Bigge onLine

Bernadette Kimmlinger (vorne), Stefanie Brüschke (hinten links) und Tina Mettner vom Vorstandsteam der Fachwelt Olsberg freuen sich über die gelungene neue Internetpräsenz ihrer Werbegemeinschaft. Die Fachwelt Olsberg freut sich nach viel Arbeit über ihren neu gestalteten Internetauftritt: "Nach mehreren Inhaltsabfragen, gemeinsamen Zoom-Meetings, zahlreichen Programmierungs- und Anpassungsarbeiten, verschiedenen technischen Herausforderungen und noch mehr Tassen Kaffee ist es endlich vollbracht: Die neue Internetplattform der Fachwelt Olsberg e. V. und ihrer Mitgliedsbetriebe hat diese Woche zur Freude aller Beteiligten das digitale Licht des Internets erblickt und wurde live geschaltet." Der alte Internetauftritt der Olsberger Werbegemeinschaft, der schon im Jahr 2010 an den Star tgegangen war, wurde bereits im letzten Jahr aufgrund einiger technischer Einschränkungen vorläufig abgestellt und vom Netz genommen. "Dies lag in erster Linie daran, dass das System stark veraltet und die Präsentation dadurch einfach nicht mehr zeitgemäß war", erklärt das verantwortliche Team.


Zu Beginn der Corona-Pandemie wurde dann zwar kurzerhand eine komprimierte Übergangswebsite eingerichtet, um den Kunden und Einwohnernzumindest einen Überblick über die jeweiligen Geschäftsöffnungen und Abholmöglichkeiten zu geben.

Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Betrieben finden

Ein Blick auf die Startseite der neuen Internetseite.Aber der Wunsch nach einer modernen, informativen und ausführlichen Online-Plattform blieb bestehen. Dieser hat sich nun mit dem Relaunch der Website erfüllt, mit dem nicht nur die Fachwelt als Verein wieder einen neuen, ansprechenden und zeitgemäßen Auftritt bekommen hat, sondern auch jeder Mitgliedsbetrieb seine eigene Bühne unter dem Dach der Fachwelt, auf der er sich und sein Unternehmen detailliert vorstellen und bewerben kann. So können die Interessenten anhand von Kontaktdaten, Öffnungszeiten oder Kernkompetenzen jede Menge hilfreiche und spannende Informationen zu den einzelnen Betrieben in Erfahrung bringen oder mithilfe weiterführender Links schnell und bequem in Kontakt mit den Firmen treten. Darüber hinaus finden sich auf der Website stets die neuesten Informationen, Entwicklungen und Gesetzesänderungen zur Corona-Pandemie, die nicht nur für die Gewerbetreibenden vor Ort relevant und hilfreich zugleich sind, sondern auch für die Kunden und Gäste aus der näheren Umgebung.

Infos zu Fachwelt-Gutscheinen

Ein weiteres Augenmerk der neuen Website liegt auf den Fachwelt-Gutscheinen, die sich insbesondere in den vergangenen Jahren als äußerst beliebte und probate Geschenkidee etabliert haben. So finden Interessenten in dem entsprechenden Menü nicht nur eine Übersicht über die Verkaufsstellen sowie jede Menge Infos zum Gutschein, sondern Beschenkte auch eine Liste über die zahlreichen Annahmestellen, die bei Bedarf sogar nach verschiedenen Branchen sortiert werden kann. Heimische Betriebe, die sich für eine Mitgliedschaft in der Fachwelt Olsberg interessieren oder den Verein durch ihr ehrenamtliches Engagement unterstützen möchten, werden auf der neuen Website ebenfalls schnell fündig und mit weiterführenden Informationen versorgt.

Damit der neue Internetauftritt auch aus technischer Sicht alle Anforderungen an eine moderne, zeitgemäße und benutzerfreundliche Website erfüllt, wurde dieser selbstverständlich "responsive" angelegt. Das bedeutet, dass die Inhalte der Seite nicht nur am PC ideal ausgespielt werden, sondern auch auf mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones. Erreichbar ist die neue Website nach wie vor unter der bekannten Internetadresse www.fachwelt-olsberg.de.

Mitgliedsbetriebe, die dort bislang nur mit einem Adresseintrag gelistet sind, haben jederzeit die Möglichkeit, ihr Unternehmensprofil zu ergänzen und den Verantwortlichen die fehlenden Inhalte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zukommen zu lassen. Gleiches gilt beispielsweise für Stellenangebote oder interessante Nachrichten aus den Betrieben, die diese gerne über die Fachwelt-Website publizieren möchten. Auch Fragen und Anregungen zur neuen Online-Plattform sind den Initiatoren immer willkommen.