Willkommen in Bigge

Das Neueste aus dem Strunzertal!

Heimatpreis ausgeschrieben: Noch bis 15. September bei der Stadt Olsberg bewerben

Aktuelles, Nachrichten

Heimatpreis ausgeschrieben: Noch bis 15. September bei der Stadt Olsberg bewerben

Ehrenamtliches Engagement in der Stadt Olsberg lohnt sich immer - das wissen die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die sich an den verschiedensten Stellen für die Allgemeinheit einsetzen. Nun lohnt sich Ehrenamt sogar ganz besonders: Erstmals schreibt die Stadt Olsberg einen Heimatpreis aus. Er ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert.
„Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen.“ – Land trägt das Preisgeld

Das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung hat das Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ gestartet. Ein Bestandteil ist der Heimatpreis, mit dem ehrenamtliches Engagement in Sachen Heimat gewürdigt werden soll. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro wird komplett vom Land NRW getragen. Auch die Stadt Olsberg wird einen Heimatpreis ausschreiben – das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen.

„Durch das Ehrenamt wird viel möglich, was unsere Orte und ihre Lebensqualität dort ausmacht“, sagt Bürgermeister Wolfgang Fischer. Um so erfreulicher sei es, dieses Engagement nun auch auf besondere Weise würdigen zu können. Wolfgang Fischer: „Der Heimatpreis ist nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern soll zugleich dazu ermutigen, sich für die Heimat und ihre Menschen einzusetzen.“

Kriterien ermöglichen breites Spektrum von Bewerbungen

Sehr bewusst hat der Stadtrat Preiskriterien festgelegt, die ein breites Spektrum von Bewerbungen ermöglichen: Das Engagement muss auf dem Gebiet der Stadt Olsberg erfolgen bzw. den Bürgern der Stadt Olsberg zu Gute kommen. Das Engagement sollte für zukünftige Generationen nachhaltig sein. Und zudem muss sich das Engagement in einem konkreten, aktuellen Projekt oder in einer dauerhaften regelmäßigen Tätigkeit zeitlich widerspiegeln – und es muss die ausdrückliche Akzeptanz der Bevölkerung, z. B. eines Ortsteils, haben.

Der Heimatpreis kann sowohl als einzelner Preis oder auch mit bis zu drei Kategorien oder Abstufungen der Preise vergeben werden. Man kann für den Heimatpreis vorgeschlagen werden oder aber sich auch selbst bewerben.

Bewerbung bis zum 15. September möglich

Bis zum 15. September nun können sich Vereine, Gruppen, Initiativen oder auch einzelne Bürgerinnen und Bürger um den Heimatpreis der Stadt Olsberg bewerben. Die Preisvergabe erfolgt dann im Rahmen des Olsberger Neujahrsempfangs. Bürgermeister Wolfgang Fischer: „Heimat braucht auch immer weitere und neue Unterstützerinnen und Unterstützer.”

Weitere Informationen zum Heimatpreis der Stadt Olsberg gibt es bei Sabrina Günnemann per E-Mail an sabrina.guennemann@olsberg.de oder telefonisch unter 02962 982-274.