Bigge onLine

Eröffnet wurde die Fußgängerbrücke von Bürgermeister Wolfgang Fischer (rechts) und dem Ortsvorsteher von Bigge, Karl-Wilhelm Fischer. (Links). Foto: bigge-online

Nun ist es auch offiziell: am Freitag, dem 23. Oktober 2020 wurde im Beisein von Vertretern der ausführenden Firmen Hillebrand und Eickmann die Brücke über die Ruhraue ihrer offiziellen Bestimmung übergeben. Aufgrund der Corona-Situation fand die Einweihung nur in kleinem Kreis und mit Abstand statt. Bürgermeister Wolfgang Fischer blickte zurück auf die Planung und Ausführung. Knapp 490.000 Euro hat das Bauwerk gekostet. 80% der Bausumme kommen aus Fördergeldern. In den letzten Tagen wurde die Brücke noch um einige Plexiglasplatten ergänzt, auf denen "man erkennen kann, was hier in der Natur an Kräutern und Tieren so kreucht und fleucht", so Fischer. Dechant Richard Steilmann segnete die Brücke und erbat allen Benutzen eine sichere Überquerung.

Die Fa. Hillebrand übergaben Bürgermeister Fischer eine Gewerkentafel. Foto: bigge-online

Carsten Hillebrand und Wolfgang Hillebrand von der Fa. Hillebrand überreichte Bürgermeister Fischer einen Gutschein für eine Bauwerktafel.

Übrigens: auf der anderen Seite des "Kneipp-Erlebnis-Parks wird wird eine weitere Brücke über die Ruhr gebaut: Die Fundamente für die Brücke in Steinhelle sind erkennbar, aktuelle Bilder seht ihr HIER.