Parken direkt auf dem Schlossweg: keine Zulassung und Drogen im Spiel

polizei bullis150

Nachts um 01:40 Uhr am 30. Juni 2015, stand mitten auf dem Schlossweg in Bigge ein unbeleuchtetes Motorrad auf der Fahrbahn. Die Beamten der Wache Brilon, die das Krad bemerkten, stellten fest, dass der Auspuff noch warm war. Das Krad war also kurz vorher noch gefahren worden. In unmittelbarer Nähe trafen sie dann auch auf den Fahrer. Wie sich allerdings bei dem 21-jährigen Mann aus Bestwig schnell herausstellte, wäre er besser nicht mit dem Motorrad gefahren. An dem Krad war nämlich statt des vorgeschriebenen amtlichen Kennzeichens lediglich ein Versicherungskennzeichen angebracht. Es war somit gar nicht zugelassen. Einen Führerschein besaß der 21-Jährige zudem auch nicht. Dafür hatte er aber Drogen konsumiert und das Krad unter deren Einfluss geführt. Daher wurde er mit zur Wache genommen und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten noch eine geringe Menge Drogen. Diese wurden beschlagnahmt.

Üwer Kimme un Korn - 22. Ausgabe erschienen

Fleißige Vorstandsmitglieder bei der Sortierung der Schützenfestzeitung. Von links: Uli Körner, Edgar Stuhldreher, Martin Schmitte, Werner Niggemann. Foto: Schützenverein "Die Tage sind gezählt, die Vorfreude ist riesengroß, bald ist wieder Schützenfest!" Mit diesen Worten aus dem Grußwort des Majors der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft, Dieter Flügge, beginnt die neueste Ausgabe der Bigger Schützenfest-Zeitung "Üwer Kimme un Korn". Und die kann sich sehen lassen: auf 36 Seiten mit einer Auflage von 2.200 Stück wird auf das kommende Hochfest vom 11. bis 13. Juli 2015 eingestimmt. Gefüllt mit einer Vorstellung des Königspaares Philipp Göddecke und Heike Gierse, einem Rückblick auf das gelungene Jubiläumsschützenfest im vergangenen Jahr, vielen  "Vertellekes", Berichten über Vereinsjubilare und Ehrungen und vielem mehr braucht sich die 22. Ausgabe nicht zu verstecken.

Sachschaden am Wohnmobil - wer hat Jugendliche gesehen?

aktuell polizei2

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, dem 28. Juni 2015 stand ein Wohnmobil auf dem Parkplatz vor dem Aqua in Olsberg. Gegen 05:00 Uhr am Sonntagmorgen wurden die beiden Personen, die in dem Wohnmobil schliefen, von einem lauten Knall wach. Bei einem Blick durch ein Fenster des Wohnmobils nach draußen, konnten sie noch drei Jugendliche in Richtung des Bades wegrennen sehen. Erst einige Stunden später um 09:00 Uhr bemerkten sie ein zerstörtes Fenster an dem Wohnmobil. Diese ist bei dem Schlag der drei Jugendlichen gegen das Wohnmobil zu Bruch gegangen.

200 Einsatzkräfte üben Ernstfall im Josefsheim

Großübung am Bigger Josefsheim. Foto: M.PolzerGroßeinsatz am Bigger Josefsheim: Zu einem Brand im Haus Teresa mit mehreren Verletzten und Schwerverletzten rückten am Samstag, 27. Juni 2015, etwa 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und dem THW aus. Glücklicherweise handelte es sich nur um die diesjährige Katastrophenschutzübung des Hochsauerlandkreises. So ist sichergestellt, dass die Helfer im Ernstfall wissen, was zu tun ist.

Einbruch in der Ramecke - iPad und Digitalkamera gestohlen

aktuell polizei1

An der Straße In der Ramecke in Bigge ist in einem Gebäude ein Fitnessstudio untergebracht. In dieses Studio ist Mittwochnacht, dem 24. Juni 2015 ab 0:30 Uhr eingebrochen worden. Der Täter brach eine Außentür auf und hatte dann freien Zugang zu den Trainings- und Umkleidebereichen. Um in allen Räumen nach Beute suchen zu können, machte sich der Täter noch an weiteren verschlossenen Türen im Gebäudeinneren zu schaffen. Letztendlich erbeutete er aus dem Bereich der Theke ein Apple iPad und eine Digitalkamera. Danach verließ er den Tatort.

Gelungenes Chorkonzert in St. Martin vor der Sommerpause

Ein Schnappschuss vom vergangen Konzert der geistlichen Abendmusik. Foto: Geistl. Abendmusik

Der Chor 94 und die Chorwerkstatt Brilon, beide unter der Leitung von Susanne Lamotte, gestalteten die jüngste Abendmusik in St. Martin im Juni 2015. Vor Beginn des Konzertes begrüßte die 1. Vorsitzende des Fördervereins die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche und gab einen kurzen Einblick ins Programm. Die neue Chorwerkstatt sang zusammen mit den Mädchen des Coro Piccolo von der Orgelbühne Ausschnitte aus dem Paulus-Oratorium von Mendelssohn- Bartholdy. Der ausdrucksstarke Chor wurde dabei von Sonja Harlinghausen an der Orgel gekonnt begleitet.

Bericht im WDR - Abstimmen für Kneippwanderweg

aktuell notizIm WDR zu sehen war am vergangenen Montag der Olsberger Kneippwanderweg (wir berichteten). Wer den Beitrag verpasst hat, kann hier unter anderem nocheinmal die "nasse" und wohl eher ungeplante Moderation in den Bigger Ruhrauen sehen und sofort abstimmen: http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/daheim-und-unterwegs/sendungen/wanderwege-voting-100.html. Vielleicht den Kneippwanderweg auch in der ARD zu sehen bekommen: der Gewinnerweg geht in die nationale Endausscheidung bei der "Wanderkarte Deutschland" in der Sendung "ARD Buffet" im Ersten.

Zusatztermin vor der Sommerpause: Kleidershop nimmt Ware entgegen

aktuell notiz

Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Kleidershop im Bigger Pfarrheim einen Zusatztermin für Kleidungsausgaben an, bevor das Team in die Sommerpause geht. Dieser Termin ist am Dienstag, den 30. Juni 2015 von 14.00 bis 17.00 Uhr. Nach der Sommerpause, ab dem 20. August 2015, nimmt das Team rund um Iris Peters im Pfarrheim Bigge aussortierte Kleidung und auch Hausratgegenstände wie Bettwäsche, Geschirr und Handtücher gerne wieder an.

Projekt „BoDO“: Fragebögen noch bis Ende Juli ausfüllen

Ältere und unterstützungsbedürftige Menschen sind die Zielgruppe des Projekts BoDO. Die Fragebogenaktion zur Erhebung der Bedarfe läuft noch bis Ende Juli 2015. Foto: Pedro CitolerPassgenaue Dienstleistungen für ältere und unterstützungsbedürftige Menschen in Olsberg zu entwickeln – darum geht es im Projekt „BoDO“. Das Josefsheim Bigge, die Stadt Olsberg, der Caritasverband Brilon und der Hochsauerlandkreis arbeiten hierbei zusammen. Derzeit läuft die Befragung der Zielgruppen. Noch bis Ende Juli 2015 können die Fragebögen ausgefüllt werden. Um die Wünsche und Bedarfe älterer, pflege- und unterstützungsbedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen zu ermitteln, hat das Gerontologische Institut der Technischen Universität Dortmund zwei Fragebögen entwickelt: einen für die älteren Menschen und einen für unterstützende Angehörige.

Körperverletzung auf Hauptstraße - wer hat etwas gesehen?

polizei bullis150

In Bigge ist es am Sonntag, dem 21. Juni 2015, um kurz vor Mitternacht zu einer Körperverletzung gekommen. Um 23:50 Uhr ging ein 17 Jahre alter Mann zu Fuß vom Kreisverkehr in Richtung Olsberg. Als er sich etwa auf Höhe des Schloss Schellenstein befand, wurde er von mehreren Personen attackiert und geschlagen, wodurch er leicht verletzt wurde. Anschließend schellte der Angegriffene an einem Wohnhaus in der Nähe des Tatorts, dessen Bewohner dann den Rettungsdienst und die Polizei informierte.

Zentrenkonzept: Einbahnstraßenregelung während Bau an Ruhrbrücke

Bigge-Olsberg von oben in einer älteren Luftaufnahme. Foto: bigge-onlineText aktualisiert bzgl. Einbahnstraßenregelung! Eine attraktive, moderne Ortsdurchfahrt, bessere Funktionalität, mehr Aufenthaltsqualität - das ist das Ziel, das die Stadt Olsberg mit ihrem Integrierten Handlungskonzept - früher Zentrenkonzept Olsberg - in den kommenden Jahren erreichen will. Der Weg dorthin wird aber allen Beteiligten einiges abverlangen - darin waren sich Vertreter von Fachwelt Olsberg, Stadtverwaltung und IHK jetzt in einem gemeinsamen Gespräch einig. Ebenso einig war man aber auch, dass dieser Weg im engen Schulterschluss gegangen werden soll. Voraussichtlich Anfang August 2015 soll es losgehen: Dann fällt der Startschuss zur Verbreiterung und Modernisierung der Ruhrbrücke in der Olsberger Ruhrstraße. Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer, eine Querungshilfe sowie ein neuer Bereich für die Bushaltestelle wird es dann an dieser Stelle geben, so Thomas Rösen vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung der Stadtverwaltung. Auch die Arbeiten zum geplanten Generationenpark sollen dann im Bereich des AquaOlsberg beginnen.

Jetzt für bigge-online abstimmen! Wir brauchen deine Unterstützung!

Unterstützt uns!Jede Stimme zählt! Du kannst bigge-online unterstützen: Mit deiner Stimme kannst du uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern. Ab sofort kannst du auf https://verein.ing-diba.de/kultur/59939/bigge-online-ev für uns im Rahmen der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ abstimmen. Bei dieser Aktion werden deutschlandweit insgesamt 1.000.000 Euro an 1.000 gemeinnützige Vereine gespendet. Dabei zählt jede Stimme, denn die 1.000 dort registrierten Vereine die bis 30. Juni 2015 die meisten Stimmen sammeln, erhalten eine Spende in Höhe von 1.000 Euro. Bigge-online kann diese Spende gut für die Vereinsarbeit nutzen. Leider haben wir etwas spät von der Aktion erfahren, so dass nicht mehr viel Zeit bleibt.

Olsberger Kneippweg steht zur Wahl als schönster Wanderweg in NRW

Der WDR hat jetzt zu Dreharbeiten den Olsberger Kneippweg besucht. Die Strecke ist zur Wahl der schönsten Wanderwege in NRW nominiert. Foto: Olsberg-Touristik„Wandern, Wasser, Wohlfühlen“ - und das in herrlicher Natur: Davon, dass das Motto des Olsberger Kneippwegs Programm ist, können sich nun auch alle Interessierten im WDR-Fernsehen überzeugen. Der Sender sucht die schönsten Wanderwege in NRW. Auch der Olsberger Kneippweg ist für diesen Wettbewerb nominiert. Dazu haben jetzt Dreharbeiten auf dem 39 Kilometer langen, zertifizierten „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ stattgefunden. Gemeinsam mit ihrem Team hat die WDR-Moderatorin Eva Assmann, selbst in der Region aufgewachsen, den in seiner konsequenten thematischen Ausrichtung in Deutschland einzigartigen Wanderweg erkundet.

Sachbeschädigung in Schulstraße

aktuell notiz

Zwei Außenspiegel wurden von zwei Autos in der Nacht von Sonntag auf Montag, dem 15. Juni 2015 in Bigge beschädigt. Der Citroen und der BMW standen zwischen 21:00 Uhr abends bis zum nächsten Morgen 07:00 Uhr in der Schulstraße in Höhe Hausnummer 42. Ein Unbekannter trat bei dem Citroen gegen den linken, bei dem BMW gegen den rechten Außenspiegel, wodurch beide beschädigt wurden. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige nimmt die Polizei Brilon unter 02961-90200 entgegen.

Sauberes Wasser: Heimische Lions engagieren sich für PAUL

Gemeinsam engagieren sich die heimischen Lions Clubs Olsberg, Meschede und Anröchte-Warstein-Rüthen jetzt für trinkbares Wasser in Eritrea (v.li.): Jörg Hohmann (Präsident Lions Club Meschede), Anne Rieden (Lions Club Olsberg), Dr. Hildegard Krämer (Lions Club Anröchte-Warstein-Rüthen) und Ulrich Vorderwülbecke (Präsident Lions Club Olsberg) mit dem mobilen Wasserfilter PAUL. Foto: Lions Club

Es ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt - Wasser. Dass es bei Bedarf stets in optimaler Qualität aus dem Hahn strömt, ist für Menschen hier eine Selbstverständlichkeit. Ein „Überlebensmittel“ ist sauberes Wasser dagegen in anderen Regionen der Erde - zum Beispiel in Eritrea. Gemeinsam engagieren sich die heimischen Lions Clubs Olsberg, Meschede und Anröchte-Warstein-Rüthen jetzt für trinkbares Wasser in Eritrea. Und dabei hilft ihnen PAUL - ein mobiler Trinkwasserfilter, der auf einfachem Weg in kurzer Zeit Rohwasser so aufbereitet, dass Menschen es problemlos trinken können. Insbesondere nach Naturkatastrophen, Erdbeben, Flutkatastrophen oder in Flüchtlingslagern stellt die Versorgung der Menschen mit sauberem Wasser eine der wichtigsten Herausforderungen dar. Aber auch im Alltag vieler Menschen - besonders in schlecht versorgten Gebieten ohne Wasser- und Abwassersysteme - ist der Zugang zu trinkbarem Wasser oft eine tägliche Frage des Überlebens.

Ferienprogramm: Keine Langeweile im Sommer

Ein Ausschnitt aus der Übersicht des Ferienprogramms. Screenshot: www.familienportal-olsberg.deGefüllt mit vielen Veranstaltungen und Aktionen für Erholung, Spaß und Abenteuer präsentiert sich wie jedes Jahr das Sommerferienprogramm, das vom Familienbüro der Stadt Olsberg zusammengestellt wird. Ferien - für Kinder und Jugendliche ist das die schönste Zeit des Jahres. Während sie sich auf Spaß, Abwechslung und Erholung freuen, wollen Eltern ihre Kinder gut aufgehoben und sinnvoll beschäftigt wissen. „Mit unserer Zusammenstellung der Ferienangebote in der Stadt Olsberg bieten wir zum einen berufstätigen Eltern eine Hilfestellung an. Und zum anderen laden wir Kinder verschiedener Altersstufen ein, ganz einfach schöne und anregende Ferien zu verbringen", so Bürgermeister Wolfgang Fischer. Dieser Service des städtischen Familienbüros wurde 2010 eingeführt und gibt einen Gesamtüberblick über Ferienangebote in Bigge-Olsberg und den Ortsteilen. Die Übersicht im Familienportal der Stadt Olsberg macht es für die Familien leicht, sich einen Überblick zu verschaffen und bei Interesse den richtigen Ansprechpartner für die Anmeldung zu einer Veranstaltung zu finden.

Preisanpassung auch im Aqua notwendig

Ansicht bei bestem Wetter im Auqa Olsberg. Foto: AquaDie Freizeitbäder NASS, Aqua Olsberg, Aqua Fun Soest und die Sole Therme Bad Sassendorf werden zum 1. Juli 2015 ihre Preise anpassen. Grund ist die Anhebung der Umsatzsteuer auf Saunaleistungen durch Beschluss der Obersten Finanzbehörden der Länder von bisher 7 % auf 19 %. Da diese Anpassung für die Bäder finanziell nicht auszugleichen ist, erhöhen die Bäder der Region die Eintrittspreise für die Saunabereiche. Die Bäder NASS und Aqua Olsberg erhöhen die Preise um rund 12% und geben somit lediglich die Steuererhöhung an ihre Besucher weiter.

Baustelle Autobahnzubringer: Verkehrsbehinderungen am Ortsausgang von Bigge ab Montag

Ein Blick über den Baustellenbereich in Richtung Autobahnbrücke Ende April. Foto: bigge-onlineZwischen der Einmündung „B7 Briloner Straße/B480" und dem Abzweig in Richtung Bigge kommt es ab Montag (15.6.2015) aufgrund von Bauarbeiten zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Darüber informiert Straßen.NRW. Im Zusammenhang mit dem zukünftigen Verlauf der Neubaustrecke der B480 als Zubringer zur A46n in Velmede-Nuttlar beginnen die Anpassungsarbeiten im Übergangsbereich zur vorhandenen Ortsumgehung B480n. In dem circa 400 Meter langen Ausbaubereich erfolgt neben den Angleichungsarbeiten im Fahrbahnbereich auch die Errichtung eines parallel zur Bundesstraße verlaufenden Geh- und Radweges, der nach Fertigstellung als neue RuhrtalRadweg-Route genutzt wird.

Chor94 und Neue Chorwerkstatt in der St. Martinus-Kirche

Der Chor94 beim Rathauskonzert.Am Sonntag, 21. Juni 2015, wird in St. Martin Bigge um 17 Uhr ein musikalischer Leckerbissen angeboten: Es singen die Neue Chorwerkstatt Brilon sowie der Chor94 aus Bigge begleitet von Sonja Harlinghausen an der Orgel. Die Gesamtleitung hat Susanne Lamotte. Der Chor94 wird Werke von John Rutter, Jay Althouse und Billy Joel aufführen. John Rutter wurde 1945 geboren und gilt gegenwärtig als einer der bedeutendsten und populärsten Komponisten von Chor- und Kirchenmusik. Er hat wunderschöne, eingängige Melodien wie „Alle Dinge dieser Welt“ oder „Gott segne und behüte Dich“ geschrieben. Musikalisch kann er der Postmoderne zugeordnet werden. Eine vielschichtige Harmonik und Rhythmik, die auch Jazz-Elemente aufnimmt, und ein großer melodischer Erfindungsreichtum geben Rutters Musik suggestive Kraft. Dabei werden auch textliche und melodische Zitate aus weit zurückliegenden Epochen eingearbeitet.

Doppelter Doppelsieg für TSV-Leichtathletik-Mannschaften

Die Mannschaft in Voßwinkel. Foto: TSVDie Leichtathletikmannschaften des TSV zeigten einen grandiosem Wettkampf in Voßwinkel. Im Rahmen des Sportfest des TuS Voßwinkel fand an Fronleichnam die erste Kinderleichtathletikveranstaltung 2015 im Hochsauerlandkreis statt. Bei herrlichem Wetter mussten die jungen Leichtathleten in den folgenden Disziplinen antreten: Hindernisstaffel, Stabweitsprung, Drehwurf mit einem Kinder-Diskus und dem abschließenden Stadioncross. Stark vertreten waren die Leichtathleten des TSV Bigge-Olsberg. 29 Jungen und Mädchen verteilten sich auf vier Mannschaften. In den Klassen U10 und U12 konnten jeweils zwei Mannschaften gestellt werden. Motiviert von den tollen äußeren Bedingungen zeigte der TSV-Nachwuchs beeindruckende Leistungen.

„Enkel dich fit“: Bonus-Großeltern bereichern das Familienleben

Am Alltag teilhaben: Davon können beide Seiten mit viel Freude profitieren – die Bonus-Großeltern und die Bonus-Enkel. Foto: Stadt OlsbergDie besten Reibekuchen der Welt backte die Oma. Mit dem Opa konnte man das genialste Baumhaus überhaupt bauen. Solche Erinnerungen zählen zu den schönsten Kindheitserlebnissen. Aber was, wenn die Großeltern zu weit weg wohnen oder gar verstorben sind? Das Olsberger Familienbüro will Familien, die keine echten Großeltern greifbar haben, die Möglichkeit geben, Bonus-Großeltern zu finden. Familienmanagerin Jutta Maas erklärt: „Grundgedanke dieses Projektes ist der Wunsch nach Austausch der Generationen.“ Zielgruppe sind einerseits ältere Menschen ohne Familie am Ort, andererseits Familien mit kleineren Kindern ohne Großeltern am Ort. Beide zusammen zu bringen – das ist das erklärte Ziel des Projekts. Wenn der Kontakt gut anläuft, werden ältere Menschen als „Großeltern ehrenhalber“ ins Familienleben mit einbezogen.

Unter Drogen stehender Fahrer präsentiert Führerschein ohne Foto

polizei hskAm Montagabend, 8. Juni 2015, fiel der Polizei auf der Briloner Straße in Bestwig ein silberner Skoda auf, dessen Hauptuntersuchung seit Mai letzten Jahres abgelaufen war. Der Mann konnte in Bigge an der Hauptstraße angehalten und kontrolliert werden. Er machte sehr wirre Angaben und reichte den Beamten einen Führerschein ohne Foto. Aufgrund des auffälligen Verhaltens und seiner Äußerungen bestand der Verdacht, dass der 47-jährige Mann aus Meschede unter dem Einfluss von Drogen stand.

Revanche beim Spieleabend im Bigger Kolpinghaus am 12. Juni

logo kolping 120

Die Kolpingsfamilie Bigge fordert bei ihrem Spielabend am Freitag, dem 12. Juni 2015, um 20 Uhr in der Guten Stube des Bigger Kolpinghauses Revanche. Normalerweise steht pro Spielabend ein neues Brett-, Karten- oder Würfelspiel im Vordergrund, das vorgestellt und getestet wird. Nicht so beim nächsten Spielabend. Nach zahlreichen Spielabenden möchte die Spielergruppe einige der Brettspiele erneut durchspielen, die sie während der vergangenen, monatlichen Spielabende kennengelernt hat. Folgende Gesellschaftsspiele stehen daher wieder zur Auswahl: Verflixxt (September), Kakerlakenpoker (Oktober), Carcassonne (November), Ausbrecher AG (Dezember), Camel Cup (Januar), Activity (Februar), Abluxxen (März), Die Siedler von Catan (April), Tikal (Mai).

Andreas Sidon verteidigt Schwergewichtstitel

Andreas Sidon (l.) jubelt nach der Urteilsverkündung. Foto: bigge-onlineAndreas Sidon hat am Samstag, 30. Mai 2015, seinen Schwergewichtstitel verteidigt. Erstmals richtete die Olsberger Konzerthalle einen Boxkampf aus. Nach einigen Vorkämpfen stieg um 23:00 Uhr der Hauptkampf. Als Gegner wurde der Bosnier Drazan Janjanin präsentiert, nachdem der eigentlich vorgesehene Danny Williams verletzungsbedingt absagen musste. Der „Kugelblitz“ aus Bosnien – mit 26 Jahren halb so alt wie der Titelverteidiger – war ein unangenehmer Gegner und brachte Sidon mehrfach in Bedrängnis. Der alte Hase Sidon ließ sich dadurch jedoch nicht beunruhigen und boxte seinen Streifen durch.

Schützenfest in Olsberg vom 13. bis 15. Juni 2015

Schützenfest in OlsbergWir blicken hinüber zu unseren Nachbarn: das Schützenfest in Olsberg findet am kommenden Wochenende vom 13. bis zum 15. Juni 2015 statt. Im Mittelpunkt stehen wird das Königspaar Hubert und Tanja Köster. Beginnen wird das Fest am Samstag um 15:30 Uhr mit dem Antreten zur Schützenmesse. Der große Festzug startet dann am Sonntag um 14:30 Uhr am Markplatz und geht folgenden Weg: vom Markt / Bahnhofstraße, Seltkerpad, Emmetstraße, Abholen des amtierenden Königspaar Huber Köster und Tanja Köster Tröllmich, Sitterbachstraße, Gartenstraße, Immenbruchstraße, Drönkerweg, Bahnhofstraße, Markt Carlsauestraße, Rutschestraße, Kropff- Federath´sche Stiftung, Carlsauestraße, Markt / Bahnhofstraße Mariengässchen, Sachsenecke, Bahnhofstraße - Parade am Podest zum Eingang Kurpark, Ruhrstraße, Konzerthalle.

Wasserski mit dem Skiclub Olsberg

skiclub olsberg logo 150

Wasserratten und andere Meeresbewohner aufgepasst: der Skiclub Olsberg e.V. fährt zur Abwechslung mal nicht auf Schnee und Eis, sondern stürzt sich mit Neoprenanzug in die Fluten. Wir treffen uns am Samstag dem 27. Juni 2015 ab 10 Uhr an der „Wake & Water Winterberg“ Liftanlage in Niedersfeld. Infos zu den Preisen und Sonstigem finden sich auf www.wakeandwaterwinterberg.de. Sehr zu empfehlen ist der preiswerte Anfängerkurs mit dem wir, in Gruppenstärke, um 11 Uhr starten wollen.

8. Leseclub Junior in Stadtbücherei Olsberg: Anmeldung ab 16. Juni

aktuell notiz

Aktive Leseförderung in den Sommerferien: Das ist das Ziel des Leseclubs Junior der Stadtbücherei Olsberg. Schon zum achten Mal verführt die Stadtbücherei mit diesem Angebot alle Grundschulkinder in der schulfreien Zeit zum Schmökern. Jeder Grundschüler, der in den Sommerferien mindestens drei Bücher aus der Stadtbücherei Olsberg liest, bekommt eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Damit möglichst alle Grundschüler im Stadtgebiet Olsberg informiert sind, wurden gerade Plakate, Flyer und Anmeldeformulare an allen Grundschulen verteilt. Zum Leseclub anmelden kann man sich ab Dienstag, 16. Juni 2015. Die Buchausleihe mit Ausgabe der Leselogbücher startet am Dienstag, 23. Juni, damit sich alle noch vor Ferienanfang mit reichlich Lesestoff eindecken können. Was in den Ferien gelesen wird, ist dabei völlig egal. Ob Krimi, Pferderoman oder Sachbuch.

Junge Vesper am Ochsenkreuz – Das Alter spielt keine Rolle!

Ein Eindruck von einer Vesper in Gevelinghausen."Egal, welches Alter Du hast; egal, wie alt Sie sind – vor Christus sind wir alle gleich. Im Gebet wollen wir uns vereinen, Gott loben, ihm für den Tag danken und alles vor ihn bringen, was uns bedrückt", so die Einladung zur Vesper am Samstag, 13. Juni 2015. Das Abendlob, die Vesper, ist die ideale Gelegenheit, gemeinsam auf einen sehr individuellen Tag zurückzublicken und ihn vertrauend in Gottes Hand zu geben. Die junge Vesper wird um 18:00 Uhr in Wiemeringhausen am Ochsenkreuz gefeiert. Diejenigen, die sich jetzt fragen, wie alt man sein darf, um die junge Vesper mitzufeiern, die kann Gemeindereferentin Viktoria Dotzauer beruhigen: "Es gibt keine Ausweiskontrolle! Der Titel „jung“ bezieht sich auf die vorbereiteten Texte und Lieder, nicht auf das Höchst- oder Mindestalter der Mitfeiernden."

Fußballschule des VfL Bochum kommt wieder nach Bigge: Jetzt anmelden

Teilnehmer der VfL FußballschuleDas Fördertraining der VfL-FUSSBALLSCHULE gastiert durch Initiative des Freizeitparks FORT FUN bereits zum zweiten Mal beim TSV Bigge-Olsberg. Das durch die Partnerschaft zwischen der VfL-FUSSBALLSCHULE und dem FORT-FUN-Abenteuerland nach Bigge geholte Fördertraining war im letzten Jahr so erfolgreich, dass sich nun abermals 46 Kinder aus Bestwig und Olsberg auf sieben ganz besondere Trainingseinheiten freuen dürfen. Vom 26. August bis 30. September 2015 wird jeden Mittwoch und einmal am Montag, 28. September 2015, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr ein Förderkurs über sieben Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz des TSV Bigge-Olsberg durchgeführt werden.

Pfarrnachrichten Nr. 10/2015

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 10/2015 stehen online zum Herunterladen bereit. Sie enthalten die Gottestdienstzeiten vom 7. - 21. Juni 2015 sowie viele Hinweis zu Terminen und Veranstaltungen in den Gemeinden. Ihr könnt das PDF HIER HERUNTERLADEN. Im Downloadbereich auf dem "Dorfplatz" findet ihr das Archiv der vorangegangenen Ausgaben.

Grundschule feierte Schulfest - Bilder online

Buntes Treiben beim Schulfest 2015. Foto: bigge-onlineAm Samstag, 30. Mai 2015, fand das Schulfest der St. Martinus-Grundschule statt. Im Mittelpunkt des bunten Treibens standen die vier Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer. Das Element Wasser bereitete zu Beginn etwas Sorgen, zog doch kurz vor Beginn des Programms ein Schauer auf. Dann konnten aber die Eröffnungstänze und Lieder der Kinder einigermaßen trocken über die Bühne gebracht werden.

Familienfreizeit des Ski-Clubs im Naturpark Edersee - jetzt anmelden

skiclub olsberg logo 150

Der Ski-Club Olsberg führt vom 07. bis 09. August 2015 eine Familienfreizeit mit zwei Übernachtungen in der Burg-Hessenstein im Naturpark Edersee durch. Anmeldungen, auch für Nicht-Mitglieder, sind noch bis zum 03.06.2015 möglich. Nähere Infos per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel.: 0175/2824078.

Papiercontainer-Aktion am 6. Juni - auch Bücher abgeben

kolpingk

Im Rahmen der „Papiercontainer-Aktion“ sammelt die Kolpingsfamilie Bigge am kommenden Samstag, dem 06. Juni 2015, Altpapier und gut erhaltene Bücher. Am Samstag in der Zeit zwischen 9 -12 Uhr (Achtung: geänderte Annahmezeiten!) können Zeitungen, Zeitschriften, Pappe, Kartonagen, usw. in den dafür vorgesehenen Container auf dem Parkplatz gegenüber dem Kolpinghaus Bigge geworfen werden. Während dieser Zeit stehen Vereinsmitglieder helfend zur Seite.

Flüchtlingsbetreuung - Ehrenamtliche gesucht

aktuell notizMit einer öffentlichen Flüchtlingsrunde möchte die Stadt Olsberg gemeinsam mit Ehrenamtlichen aus dem Studienkreis für weitere Unterstützung bei der Flüchtlingsarbeit werben. Die Arbeit ist für die Ehrenamtlichen kaum noch zu bewältigen: Es werden daher dringend weitere ehrenamtliche Helfer gesucht. Das wurde in einer Gesprächsrunde mit Vertretern aus den drei Rats-Fraktionen mit Freiwilligen aus dem Studienkreis deutlich. Tenor: Die bereits jetzt ehrenamtlich Tätigen suchen weitere Freiwillige, die sie in der Betreuungsarbeit oder im Sprachkurs unterstützen können.

Unfallflucht vorgetäuscht

polizei bullis150

Ein Mann aus Bigge meldete sich in der vergangenen Woche bei der Polizei Brilon und meldete eine Verkehrsunfallflucht. Er gab an, ein Firmenauto vor einem Haus an der Straße Im Sichtern geparkt und dort von Dienstag, dem 26.  auf Mittwoch,dem 27. Mai 2015, stehen gelassen zu haben. Das Verkehrskommissariat hatte von Beginn der Ermittlungen vage Anhaltspunkte darauf, dass etwas an dem Bericht des Mannes nicht den Tatsachen entsprechen könnte. Im Zuge der Ermittlungen verdichteten sich die Hinweise auf eine vorgetäuschte Unfallflucht immer weiter.

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

Verkaufsoffen am 2.4.17

osterhasenfest 2017

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Aktuelles-Archiv