Die Vorschubarbeiten an der Talbrücke 'Bermecke' haben begonnen. Foto: straßen.nrwIn dieser Woche haben die Vorschubarbeiten an der neuen Brücke „Bermecke“ über das Ruhrtal am Ortsausgang Bigge begonnen. Die Talbrücke „Bermecke“ liegt im Streckenabschnitt des Zubringers B480n im Zusammenhang mit dem Neubau der A46 von der Anschlussstelle Bestwig-Velmede bis zur Anschlussstelle Nuttlar. Mit einer Länge von 624 Metern und einer maximalen Höhe von 55 Metern überquert die Stahlverbundbrücke nach ihrer Fertigstellung zwei Bahntrassen, die B7 „Briloner Straße“ und die Ruhr.

Im sogenannten Taktschiebeverfahren wird der Stahlüberbau Zentimeter für Zentimeter mit Hilfe von hydraulischen Pressen vorgeschoben. Der erste Vorschubtakt hat eine Länge von 115 Metern sowie ein Gewicht von rund 730 Tonnen und erstreckt sich bis zum zweiten Pfeiler.

Vier weitere Takte - dreimal 132 Meter und zum Schluss 115 Meter - folgen im kommenden Jahr. Im Vorfeld der Vorschubarbeiten wurde in den vergangenen Monaten ein rund 150 Meter langer Vormontageplatz angelegt. Hier wurden die einzelnen Teile für den ersten Vorschubtakt - knapp 20 Meter lang und bis zu 80 Tonnen schwer - mit Schwertransportern angeliefert und zusammengeschweißt.

Im Vergleich zu der Talbrücke „Nuttlar“ mit einem geschlossenen Stahltrapezquerschnitt besteht die Talbrücke „Bermecke“ aus einem nach oben offenen Stahl-Hohlkasten. Für die Talbrücke „Bermecke“ sind Baukosten in Höhe von rund 23,5 Millionen Euro und eine Gesamtbauzeit von circa dreieinhalb Jahren veranschlagt.
Planzeichnung

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt