Mit dem symbolischen Entfernen der Absperrung wird die Untere Sachsenecke für den Straßenver-kehr freigegeben: (v.re.) Bürgermeister Wolfgang Fischer, Tina Mettner vom Vorstand der „Fach-welt Olsberg“ und Bauleiter Jan Tillmann vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung.  Bildnachweis: Stadt OlsbergEs ist ein weiterer Baustein für eine moderne, funktionierende und attraktive Innenstadt in Olsberg – und es ist auch ein kleines Weihnachtsgeschenk für Anlieger und Besucher: Sowohl die Untere Sachsenecke wie auch die Rutsche sind in diesen Tagen wieder für den Verkehr freigegeben worden. Moderne Infrastruktur, eine klarere Verkehrsführung und ebenso ein ansprechendes Erscheinungsbild kennzeichnen nun die beiden Bereiche – „von den Anliegern haben wir zu den neu gestalteten Bereichen bislang sehr positive Rückmeldungen bekommen“, freut sich Jan Tillmann vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung. In der Unteren Sachsenecke wurden – neben dem Straßenbau – die Kanalisation und auch das Brückenbauwerk komplett erneuert. 20 Stellplätze sowie einen Stellplatz für Menschen mit Behinderung gibt es hier künftig. Optisch passt sich die Sachsenecke den bereits umgestalteten Bereichen in der Olsberger Innenstadt an: „Stück für Stück gewinnt die Innenstadt ihr neues Gesicht“, so Bürgermeister Wolfgang Fischer.

Wichtig: Mit der Freigabe sind auch die Verkehrsbeziehungen in der Unteren Sachsenecke neu geregelt. Eine Zufahrt ist nur noch durch das Mariengässchen möglich – der letzte Abschnitt zwischen der neuen Brücke und der Bahnhofstraße ist nun eine Einbahnstraße, die nur in Richtung Bahnhofstraße befahren werden kann. „Diese Regelung sorgt für einen geordneten Verkehrsfluss und trägt auch dazu bei, Unfälle zu vermeiden“, so Wolfgang Fischer. Die baulichen Maßnahmen in der Unteren Sachsenecke sind Teil eines „Gesamtpakets“: Im kommenden Jahr wird dann der Abschnitt der Bahnhofstraße zwischen Kreisverkehr und Mariengässchen saniert und umgestaltet. Insgesamt sind für dieses Maßnahmenpaket Investitionen von rund 1,1 Millionen Euro eingeplant – 60 Prozent der förderfähigen Kosten gibt es als Zuschuss vom Land NRW.

60% Förderung vom Land NRW für Straßenbau

Auch in den nun ebenfalls umgestalteten Straßen Rutsche und Zur Rutsche sind neben dem Straßenbau die Kanalisation erneuert und Versorgungsleitungen umgelegt worden. 16 Parkplätze – davon zwei für Menschen mit Behinderung – gibt es nun hier. Auch hier sind die Baumaßnahmen, die im September begonnen haben, Teil eines „Gesamtpakets“: Im kommenden Jahr folgen die Umgestaltung des Marktes, des Bereiches zwischen Volksbank und Kurpark Dr. Grüne sowie des Dr.-August-Grüne-Wegs. Gesamtkosten: Rund 770.000 Euro – auch hier gibt es einen 60-prozentigen Anteil der förderfähigen Kosten als Fördermittel vom Land NRW.

Bürgermeister Wolfgang Fischer dankt sowohl den Anliegern wie auch den Gewerbetreibenden für das Verständnis, dass sie für die Einschränkungen während der Bauarbeiten aufgebracht haben. Selbstverständlich versuche man im engen Dialog, die Auswirkungen für Fußgänger wie Autofahrer so gering wie möglich zu halten – „ganz ohne Einschränkungen ist so etwas aber nicht zu machen.“

Sponsor - Danke!

Quellmalz Physiotherapie in Bigge

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Unser internes Bildarchiv bauen wir  mit  pixafe auf.

Dein Bigge-T-Shirt

Unser Bigge T-Shirt mit der schlichten aber umso schöneren Bigge Silhouette wird immer beliebter.
Ihr könnt das Shirt in verschiedenen Varianten
HIER ERWERBEN.
biggeshirt

Blick ins Feuilleton

Mit heißem Wasser anstelle von Chemie geht es Unkraut und Kaugummis an den Kragen

Mit heißem Wasser ...

Dampfend sprüht das 95 Grad heiße Wasser aus den Düsen. Der Löwenzahn kapituliert sofort: Schon kurz nach der Behandlung lässt er die Blätter hängen. Der Baubetriebshof der Stadt Olsberg hat ein ...

2020-07-15 10:17:20

Seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst: Stadt gratuliert Meinolf Guntermann

Seit 40 Jahren im ...

Seit 40 Jahren im Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger: Meinolf Guntermann feiert am Donnerstag, 2. Juli 2020, bei der Stadt Olsberg sein 40-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst. Nach Stationen ...

2020-07-01 08:31:22

Allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien!

Allen Schülerinnen und ...

Am Freitag ging für die Schülerinnen und Schüler - und sicherlich auch für die Eltern und Lehrerinnen und Lehrer - ein ungewöhnliches Schuljahr zuende. Ab März dominiert vom Homeschooling, eine lange ...

2020-06-27 09:40:27