Bigge onLine

impfung 220126Am Mittwoch, 26. Januar 2022, bieten die Dres. Stefan und Christoph Hüttemann von 13 - 15 Uhr wieder Impfungen ohne Termin im Kundencenter der Firma Olsberg in der Hüttenstraße an. Verimpft werden BioNTech und Modern nach STIKO-Empfehlung. Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind ab 12 Jahren möglich. Zum "Impfen ohne Termine" für Kinder zwischen fünf und elf Jahren lädt die Koordinierende Impfeinheit des Hochsauerlandkreises am 26. Januar und 28. Januar in der Zeit von 15 bis 19 Uhr ein. Folgende Möglichkeiten werden angeboten:

dashboard hsk biggeonline 220125Am Dienstag, 25. Januar 2022 (Stand 9 Uhr), hat der Hochsauerlandkreis die Zahl der Corona-Genesenen bereinigt. 666 Personen gelten nun als genesen. Es gab im Vergleich zu gestern zudem 202 Neuinfizierte. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 477,6 (Stand 25. Januar, 0 Uhr). Es gibt nun aktuell 485 Infizierte. Stationär werden 28 Personen im Krankenhaus behandelt, fünf werden intensivmedizinisch betreut und zwei Personen werden beatmet.

wappen nrwDas an Grund- und Förderschulen bisher praktizierte "Lolli-Testverfahren", welches in NRW bisher umgesetzt wurde, ist bundesweit ein besonderes Verfahren. So wurden die Corona-Tests mit den kleinsten Schülerinnen und Schülern vereinfacht. Die Proben wurden im Klassenpool getestet und nur bei einem positiven Ergebnis wurden die Einzeltests ausgewertet. Nun wird das System aufgrund der knappen Testkapazitäten - in NRW werden derzeit run 400.000 PCR-Tests in diesem Zusammenhang pro Woche durchgeführt - verändert. Folgende Veränderungen wird es laut Schulministerium geben:

aktuell notiz

Seit Jahresbeginn 2022 sind nur die Reitkennzeichen mit brauner Plakette und der Jahreszahl "22" gültig. Der Hochsauerlandkreis erinnert Reiterinnen und Reiter daran, die Jahresplaketten für das Jahr 2022 gemäß den Bestimmungen des Landesnaturschutzgesetzes zu erwerben. Jeder, der in der freien Landschaft oder im Wald reitet bzw. ein Pferd führt, muss ein gültiges Kennzeichen sichtbar und beidseitig am Zaumzeug des Pferdes anbringen.

corona logo 2Positiver Corona-Test - und jetzt? Neben der Sorge um die Gesundheit tauchen viele organisatorische Fragen auf. Was muss ich tun? "Klar ist: Es ist mehr Eigeninitiative nötig", so der Hochsauerlandkreis. Auch ohne Bescheid einer Behörde muss man sich bei einem positiven PCR-Test isolieren und seine Kontaktpersonen schnellstmöglich informieren. Beim Freitesten gelten ebenfalls neue Regeln, auch hier läuft nun vieles automatisch nach den Vorgaben der NRW-Corona-Test-und-Quarantäne-Verordnung. Darauf weist der Hochsauerlandkreis hin. Wer einen positiven PCR-Test hat, wird künftig in aller Regel keinen Anruf mehr vom Gesundheitsamt bekommen. "Aufgrund der hohen Fallzahlen ist eine Kontaktpersonennachverfolgung ab sofort nicht mehr möglich", erklärt Gesundheitsamtsleiter Dr. Klaus Schmidt.

dashboard hsk biggeonline 220124Nach dem Wochenende meldet das Gesundheitsamt am Montag, 24. Januar 2022 (Stand 9 Uhr), 368 Neuinfektionen. Die Zahl der Genesenen wird erst am Dienstag bereinigt. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Angaben des RKI 436,6 (Stand 24. Januar, 0 Uhr). Die Statistik führt aktuell 949 Infizierte.Stationär werden 27 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Die Krankenhauszahlen sind damit weiterhin stabil. Vom Infektionsgeschehen sind aktuell ein Krankenhaus, drei Pflegeeinrichtungen, eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, drei sonstige Einrichtungen, 60 Schulen sowie 17 Kindertagesstätten betroffen. Dabei kann es sich um einzelne Fälle in einzelnen Klassen/Gruppen handeln. Alle 949 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Den Abriss hatten wir leider nicht mitbekommen und nur noch das Endergebnis vor die Linse bekommen.Etwas unter unserem Radar hat in der vergangenen Woche ein weiterer Abriss stattgefunden. Der ehemalige "Schafstall" im Bereich "Bockes Hof" auf'm Werth, der später zu einem Wohnhaus umgebaut wurde, musste sich dem Bagger ergeben. Leider konnten wir nur noch das Endergebnis fotografieren. Hier soll nach unserem Kenntnisstand ein Mehrfamilienhaus entstehen. Schön, wenn in Bigge dann wieder Wohnraum geschaffen wird. Wer nicht weiß, um welches Haus es sich handelt, für den haben wir hier noch eine Luftaufnahme:

Beim TSV Bigge-Olsberg gibt es einen Wechsel der Nordic-Walking-Guides.Die Nordic-Walking-Gruppe des TSV Olsberg-Bigge hat ihre langjährigen Leiterinnen, Maria Schulte und Ute Mouhcine verabschiedet. Seit gut 20 Jahren haben sie die Gruppe ehrenamtlich bei Wind und Wetter geführt. Montags und freitags wurden um 18:30 Uhr die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeleitet und begleitet. Mit einer großen Portion Geduld wurden auch anfangs noch unsportliche Läufer fit gemacht, die später auch Marathons mitgelaufen sind. Vor dem letzten Lauf kurz vor Weihnachten gab es für das beachtliche Engagement viele gute Wünsche und jeweils einen goldenen Walkingstock.

Die 78468 eine etwa 100 Jahre alte Dampflok schnaufte am 22. Januar 2022 auch durch Bigge. Foto: Mario PolzerMit der preußischen Dampflok 78 468 aus der T18-Reihe machten sich die Eisenbahnfreunde Bielefeld am 22. Januar 2022 unter dem Motto "Rodeldamplf ins Sauerland" auf den Weg nach Winterberg. Dampfend und wummernd kam der Zug mit den "Donnerbüchsen" und Einzugwaggons aus den 1920er - 1950er Jahren im Schlepptau durch #Bigge geschnauft. Gut 100 Jahre ist der 1000 PS starke Stahlkoloss alt. Unterstützung bekam die Maschine von einer Diesellok V100 der Museumseisenbahn Hamm.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie