Fünfzig kleine Detektive machten sich Freitagnachmittag auf den Weg Spuren von Ostern zu entdecken. Fünfzig kleine Detektive machten sich Freitagnachmittag, 29. Februar 2008, auf, den Weg Spuren von Ostern zu entdecken. Auf der Wanderung durch Feld und Flur, wurden eine neue Brücke der Umgehungsstraße und Brückenarbeiter beobachtet und feine Nasen erschnüffelten die Silage von Bauer Metten. Doch wo blieben die österlichen Spuren? In Helmeringhausen wurden die Kindergartenkinder fündig.

Fünfzig kleine Detektive machten sich Freitagnachmittag auf den Weg Spuren von Ostern zu entdecken. Vier kleine Schafe tobten über die Wiese. Die Osterlämmchen waren gefunden. Die jüngsten gerade eine Woche alt, kamen zutraulich auf die Kinder zu. Ihre vier Wochen älteren Halbgeschwister erfreuten die Kinder mit lustigen Sprüngen. Das mitgebrachte Brot war schnell verzehrt. Fasziniert beobachteten die Kinder, wie die Kleinen bei der Mutter Milch tranken. Zur Freude aller holte der Besitzer Andreas Henke ein Lämmchen zum Streicheln. Nachdem jedes Kind die feste und feine Wolle gefühlt hatte, ging es um viele Erfahrungen reicher zurück zum Kindergarten.

Fünfzig kleine Detektive machten sich Freitagnachmittag auf den Weg Spuren von Ostern zu entdecken. Fünfzig kleine Detektive machten sich Freitagnachmittag auf den Weg Spuren von Ostern zu entdecken.


Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt