Den angehenden Pharmazeutisch-Technischen Assistenten der PTA-Lehranstalt in Olsberg wurde ein exzellentes Ergebnis ihrer selbst hergestellten Sabe bescheinigt. Foto: HochsauerlandkreisDie PTA-Lehranstalt in Olsberg bietet im Rahmen des bundesweiten Boys Day am kommenden Donnerstag, 23. April 2015 Schülern die Gelegenheit, sich einen Einblick in die Ausbildung zum Pharmazeutisch-Technischen Assistenten zu verschaffen. Darüber hinaus gibt es immer montagnachmittags die Möglichkeit eines Schnupperpraktikums. Die Lehranstalt für PTA – Telefon 0291/945390 gibt gern weitere Informationen, auch zum nächsten Lehrgang, der zum neuen Schuljahr 2015/16 im August beginnt.

 

Erstmals beteiligten sich angehende Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten der aktuellen Oberstufe an einem Angebot des „Zentrallabors der deutschen Apotheker“ mit Sitz in Eschborn, die Qualität der von ihnen selbst hergestellten Arzneimittel prüfen zu lassen - ausgehend von der Fragestellung, eine fertige Harnstoffsalbe zu beurteilen, wenn der Wirkstoff und Grundlage weiß sind und die Kriterien „klumpenfrei“ sowie eine gleichmäßige Verteilung der Wirkstoffe zu erfüllen sind, die so mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Das Ergebnis bescheinigte der Oberstufe mit dem Prädikat „Arzneimittelqualität“ eine exzellente Arbeit im Labor. Die von Vanessa, Sabrina und Fabian eingesandten Proben entsprachen den Anforderungen des Zentrallabors in Hinblick auf Konzentration, Wirkstoffverteilung, pH-Wert und Verpackung. Im späteren Arbeitsalltag gehört die Herstellung von Arzneimitteln zu den Aufgaben von Pharmazeutisch-Technischen Assistenten.

Vor allem Hautärzte nutzen die Möglichkeit, für ihre Patienten individuelle Salben herstellen zu lassen. Diese Rezepturen müssen nach dem Gesetz dieselbe Qualität aufweisen wie industriell gefertigte Arzneimittel. Apotheken schicken zur Qualitätssicherung in regelmäßigen Abständen Proben von selbst hergestellten Arzneimitteln zum Zentrallabor der deutschen Apotheker nach Eschborn. „Die PTA-Ausbildung vermittelt im Fach pharmazeutische Technologie die Regeln für die Arzneimittelherstellung. Dies umfasst das Wissen über Wirkstoffe, Hilfsstoffe, aber auch der richtige Einsatz von Waagen und Hygienemaßnahmen. Unser Ergebnis bestätigt, dass der Lehrgang auf die Tätigkeit in der Apotheke praxisnah vorbereitet“, zieht Anne-Katrin Rudolphi, Leiterin der PTA-Lehranstalt in Olsberg, ein überaus positives Fazit. 

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt