Bigge onLine

polizei hskEin 74-jähriger Anwohner vertrieb am Mittwochabend, 5. Mai 2021, einen Einbrecher aus einem Blumengeschäft an der Carlsauestraße. Um 21:20 Uhr hörte der Senior verdächtige Geräusche aus dem Geschäft. Er schaute nach und traf auf einen unbekannten Mann. Dieser war zuvor in ein angrenzendes Lager eingedrungen. Dort entwendete er Bargeld aus einer Kasse. Anschließend brach er durch eine Tür in den Blumenladen ein. Als der Zeuge den jungen Mann ansprach und die Polizei verständigte, flüchtete der Einbrecher.

Dashboard HSK bigge online 210506Am Donnerstag, 6. Mai 2021 (Stand 9 Uhr), meldet das Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 71 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 154,0 (Stand 06. Mai, 0 Uhr). Das Land NRW liegt bei 144,3. Insgesamt gibt es aktuell 691 Infizierte. Stationär werden 51 (-2) Personen behandelt, 20 intensivmedizinisch und davon werden 9 (+2) Personen beatmet.

Das Foto zeigt einige Kinder des Kindergartens und Manuela Niglis an der Kletterwand. Foto: Caritas-Konferenz BiggeAm Karsamstag hatten der Pfarrgemeinderat und die Caritas-Konferenz Bigge auf Vorbestellung Osterkerzen an die Gemeindemitglieder verteilt. Hierbei ist eine schöne Spendensumme von 263 Euro zusammengekommen. Den Betrag geben der Pfarrgemeinderat und die Caritas-Konferenz an das Familienzentrum Bigge weiter. Manuela Niglis, Leiterin des Familienzentrums, möchte das Geld gerne für Zubehör für die Kletterwand im Turnraum einsetzen. Die Kinder werden sich sehr über eine Rollenrutsche oder ein Kletternetz freuen. Ein herzlicher Dank geht an alle Spenderinnen und Spender und die kath. Kirchengemeinde, die die Osterkerzen kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Live-Führungen durch die Ausstellungen im Sauerland-Museum // Foto: Sauerland-Museum (Copyright: Foto: Sauerland-Museum)Wegen der verschärften Bedingungen des Infektionsschutzgesetzes hat das Sauerland-Museum seit dem vorletzten Wochenende wieder geschlossen. Deshalb bietet das Museumsteam an den kommenden Wochenenden kostenlose Online-Führungen durch die Dauer- und die Sonderausstellung an, die live vor Ort mit den Museumsguides gefilmt werden. Sonntags um 11 Uhr geht es für die ganze Familie vom Sofa aus in die Sonderausstellung "Eiszeit - Leben im Extrem". Der Museumsguide entführt 45 Minuten lang in die Zeit vor 20.000 Jahren, als Mammuts und Wollnashörner durch das baumlose Sauerland gewandert sind.

Wer kennt den Schriftzug MONI? (Copyright: HSK)Da so etwas gar nicht geht und wir unsere schöne Sauerländer Umgebung zu schätzen wissen, wollen wir hier mithelfen: Im Waldgebiet zwischen Ostwig und Gevelinghausen wurden ca. 400 Altreifen im Wald illegal entsorgt. Der unbekannte Verursacher ist dazu fast drei Kilometer in das Waldgebiet im Hagen / Losenberg gefahren. Von der Ablagerungsstelle sind einige Altreifen mehrere hundert Meter den Abhang hinunter gerollt. Die Ablagerungsstelle liegt im Gemeindegebiet Bestwig, so dass die Gemeinde Bestwig die Entsorgungskosten tragen muss. Unter den Altreifen befanden sich einige beschriftete und auch selten vorkommende Reifen:

Leiterin Petra Böhler-Winterberg ist stolz auf die Arbeit der Stadtbücherei Olsberg, die als nachahmenswert für andere Bibliotheken gelobt wird. Foto: Stadtbücherei Olsberg Die Stadtbücherei Olsberg ist auserwählt. Zusammen mit den Stadtbibliotheken Minden, Münster und Paderborn wurde sie von der Fachstelle für Öffentlichen Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen bei der Bezirksregierung Düsseldorf als "Best-Practice Beispiel mit Landesförderung" hervorgehoben und in der aktuellen Ausgabe I/21 der Fachzeitschrift PROLibris ausführlich vorgestellt. Damit wird die Bücherei von offizieller Stelle zu einer Modellbibliothek mit nachahmenswerter Entwicklung erklärt und damit zu einem Vorbild für andere.

Landwirte und Pferdehalter nutzen seit einigen Jahren vermehrt sogenannte Bremsenfallen auf ihren Weiden. Foto: HSKBremsen sind blutsaugende Insekten, die zwischen Juni und September an schwülen Tagen besonders aktiv sind. Landwirte und Pferdehalter nutzen daher seit einigen Jahren vermehrt sogenannte Bremsenfallen auf ihren Weiden. Diese bestehen aus einem schwarzen Ball, der sich in der Sonne aufheizt und so Bremsen anlockt. Mit einer trichterförmigen Vorrichtung werden die Insekten in ein Fanggefäß geleitet, indem sie verenden. Eine aktuelle Studie, in der die Selektivität dieser Fallen untersucht wurde, zeigt, dass in die Bremsenfallen auch weitere Insektenarbeiten wie Fliegen, Wildbienen und Schmetterlinge geraten. Unter Berücksichtigung der Untersuchungen, unter Abwägung der Interessen der Pferdehalter und der artenschutzrechtlichen Belange appelliert die Untere Naturschutzbehörde des Hochsauerlandkreises:

Zoom Gottesdienst am 2. Mai 2021

Am Sonntag, 2. Mai 2021, wäre eigentlich in der Evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Olsberg-Bestwig Konfirmation gefeiert worden. Wegen der Corona-Pandemie ist es zur Zeit allerdings nicht möglich. Zum Thema „Konfirmation“ wird stattdessen wieder ein Gottesdienst um 10:30 Uhr als Videokonferenz über Zoom stattfinden. Das Vorbereitungsteam hat sich gefragt, was die Konfirmation im Leben eines Menschen bedeutet:

Beliebt: Die Ferienfreizeiten in der Stadt Olsberg. Für 2021 werden noch Betreuerinnen und Betreuer gesucht! Foto aus 2019: Stadt Olsberg

Die beliebte Ferienfreizeit in Olsberg während der Sommerferien 2021 steht auf der Kippe: Es mangelt an Betreuerinnen und Betreuern. Bisher haben sich nur wenige Interessierte gemeldet, um das Ferienangebot für alle Grundschulkinder der Stadt Olsberg mitzugestalten. Sollten sich nicht bis Mittwoch, 5. Mai, noch weitere Betreuerinnen und Betreuer melden, muss die Ferienfreizeit in diesem Sommer abgesagt werden.