Bigge onLine

rathaus symbol bol2Das ehrenamtlich initiierte und geleitete Weiterbildungsprojekt „Jung lehrt Alt“ (JuleA) nimmt nach der Corona-Zwangspause wieder seinen Kursbetrieb in der Sekundarschule Olsberg-Bestwig auf. Unter der Leitung von Lehrerin Maren Tschann unterrichten Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen Interessierte der Generation 55 plus in den Fächern Smartphone/Tablet-Kunde, PC/Laptop-Kunde oder Urlaubs-/Situations-Englisch. Interessierte „Seniorschüler“ können sich jetzt für das Projekt anmelden. Das Besondere dabei ist, dass jeder „Seniorschüler“ für die Dauer seines gewählten Kursfachs für die insgesamt zwölf Kursstunden einen „eigenen“ Schülerlehrer an seiner Seite hat.

kolpingk neuDie Kolpingsfamilie Bigge bereitet sich auf den im November bevorstehenden Bücherbasar vor und hofft wieder auf zahlreiche Bücherspenden. Gut erhaltene, aktuelle Bücher können am kommenden Samstag, 1. Oktober 2022, zwischen 9 und 12 Uhr am Papiercontainer auf dem Betriebsgelände der Firma Rohstoffhandel Hees (Steinkleff 1 - 3, Richtung Antfeld, hinter den Gleisschienen links) abgegeben werden. Mitglieder der Kolpingsfamilie stehen helfend zur Seite und nehmen die Bücher entgegen. Aufgrund der hohen Zahl an Titeln weist der Verein darauf hin, dass einige Bücher je nach Zustand und Alter aussortiert werden. Andere nutzt die Kolpingsfamilie, um ihre Büchertauschzelle auf dem Bigger Kirchplatz aufzufüllen.

Das Sauerlandmuseum von der Ruhrstraße in Arnsberg aus gesehen. Foto: HSKJeden Sonntag um 11:00 Uhr lädt das Sauerland-Museum in Arnsberg zu einer öffentlichen Führung durch die Dauerausstellung im Landsberger Hof ein. In der ca. 60-minütigen Führung werden rund 30.000 Jahre Sauerländer Vergangenheit lebendig und die Besucher begegnen Neandertalen, Rittern und adeligen Vorfahren. Am Sonntag, 2. Oktober 2022, findet um 11 Uhr die nächste öffentliche Führung statt. Die Ausstellungsführung kostet für Erwachsene 8 Euro inklusive Eintritt, ermäßigt bzw. Kinder 4 Euro inklusive Eintritt.

Umleitung des RE57 Brilon Stadt nach Bigge.Von Mittwoch, 12. Oktober, bis Samstag, 10. Dezember 2022 wird der RE 10989 mit planmäßiger Ankunft um 23:09 Uhr in Brilon Stadt umgeleitet und endet abweichend in Bigge (zusätzlicher Halt). Als Ersatz fährt ein Bus von Bigge bis Brilon Stadt. Beachtet die 24 Minuten spätere Ankunft des Busses in Brilon Stadt. In den Bussen besteht kein Anspruch auf eine Fahrradmitnahme. Weitere Infos findet ihr HIER.

Göddeke, Schirrey, Stratmann, Nieder, Neuhäuser, Friedrich, Ockenfels. Foto: TSVNach der erfolgreichen Qualifikation als Dritte der Rangliste machten sich die Jungs der Leichtathletik-U12 des TSV Bigge-Olsberg am Samstag, 24. September 2022, samt Eltern und Trainerstab auf den Weg nach Iserlohn. Mit der Gewissheit gut in Form zu sein - und mit extra angefertigten T-Shirts ausgestattet - war die Vorfreude auf das Westfalenfinale der Deutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften trotz der schlechten Wetterprognose riesig. Gleich in der ersten Disziplin, dem Weitsprung, lief es perfekt für die TSV-Jungs. Cornelius Neuhäuser steigerte seine Bestleistung um satte 23 cm, Paul Schirrey sprang mit 4,04 m erstmals über vier Meter und Linus Göddeke war mit 4,15 m Bester im TSV-Team. Mit den Leistungen lag das Team auf dem 2. Platz nach dem Weitsprung.

Unansehnliche Brache vor der Grundschule. Bildungswerkstatt und auch das Vordach stehe nicht mehr. Die Schotterfläche ist abgesperrt. Eigentlich hätte das Vordach gesichert werden sollen. Es wurde beim Abriss jedoch beschädigt und keine Alternative geschaffen. Foto: bigge-onlineZur Umsetzung des pädagogischen Konzepts der Grundschule Bigge gibt es - abgesehen von der Gründung eines Arbeitskreises - derzeit keinen neuen Stand. Jedoch gibt es neue Informationen, die den Unmut vieler Bürgerinnen und Bürger über das Vorgehen weiter unterstützen: Auf dem Portal "Frag den Staat" kann eine Anfrage zum Kaufvertrag der Bildungswerkstatt verfolgt werden. Und auch das Gutachten mit der Kaufpreisschätzung ist dort nachzulesen. Das etwa 540 Quadratmeter große Grundstück und die dazugehörige Bildungswerkstatt wurden zu einem Preis von 150.000 Euro an die Elisabeth-Klinik verkauft - bei einer Kaufpreisschätzung von 195.000 Euro. Neben der Problematik, dass die Klinik den geplanten Anbau weiterhin auf Eis gelegt hat und für die Grundschule keine Lösung in Sicht ist, ruft nun auch dieser Kaufpreis Kritik hervor.

Das Musikkorps der Bundeswehr spielte in Olsberg. Foto: bigge-onlineEs ist das musikalische Aushängeschild der Bundeswehr: Das Musikkorps der Bundeswehr. Am Donnerstag, 25. August 2022, war es zu Gast in der Konzerthalle Olsberg. Anlass war ein Benefizkonzert zum 100-jährigen Jubiläum des Musikvereins "Eintracht". Eine Woche zuvor spielte das Korps noch im Bundeskanzleramt. Nun standen die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Oberstleutnant Christian Weiper vor einer aber ungleich schwierigeren Aufgabe: "Auf so einer warmen Bühnen haben wir schon lange nicht mehr gespielt - oder noch nie...", meinte Christian Weiper angesichts der sehr sommerlichen Bedingungen in der aufgewärmten Halle. Oberstleutnant Weiper war für die Musiker der "Eintracht" übrigens kein Unbekannter:

Der Löschzug Bigge-Olsberg löscht einen Fahrzeugbrand. Foto: FeuerwehrAuf dem Parkplatz oberhalb des Berufskolleg Olsberg kam es in Nacht zum Donnerstag, 22. September 2022, einem Fahrzeugbrand. Die Feuerwehr wurde um 0:56 Uhr alarmiert. Als die 18 Helfer des Löschzugs Bigge-Olsberg mit vier Fahrzeugen an der Einsatzstelle ankamen, stand ein Skoda Kombi in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer gelöscht.

Symbolfoto: Polizeieinsatz.

Wir konnten bei der Kreispolizeibehörde weitere Informationen zu dem gestrigen Messer-Angriff in Erfahrung bringen. Der Vorfall ereignete sich gestern gegen 15:20 Uhr „Unter´m Hagen“. Die Polizei schildert den Fall wie folgt: Die beiden Geschädigten, ein Ehepaar, saßen auf einer Parkbank. Der Beschuldigte, ein 33-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet Olsberg, kam auf die beiden zu. Ohne ein Wort zu sagen, hielt er plötzlich der Frau ein Messer an den Hals. Diese schlug den Arm des Täters weg. Der Täter stach oder schnitt daraufhin unvermittelt mit dem Messer in das Gesicht des neben seiner Frau sitzenden Ehemannes. Dieser erlitt eine Schnittwunde unterhalb des linken Auges.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie