Bigge onLine

„Endlich!“ Ines Beschorner von Satz und Druck Kemmerling überreicht Redaktionsleiter Willi Häger den frisch gedruckten „Strunzerdaal“.  Foto: Heimatbund der Stadt Olsberg

Was für ein Jahr – für jedermann und für jede Stadt. Sicher bekommt Corona darum seinen Platz im Jahrbuch „Strunzerdaal“, das jetzt druckfrisch für Olsberg und seine Dörfer in allen Verkaufsstellen auf reichlich Abnehmer wartet. „Unserem Arbeitskreis ist es auch in dieser Pandemiezeit gelungen, ein Jahrbuch zu erstellen, das Historie und Aktualität aus unserem Stadtgebiet zu einer interessanten Lektüre für alle Generationen vereint“, freut sich Hans-Dieter Frigger, Vorsitzender des Heimatbundes Olsberg. Die Jahreschronik ist in ihrer 39. Ausgabe wieder ein bunter Strauß voller Informationen über das Strunzerdaal geworden. „Auch wenn das Corona-Virus seine Spuren durchgehend hinterlassen hat, gab es doch auch noch genügend anderes Wissenswertes über Olsberg und seine Dörfer zu berichten“, ist Arbeitskreisleiter Willi Häger sicher.

evang gem logo

Da die Advents-und Weihnachtszeit von der Coronapandemie überschattet ist, lädt die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig , die evangelische Kirchengemeinde Meschede und die katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Meschede / Bestwig in den kommenden Wochen wieder zu einer gemeinschaftlichen Aktion ein.Die Bevölkerung wird wie beim Corona-Läuten im Frühjahr gebeten, an den vier Adventssonntagen und am 1. Weihnachtstag um 19.30 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und dabei eine besinnliche Stille, ein persönliches / gemeinsames Gebet, eine Meditation oder ähnliches zu halten. Dazu werden die Glocken der Kirchen 10 Minuten lang zu hören sein

aktuell rathaus250

Auf der Seite der Stadt Olsberg ist ein neues Amtsblatt veröffentlicht, folgt dem Link: https://www.olsberg.de. Hier könnt ihr u. a. die neue Hauptsatzung nachlesen, ebenso wird die neue Haushaltssatzung öffentlich im Rathaus ausgelegt. Ferner wird die Änderung des Flächennutzungsplans im Gewerbegebiet "Hohler Morgen" thematisiert - online gibt es hierzu auch Infos unter: www.olsberg.de/_rathaus/wohnen_bauen/index.php

hsk logo 2020k

Mit ihrer Unterschrift wurde eine bislang bereits gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Jugendämtern und Polizei für den Kinderschutz nochmals rechtlich bekräftigt: Am Dienstag, 24. November 2020 unterzeichneten am Rande der Bürgermeisterkonferenz in Bestwig die Bürgermeister Ralf Paul Bittner (Arnsberg), Klaus-Rainer Willeke (Sundern), Burkhard König (Schmallenberg) sowie Landrat Dr. Karl Schneider (Hochsauerlandkreis) und Polizeidirektor Klaus Bunse (Kreispolizeibehörde) die Kooperationsvereinbarung für den Kinderschutz.

aktuell notiz

Dirk Wiese, heimischer Bundestagsabgeordneter und Fraktionsvize, lädt ein zu einer Videokonferenz am Samstagnachmittag, 5. Dezember 2020. Informiert und diskutiert wird über die aktuellen Neuerungen im Gebäude-Energie-Gesetz (GEG). Das Ziel der Bundesregierung ist anspruchsvoll: Die jährlichen Treibhausgasemissionen im Gebäudesektor von rund 118 Millionen Tonnen im Jahr 2020 sollen auf 70 Millionen Tonnen im Jahr 2030 reduziert werden. Dabei wird auf ein ausgewogenes Verhältnis von gesetzlichen Anforderungen und staatlicher Förderung gesetzt.

aktuell notiz

Der nächste, für den 8. Dezember 2020 geplante Blutspendetermin von 16 Uhr bis 20 Uhr findet nun in der Schützenhalle Bigge statt, so das Deutsche Rote Kreuz auf seiner Internetseite https://www.drk-blutspende.de. Ursprünglich war der Termin in der Konzerthalle geplant, die nun auf Grund der Umbauten zum Impfzentrum belegt ist.

corona logoDie Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Freitag, 27. November 2020 (Stand 9 Uhr), 53 Neuinfizierte und 44 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 85,1 (Stand: 27. November, 0 Uhr). 323 Personen gelten als aktuell infiziert, es gibt 2.582 Genesene. Am 24. November verstarb eine 85-jährige Frau aus Winterberg und am 25. November ein 82-jähriger Mann mit Wohnsitz in Meschede in einer Einrichtung außerhalb des Hochsauerlandkreises. Insgesamt gibt es somit 43 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 29 Personen behandelt, davon sechs intensivmedizinisch.

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 21/2020 mit den Terminen vom 28. November bis zum 13. Dezember 2020 geben auch einen ersten Ausblick auf die mögliche Gottesdienstordnung zu Weihnachten. Am Heiligabend soll um 15:00 Uhr eine Krippenfeier in der Pfarrkirche stattfinden und um 16:30 Uhr eine Wortgottesfeier mit Kommunionausteilung in der Kirche des Josefsheims. Die Christmette beginnt in der Pfarrkirche dann um 18:00 Uhr. Alles natürlich vorbehaltlich der abschließenden Corona-Regelungen. Das PDF der Pfarrnachrichten könnt ihr HIER HERUNTERLADEN. Darin könnt ihr dann auch die weiteren Planungen nachlesen.

Bei der Begehung der Konzerthalle Olsberg: Landrat Dr. Karl Schneider (r.), Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer (M.) und Andreas Rüther (l.), Geschäftsführer der Touristik und Stadtmarketing Olsberg GmbH, die für die Bewirtschaftung der Halle zuständig ist. / Foto: Pressestelle HSKDas Impfzentrum für den Hochsauerlandkreis wird in der Konzerthalle Olsberg eingerichtet. Das haben Landrat Dr. Karl Schneider und der Krisenstab am Donnerstagmittag, 26. November 2020, entschieden. "Die Immobilie bietet alle Voraussetzungen, die für ein Impfzentrum benötigt werden", ist Landrat Dr. Schneider sichtlich froh, schnell einen entsprechenden Ort gefunden zu haben. "Mein Dank gilt Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer, der die Halle spontan angeboten hat", so Dr. Schneider weiter. Das Ziel des Hochsauerlandkreises ist, neben dem Impfzentrum in Olsberg eine weitere Impfstelle im Raum Arnsberg zu etablieren.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie