bigge-online 2001-2003Kurz vor Schützenfest 2013 feiern wir das zehnjährige Bestehen von bigge-online.de. Die Internetadresse www.bigge-online.de gibt es eigentlich schon seit über zwölf Jahren. Lange fristete die Seite jedoch ein spartanisches Dasein (siehe links) bis sich schließlich im März 2003 in der Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft ein Web-Team gründete, dass sich um die Gestaltung einer Internetpräsenz für Bigge kümmern wollte.

1. Entwurf von bigge-online im Jahr 2003Zunächst wurden zahlreiche Konzepte und gestalterische Entwürfe diskutiert. Manches musste verworfen werden, da es zu dem damaligen Zeitpunkt technisch nicht umzusetzen war.

Das ehrgeizige Ziel, bis Schützenfest 2003 eine Präsenz online zu stellen, wurde dennoch gehalten. Und so muss wohl Donnerstag, der 10. Juli 2003, als Geburtstag von bigge-online angesehen werden.

Startbild und "Aktuelles-Ständer"

Besondere Merkmale der damaligen Gestaltung waren sicherlich das Startbild, das anstelle von Informationen den Besucher begrüßte und die zum Hauptmenü umfunktionierte Ortseingangstafel, liebevoll "Aktuelles-Ständer" genannt. Groß war der Aufwand, da immer, wenn ein neuer Artikel erschien, die Tafel neu bearbeitet werden musste. Bei heute weit über 500 Artikeln pro Jahr musste das natürlich geändert werden.
Üblich war in den Anfangsjahren von bigge-online ein Startbild anstelle von Informationen. Die Ortseingangstafel wurde zum Hauptmenü umfunktioniert. Änderungen waren sehr aufwändig.

Über die 10.000 Besuche im ersten Jahr freuten wir uns riesig. Mittlerweile hat sich das ganze in etwa verzehnfacht, über 300 Besuche an einem Tag sind keine Seltenheit. Die heutige Bildergalerie, die nicht von Anfang an auf der Seite läuft (auch die Galerien wurden früher Bild für Bild zusammengebaut), zählt mittlerweile über 2 Millionen Klicks.

Anfänglich viele Diskussionen

Führte zu Diskussionen: Berichterstattung über den Unfall am Jahnplatz. Heute ist diese Berichterstattung Alltag im www.Neben den alltäglichen technischen Herausforderungen gab es auch andere Hindernisse. So führte bspw. die Berichterstattung über einen Unfall am Jahnplatz (siehe Foto) zu kontroversen Diskussionen. Heute würde das nicht mehr zu Diskussionen führen. Eine kostenlose Internetschulung musste auf Druck einer kommunalen Weiterbildungseinrichtung kurzerhand abgesagt werden und die Webcam an der Hauptstraße musste auch eingestellt werden, weil es manchem nicht passte. In der Sitzung der Dorfgemeinschaft ging es im ersten Jahr hoch her, wie man in der Westfalenpost nachlesen konnte. Sogar der Bürgermeister fand, dass bigge-online eine Gratwanderung sei. Stolz sind wir, dass wir bewiesen haben, dass das Projekt sinnvoll war und eine neue Form der Heimatarbeit darstellt. Und kommerziell sind wir nie geworden - da haben wir Wort gehalten. Herausforderungen gemeistert! Und einige Dinge wurden auch mit Augenzwinkern angegangen. Man erinnere sich an unsere Beschwerde bei McDonalds über den „Bigger BigMac“…

bigge-online setzte Maßstäbe

Das Konzept, dass das Web-Team damals auf die Beine gestellt und über die Jahre weiterentwickelt hat, hat sich bewährt. Ankündigungen von Veranstaltungen, aktuelle Berichte, Fotoserien von Veranstaltungen und auch Aktionen außerhalb des Internets machen die Kombination aus.

Der Erfolg der Seiten von Olsberg Mittendrin und elleringhausen.de, die wir damals beim Aufbau unterstützt haben und Olsberg-Live (mittlerweile eingestellt und vom Stadtmarketing als Olsberg-Aktiv wiederbelebt) zeigen, dass wir eine Initialzündung für eine neue Internetkultur im Stadtgebiet geben konnten. Olsberg-Live hat sicherlich auch darüberhinaus viel für die Zusammenarbeit der Ortsteile und Vereine sowie den Aufbau von lokalen Internetseiten gebracht. So wurde auch die Seite des Löschzuges mit aufgebaut.

100.000 Besuche pro Jahr

Umstellung der Technik im Jahr 2005Die Grundidee von bigge-online ist bis heute geblieben und wurde im Laufe der Zeit durch Aktivitäten außerhalb des Internets (Drachenfest, Speedgrillen, Bigger Runde, Jahreskalender u.v.m.) ergänzt. Technik und Besucherzahlen (10.000 im ersten Jahr, 75.000 in 2008 und heute etwa 100.000 pro Jahr) haben deutliche Sprünge gemacht und ein tolles Niveau erreicht. Bei diesen Zahlen sollte man berücksichtigen, dass Bigge ja "nur" etwas über 5.000 Einwohner hat.

Im Jahr 2005 war es dann soweit und bigge-online stellte auf ein sogenanntes Content Management System um. Damit wurde die Bearbeitung der Inhalte erleichtert und wir konnte Berichte schneller veröffentlichen und natürlich auch die Anzahl der Artikel steigern.

Vereinsgründung im Jahr 2007

Die Gründungsrunde von bigge-online.Über die Jahre wurde dann immer deutlicher, dass ein weiterer großer Schritt notwendig sein würde, um unsere Tätigkeit effizient und effektiv zu leisten: Die Vereinsgründung Ende 2007 brachte neue, einfachere Strukturen mit kurzen, schnellen Entscheidungswegen. Die Vereinssatzung ist auf die Aktivitäten von bigge-online zugeschnitten. Dennoch wollen wir auch die Zeit unter dem Dach der Dorfgemeinschaft Bigge nicht missen, denn dort liegen die Wurzeln von bigge-online. Für beide Vereine war der Weg letztlich der richtige, wie die folgenden Jahre gezeigt haben. Und so pflegen bigge-online und die Dorfgemeinschaft eine gute Zusammenarbeit und ergänzen sich.

Gleich in 2007 entstand auch eine der erfolgreichsten Bildergalerien bei bigge-online. Kurz nach dem heftigen Kyrill-Sturm ging das Team in die Luft und dokumentierte das Ausmaß der Zerstörung. Viele weitere interessante Luftbildaufnahmen von Bigge haben wir im Verlauf der Jahre gemacht und so die Ortsentwicklung dokumentiert. Per Zufall wurden wir dann noch aus der Luft Zeugen eines großen Feuerwehreinsatzes in Gevelinghausen.

Zusammenarbeit mit Heimatbund und Schützen

Als neues Projekt kam vor einiger Zeit das OlsbergWiki hinzu. Hier wird Heimatgeschichte lebendig, kann leicht dokumentiert und jederzeit abgefragt werden. Viel Arbeit liegt vor allen Beteiligten und ihr, liebe Leserinnen und Leser, seit gefragt, uns dabei zu unterstützen. Einträge können leicht bearbeitet und erstellt werden. Teilt euer Heimatwissen mit anderen! Das OlsbergWiki betreiben wir in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund der Stadt Olsberg.

Toll entwickelt hat sich über die Jahre auch die Zusammenarbeit mit dem Webteam der Schützenbruderschaft. Sah man anfänglich vielleicht noch eine Konkurrenzsituation, hat sich das ganze schnell zu einer freundschaftlichen Zusammenarbeit entwickelt. Das wird gerade um das Schützenfest herum deutlich. Die Berichterstattung mit Ticker und Livecam ist sicherlich etwas Besonderes, besonders für die "Daheimbegeblienen" und die "Mittagspausensurfer".

Druckwerke mit Unterstützung von bigge-online

Mitgeholfen haben wir in den vergangenen zehn Jahren unter anderem an der Erstellung des zweiten Teils von "Bigge im Strom der Zeit" und der "Hotel- und Gaststättenchronik der Stadt Olsberg". Regelmäßig sind Bilder und/oder Texte von bigge-online im Strunzerdaal, dem Heimatblatt des Heimatbundes, vertreten.

Mit bigge-online verbindet man sicherlich auch die "Bigger Runden" in denen wir uns auch intensiv mit der Heimat beschäftigt haben. Sei es Erzählungen und Berichte von alteingesessenen Biggern oder unterhaltsame Bilderserien mit alten Bigger Aufnahmen, über die "Bigger Runden" wurde Heimatgeschichte den Anwesenden auf kurzweilige Art und Weise nähergebracht. Überregional wurden wir mit dem Speedgrillen bekannt. Radio 1Live berichtete sogar live von Körlings Parkplatz. Weitere Berichte u. a. in der WDR-Lokalzeit oder auch bei Radio ffn folgten.

Es wird schwer, alles, was bigge-online in den letzten Jahren geleistet hat, aufzuzählen. Da fällt uns auch noch die "Bigger Gartenaktion" ein oder unsere Entdeckung von Bigge Island in Australien. Wir haben wohl eine Menge gemacht. Tausende Stunden ehrenamtlicher Arbeit!

Schwerpunkt ist und bleibt natürlich für uns die Berichterstattung auf bigge-online.de. Das, was heute aktuell ist, ist auch irgendwann ein Fall für das Archiv und wird vielleicht in einigen Jahren wieder nachgeschlagen. Das ist über bigge-online einfach möglich. In unserem Feuilleton sind Geschichten, Geschichtchen, Anekdoten, manche Baustellenberichte und vieles mehr zu lesen.

bigge-online - mehr als eine Internetseite!

Nun aber genug der Selbstbeweihräucherung und dem Schwelgen in der Vergangenheit.

Dank an die treuen Besucher

Was wäre bigge-online ohne euch, die ihr hier regelmäßig auf die Seiten schaut? Es wäre natürlich nur halb so viel wert. Eure regelmäßigen Klicks sind unser Ansporn, bigge-online aktuell zu halten und uns auch immer mal etwas neues auszudenken. Vielen Dank also für eure Treue!

Dank an alle Aktiven

Vom Web-Team der Anfangstage sind nach zehn Jahren immer noch Kurt Börgartz, Thomas Grewe und Christian Fischer aktiv. Die beiden letztgenannten sind auch in der Führungsspitze im Vorstand von bigge-online e.V. vertreten. Viele weitere Personen arbeiten im Team mit. Ohne die anderen Vorstandsmitglieder, Beiräte, "Text-Lieferanten", Fotografen, Helfer und Unterstützer hätten wir die zehn Jahre auch nicht geschafft. Alle zu nennen würde das Risiko bergen, jemanden zu vergessen. Wir bedanken uns bei euch allen recht herzlich und freuen uns natürlich, wenn bigge-online weiter auf euch zählen kann.

Dank an alle Mitglieder und Sponsoren

Dass bigge-online.de Tag für Tag und Nacht für Nacht online sein kann und wir auch die ein oder andere Veranstaltung auf die Beine stellen können, liegt natürlich nicht nur an tatkräftiger, sondern auch an finanzieller Unterstützung. Als Verein haben wir Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge, die sozusagen den täglichen Betrieb der Seite sichern. Dafür sei allen Mitgliedern gedankt. Für besondere Aktionen und Anschaffungen haben sich bisher immer Sponsoren gefunden. Wir freuen uns, dass die Bigger Geschäftsleute immer ein offenes Ohr für uns haben und bedanken uns für die Unterstützung.

Zehn Jahre sind rum. Blick nach vorne auf weitere zehn Jahre!

Viele liebe Grüße an alle da draußen, wo immer ihr sein mögt!

Eure
bigge-online-Mannschaft

WM-Tippspiel

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt