Die Dampflok 38 2267 macht Station im Bigger Bahnhof. Foto: bigge-onlineEine historische Dampflok der Baureihe P8 aus dem Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen schnaufte am Sonntag, dem 5. Februar 2017 auf ihrem Weg nach Winterberg auch durch Bigge. Die Lok (Baujahr 1918) mit entsprechenden nostalgischen Waggons zog zahlreiche Eisenbahnfans an die Strecke. Im Bigger Bahnhof konnte sie bei einem kurzen Halt bestaunt werden.

Tags: Bahnhof  

Bürgermeister Wolfgang Fischer verabschiedete den langjährigen Fachbereichsleiter Norbert Märtin (mi.) in den Ruhestand. Seine Aufgaben übernimmt nun Marco Sudbrak (li.). Foto: Stadt Olsberg

„Wachwechsel“ in der Leitung des Fachbereichs „Bürgerservice, öffentliche Ordnung, Soziales“: Nach mehr als 35 Jahren Dienst für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Olsberg ist Fachbereichsleiter Norbert Märtin jetzt in den Ruhestand gegangen. Bürgermeister Wolfgang Fischer überreichte Norbert Märtin die Abschiedsurkunde und dankte ihm für sein langjähriges und engagiertes Wirken für die Olsberger Bürgerschaft. Mit Bürgerservice, der öffentlichen Ordnung sowie dem Sozialbereich umfasse der Fachbereich ein enorm breites Spektrum, so Wolfgang Fischer: „Norbert Märtins Faible lag immer beim Sozialen.“

Weiterlesen: Wachwechsel: Marco Sudbrak rückt für Norbert Märtin nach

Patrik Wirth, Susanne Dudek (m.) und Anja Jungmann feilten mit den Spielleuten an den musikalischen Feinheiten. Foto: SpielmannszugUnlängst fand das Probenwochenende des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Bigge-Olsberg im Feuerwehrgerätehaus in Bigge statt. Viel geprobt haben die Spielleute für ihr Jubiläumskonzert. Hierzu konnte für den Samstag Patrik Wirth aus Essen als externer Ausbilder gewonnen werden. Für die Schlagwerker brachte er Sascha Köster aus Wülfrath mit. Und somit stand der Samstag im Zeichen der neuen Stücke, die beim Konzert gespielt werden sollen. Stabführerin Susanne Dudek wusste natürlich, wo es noch etwas klemmte, und die entsprechenden Passagen wurden in insgesamt vier Probeeinheiten einstudiert und wiederholt.

Weiterlesen: Spielmannszug bereit fürs Jubiläumskonzert

Karl-Wilhelm Fischer, Ortsvorsteher von Bigge. Foto: Amtseinführung, Stadt OlsbergZum Jahresende möchten wir euch einige Worte unseres Ortsvorstehers überbringen:

"Liebe Bigger Bürgerinnen und Bürger,

nach meinem ersten Jahr als Ortsvorsteher möchte ich mich bei allen bedanken, die mich bei dieser neuen Aufgabe unterstützt haben. Besondere Highlights in diesem Jahr waren für mich die Schirmherrschaft beim Bigger Grenzbegang und das Biekefest, das wie immer gut besucht war. Am ersten Adventssonntag haben wir in Zusammenarbeit mit dem Josefsheim und vielen Vereinen und Gruppierungen erstmals einen Wintermarkt veranstaltet.

Der überwältigende Besuch dieses Marktes hat uns gefreut und gezeigt, dass wir mit dieser Veranstaltung auf dem richtigen Weg sind, um Inklusion und Teilhabe bei uns in Bigge zu verwirklichen. Hier gilt mein Dank allen, die an der Vorbereitung und Durchführung all dieser Veranstaltungen tatkräftig mitgewirkt haben.

Für das kommende Jahr wünsche ich mir viele Anregungen von Bigger Bürgern, wie wir das Miteinander in unserem Heimatort fördern und Bigge noch lebenswerter machen können.

Auch falls es einmal Probleme geben sollte und Dinge vielleicht nicht so laufen, wie sie es sollten, stehe ich Ihnen und Euch als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Nun wünsche ich Ihnen und Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2017.

Ihr/Euer

Kalli Fischer
Ortsvorsteher von Bigge"

Iris Peters, Veronika Völlmecke, Frau Bernadette Kimmlinger und Werner Sabinarz, der zum Umbau-Team gehörte, freuen sich über die gelungene Umgestaltung des Kleidershops. Foto: CaritasDas Kleidershop Team der Caritas-Konferenz Bigge blickt zurück auf ein intensives, arbeitsreiches aber auch spannendes Jahr 2016. Eine große positive Veränderung war der Umbau der Verkaufs- und Lagerräume. Dank der finanziellen Hilfen aus dem Flüchtlingsfonds des Erzbistums Paderborn und der Bigger Kirchengemeinde konnten die Kellerräume des Pfarrheims zum Lager für Kleidung ausgebaut werden. Dadurch entstand mehr Platz für den Verkaufsraum im oberen Geschoss. Veronika Völlmecke, die ihr Kleidungsgeschäft dieses Jahr in Olsberg aufgegeben hat, spendete einen Großteil ihres Inventars und Kleidung an den Kleidershop.

Weiterlesen: Kleidershop dank großzügiger Spende umgebaut

Hubert Vornholt (Mitte) verlässt das Josefsheim zum Jahresende. Am Dienstag wurde er vom Vorstand der Josefs-Gesellschaft, Dr. Theodor Michael Lucas (links) und Manfred Schulte, verabschiedet. Foto: Mario PolzerGeschäftsführer Hubert Vornholt verlässt zum Jahreswechsel das Josefsheim Bigge. Er wird ab Januar 2017 Vorstandsvorsitzender des Franz-Sales-Hauses, einer großen Einrichtung für Menschen mit Behinderung in Essen. Hubert Vornholt war in den vergangenen 18 Jahren zunächst Einrichtungsleiter, seit 2004 dann Geschäftsführer des Josefsheims. Das Unternehmen blickt auf seine Aktivitäten zurück: "Mit seinem Namen und seiner Arbeit sind viele Entwicklungen verbunden, die das Josefsheim zu dem modernen Dienstleister für Menschen mit Behinderung gemacht haben, der es heute ist. Damit diese Menschen Inklusion und Teilhabe verwirklichen können, hat Vornholt in den vergangenen Jahren auf Individualisierung, Dezentralisierung und Vernetzung gesetzt.

Weiterlesen: Geschäftsführer Hubert Vornholt verlässt Josefsheim nach 18 Jahren
Tags: Josefsheim  

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt