Großer Erfolg: Jessica Bickmann vom TSV Bigge-Olsberg wird 6. über 800m bei den deutschen U16-Meisterschaften. Foto: TSVAm 25. Mai beim DJMM-Wettkampf in Siegen lief Jessica Bickmann ihr erstes 800m-Rennen für den TSV Bigge-Olsberg. Sie gewann den Lauf mit einer schon sehr guten Zeit von 2:38,02 min. Wer damals eine Teilnahme der jungen Giershagenerin an den Deutschen U16-Meisterschaften prognostiziert hätte, wäre sicherlich als größenwahnsinniger Träumer abgestempelt worden. Doch die rasante Entwicklung von Jessica seit dem Rennen in Siegen war ein absolutes Sommermärchen mit der jetzigen Krönung bei der DM in Bremen. Beim Pfingstsportfest in Arnsberg steigerte sich Jessica im Alleingang um fast 10 Sekunden auf 2:28,93 min, was ihr einen Pokal für die beste Jahrgangsleistung und die Qualifikation für die Westfälischen U16-Meisterschaften in Paderborn brachte. Dort, am 16.06.19, steigerte sie sich erneut um mehrere Sekunden und wurde mit 2:21,79 min Fünfte. Auch diese Bestzeit bedeutete die Qualifikation für die nächsthöhere Meisterschaft, die NRW-Titelkämpfe in Duisburg. Dort setzte Jessica noch eins drauf. In 2:21,00 min wurde sie Vierte und schaffte exakt die Norm für die Deutschen U16-Meisterschaften in Bremen. Eine Woche später wurde sie in Kreuztal haushoch überlegen Südwestfalenmeisterin über 800m in 2:22,34 min. Der absolute Höhepunkt folgte dann jedoch bei der DM in Bremen:

Mit ihrer Bestzeit von 2:21,00 min lag sie unter den 25 qualifizierten Läuferinnen aus ganz Deutschland nur auf dem letzten Platz der Meldeliste. Die ersten 2 und insgesamt 6 weitere Zeitschnellste aus 2 Vorläufen qualifizierten sich für das Finale. Eine Endlaufteilnahme schien utopisch. Dazu war das Wetter mit strömendem Regen am Samstag sehr schlecht. Im ersten Vorlauf ging Jessica dann an den Start, mit ihr auf Bahn 3 die große Favoritin und Jahresschnellste Julia Rath vom TSV Penzberg aus Bayern. Sie lief direkt mutig in die Spitzengruppe. Nach der 400m-Zwischenzeit von 67,6 Sekunden war eine neue Bestzeit möglich. Auch im weiteren Rennverlauf hielt sie den Anschluss an die Spitzengruppe. Mit einem starken Schlussspurt erreichte Jessica dann in neuer persönlicher Bestzeit von 2:19,87 min den 5. Vorlaufplatz. Der Jubel über die Bestzeit war schon riesig.

Nun begann das Zittern, ob es über die Zeit vielleicht für das Finale reichen würde. Der zweite Vorlauf war etwas langsamer als der Erste. Als die Zeiten dann offiziell waren, stand die Sensation fest. Die 15-jährige TSV-Läuferin hatte sich mit ihrem erst sechsten 800m-Rennen als insgesamt Neunte für das Finale der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Aber der Finaleinzug war noch nicht das Ende des Sommermärchens. Im Finale startete Jessica wieder gemeinsam mit Julia Rath auf Bahn 3. Insgesamt 10 Läuferinnen gingen ins Rennen.

150m nach dem Start dann der Schock, es kam bei langsamem Tempo zu einer Rempelei und einem Sturz. Auch Jessica wäre beinahe zu Fall gekommen. Sie ergriff dann sofort die Initiative und übernahm mutig die Spitze des Rennens. Nach der ersten Runde in rd. 66,7 Sekunden lag sie weiter vorne. Die Favoritinnen hielten sich in ihrem Windschatten. Nach 500m griff dann Julia Rath an und zog davon. Auch vier weitere Läuferinnen überholten Jessica in der Zielkurve. Doch auf der Zielgerade ließ sie keine Läuferin mehr vorbei und so wurde sie sensationell 6. der Deutschen Meisterschaften. Dies wiederum in neuer Bestzeit von 2:19,17 min. Die Entwicklung von Jessica Bickmann ist einfach unglaublich und in der Vereinsgeschichte der TSV-Leichtathleten einmalig.

Nicht ganz so rund lief es für Samuel Vorderwülbecke bei den Westfälischen U20-Meisterschaften in Wattenscheid. Samuel, der unter der Woche noch unter einer fiebrigen Erkältung litt, wollte trotzdem versuchen seinen Westfalenmeistertitel aus der Halle zu verteidigen. Leider war Samuel noch nicht wieder im Vollbesitz seiner Kräfte und so blieb für ihn nur der 4. Rang über 800m. Aber auch für ihn stehen Ende Juli noch die Deutschen Meisterschaften in Ulm auf dem Programm.

Skibörse in Bigge

Skibörse mit Sport Schettel am 27.10.2019

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt