Jugendbegegnung: Noch Gasteltern für Jungen aus Fruges gesucht

logo stadt 150Freundschaft lebt durch Austausch: Wer als Jugendlicher die französisch-deutsche Partnerschaft, die Fruges und Olsberg verbindet, kennenlernt, wird die Aufenthalte hier wie dort nie vergessen. Die diesjährige Jugendbegegnung Olsberg-Fruges findet vom 1. bis 8. August 2015 statt. Leider fehlen noch drei Gastfamilien, die jeweils einen Jungen im Alter von 14 bis 15 Jahren aufnehmen. Interessierte Gastfamilien melden sich möglichst umgehend bei Karina Wallmeier im Rathaus in Bigge, Telefon 02962 982227, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bereits am Mittwoch, 10. Juni 2015, findet um 17 Uhr im Foyer der Realschule ein Informationstreffen statt. Die Partnerschaft mit der französischen Stadt Fruges wurde 1965 durch die damalige Gemeinde Bigge gegründet. Fruges liegt im Departement Pas de Calais im Norden Frankreichs.  

Einladung auf die "Lese-Burg": „Lesetag Junior“ am 10. Juni

Lesebegeisterte Kinder kommen beim „4. Lesetag Junior“ am 10. Juni auf ihre Kosten. Wer möchte, kann an diesem Tag dem Publikum sein Lieblingsbuch vorstellen. Foto: Marcel BaumeisterRitter, Burgen, Drachen und Prinzessinnen – Abenteuer aus dem Mittelalter und dem Reich der Phantasie sind immer wieder ein beliebtes Thema in Kinder- und Jugendbüchern. Die Lieblingsbücher der 6- bis 12-Jährigen stehen auch beim „4. Lesetag Junior“ am 10. Juni 2015 im Josefsheim Bigge im Mittelpunkt. Motto des Nachmittags ist diesmal: „Willkommen auf der Lese-Burg“. Natürlich sind auch jüngere und ältere Kinder sowie Eltern, Großeltern, Erzieherinnen, Lehrer und alle, die Spaß an Kinder- und Jugendbüchern haben, dazu eingeladen. Veranstaltet wird der Lesetag vom Josefsheim und der Olsberger Buchhandlung Käpt’n Book. „Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir den jungen Lesern wieder die Gelegenheit geben, dem Publikum zu präsentieren, von welchen Büchern sie begeistert sind.

Kleinkindgottesdienst am 8. Juni in St. Nikolaus

Ein Kleinkindgottesdienst findet am 8. Juni statt.Nach einer längeren Pause ist es endlich wieder soweit. Der nächste Kleinkindgottesdienst findet am Montag, den 8. Juni 2015 um 15.30 Uhr in der St. Nikolaus Kirche in Olsberg zum Thema "Gott hat die Welt so schön gemacht!" statt. Gerade der Sommer mit den üppigen Farben in der Natur hilft uns, die Schönheit der Welt zu sehen und zu erfahren. Kinder mit Ihren Eltern, Großeltern oder Erziehern sind vom Vorbereitungsteam rund um Gemeindereferentin Gabi Hennecke wieder herzlich eingeladen. 

Großes Interesse an Jobbörse - Einblick in die Berufswelt

Großes Interesse fand die Berufs- und Ausbildungsbörse der Realschule Olsberg. Foto: RealschuleGanz im Zeichen von Berufswahl und –beratung stand die Jobbörse 2015 in der Aula der Städtischen Realschule Olsberg. Auch in diesem Jahr war das Interesse wieder sehr groß. Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiter Thomas Siemer waren alle Interessierten eingeladen, sich bei den 35 Ausstellern aus erster Hand und umfassend über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten, sowie Aufgabengebiete in den verschiedensten Berufen zu informieren.

Bigger Grundschule lädt zum Schulfest: Flugzeug, Boot und Feuerwehrauto zu besichtigen

schulfest bigge kleinFeuer, Wasser, Erde, Luft: Die vier Elemente stehen im Mittelpunkt des Schulfests der Bigger St. Martinus-Grundschule am Samstag, 30. Mai 2015. Das Fest findet von 11 - 16 Uhr auf dem Schulgelände statt. In verschiedenen Projektgruppen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld des Festes mit den Elementen. Und so wurden Vulkane thematisiert und bspw. ein Wasserrad gebaut. Los geht das Fest um 11:00 Uhr mit einem kleinen Eröffnungsprogramm zu den Projektthemen. Danach werden die Stände eröffnet. Hot Dogs, Bratwürste, Lamacun, Waffeln, Getränke - für Verpflegung wird bestens gesorgt. Für die Kinder gbt es Angebote zum Basteln. Ein Flugzeug, ein Boot und ein Feuerwehrauto werden passend zu den Projektthemen auf dem Schulgelände zur näheren Besichtigung stehen. Fachleute werden gerne Fragen beantworten.

Spende der Bewohner des Erikaneums bleibt im Ort

Bewohner bei der Übergabe des Betrags. Foto: Erikaneum

„Das ist eine tolle Idee“, formulierte Gerda Scherwing, die Vorsitzende der Caritas-Konferenz Olsberg ihre Freude über die Spende der Bewohner im „Betreuten Wohnen“ in der Seniorenresidenz Erikaneum. Die Bewohner hatten im vergangenen Jahr auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichtet und wollten stattdessen mit dem Geld etwas Gutes tun, am besten vor Ort. Uschi Becker kümmert sich als Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes viel um die Bewohner und ist ebenfalls stellvertretende Vorsitzende der Caritas-Konferenz Olsberg. So entstand die Idee, die Arbeit der Caritas in Olsberg zu unterstützen. Anlässlich eines Bewohnertreffens im Mai 2015, denn die Spender wollten gerne dabei sein, konnte der Betrag von 300,00 Euro durch Andrea Ripke, Leiterin des Sozialen Dienstes, an einige Vorstandsmitglieder der Caritas übergeben werden.

Kreisverwaltung am 29. Mai 2015 geschlossen

logo hsk 150 nDie Dienststellen der Verwaltung des Hochsauerlandkreises bleiben am Freitag, 29. Mai 2015, wegen der Personalversammlung geschlossen. Lediglich die Kfz-Zulassungsstelle im Kreishaus Arnsberg hat wie gewohnt geöffnet. Die Kfz-Zulassungsstellen in den Kreishäusern Meschede und Brilon sowie die Ausländerbehörde im Kreishaus Meschede schließen um 10 Uhr. 

Neue Selbsthilfegruppe für Cannabis- und Amphetaminabhängige

Die Fallzahlen steigen: 25 Menschen suchten in 2008 die Suchtberatung des Caritasverbandes Brilon auf, weil sie abhängig von Cannabis waren. In 2013 hatte sich die Zahl mehr als verdoppelt – auf 58 Ratsuchende. „Meist steht der Konsum von Alkohol im Vordergrund, aber auch die Abhängigkeit von Cannabis und Amphetaminen gewinnt im Sauerland zunehmend an Bedeutung“, weiß Suchttherapeutin Liliane Schafyiha-Canisius, Leiterin der Caritas-Suchtberatung. Zeit, darauf zu reagieren: In Kooperation mit dem Jungen Kreuzbund wird jetzt deshalb erstmalig im Stadtgebiet Olsberg eine Selbsthilfegruppe für Mehrfachabhängige und Konsumenten illegaler Drogen – vorwiegend Cannabis und Amphetamine – angeboten. Das Angebot richtet sich auch an Angehörige.

Tilman Köster neuer Bigger Jungschützenkönig

Neuer Bigger Jungschützenkönig: Tilman Köster. Foto: bigge-onlineMit dem 87. Schuss ist Tilman Köster neuer Jungschützenkönig der Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge. Am Pfingstsamstag 2015 zeigte der 18-jährige die nötige Ruhe für den Königsschuss. Seine Mitbewerber - erstmals konnte bis zum Alter von 23 Jahren geschossen werden - hatten bereits nach 20 Minuten das Nachsehen. Zur Jungschützenkönigin wählte er Annika Becker aus Gevelinghausen. Unter den Klängen von flotter Marschmusik des bestens aufgelegten Jugendorchesters fand die vierte Auflage des Jungschützenfestes auch unter den Augen einiger "Älterer" statt. Nach dem Vogelschießen gab es eine zünftige Jungschützenparty im eigens aufgebauten Zelt unter der Vogelstange. 

Geschäftsstellen von HochsauerlandWasser und -Energie am Freitag geschlossen

hsl wasser logo 150Wegen einer Betriebsveranstaltung sind die Geschäfts- und Betriebsstellen der Kommunalunternehmen Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) und HochsauerlandEnergie GmbH (HE) im Rathaus und im Bauhof in Bestwig sowie in der ehemaligen Post am Bigger Platz und im Gewerbegebiet „Im Hohlen Morgen“ in Bigge am Freitag, 29. Mai 2015, nicht besetzt. Für Notfälle steht der 24-Stunden-Notdienst der HSW wie gewohnt unter der Rufnummer 0170 9110011 zur Verfügung. 

Sprayer in flagranti erwischt

polizei hskAm Samstagnachmittag, 23. Mai 2015, wurden in Olsberg drei Graffiti-Sprüher von der Polizei vorläufig festgenommen. Durch einen Fahrer der Regionalbahn wurden der Polizei Jugendliche gemeldet, die an einem Brückenpfeiler Graffiti sprühten. Die Jugendlichen wurden von den eingesetzten Polizeibeamten angetroffen und kontrolliert.

Defibrillator jetzt auch in Konzerthalle

Defi für die Konzerthalle Olsberg: Cathrin Kreutzmann (Mitte) von der Sparkasse Hochsauerland und Tobias Klauke vom Förderverein der Schützenbruderschaft St. Michael Olsberg überreichten das Gerät jetzt an Bürgermeister Wolfgang Fischer (links). Foto: Stadt OlsbergEin Defibrillator kann Leben retten - jetzt gibt es einen „Defi“ auch in der Konzerthalle. Möglich wurde die Anschaffung durch Spenden der Sparkasse Hochsauerland sowie des Fördervereins der Schützenbruderschaft St. Michael Olsberg in Höhe von insgesamt 2.200 Euro. „Hier geht es um das Thema Gesundheit - vor allem aber um effektive Hilfe in lebensbedrohlichen Situationen“, erklärt Cathrin Kreutzmann von der Sparkasse Hochsauerland die Motivation zu dieser Spende. Gemeinsam mit Tobias Klauke überreichte sie den „Defi“ jetzt an Bürgermeister Wolfgang Fischer.

Lesen macht Spaß - eine besondere Unterrichtsstunde

Die Schüler waren begeistert. Foto: Schule an der Ruhraue Am 06. Mai 2015 hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a, 4b und 5a der Schule an der Ruhraue Besuch: Frau Nadine Schulte und Maskottchen Popeye von der Buchhandlung Käpt´n Book gestalteten eine spannende Vorlesestunde. Diese stand im Zusammenhang mit der Aktion „Ich schenke dir eine Geschichte“ des Welttag des Buches. Die begeisterten Schülerinnen und Schüler hörten Auszüge aus dem Abenteuerbuch „Die sagenhafte Saubande – Kommando Känguru“.

Blühende Gärten am 21. Juni im Stadtgebiet

Der Flyer zur Aktion des Heimatbundes. Blühende Gärten gibt es am Sonntag, dem 21. Juni 2015, in Stadtgebiet von Olsberg zu sehen. In der Kernstadt und in allen Dörfern können Gartenfreunde von 10 bis 17 Uhr private Gärten besichtigen, zu denen der Zutritt normalerweise verwehrt bleibt und mit den Besitzern der Gärten ins Gespräch kommen. Ob Blumengarten, Nutzgarten, Obstgarten oder einfach eine blühende Wiese, es wird viele unterschiedliche Gärten zu entdecken geben. Mit dieser Aktion möchten der Olsberger Heimatbund und die Ortsheimatpfleger Gartenfreunde einladen, auf Entdeckungstour zu gehen, und das Gemeinschaftsgefühl zwischen den Ortsteilen stärken.

Vor 61.000 Zuschauern: TSV F-Jugend läuft mit SC Paderborn ins Stadion ein

Die F1 vom TSV Bigge-Olsberg zusammen mit den Profis vom SC Paderborn 07.Ein aufregendes Ereignis stand den F-Junioren des TSV Bigge-Olsberg beim letzten Heimspiel des FC Schalke 04 am 16. Mai 2015 bevor. Die jungen Nachwuchskicker durften als „Einlaufkinder“ beim Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Paderborn dabei sein. Zunächst erhielten alle Kinder eine komplette Trikotausstattung von der Firma Böklunder geschenkt und durften sich in der Jugendkabine der Schalker umziehen. Anschließend wurde gemeinsam das Stadion besichtigt, mit Besuch des VIP-Bereiches, der Pressetribüne und des Presseraums.

"Als die Amerikaner kamen" - Zeitzeugen erinnern sich

Ein interessanter Rückblick im Josefsheim.Am Freitag, 22. Mai 2015, findet ein interessanter Rückblick im Josefsheim statt. Zeitzeugen erzählen, wie es vor 70 Jahren in Bigge und Olsberg war, als der Krieg zuende ging. Beginn ist um 16:00 Uhr im Josef-Prior-Saal. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Nicht nur, wer zuhören möchte, ist eingeladen, sondern gerne noch weitere Personen, die von früher erzählen können. Das Organisationsteam versucht auch noch an Filmmaterial zu bekommen, dass dann bei dieser Gelegenheit gezeigt werden würde.

Hits von Klassik bis Pop: Auch 2. Olsberger Night begeisterte

Musikverein Eintracht - Olsberger Night mit Gooise Operette. Foto: VereinSchon optisch ließen alle Beteiligten des diesjährigen Frühlingskonzertes des Musikvereins „Eintracht“ Olsberg erahnen, dass es ein ganz besonderer Abend werden sollte: Alle Musikerinnen und Musiker des Großen Blasorchesters und des Jugendorchesters hatten sich in „das kleine Schwarze“ bzw. den edlen Anzug geworfen. Aber wie es bei einem guten Konzert sein soll, war die akustische Präsentation aller Beteiligten natürlich noch viel wichtiger – und so kamen die Besucher der ausverkauften Konzerthalle in allen Bereichen voll auf ihre Kosten.

Spielmannszug geht auf interessante Jahresfahrt nach Jöhstadt

vereine startZum zweiten Mal nach 1992 führt die Jahresfahrt des Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg die Mitglieder über Pfingsten in die Partnerstadt Jöhstadt. Dort wird das Berg-Pfingstfest besucht. Am Sonntagmorgen werden die Spielleute ein Frühschoppenkonzert geben. Natürlich wird auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Neben einer Dampflokfahrt und einer Stollenbesichtigung werden die Musikerinnen und Musiker den Fichtelberg besuchen. Dort kann man eine rasante Abfahrt mit Monsterrollern unternehmen und die Sprungschanze besichtigen.

Teile von Bigge am Mittwoch ohne Trinkwasser: Arbeiten am Wassernetz

hsl wasser logo 150Wie die HochsauerlandWasser informiert, wird am Mittwoch, 20. Mai 2015, aufgrund von dringenden Arbeiten am Trinkwassernetz in einem Teilbereich von Bigge die Trinkwasserversorgung unterbrochen. Die Unterbrechung dauert von 8 bis voraussichtlich gegen 13 Uhr. Betroffen sind die Anlieger von Scheltenbergweg, Im Sichtern ab Haus Nr. 4, Leipziger Straße und Dresdener Straße von Haus Nr. 22 bis Haus Nr. 36. Die HSW empfiehlt ihren Kundinnen und Kunden, bei Bedarf einen entsprechenden Trinkwasservorrat - zum Beispiel in der Badewanne - anzulegen. Da unmittelbar nach Ende der Arbeiten Trübungen des Trinkwassers nicht gänzlich ausgeschlossen wer-den können, sollten alle Kundinnen und Kunden zur Sicherheit (auch vor der Benutzung entsprechender Haushaltsgeräte) erst eine Weile (ca. 2 bis 3 Minuten) Wasser (möglichst im Hausanschlussraum) entnehmen und für andere Zwecke nutzen oder weglaufen lassen.

Messdiener: Offener Treff am 29.05.15 fällt aus

aktuell notizDer Offene Treff der Messdiener Leiterrunde am 29. Mai 2015 kann leider nicht stattfinden. Darauf weisen die Bigger Minis hin. An diesem Tag findet das Vortreffen für das diesjährige Zeltlager statt. Der nächste Offene Treff am 26. Juni 2015 findet wie gewohnt statt.

VHS bietet Spanisch-Kurs als Bildungsurlaub

vhs logo

Sie möchten privat gerne Spanisch lernen oder benötigen die Sprache für Ihre Arbeit? In einem Intensivlehrgang „Spanisch mit Vorkenntnissen“ bei der VHS Olsberg mit hohem Lerntempo haben Sie die Möglichkeit, innerhalb einer sehr kurzen Zeit Ihre Grundkenntnisse der spanischen Sprache zu erweitern. Über die sprachlichen Elemente hinaus sind landeskundliche Aspekte in den Unterricht integriert. Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die Sprache, Land, Leute und Kultur.

3. Bürgerfrühstück voller Erfolg in Konzerthalle am Muttertag

Blick von oben auf das Bürgerfrühstück in der Konzerthalle. Foto: bigge-onlineEine volle Halle, gute Musik und leckeres Frühstück: ein großer Erfolg war das dritte Bürgerfrühstück am Muttertag 2015 in der Konzerthalle. Für den richtigen Ton sorgte das Jugendblasorchester unter der Leitung von Felix Burmann. Ehrenbürgermeister und Vorsitzender der Stiftung "Wir in Olsberg" Elmar Reuter stellte die Arbeit der Stiftung vor, in deren der Erlös das Bürgerfrühstück einfließt. Die Kinder des Familienzentrums Bigge führten ein kleines Stück für die anwesenden Mütter vor und präsentierten gleich ihren "Bus", der mit Hilfe der Bürgerstiftung finanziert wurde.

Jungschützenfest: Party an der Vogelstange

Jungschützenfest in Bigge am 23. Mai 2015Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Bigge feiert am Samstag, 23. Mai 2015, ihr viertes Jungschützenfest. Los geht es um 18 Uhr mit dem Vogelschießen, um den Nachfolger von Sören Frieburg, der die Bigger Jungschützen ein Jahr lang zusammen mit Marie Kramer regiert hat, zu ermitteln. Erstmals dürfen in diesem Jahr Jungschützen bis zum vollendeten 23. Lebensjahr am Vogelschießen teilnehmen, also die Schützen der Jahrgänge 1992 bis 1998. Wer noch keine 18 Jahre alt ist, benötigt eine Einverständniserklärung der Eltern, die als Blankoformular HIER HERUNTERGELADEN werden kann.

Turnerinnen des TSV gewinnen Gauliga

Die erfolgreiche Turnriege des TSV Bigge-Olsberg.Als Favoriten in der Gauliga-Saison 2015 gingen sie an den Start, die Leistungsturnerinnen der ersten Mannschaft des TSV Bigge-Olsberg. Als Gewinnerinnen aller drei Wettkämpfe und mit dem großen Pokal in den Händen fuhren sie dann am Sonntag, 10. Mai 2015, wieder nach Hause. Insgesamt zehn Mannschaften aus dem Sauerländer Turngau - der TV Brilon, der TV Jahn Fröndenberg, der TV Wickede, der TSV Bigge-Olsberg und erstmalig der TUS Sundern - gingen in der KM 3 und KM 4 am Sonntag in Belecke im letzten und entscheidenen Wettkampf im Geräteturnen an den Start. Es galt wie auch an beiden Wettkämpfen zuvor, sein Können an den vier Geräten, Barren, Balken, Boden und Sprung, unter Beweis zu stellen.

Vollsperrung der Bahnhofstraße - Ampelregelung vom Olsberger Bahnhof bis Eisenbahnbrücke

Sperrung der Bahnhofstraße mit Umleitung durch Bigge.

Mehr Übersicht - und mehr Sicherheit: Der Hochsauerlandkreis baut in den kommenden Wochen den Knotenpunkt am Abzweig Bahnhof- und Briloner Straße - der so genannten „Schlüter-Kurve“ im Bereich des Olsberger Bahnhofs - um. Die Arbeiten beginnen am Montag, 18. Mai 2015; bis zum Ende der Sommerferien Anfang August sollen sie abgeschlossen sein. Im Rahmen der Baumaßnahme wird unter anderem eine Linksabbiegerspur für den vom Langenberg kommenden Verkehr eingerichtet - für Fußgänger gibt es Querungshilfen.

TSV-Leichtathletik: Samuel Vorderwülbecke mit Doppelsieg in Arnsberg

logo tsv 150Bei den HSK-Einzelmeisterschaften im Stadion "Große Wiese" in Arnsberg konnte der Olsberger Samuel Vorderwülbecke einen Doppelsieg und neue persönliche Bestleistungen feiern. In der Klasse U16 gewann er den Weitsprung mit 5,29 Meter und die 100 Meter in 13,00 Sekunden. In beiden Disziplinen konnte sich Samuel deutlich gegenüber der Vorsaison steigern, jedoch verfehlte er die Normen für die Westfalenmeisterschaften am 30.8. in Hagen noch knapp. Seine Vereinskameradin Ann-Kathrin Stappert sorgte im 100-Meter-Sprint der U16 für ein völlig überraschendes Resultat.

Brückenerneuerung: Sperrung im Drönker Weg

aktuell notizEin Verkehrshinweis, der sicherlich auch für Bigger interessant ist: Die Straßenbrücke im Drönker Weg über den Sitterbach in Olsberg muss erneuert werden. Darum wird der Drönker Weg ab Montag, 18. Mai 2015, gesperrt. Da die alte Brücke marode ist, wird sie nun durch eine neue ersetzt. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich vier Monate dauern. Die Umleitung erfolgt über die angrenzenden Wohnstraßen. Die Stadt Olsberg bittet die Anwohner und alle anderen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. 

Scheibe an PKW am Schlossweg eingeschlagen

polizei bullis150

Hinter dem Schloss Schellenstein am Schlossweg in Bigge befindet sich ein größerer Parkplatz. Dort hatte eine Frau am letzten Wochenende (9.-10. Mai 2015) ihren weißen Toyota Yaris geparkt. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen hat ein bislang unbekannter Täter eine Seitenscheibe des Yaris eingeschlagen. Gestohlen wurde nach bisherigem Stand aus dem Innenraum aber nichts. Da sich der Parkplatz in unmittelbarer Nähe von Wohnhäusern befindet und die Zerstörung einer Scheibe nicht geräuschlos von Statten geht, hofft die Polizei auf Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter 02961-90200 bei der Polizei in Brilon zu melden.

Tag der offenen Tür im Kindergarten: Bilder online, Förderverein plant großes Projekt

Kinder und Eltern erkundeten gemeinsam Räume und Lern- und Spielmöglichkeiten des Bigger Kindergartens. Foto: bigge-onlineAm Samstag, 25. April 2015, hatte der Bigger Kindergarten zum Tag der offenen Tür geladen. Eltern und Großeltern und alle Interessieten konnten sich in den Räumlichkeiten umsehen und die Kinder nutzten natürlich die Gelegenheit, allen ihre Lieblingsspiele zu zeigen. Der Förderverein stellte sich und seine Projekte vor. Zur Zeit werden Spenden gesammelt, um eine große Spieleisenbahn im Außengelände aufbauen zu können. Bei Musik und Tanz klang der Tag aus. Ein paar Bilder findet ihr in der Bildergalerie.

Sachbeschädigung und Diebstahl auf der Kirmes

aktuell polizei1

Am Samstag, dem 09. Mai 2015, in der Zeit zwischen 02.00 Uhr und 11.45 Uhr lösten unbekannte Täter einen Anhänger auf der  Kirmes von den Seilen und schoben diesen auf eine Fußgängerbrücke, die über die Ruhr führt, bis dieser steckenblieb, weil die Brücke zu schmal ist. Die Täter brachen die drei Vorhängeschlösser des Anhängers auf und entwendeten nur die Süßigkeiten Haribo "Lasso" und verteilten 12 Kartons dann im Umfeld des Anhängers. Teilweise wurde die Kartons geöffnet und ein Teil der Süßigkeiten entwendet, aber es wurden auch verschlossene Kartons im Umfeld liegengelassen.

Pfarrnachrichten Nr. 8/2015: Familiengottesdienst am Sonntag

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 8/2015 stehen zum Herunterladen bereit. Ihr findet sie im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" oder könnt sie gleich HIER DIREKT HERUNTERLADEN. Zu einem Familiengottesdienst lädt die Pfarrgemeinde am kommenden Sonntag herzlich ein. Darüber hinaus finden sich alle weiteren Termine und viele Informationen in dem PDF.

102 Meter hoher Windmessmast soll wichtige Daten liefern

hslenergie 150Die HochsauerlandEnergie GmbH (HE) prüft zurzeit, ob und in welcher Form sie im Bereich Mannstein nördlich von Elpe und Brunskappel einen Windpark errichten kann. Dazu baut die HE zurzeit gemeinsam mit einem anderen Projektierer einen so genannten Windmessmasten. Ein Jahr lang soll dieser Windmessmast wichtige Daten für einen späteren möglichen Betrieb von Windkraftanlagen liefern. Der Windmessmast selbst wird 102 Meter hoch werden - bei einer Seitenlänge von weniger als 50 Zentimetern. Industriekletterer montieren den Masten in diesen Tagen auf einem Grundstück des Ruhrverbands; seitliche Abspannungen mittels Stahlseilen sorgen für die notwendige Stabilität. Eine rot-weiße Signal-Kennzeichnung sowie eine nächtliche Befeuerung stellen sicher, dass das Bauwerk rund um die Uhr auch vom Luftverkehr gut erkannt werden kann.

Handballer stehen vor Aufstieg: Entscheidendes Spiel am Samstag

TSV: J. Bedue, N. Costa; N. Cornelius, L. Gödde, P. Gwozdz, W. Heinen, D. Jakobi, E. Kersting, F. Liesen, A. Steinmetz, F. Süllwald, T. Scheeren, A. Wagener, T. WeberDie Reserve der TSV-Fußballer haben es am Sonntag vorgemacht, nun wollen die Handballer es ihnen an diesem Samstag, 9. Mai 2015, gleichtun. Der Aufstieg in die Kreisliga, in der man seit über 20 Jahren nicht mehr vertreten war, ist aus eigener Kraft zu schaffen. Dazu benötigt man nur noch einen Sieg gegen Schwerte/Westhofen – oder muss auf schwächelnde Verfolger hoffen. Doch darauf will man sich nicht verlassen, schließlich stehen in der Rückrunde nach zehn Spielen acht Siege und ein Unentschieden auf dem Konto und man arbeitete sich in der Tabelle kontinuierlich nach oben.

Oha, eine Leiche... Theaterstück der Realschule

Ein Theaterstück der Realschule.„Oha, eine Leiche…" ist ein Theaterstück für Jung und Alt, das von der Theater AG Klasse 10 der städtischen Realschule Olsberg vorgeführt wird. Die Theater AG lädt für Donnerstag, 28. Mai 2015, um 19.30 Uhr in die Aula der Realschule ein. „Oha, eine Leiche…“ Und genau diese ist der Grund für die Unruhen in der beschaulichen Pension „Dead Body Inn". Diese kleine idyllische Pension ist der perfekte Ort für das Ganovenpärchen Henry und Harriet, um unterzutauchen und vor ihren Komplizen mit der Beute zu flüchten.

Job-Info-Börse in Realschule am 21. Mai

Groß war das Interesse bei der Berufs- und Ausbildungsbörse im vergangenen Jahr. Foto: RealschuleEin, zwei Jahre noch, dann ist die Schulzeit vorüber. Und dann? Diese Frage stellt sich vielen Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Klasse der Realschule der Stadt Olsberg. Wo führt mein Weg hin? Wo liegen meine Interessen? Wo liegen meine Stärken? Ausbildung oder weiterer Schulbesuch? Kurz: Was ist der richtige Beruf für mich und wie erreiche ich dieses Ziel? Berufswahlorientierung und Berufsberatung sind zwei große Themenfelder, die die Jugendlichen der Realschule beschäftigen.

Verletzter Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall

aktuell polizei2Am Dienstag, dem 5. Mai 2015, ist es in Bigge an der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Als ein 43 Jahre alter Autofahrer gegen 15:00 Uhr von der Kolpingstraße aus nach rechts auf die Hauptstraße abbiegen wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Dieser 51 Jahre alte Zweiradfahrer fuhr auf dem Gehweg entlang der Hauptstraße in Richtung Mittelstraße. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Nach einem kurzen Gespräch, so der 51-Jährige später zur Polizei, habe sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Spinde aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen

polizei bullis150

In einem Schwimmbad sind am Sonntag, dem 3. Mai 2015, drei Spinde aufgebrochen worden. In der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr brach ein Unbekannter die abgeschlossenen Schränke auf, während sich die Nutzer in dem Bad an der Straße "Zur Sauerlandtherme" entspannten. Der Dieb durchsuchte den Inhalt der Spinde gezielt nach Bargeld und wurde bei seiner Suche auch fündig. Mit der Beute verließ er dann unerkannt den Umkleidebereich. Zeugenhinweise zu dem Diebstahl werden an die Polizei Brilon unter 02961-90200 erbeten.

Box-WM: Schwergewichtler in Konzerthalle – bigge-online verlost zwei Karten

Die Veranstalter der Konzerthalle und Sponsoren mit Andreas Sidon (3. v. l.) vor der Konzerthalle. Foto: bigge-online

„Nacht der Schwergewichte“ – so der Titel des Boxabends am 30. Mai 2015 in der Konzerthalle. Höhepunkt wird der Kampf des „Super Champions“ Andreas Sidon gegen den Gegner Danny Williams, alias Brixton Bomber und Mike Tyson-Bezwinger sein. Andreas Sidon, 52 Jahre, ist aufgewachsen in Olsberg. Nun kehrt der amtierende Schwergewichtsweltmeister des Box-Weltverbandes WBU zur Titelverteidigung in das Sauerland zurück. Seine Kampfstatistik kann sich sehen lassen: bei 55 Kämpfen konnte er 43 Siege – davon 34 K.O.-Siege – für sich verbuchen. Seine Gage will er an das Kinderheim der Kropff-Federath’sche Stiftung spenden. Das wird von der Warsteiner Brauerei und der Sparkasse Hochsauerland unterstützt. Sein Gegner Danny Williams (42 Jahre) besiegte 2004 bereits Mike Tyson und boxte auch gegen Vitali Klitschko.

Frühjahrskirmes vom 8. - 10. Mai 2015

Frühjahrskirmes 2015Fahrgeschäfte, Zuckerwaffel, gebrannte Mandeln und vieles mehr: Von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai 2015, findet wieder die Olsberger Frühjahrskirmes rund um die Konzerthalle und auf der Ruhrstraße statt. Vier große Fahrgeschäfte warten auf die Besucher: Twister, Autoscooter, Musikexpress und der 40 Meter hohe Fliegende Teppich. Dazu kommen sechs Kinderkarussels und gut fünfzig weitere Stände. Zum Auftakt der Kirmes gibt es am Freitag von 14 - 17 Uhr eine 1-Euro-Aktion an allen Fahrgeschäften, bevor dann um 18:00 Uhr Bürgermeister Wolfgang Fischer zum Fassanstich lädt. Fünfzig Liter Freibier werden ausgeschenkt, das Jugendorchester der "Eintracht" sorgt für den musikalischen Rahmen.

Inklusion: Aktionstag am 8. Mai am HIT-Markt

Schon seit Jahren sind Menschen mit und ohne Behinderung in Bigge beim Bogenschießen gemeinsam aktiv. Diese Sportart wird auch beim Aktionstag am 8. Mai vorgestellt. Foto: PolzerBegegnungen ermöglichen, sich kennenlernen, miteinander statt übereinander reden, Unsicherheiten im Umgang mit dem Anderen verlieren und Vorurteile beseitigen – zu einem Aktionstag zum Thema Inklusion laden die Menschen mit Behinderung im Josefsheim für Freitag, 8. Mai 2015, ein. Er findet statt von 11 Uhr bis 17:30 Uhr auf dem Parkplatz des HIT-Marktes an der Fruges Straße in Bigge. Der Aktionstag wird unterstützt von der „Aktion Mensch“, die zum diesjährigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung die bundesweite Kampagne „Tag der Begegnung“ startet. Ein solcher soll auch die Veranstaltung in Bigge werden. Die Besucher können hier zum Beispiel das Fahren im Rollstuhl ausprobieren – für viele Menschen ohne Behinderung sicherlich eine interessante neue Erfahrung – oder sich beim Rollstuhlbasketball sportlich betätigen.

Auf den Spuren der Maya: Kolping geht auf Expedition

Tikal steht beim nächsten Kolpingspieleabend auf dem Programm. Foto: Rio Grande GamesDie Kolpingsfamilie Bigge führt alle Spielbegeisterten beim nächsten Brettspielabend für Erwachsene in das Reich der Maya. Am Freitag, 8. Mai 2015, steht das Spiel „TIKAL“ des Ravensburger Spielverlags auf dem Programm. Gestartet wird um 20 Uhr in der Guten Stube des Bigger Kolpinghauses. TIKAL ist nicht nur der Name des Spieles, sondern auch die bedeutendste und größte Maya-Stätte der Welt. Sie liegt im Norden Guatemalas, inmitten des Urwalds und erstreckt sich über einer Gesamtfläche von 65 km². Bisher wurde jedoch erst ein 16 km² großes Areal erforscht, in dem über 3.000 Maya-Bauten stehen. Besiedelt und bewohnt wurde TIKAL von 600 v. Chr. bis 900 n. Chr. Schätzungen gehen dahin, dass zur Blütezeit ca. 200.000 Menschen in TIKAL lebten. Im Spiel TIKAL leiten die Spieler eine von vier Expeditionen und erforschen den Urwald Guatemalas auf den Spuren der Mayas.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv