Bigge onLine

Max Dröge machte den letzten Schuss und ist Zeltlagerkönig 2020 der Bigger Jugend. Foto: bigge-onlineIm Oktober 2019 stand es fest: Erstmals würden die Messdiener und die Kolpingjugend von Bigge als „Bigger Jugendgemeinschaft“ gemeinsam vom 27.07. – 06.08.2020 ins Zeltlager fahren. Ulrichstein war das Ziel. Dann kommt Corona und an eine Zeltlagertour ist gar nicht zu denken. Doch mit den Lockerungen läuft der Organisationsmotor wieder an. Die Leiter der Bigger Jugend lassen sich nicht entmutigen und arbeiten kurzum eine Zeltlager „Home Edition“ aus. „Bigge meine Heimat“ lautet schließlich das Motto. Nach einem Vortreffen mit Nachtabenteuer im FortFun wird schließlich an der Bigger Schützenhalle das Basis-Lager aufgeschlagen. Von hier aus werden die Tagesveranstaltungen für die 50 Kinder des ausgebuchten Zeltlagers gestartet.

So ging es in der letzten Woche bereits an den Hennesee und die Stadt Olsberg wurde erkundet. Neben den Besuchen bei Unternehmen wie Pflanzen Gockel, der Goldmarie und dem Restaurant Schettel, standen auch eine Stadterkundung auf dem Programm sowie eine Fragerunde mit Bürgermeister Wolfgang Fischer. Natürlich durfte auch die Leiterolympiade nicht fehlen.

Vogelschießen an der Schützenhalle

Dem Aar ging's ans Gefieder... Foto: bigge-onlineUnd was wäre ein Bigger Zeltlager@Home ohne ein Schützenfest? Am Samstag, 1. August 2020, fand daher auch ein Vogelschießen statt – hinter der Schützenhalle, wie sich das gehört. Mit einem zünftigen Waidmannsheil gab es für das Königspaar Max Dröge und Lorenz(ia) Schmitte einen ordentlichen Einmarsch in die Bigger Rundhalle. Am Sonntagabend, 2. August 2020, um 18 Uhr wird dann gemeinsam ein Gottesdienst an der Schützenhalle gefeiert. Die Gemeinde ist dazu herzlich eingeladen.

Der kleine Festzug macht sich auf in die Schützenhalle. Foto: bigge-onlineUnd in der kommenden Woche geht es in die nächste Runde. Höhepunkte dabei sind sicherlich der Bigger Grenzbegang am Mittwoch und ein Besuch im FortFun Abenteuerland. Ein Bunter Abend am Freitag bildet den Abschluss dieser tollen Zeltlager Home-Edition. Dank weiterer Corona-Lockerungen werden auch einige Übernachtungen möglich sein.

Großes ehrenamtliches Engagement

Möglich ist das alles nur durch ein tolles ehrenamtliches Engagement des 25-köpfigen Leiterteams, welches sich nicht nur um die Betreuung und das Programm kümmert, sondern bereits im Vorfeld ein 7-seitiges Hygienekonzept und Regelwerk ausgearbeitet und mit der Stadt Olsberg abgestimmt hat. Von Maskenpflicht bis zu Bezugsgruppen ist alles geregelt. Beeindruckend!

Liebe Bigger Jugend, wir sind stolz auf euch und sagen herzlich „Danke“ für euren Einsatz.

Zeltlager Home-EditionZeltlager Home-Edition - Das Programm