Bigge onLine

(v.l.) Jessica Cornelius – Leitung: KiTa St. Vincent Antfeld, Silke Weller ehrenamtliche Unterstützung, Charlotte Roland Gemeindereferentin, Ina Prior Leitung KiTa St. Nikolaus Olsberg; Bianca Vorderwüllbecke Leitung KiTa St. Laurentius Elleringhausen, nicht auf dem Foto: Manuela Nigglis Leitung der KiTa St. Martin Bigge und Doro Dinkel als ehrenamtliche Unterstützung. Foto: Claudia Metten„Die Stille ist nicht leer, sie ist voller Antworten.“ - Um in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling Kraft zu tanken, haben die Kindertageseinrichtungen St. Martin Bigge, St. Nikolaus Olsberg, St. Vincent Antfeld und St. Laurentius Elleringhausen gemeinsam mit Gemeindereferentin Charlotte Roland ein besonderes Angebot ins Leben gerufen: Bei Kerzenschein, meditativer Musik und guten Impulsen können Eltern einfach eine halbe Stunde in der Kirche sein sein, abschalten, beten und für sich Kraft tanken. „Bei Gott können wir alles lassen und auftanken. Darum möchten wir alle Eltern in der Fastenzeit zu einem besonderen Gebet für Eltern einladen. In der großen Kirche haben wir die Möglichkeit sicher füreinander zu beten“, so Gemeindereferentin Charlotte Roland. Das Angebot das eine Alternative beispielsweise zu einem möglichen Spaziergang in der Natur ist, richtet sich auch an Eltern, deren Kinder nicht mehr in den Kindergarten gehen.


Die Termine für die Elterngebete.Wer am analogen Elterngebet nicht teilnehmen kann, hat zusätzlich die Möglichkeit, sein Gebet in einem Brief aufzuschreiben und bei Charlotte Roland, Kirchstraße 8a, 59939 Olsberg oder in einem Kindergarten abzugeben. Der Brief wird nicht geöffnet, sondern bei einem Gebet für Eltern vor dem Altar verbrannt als Zeichen, dass jedes Gebet vor Gott aufsteigt wie Weihrauch. Darum wird gebeten, den Brief mit den Stichwort „Elterngebet“ zu kennzeichnen.

Damit es in Coronazeiten sicher bleibt, sind Anmeldungen erwünscht, gerne auch noch spontan am Tag des jeweiligen Gebetes: Gemeindereferentin Charlotte Roland Handy: 0151-61573835, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die Kindertagesstätten. Die Gebete finden in der Olsberger Kirche am 11. März, in der Bigger Kirche am 4. und 18. März und in Antfeld am 1. und 15. März jeweils um 19:30 Uhr statt. "Die zwei Gebet in den Orten sind individuell gestaltet, sodass Sie gerne auch mehrmals kommen können", laden die Verantwortlichen herzlich zur mehrfachen Teilnahme ein.