Bigge onLine

Grobskizze des zukünftigen Krankenhausgeländes. Foto: Stadt Olsberg

Die Neugestaltung des ehemaligen Krankenhausgeländes Olsberg geht voran. Mit der Entkernung wurde begonnen, der Abbruch der Gebäude steht bevor. Daneben sucht die Stadt Olsberg Investoren für die geplante Bebauung des ehemaligen Krankenhausparkplatzes. Dort sollen Bauplätze an örtliche Investoren zur Wohnbebauung im Laufe dieses Jahres zugeteilt werden. Drei Baukörper könnten auf jeweils etwa 800 Quadratmeter großen Grundstücken entstehen. Die Gebäude sollten mit der Umgebungsbebauung und dem geplanten Convivo-Wohnpark harmonieren. Bevor der Bebauungsplan verabschiedet wird, sollen städtische Planungsideen mit Vorstellungen der Bewerber abgestimmt werden.

Daher wird bereits in diesem frühen Stadium der Bebauungsplanaufstellung mit der ersten Stufe des Auswahlverfahrens begonnen. Interessierte Investorinnen und Investoren können der Stadt Olsberg bis zum 1. März 2021 ihre baulichen Gestaltungs- und Nutzungsvorstellungen und/oder ihr Konzept vorlegen. Es genügen einfache Entwurfsskizzen mit Beschreibung, es wird keine fertige Ausführungsplanung oder Bauantragsunterlagen erwartet.

Enthalten sein sollte das Nutzungskonzept (z.B. reine Wohnnutzung, geplante Wohnformen oder Wohnungsgrößen), die Geschossigkeit und wenn bereits möglich Angaben zu Gebäudehöhen, die Dachgestaltung, die Stellplatzanzahl insgesamt, Stellplatzschlüssel pro Wohnung und Anordnung der Stellplätze auf dem Grundstück/im Gebäude sowie möglicherweise bereits bestehende Überlegungen zu einer ökologisch nachhaltigen Bebauung oder zu einem Begrünungskonzept.

Ansprechpartner für weitere Fragen sind Hubertus Schulte, Tel. 02962/982-246, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, und Thomas Rösen, Tel. 02962/982-246, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei der Stadt Olsberg.