Das Foto zeigt Otto Knoche zusammen mit seiner Nachfolgerin im Amt des 1. Vorsitzenden des Olsberger Heimatbundes, Ursula Balkenhol. (Foto: Heinz Lettermann)Am 8. Juli 2011 starb nach schwerer Krankheit der erste Stadtheimatpfleger der Stadt Olsberg und der Ehrenvorsitzendes des Heimatbundes Otto Knoche im Alter von 77 Jahren. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung wurde er auf dem Friedhof des Grimmedorfes zu Grabe getragen. Mit sehr viel Engagement und großem Fleiß hat er sich für die Pflege seiner Sauerländer Heimat eingesetzt.

Seine ganze Liebe galt seinem Geburtsort Assinghausen, wo er jahrelang als Ortsheimatpfleger und Ortsvorsteher wirkte. Mit seinem Grimmekreis sorgte er sich um das literarische Erbe des großen Sauerlandpoeten Friedrich Wilhelm Grimme. Sehr bemüht war er um die Zusammenarbeit der Ortsheimatpfleger. Maßgeblich setzte er sich ein für die Einrichtung der Heimatbücherei in der Bigger Bildungswerkstatt (Alte Grundschule).

Otto Knoche hat sich auf vielen Ebenen verdient gemacht. Die Heimatfreunde behalten diesen schlichten, bescheidenen, überzeugten Sauerländer in dankbarer Erinnerung.

Foto und Text: Heinz Lettermann

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt