Das Portal des Sportheims wird wieder aufgebaut. Hier der Stand der Bauarbeiten am 11. Oktober 2009.Derzeit wird das Eingangsportal des ehemaligen Sportheims im Bereich der Einfahrt zu den Ruhrauen wieder aufgebaut. Die Dorfgemeinschaft Bigge e.V. hatte das Portal vor Abriss des Gebäudes gesichert. Auf einer Informationstafel wird das Projekt näher erläutert: "Das Gebäude diente ursprünglich als Molkerei, nach dem Zweiten Weltkrieg erwarb der Fußball- und Leichtathletikverband von Westfalen das Gebäude.

Ein Hinweisschild beschreibt das Projekt.Zuletzt diente das Gebäude als Wohnstätte für Aussiedler und Asylanten. Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes wurde das Gebäude im Sommer 2008 abgerissen, um auf dem von der Josefs-Gesellschaft erworbenen Gelände einen Wohntrakt für behinderte Menschen zu errichten.

Damit das imposante Eingangsportal nicht durch den Bagger unwiederbringlich verloren geht, wurde es von der Bigger Dorfgemeinschaft demontiert und für eine spätere Verwendung gesichert. Das Eingangsportal wird nun von der Dorfgemeinschaft in unmittelbarer Nähe des alten Standortes wieder aufgebaut."
Zuletzt diente das Gebäude als Wohnstätte für Aussiedler und Asylanten. Aufgrund der schlechten baulichen Zustandes wurde des Gebäude im Sommer 2008 abgerissen, um auf dem von der Josefs-Gesellschaft erworbenen Gelände einen Wohntrakt für behinderte Menschen zu errichten. Damit das imposante Eingangsportal nicht durch den Bagger unwiederbringlich verloren geht, wurde es von der Bigger Dorfgemeinschaft demontiert und für eine spätere Verwendung gesichert. Das Eingangsportal wird nun von der Dorfgemeinschaft in unmittelbarer Nähe des alten Standortes wieder aufgebaut.

WM-Tippspiel

Bigger WM-Studio

Bigger WM-Studio 2018

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt