Bigge onLine

Das Grundgerüst der Brücke in Steinhelle wurde aufgesetzt. Jetzt fehlen noch der Belag und die Zuwegung. Foto: bigge-onlineIn der vergangenen Woche rückte schweres Gerät in Steinhelle an: Nachdem die Brückenkonstruktion montiert wurde, kam ein großer Kran zum Einsatz, um die Brückenkonstruktion auf das Fundament zu setzen. Zuvor musste der Untergrund noch für den Kran standfest gemacht werden. Nun fehlen nur noch der Brückenbelag sowie die Zuwegung. Mitte Dezember soll die Brücke fertig sein, so der Plan. Dann hat der beliebte Rundweg um den Stausee wieder eine Verbindung. Das "Eichenwäldchen" wird allerdings erst im Frühjahr einer Gehölzpflege unterzogen. Solange hat der Weg noch gewisse Einschränkungen. Ein Dank an die Stadt Olsberg, die hier dem vielfachen Wunsch aus der Bevölkerung Rechnung getragen hat. Auch für den Tourismus wird die Maßnahme - hier befindet sich auch eine Tretstelle des Kneippwanderweges - etwas Positives haben.


Noch fehlt der Belag. Die gut einen Meter breite Brücke ist aus Sicherheitsgründen noch gesperrt. Foto: bigge-onlineDie neue Steinhelle Brücke Anfang Dezember. Foto: bigge-online
Die Zuwegung muss ebenfalls noch hergerichtet werden. Foto: bigge-online