WEIL JEDER TEIL DEN ANDERN STÜTZT

WEIL JEDER TEIL DEN ANDERN STÜTZT,
KONNT ICH JAHRHUNDER'T STEHN.
WENN JEDER SO DEM GANZEN NÜTZT,
WIRD NIEMAND UNTERGEH'N.
 


Das ist die Inschrift über dem Eingangsbereich der Adler-Apotheke, eines der bekanntesten Bigger Fachwerkhäuser. Der Vorplatz der Apotheke dient als Sammelplatz zum Antreten während des Schützenfests und hier wird der berühmt-berüchtigte Schützenschnaps Hemmerling jeden Montag vor dem Vogelschießen ausgeschenkt. 

Nun wollen wir uns kurz mit der Geschichte der Apotheke beschäftigen. Im Jahre 1678 errichteten Georgius Schulte und Eva Halbey den hinteren Teil des Hauses, der im Jahre 1961 neu gebaut wurde. Man vermutet, dass der vordere Teil 1769 angebaut wurde, allerdings steht in seinem Fachwerk ein Balken mit der Inschrift "Erbaut im Jahre 1604". Das wäre das älteste Zeugnis eines Hausbaus in Bigge. 

Wie wurde aber aus dem Gebäude eine Apotheke? Nun, am 28. Mai 1804 erhielt Dr. med. Caspar Kropff aus Olsberg die Erlaubnis vom Landgraf Ludewig X. zu Hessen, eine Apotheke in Bigge anzulegen. Zu diesem Zeitpunkt gab es hier etwa 46 Häuser und 400 Einwohner. Erzählungen zu Folge wurde die Apotheke zunächst im Hause "Durkes" (heute Bruchstraße 11) eingerichtet.

1823 kaufte Josef Adler dann die Apotheke, starb aber wenige Monate später. Seine Witwe Margarete erwarb dann ein Jahr später ein altes Bauernhaus, in das sie die Apotheke verlegte. In diesem ehemaligen Bauernhaus befindet sich die Apotheke noch heute, also seit über 180 Jahren.
Am 18. März 1878 kam Franz Hemmerling als Verwalter nach Bigge und heiratete Elisabeth Adler, die jüngste Tochter des Hauses. Im Jahre 1884 erhielt Hemmerling dann die Konzession zum Betrieb der Apotheke.

Franz HemmerlingVon Franz Hemmerling stammt der Schützenfestschnaps, der noch heute in jedem Jahr an Schützenfest-Montag ausgeschenkt wird. Heute befindet sich die Apotheke im Besitz der Familie Förster.  

Als Quellen dienten uns "Bigge im Strom der Zeit" von Fritz Metten/Karl-Heinz Förster und "Das Apothekenwesen im ehemaligen Herzogtum Westfalen " von Karl-Heinz Förster. 

Infos über die Apotheke auch im Olsbergwiki.

Folgt uns!

FacebookTwitterRSS Feed

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt