Bigge onLine

Erstmalig fand eine Mountenbike Trainerausbildung vom KreisSportBund des HSK in Olsberg statt. Foto: TSVErstmalig fand eine Mountainbike-Trainerausbildung des KreisSportBundes des HSK in Olsberg statt. Mitte September 2021 nahmen 12 Trainer der Radsport-Abteilungen des TSV Bigge-Olsberg, des SkiClubs Olsberg und des TuS Antfeld an der Trainerausbildung des KreisSportBundes speziell zum Thema "Spaß und Sicherheit auf dem Mountenbike" teil. Zunächst ging es im theoretischen Teil für alle Trainer auf die Schulbank, um neue Kenntnisse zu Ausrüstung, Verhalten im Wald, Sicherheit und grundlegenden Fahrtechniken zu erhalten


Im praktischen Teil der Ausbildung hatten die Teilnehmer dann die Möglichkeit, das theoretische Wissen umzusetzen. Welche Grundposition ist auf dem Mountainbike einzunehmen? Wie können Kurven sicher gefahren werden? Und wie bremst man am besten auf unterschiedlichen Untergründen?

Des Weiteren wurden Techniken zum Überwinden kleiner Hindernisse wie Wurzeln, Äste und Bordsteinkanten, sowie das Anfahren und Anhalten am Berg geschult. Bei Fahrtechnikanalysen wurde gelehrt, wie die Fahrweise von Mountainbikern beobachtet und analysiert werden kann, um gezielte Verbesserungen der Fahrtechnik zu erarbeiten.

Somit stellte dieser Lehrgang einen guten Ausgangspunkt für weitere Radsportausbildungen der Radsportgruppen aus dem HSK dar. Gemeinsam mit dem KreisSportBund möchte man die Zusammenarbeit intensivieren, um so kontinuierlich weitere Trainer auszubilden.

Passend zum Hochsauerland als Radsportregion - insbesondere zum Mountainbiken - kann so die große Nachfrage von Kindern am Mountainbiken mit einer guten Ausbildung begegnet werden. So können in den Radsportvereinen Spaß und sicheres Biken vermittelt werden.