12_11_Richtig reagieren gegen Gewalt: Trainer Oliver Milhoff zeigte den Kindern und Jugendlichen in Olsberg, wie das geht. Foto: Stadt Olsberg_gewaltpraevent-1Für Kinder ist es wichtig, das richtige Verhalten in Gefahrensituation zu kennen - das gilt gegenüber dem „Klassenrüpel“ ebenso wie im Gespräch mit einem fremden Erwachsenen. „Noch besser ist es, durch selbstbewusstes Auftreten und richtiges Verhalten erst gar nicht in Konfliktsituationen hinein zu geraten oder zum Opfer zu werden“, sagt Oliver Milhoff.
Er setzt deshalb auf „Selbstbehauptung und Gewaltprävention“ - und das war auch der Titel des Workshops, zu dem der Kids-Wing-Tsun-Übungsleiter gemeinsam mit dem Familienbüro der Stadt Olsberg eingeladen hatte.

66 Kinder und Jugendliche übten an insgesamt drei Workshop-Tagen in der Turnhalle der Städtischen Realschule Olsberg, wie sie sich in Konfliktsituationen selbst behaupten können. „Gerade in der Altersgruppe der 10- bis 13-Jährigen war die Nachfrage so groß, dass wir spontan einen Zusatztermin angeboten haben“, so die Olsberger Familienmanagerin Jutta Maas-Osterfeld.

Alltägliche Situationen aus dem Leben der Kinder und Jugendlichen standen im Mittelpunkt des Workshops - und Aggression, der man immer wieder begegnen kann. Im ersten Schritt lernten die jungen Teilnehmer, „Grenzüberschreitungen“ auch als solche zu erkennen. In theoretischen Einheiten und vor allem in praktischen Übungen erarbeiteten sie dann angemessene Reaktionen. „Durch den gezielten Einsatz von eindeutiger Körperhaltung und Sprache lernen die Teilnehmer, auf vermeintliche Bedrohungen und auch unangenehme Belästigung zu antworten“, erklärt Oliver Milhoff.

Gleichzeitig bekamen vor allem die jugendlichen Teilnehmer das „Handwerkszeug“ mit, um einen möglichen Angriff auch körperlich konsequent zu begegnen. Oliver Milhoff machte dabei aber immer wieder deutlich, dass Gegengewalt in jedem Fall nur das letzte aller zur Verfügung stehenden Mittel sein darf. „Die hohe Nachfrage und viele positive Rückmeldungen zeigen, dass sich unser Konzept bewährt hat“, sind sich Familienmanagerin Jutta Maas-Osterfeld und Gewaltpräventionstrainer Oliver Milhoff einig.

Auch im Jahr 2013 sollen in Olsberg wieder Selbstbehauptungs-Workshops angeboten werden. Interessenten können sich im Familienbüro der Stadt Olsberg unter Tel. (0 29 62) 9 82-2 07 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unverbindlich vormerken lassen.

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt