Besuchergruppen richten - vom Kleinkind über den Jugendlichen bis hin zum Erwachsenen, der sich an einem modernen Calisthenics-Sportgerät versuchen kann.

Moderate Preisanpassung beim Trinkwasser

hsl wasser logo 150 Seit 2006 gibt es bei der Hochsauerlandwasser stabile Trinkwasserpreise. Nun muss das Versorgungsunternehmen zum Jahreswechsel seine Preise erstmals anpassen. Steigende Kosten, insbesondere in der Trinkwasseraufbereitung, sind hierfür verantwortlich. Deshalb haben der Aufsichtsrat der HSW und die Geschäftsführung neue Preise beschlossen, die ab dem Jahreswechsel in Kraft treten. Für die Kundinnen und Kunden der HSW ergeben sich Mehrbelastungen zwischen 6 und 7 Prozent. Selbstverständlich falle es nie leicht, Preise zu erhöhen, so Christoph Rosenau, kaufmännischer Geschäftsführer der HSW. Seit neun Jahren habe das Unternehmen die Preise für seine Kundinnen und Kunden nicht erhöhen müssen.

Schützenversammlung: Zukünftig zwei Vogelschießen am Montag?

In der Längshalle tagte die Schützenversammlung am Samstag, 24. Oktober 2015. Foto: Alois HrenAm Samstag, 24. Oktober 2015, hielten die Bigger Schützen ihre Herbstgeneralversammlung ab. Zufrieden blickte Major Dieter Flügge auf ein harmonisches Schützenfest zurück. Positiv äußerte er sich dabei über den neuen Festwirt André Wiese und Dirk Valentin, der erstmals die Küche übernommen hatte. Das Blasorchester Brilon habe als Festmusik die Erwartungen wieder voll erfüllt und für Superstimmung gesorgt. Auch für den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg, der zusammen mit der Briloner Festmusik den Zapfenstreich spielt und den Festzug anführt, sowie das Jugendorchester der „Eintracht“ unter der Leitung von Felix Burmann fand er lobende Worte.

Einbrecher in holzverarbeitenden Betrieb überrascht

polizei hsk

Am Montagmorgen, 26. Oktober 2015, meldete sich gegen 01:00 Uhr ein Zeuge bei der Polizei und berichtete, er habe gerade zwei Männer in einer Firmenhalle eines holzverarbeitenden Betriebs an der Industriestraße in Bigge überrascht. Die beiden Unbekannten seien daraufhin sofort geflüchtet. Vor Ort stellten Polizisten der Polizeiwache Brilon fest, dass eine Tür durch die beiden Unbekannten aufgehebelt worden war. Als sie dann mit Taschenlampen das Innere der Halle erkundeten, stießen sie auf den Zeugen. Die Flucht der beiden Männer verlief über die Straße "Steinkleff" in Richtung Antfeld. Im Bereich einer Kfz-Werkstatt verlor der Zeuge die Männer dann aus den Augen.

Winterzeit: Eine Stunde länger schlafen am 25.10.

3_uhr.gif
Und der Sommer geht:

Uhren umstellen!

Die Sommerzeit endet und am Sonntag, 25. Oktober 2015, beginnt um 3:00 Uhr die Winterzeit. Die Uhren werden dann um eine Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt. Länger schlafen...

Und wer sich das mit der Zeitumstellung nicht merken kann, dem hilft folgende Gedankenstütze: Im Sommer werden die Stühle vor das Café gestellt und im Winter wieder zurück. ;o)
2_uhr.gif

Weitere Fahrraddiebstähle in Bigge und Olsberg

polizei hskAm Dienstag, 20. Oktober 2015, stellte ein Mann sein Mountainbike um 19:30 Uhr vor einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße in Olsberg ab. Bevor er in das Haus ging, sicherte er sein Rad mit einem Schloss. Als er um 20:10 Uhr zurückkehrte, war das Fahrrad samt Schloss nicht mehr zu finden. Es wurde in den 40 Minuten Abstellzeit gestohlen. Es handelt sich um ein Bulls Mountainbike. Das Rad ist vorne gefedert und mattschwarz lackiert. Auf der Lackierung befinden sich grün/weiße Streifen. Auf den Reifen ist in weißer Farbe der Schriftzug "Ace of Race" aufgedruckt. In der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 18:00 Uhr und 10:00 Uhr ist in Bigge ebenfalls ein Fahrrad gestohlen worden. Das schwarz-blaue Rad des Herstellers BTWIN stand in einer nicht abgeschlossenen Garage an der Hauptstraße in der Nähe der Einmündung der Ehrenmalstraße. Hinweise zu den Diebstählen oder der Frage, wo sich die Räder jetzt befinden, werden unter 02961-90200 an die Polizei Brilon erbeten.  

Bildpunktveranstaltung zur Organspende im Pfarrheim

aktuell notiz

Der Pfarrgemeinderat Bigge lädt herzlich zur Bildpunktveranstaltung zum Thema "Ein Teil von mir lebt weiter". Es gibt unverbindlich wichtige Optionen zur Organspende, die leben retten kann. Die Veranstaltung im Bigger Pfarrheim findet am Mittwoch, dem 18. November 2015 um 20 Uhr statt. Referieren wird Herr Heiner Smit, der reichlich Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt hat.

Tag der offenen Tür: Pharmazeutisch-Technische Lehranstalt stellt sich vor

Ein Bild vom Tag der offenen Tür 2014. Foto: PTA HSKUnter dem Motto „Die Haut – das größte Organ des Menschen“ lädt die Pharmazeutisch-technische Lehranstalt alle interessierten jungen Leute und ihre Eltern zu einem Tag der offenen Tür am Samstag, 31. Oktober 2015, von 10 bis 15 Uhr in die Paul-Oventrop-Straße 6a in Bigge-Olsberg ein. Erstmals findet diese Veranstaltung nicht gemeinsam mit dem Tag der offenen Tür des benachbarten Berufskollegs statt. Die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der Lehranstalt möchten „ihre Schule“ vorstellen und aus ihrem spannenden Schulalltag berichten. Dabei werden sie auch Fragen zur Ausbildung und zu späteren Einsatzmöglichkeiten im beantworten.

HochsauerlandNetze erhält Konzession für Stromnetz

Konzessionsverträge unterschrieben: Die Bürgermeister Wolfgang Fischer (Olsberg), Ralf Péus (Bestwig) und Uli Hess (Meschede) (vorne, v.li.) gemeinsam mit (hinten, v.li.) Ferdi Grosche (Stadt Olsberg), Karin Rodeheger (1. Beigeordnete Stadt Lippstadt), Elisabeth Nieder (Stadt Olsberg), Siegfried Müller und Frank Eikel (Geschäftsführung HSN), Jürgen Bartholme (Stadt Meschede), Christoph Rosenau (Geschäftsführer HE) und Klaus Kohlmann (Gemeinde Bestwig). Foto: Pressestelle Olsberg, Bestwig, MeschedeSchulterschluss für die Energieversorgung in der heimischen Region: Die Städte Meschede und Olsberg sowie die Gemeinde Bestwig haben jetzt mit der HochsauerlandNetze GmbH & Co. KG (HSN) die Konzessionsverträge für den Betrieb der drei Stromnetze sowie des Gasnetzes in der Stadt Meschede unterschrieben. Die drei Bürgermeister Uli Hess (Meschede), Wolfgang Fischer (Olsberg) und Ralf Péus (Bestwig) setzten mit den beiden HSN-Geschäftsführern Siegfried Müller und Frank Eikel ihre Unterschriften unter die umfangreichen Vertragswerke. Mit der Konzessionierung hat die HSN nun das Recht, die Netze in den drei Kommunen 20 Jahre lang betreiben zu dürfen. Die Städte Meschede und Olsberg sowie die Gemeinde Bestwig erhalten als Gegenleistung die höchstzulässige Konzessionsabgabe.

Altkleider und Altpapier am Samstag gefragt

kolpingkWie in anderen Ortsteilen auch, findet am kommenden Samstag, 24. Oktober 2015, die „Aktion Rumpelkammer“ statt, die hier in Bigge von der örtlichen Kolpingsfamilie durchgeführt wird. Hierfür wurden Informationszettel als auch Kleidersäcke an alle Haushalte verteilt. Sollten Kleidersäcke in nicht ausreichender Menge vorhanden sein, können weitere Kleidersäcke aus der St. Martinus-Kirche mitgenommen werden. Sie liegen im hinteren Bereich der Kirche aus. Die Aktion ist ein Aufruf, den eigenen Haushalt von Altkleidern und Altpapier zu entrümpeln. Die „Spenden“ können am kommenden Samstag bequem an die Straße gestellt werden. Das Altpapier / die Altkleider werden dann im Laufe des Vormittags ab 8 Uhr eingesammelt.

Lesehunger stillen: Bigger Bücherbasar hält reichlich Literatur bereit

Reichlich Auswahl bietet der beliebte Bücherbasar der Bigger Kolpingsfamilie.Der Kolpinghaus Bigge e. V. hat das gesamte Jahr über gebrauchte Bücher gesammelt, um diese beim achten Bücherbasar am verkaufsoffenen Sonntag, 25. Oktober 2015, preisgünstig zu verkaufen. Von 11 bis 17 Uhr wartet im Bigger Kolpinghaus das gesammelte Repertoire von mehreren tausend Büchern auf alle Lesebegeisterten, die sich noch rechtzeitig zur dunkler werdenden Jahreszeit mit genügend Literatur eindecken möchten. Der Lesestoff ist nach Kategorien geordnet und bietet so den Lesehungrigen Hilfe bei der Suche nach ihren Lieblingsstücken. Da der Bücherbasar nur einmal im Jahr stattfindet, konnten seit dem letzten Basar genügend Bücherspenden entgegengenommen werden, um den Bestand wieder aufzufüllen. Hierbei wurde darauf geachtet, dass nur gut erhaltene, verkaufsfähige Bücher aufgenommen wurden.

„Vive la France“ - 7. Lesenacht im Josefsheim

Die Lesenacht im Josefsheim findet am 29. Oktober 2015 statt.Zum mittlerweile siebten Mal gibt es bald die Lesenacht im Josefsheim. Literaturfreunde und Lesebegeisterte aus Olsberg und Umgebung sollten sich Donnerstag, den 29. Oktober vormerken. Dann stellen ab 19 Uhr Prominente aus der Region im Café Sonnenblick ihre Lieblingsbücher vor. Das Motto ist diesmal „Vive la France“. Als prominente Gäste sind dabei: Anke Gebhardt, Chefredakteurin von Radio Sauerland, Norbert Lipinski, Pfarrer im Pastoralverbund Winterberg, der vielen Olsbergern sicherlich noch von seinem Wirken im Pastoralen Raum Bigge-Olsberg bekannt ist, und Michael Aufmkolk, Leiter der Sekundarschule Olsberg. Jeder der drei prominenten Gäste wird zwei seiner Lieblingsbücher empfehlen.

Märchenweihnachtsmarkt: Jetzt zur Fahrt des VdK anmelden

vdk nrwAm Donnerstag, 26. November 2015, plant der VdK Ortsverband Olsberg eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Kassel. Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt ist einzigartig: Nur in der Stadt an der Fulda ist das vorweihnachtliche Markttreiben schon seit Jahrzehnten untrennbar mit den weltberühmten Märchen der Brüder Grimm verknüpft. Es erwartet den Besucher der Märchenwald und viele nostalgische Stände, die mit Kunsthandwerk und Gastronomie zum Stöbern und Genießen einladen. Die Abfahrt erfolgt am 26.11. um 11:00 Uhr von der Schützenhalle Bigge.

WP-Königin 2015 in Bigger Schützenhalle gekürt

Beriwan Welter (m.) von der Schützenbruderschaft Oeventrop holte sich den Titel WP-Königin des Jahres. Auf den Plätzen landeten  Daniela Dünnebacke (St. Sebastianus Wenholthausen, r.) und Gabriele Maahs (St. Hubertus Lürbke). Foto: bigge-onlineDie Bigger Schützenbruderschaft St. Sebastian präsentierte sich einmal mehr als guter Gastgeber. Nachdem im letzten Jahr die Kreisversammlung in der Schützenhalle zu Gast war, fand nun die Kür der WP-Schützenkönigin des Jahres 2015 im Bigger Rund statt. Die acht Regionalsiegerinnen aus den verschiedenen WP-Vertriebsgebieten waren mit ihren Abordnungen auf Einladung der Westfalenpost und der Veltins-Brauerei ins Strunzertal gekommen. Es herrschte beste Stimmung. Der größte Jubel brandete dann bei den Schützen aus Oeventrop auf:

Ski-Club: Auftakt zur Skigymnastik für die Wintersaison

skiclub olsberg logo 150Die Skigymnastik beim Ski-Club Olsberg beginnt am Freitag, 23. Oktober 2015. Der Kurs unter Leitung von Tina Kreis ist sowohl zur Vorbereitung auf die Wintersaison, als auch als allgemeines Fitness-Training gedacht. Neben Verbesserung der Kondition und Koordination stehen die Kräftigung der Muskulatur und Skitechniktraining auf dem Programm. Die Skigymnastik findet jeden Freitag von 19 bis 20 Uhr in der Dreifachsporthalle des Berufskollegs Olsberg statt.

Verkehrszeichen in Windschutzscheibe geworfen - Handy geraubt

polizei hsk

Der 18-jährige Geschädigte hörte am 18. Oktober 2015 gegen  00:30 Uhr verdächtige Geräusche vor dem Haus in der Pappelallee und begab sich nach draußen. Dort stellte er fest, dass ein Verkehrszeichen von Unbekannten an der Hauswand abgestellt worden war. Er trat einige Schritte zurück und machte mit seinem Handy ein Foto. Plötzlich traten zwei Personen von hinten an ihn heran und hielten ihm etwas an den Hals. Der Geschädigte vermutete eine Pistole. Die Täter nahmen ihm das Handy ab und flüchteten.

Herbstlicher Kleinkindgottesdienst

pastoralverbund logoBunte Blätter halten Einzug in die Olsberger St. Nikolaus-Kirche, wenn die Kleinsten der umliegenden Gemeinden gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern oder Erziehern zum nächsten Kleinkindergottesdienst eingeladen sind. Für den Gottesdienst am Freitag, 23. Oktober 2015, um 15:30 Uhr hat sich der Vorbereitungskreis mit dem Thema „Herbst“ beschäftigt. Diese Jahreszeit begeistert uns durch ihre Früchte und Farbenvielfalt, ist aber auch wichtige Vorbereitungszeit für den Winter. Wer von den Kindern möchte, kann gerne seine herbstlichen Fundstücke wie Blätter, Früchte oder ähnliches mit in den etwa halbstündigen Gottesdienst bringen. 

Genuss nach Kneippscher Art: Kulinarischer Herbst 2015

Die Organisatoren und Gastronomen des Kulinarischen Herbstes 2015. Foto: bigge-onlineVom 23. Oktober bis zum 8. November 2015 veranstaltet die Fachwelt Olsberg zusammen mit örtlichen Gastronomiebetrieben wieder den Kulinarischen Herbst. Der Gasthof zur Post, das Hotel-Restaurant Bigger Hof, der Schinkenwirt, das Stadtgespräch, das Kartoffelhaus, die Kurpark Villa, das AquaOlsberg, das Café Hagemeister und Rosenbogen Heidrich (Bruchhausen) laden zum „Genuss nach Kneippscher Art“. Am verkaufsoffenen Sonntag (25.10.) wollen die Gastronomen die Gäste schon einmal mit kleinen Häppchen für ihre kulinarischen Kreationen begeistern.

Jubiläumskonfirmation 2015 in der Martin-Luther-Kirche

Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-BestwigDie Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig lädt am Sonntag, 25. Oktober 2015, alle Jubilare, die vor 25, 50 oder 60 Jahren konfirmiert wurden, zu einem Abendmahlgottesdienst um 10:30 Uhr in die Martin-Luther-Kirche in Olsberg ein. Um eine Anmeldung der Jubilare wird im Gemeindebüro unter der Telefonnummer: 02962 7114591 bis zum 16.10.2015 gebeten. 

Soli Deo Gloria - Festliche Bläsermusik aus fünf Jahrhunderten

Der Posaunenchor der Martin-Luther-Kirche. Foto: VereinAm Sonntag, 25. Oktober 2015, findet um 17:00 Uhr das erste Konzert im Rahmen der „Geistlichen Abendmusik in St. Martin Bigge“ nach der Sommerpause statt. „Wir machen Musik für die Kirche“. Dieser Satz beschreibt treffend die Arbeit des Posaunenchores der Martin-Luther-Kirche Olsberg. Bei der Darbietung alter und neuer Musik im kirchlichen Bereich kommt Posaunenchören immer häufiger eine tragende Bedeutung zu. Für das Konzert ist unter dem Titel „Soli Deo Gloria“ Musikliteratur vom 17.- 21. Jahrhundert ausgesucht worden.

Roland L. weiterhin vermisst: "Augen und Ohren offenhalten"!

Roland L. und das Fahrrad mit dem er unterwegs war, als er das letzte Mal unterwegs war.Seit dem 31. August 2015 wird der 51 Jahre alte Roland L. aus Bigge vermisst. Er war an dem Tag zu einer Fahrradtour aufgebrochen, von dieser aber nicht wieder nach Bigge zurückgekehrt. Polizeiliche Ermittlungen und Hinweise aus der Öffentlichkeit ergaben, dass Roland L. von Bigge über Gevelinghausen in Richtung Bestwig gefahren ist. Ab dort wird die Spur dann sehr vage und verliert sich schließlich komplett. Auf dem Foto sind Roland L. und das von ihm benutzte Fahrrad zu sehen. Es handelt sich dabei um ein schwarz und silberfarben lackiertes Damenrad des Herstellers Pegasus vom Typ Piazza. Als Roland L. am 31. August 2015 in Bigge losgefahren ist, war er mit einem rot-weiß gestreiften Poloshirt oder einer blau-grauen Regenjacke bekleidet. Dazu trug er eine blaue Jeans und einen blau-schwarzen Fahrradhelm.

Unbekannter wirft Scheibe mit Stein ein: Zeugen gesucht

polizei hskEine Scheibe eines Gebäudes einer Krankenversicherung ist in der Zeit von Dienstag bis Mittwoch, 14. Oktober 2015, in Bigge beschädigt worden. Das Haus, in dem die Büros untergebracht sind, liegt an der Stehestraße. Das eingeworfene Fenster weist in Richtung Hauptstraße. Ein Unbekannter nahm sich einen Stein und schleuderte diesen zwischen 17:00 Uhr am Dienstagnachmittag und 07:00 Uhr am nächsten Morgen gegen die Scheibe.

Schützenbruderschaft: Herbstgeneralversammlung am 24.10.2015

schuetzen wappen 100Die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Sebastian 1864 Bigge e.V. versammeln sich am Samstag, 24. Oktober 2015, um 19 Uhr in der Schützenhalle. Neben dem Bericht und der Abrechnung vom Schützenfest steht vor allem die Aufnahme der Neumitglieder im Mittelpunkt. Im Anschluss werden Bilder aus dem vergangenen Schützenjahr gezeigt. Die Tagesordnung lautet:

"Flammkuchen und Burger": LandFrauen-Stammtisch im Bigger Hof

landfrauenDer nächste Stammtisch der LandFrauen findet am Freitag, 23. Oktober 2015, im Hotel-Restaurant „Bigger Hof“ in Bigge statt. Auch Nichtmitglieder sind wieder herzlich willkommen. Der Stammtisch beginnt um 19:00 Uhr. Gleichzeitig ist auch Beginn des Kulinarischen Herbstes. Das Thema im Bigger Hof wird "Flammkuchen und Burger" sein. Um Anmeldung wird bis Freitag, 16. Oktober 2015 unter Tel. 02962 1296 (Rita Vogt) oder 02962 1480 (Sigrid Köster) gebeten. 

Pfarrnachrichten Nr. 18/2015 online

pfarrnachr logo 150Aufgrund technischer Probleme etwas verspätet sind nun die neuesten Pfarrnachrichten für den Pastoralverbund Bigge-Olsberg zum Herunterladen bereit. Das PDF mit den Terminen und Gottesdienstzeiten vom 11. - 25. Oktober 2015 findet ihr auf dem Dorfplatz im Downloadbereich. Ihr könnt es aber auch gleich HIER HERUNTERLADEN.

"Die Buschtrommel" auf Abschiedtour: Politisches Kabarett im Bigger Bahnhof

Nutzt die Chance zum letzten Mal die Buschtrommel in der Zusammensetzung Andreas Breiing und Ludger Wilhelm zu erleben. Foto: VeranstalterGerade öffnet die „Linie 73“ im alten Bigger Bahnhof zum ersten Konzert die Türen (Club des Belugas - wir berichteten) und schon gibt es am Samstag, 31. Oktober 2015, um 20:00 Uhr eine Abschiedsveranstaltung. Nein, nicht für den neuen Kultur- und Event-Bahnhof Bigge sondern für die guten alten Bekannten der Buschtrommel. An verschiedenen Orten hat der KulturRing Olsberg die Münsteraner Kabarettisten bereits präsentiert. Jetzt sind sie „Schonungslos“ auf letzter Tournee. Ihr letztes gemeinsames Programm beschreiben Andreas Breiing und Ludger Wilhelm wie folgt: „Sie haben die Schnauze voll von der gegenwärtigen Politik? - Wir von der Buschtrommel liefern Ihnen weitere Gründe.

Kartoffelbraten und Apfelpressaktion in Helmeringhausen

Das Kartoffelfeuer brennt am 17.10.2015 in Helmeringhausen. Foto: BOLDer CDU-Stadtverband Olsberg, die CDU-Ratsfraktion und der CDU-Ortsverband Helmeringhausen laden alle Interessierten zum Kartoffelbraten am Samstag, 17. Oktober 2015, zur Schützenhalle nach Helmeringhausen ein. Das Kartoffelbraten beginnt um 11:00 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen. Gegen 13:00 Uhr und noch einmal am späten Nachmittag gibt es Kartoffeln aus dem Buchenfeuer und eingelegte Heringe „nach Hausfrauenart“. Außerdem stehen Kartoffeln aus der Riesenpfanne und Würstchen auf dem Speiseplan. Gleichzeitig findet an der Schützenhalle in Helmeringhausen auch wieder die beliebte Apfelpressaktion der Kolpingfamilie statt. Zur Kaffeezeit hält die Kolpingfamilie Helmeringhausen ein großes Apfelkuchen-Buffet bereit.  

"Brettspielabend" feiert Einjähriges - Mitglieder fahren zur Spiel-Messe

spielmesse 2015Der „Brettspielabend“ der Kolpingsfamilie Bigge feierte letzten Monat sein einjähriges Jubiläum. Einige Mitglieder nehmen dies zum Anlass, um am heutigen Samstag, 10. Oktober 2015, auf die „Spiel“, die weltweit größte Publikumsmesse für nationale und internationale Spielangebote, nach Essen zu fahren. Vor Ort treffen sie Verlage, Autoren und Hersteller, die dort ihre Neuerscheinungen für das Weihnachtsgeschäft 2015 vorstellen. Da die Messe speziell für das breite Publikum konzipiert ist, können die Brettspiele an den Messeständen direkt ausprobiert und auch gekauft werden. Im Rahmenprogramm der Messe finden zudem Wettbewerbe, Kurse oder Autogrammstunden statt. Als ein besonderer Höhepunkt gilt ein Weltrekordversuch, bei dem über 1.000 Personen gleichzeitig an einem einzigen riesigen, zusammenhängenden „Siedler von Catan“-Spielbrett spielen sollen.

Unfallflucht am Schwimmbad

polizei bullis150

Am Dienstag, 6. Oktober 2015, parkte eine 36-jährige Frau aus Bestwig ihren schwarzen Skoda Roomster in der Zeit von 08:30 bis 16:15 Uhr auf dem Parkplatz des Schwimmbades. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass es hinten links durch einen Unfall beschädigt worden war. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Ein Verursacher hierfür hatte sich jedoch nicht bemerkbar gemacht. Daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder anderweitige Hinweise auf einen möglichen Verursacher haben. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Brilon unter 02961-90200 zu melden.

Blutspendetermine im 4. Quartal 2015

foto: drk blutspendediensteBlutspenden kann Leben retten. Die Blutspendetermine für das 4. Quartal 2015 stehen fest. Für Bigge und Olsberg gibt es einen Termin am 3. November 2015 in der Konzerthalle. Eine Übersicht aller weiteren Möglichkeiten zur Blutspende im DRK-Kreis könnt ihr HIER HERUNTERLADEN.

Mitgliederversammlung des Fördervereins von städt. Haupt-, Real- und Sekundarschule

realschule luft 092011 560Zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung trifft sich der Förderverein der städtischen Haupt-, Real- und Sekundarschule am Mittwoch, 28. Oktober 2015. Beginn der Versammlung im Kunstraum der Realschule ist um 18:30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen die Jahres- und Kassenberichte sowie Vorstandswahlen. Die Einladung und Tagesordnung könnt ihr HIER HERUNTERLADEN.

Kinderbibeltage "Mut tut gut"

Kinderbibeltage 2015Die Vorbereitungen für die diesjährigen Kinderbibeltage in der ev. Kirche in Olsberg zur Estergeschichte laufen auf Hochtouren. Es gilt, die Kirche in einen türkischen Palast zu verwandeln, schöne, festliche Gewänder für die Königin Ester und ihren ganzen Hofstaat zu finden, das Kibitalied zu schreiben, ein großes Labyrinth zu fertig zustellen, Spiele und Übungen, bei denen Kinder Mut entwickeln können, vorzubereiten. Voller Vorfreude und Elan arbeiten die Mitarbeiter schon seit Wochen an dem Programm für die Kinderbibeltage, die in der ersten Herbstferienwoche, von Do, den 8. Oktober bis So, den 11. Oktober 2015 jeweils von 9 - 12 Uhr stattfinden.

Elternabend zum Thema Mobbing im evangelischen Gemeindehaus

aktuell notiz

Im Rahmen der Kinderbibeltage "Mut tut gut" veranstaltet die Ev. Kirchengemeinde in Kooperation mit allen Olsberger Grundschulen sowie der Sekundarschule am Mittwoch, dem 7. Oktober 2015 um 19.30 Uhr einen pädagogischen Elternabend. Die Referentin Gabriele Wörderhoff aus Dortmund wird einen Einblick in das hochaktuelle Thema Mobbing geben. Sie wird erläutern, woran Eltern erkennen, das ihr Kind gemobbt wird und wie sie mit dieser belastenden Situation umgehen können. Aber auch die Möglichkeit, dass das eigene Kind aktiv Mobbing betreibt, wird thematisiert. Alle interessierte Elten und Pädagogen sind herzliche ins ev. Gemeindehaus in der Bahnhofstrasse in Olsberg eingeladen.

Errichtung von sechs Windkraftanlagen bei Antfeld beantragt

windkraft axel hindemith wikipediaDie Firma Weidbusch aus Werl hat beim Hochsauerlandkreis die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von sechs Windenergieanlagen in der Gemarkung Antfeld (Flure 7 und 2) beantragt. Im Rahmen der öffentlichen Beteiligung liegen der Antrag und die dazugehörigen Unterlagen von Donnerstag, 1. Oktober, bis Montag, 2. November 2015, zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Einsicht bei der Stadtverwaltung Olsberg, Zimmer 229, aus. Weiterhin ist der Genehmigungsantrag auf www.hochsauerlandkreis.de (Bekanntmachungen der Unteren Umweltschutzbehörde) abrufbar. Einwendungen gegen das Vorhaben können bis einschließlich Freitag, 16. November 2015, schriftlich eingelegt werden.  

Brilon-Olsberger Wanderherbst vom 9. bis 11. Oktober

Der Flyer zum Wanderherbst ist bei den Touristinfos Brilon und Olsberg erhältlich.Erstmalig veranstalten die Nachbarkommunen und Kneipp-Kurorte Brilon und Olsberg ein gemeinsames Wanderwochenende mit einer bunten Vielfalt an Wandermöglichkeiten. Almequellen, Bruchhauser Steine, barrierefreie Wanderungen, BreathWalk®, Bergbau, Familienwanderungen und dazu noch die unnachahmliche, herbstliche Landschaft des Sauerlandes – eine prima Kombination zum Entdecken und Durchatmen! Wer einmal die Umgebung von Brilon und Olsberg zusammen mit einer ausgebildeten Landschaftsführerin, einem Ranger des Landesbetriebs Holz und Wald NRW, einer Kneipp-Gesundheitstrainerin oder mit einer BreathWalk®-Anleiterin erkunden möchte, der sollte sich auf die kostenlosen Wanderangebote vom 09. – 11. Oktober 2015 freuen. Ein Flyer mit den Angeboten ist bei den Touristinfos Brilon und Olsberg erhältlich.

Fahrraddiebstahl an Hauptstraße

polizei bullis150

Am Mittwoch, demn 30. September 2015 stellte ein 16-jähriger Olsberger gegen 08:15 Uhr sein blaues Mountainbike an der Hauptstraße 73 hinter der Volkshochschule ab. Er sicherte das Fahrrad mit einem Seilschloss und ging weg. Als er um 12:30 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, war das Fahrrad der Marke BTwin mitsamt Fahrradschloss verschwunden.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv