Am Kolpinghaus in der Stadionstraße leuchtet der Adventskalender. Foto: KolpingVierundzwanzig Kindergarten-Kinder des Bigger Familienzentrums St. Martin malten und bastelten weihnachtliche Bilder für den Adventskalender der Kolpingsfamilie Bigge. An jedem Tag wird eine Zahl durch ein neues Bild ersetzt, bis schließlich an Heiligabend alle Bilder zu sehen sein werden. Als Türchen dienen die Sprossenfenster des „Alten Saals“ des Bigger Kolpinghauses, der in der Adventszeit bei Einbruch der Dunkelheit stimmungsvoll beleuchtet wird.

Weiterlesen: Stimmungsvoller Adventskalender am Kolpinghaus: 24 kleine Künstler am Werk

Jede Menge „Olsberg-Infos“ gab es für Austauschschülerin Sarah Isabel Juarez Sanchez (mi.), die gemeinsam mit Franka Körner bei Bürgermeister Wolfgang Fischer im Olsberger Rathaus zu Gast war. Foto: Stadt OlsbergDas mit der Integration scheint schon mal ganz gut geklappt zu haben - jedenfalls kulinarisch: Rinderwurst, Wirsing und Sauerkraut nennt Sarah Isabel Juarez Sanchez als ihre Lieblingsgerichte. Und - nicht minder „typisch deutsch“ - Döner: „So etwas gibt es bei uns in Mexiko gar nicht.“ Für ein Jahr lebt die 15-Jährige aus Mittelamerika als Austauschschülerin bei der Familie Körner in Bigge. Jetzt war sie auf Einladung von Bürgermeister Wolfgang Fischer im Olsberger Rathaus zu Gast. Seit dem Sommer ist die junge Mexikanerin im Sauerland - und erlebt dabei ein Kontrastprogramm. Ihr Zuhause ist die 8,8-Millionen-Metropole Mexiko-Stadt - Bigge ist dagegen (milde ausgedrückt) recht beschaulich. Das aber will Sarah Isabel nicht gelten lassen: „Es ist anders, aber es ist nicht langweilig.“

Weiterlesen: Für ein Jahr aus Mexiko-Stadt nach Bigge - mit Sauerkraut und Döner
Tags: Schule  

Unsere Kalender 2017 sind bei den Sponsoren erhältlich. Vielen Dank!Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen: auch für das kommende Jahr wird es ihn wieder geben - den bigge-online-Wandkalender. Die Resonanz aus der Vergangenheit ließ uns erneut auf das bekannte handliche Format zurückgreifen. Dank vieler Sponsoren können wir mit drei unterschiedlichen Kalendern in einer Gesamtauflage von 750 Stk. aufwarten. Und viele Bigger Vereine und Einrichtungen betreiben ebenfalls wieder Werbung: auf viele Veranstaltungen im Jahr 2017 können wir hinweisen und so schon weit im Vorfeld für ehrenamtliche Aktivitäten in und um Bigge einen Teil des Marketings übernehmen. Über den ebenfalls aufgedruckten QR-Code gelangt jeder Handy-Besitzer auch gleich zum stets aktuellen Online-Kalender.

Weiterlesen: Bigger Wandkalender 2017 kostenlos erhältlich

Da liegt der große Baum: Innerhalb nur einer halben Stunde war es vollständig um ihn geschehen. Foto: bigge-onlineAnfang der Woche wurde eine Baumfällung im Bereich der Kreuzung Schellenstein/Hauptstraße angekündigt. Eine Überprüfung des Baumes hatte wohl ergeben, dass der Baum von innen her verfault bzw. durch Schädlinge geschädigt und somit keine Standfestigkeit mehr gegeben sei. Die Verkehrsbedinderungen durch die Fällung hielt sich in Grenzen: In der Zeit von 7:30 - 8:00 Uhr war es heute morgen, Samstag, 22. Oktober 2016, bereits um den großen prächtigen Baum geschehen. Positiver Nebeneffekt: Nun gibt es auch keine Sichtbehinderungen mehr für die Autofahrer, die auf die Hauptstraße abbiegen möchten.

Weiterlesen: Baum fällt! - Am Schellenstein musste ein prächtiges Exemplar weichen

Ortsvorsteher Karl-Wilhelm Fischer bei den Kindern im Kita Sonnenschein. Foto: Josefsheim

Zu seinem "Antrittsbesuch" als Ortsvorsteher von Bigge kam kürzlich Karl-Wilhelm Fischer in die Kita Sonnenschein im Josefsheim. Als Gastgeschenk brachte er einen Obstkorb mit, von dem die Kinder sofort kosteten. Karl-Wilhelm Fischer sprach mit dem Kindergartenteam auch über die Möglichkeiten, wie die Kita sich beim geplanten Wintermarkt im Josefsheim einbringen kann. Der Wintermarkt findet statt am 1. Adventssonntag, dem 27. November 2016, ab 10.30 Uhr im und rund um den Josef-Prior-Saal, den Lebensgarten und die Fördergruppe 2 des Arbeitsbereichs mit besonderem Förderauftrag.

Weiterlesen: Ortsvorsteher zum "Antrittsbesuch" in Kita Sonnenschein

Kinder zu starken Persönlichkeiten entwickeln - mit dem Programm Klasse2000: Klasse2000-Gesundheitsförderin Ines Wirth, Marc Strehl (Lions Club) und Schulleiterin Ellen Frigger. Foto: Lions Club OlsbergKlaro weiß Bescheid. Die kleine, bunte Puppe steht für alles, was Kinder gesund, stark und selbstbewusst macht. Und deshalb lernen die Jungen und Mädchen an der St.-Martinus-Grundschule Bigge gemeinsam mit Klaro spielerisch das „Einmaleins des gesunden Lebens“. Die Schule nimmt am Programm Klasse2000 teil - gefördert vom Lions Club Olsberg, der sich in Olsberg und Bestwig engagiert. Insgesamt unterstützen die heimischen Lions 30 Klassen an Schulen in Olsberg und Bestwig - und wollen so mit dafür sorgen, dass Kinder zu starken Persönlichkeiten heranwachsen. Zum Programm von Klasse2000 gehören gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung genauso wie gewaltfreie Konfliktlösung und der kritische Umgang mit Bildschirmmedien, Werbung, Alkohol und Tabak.

Weiterlesen: Klasse2000: Grundschule mit dabei - gefördert vom Lions Club

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Impressum und Kontakt