Bigge onLine

Für den TSV Bigge-Olsberg wird Samuel Vorderwülbecke nun nicht mehr vorne am Feld laufen: Er wechselt nach Paderborn. Foto: TSVDer TSV Bigge-Olsberg verliert einen absoluten Leistungsträger: Mit dem Olsberger Samuel Vorderwülbecke verlässt einer der aktuellen Top-Leichtathleten den Hochsauerlandkreis. Ab dem 01.01.2022 wird der 800m-Läufer für den LC Paderborn starten. Bereits als 10-jähriger bestritt Samuel erste Wettkämpfe für den TSV Bigge-Olsberg, außerdem war er viele Jahre parallel auch als Fußballer im TSV erfolgreich. Im Jugendalter nahm seine Karriere dann mit der Spezialisierung auf die 800m-Strecke unter den Fittichen von Trainer Tony Kemp eine rasante, von konsequentem Trainingseifer geprägte Entwicklung. Bisheriger Höhepunkt waren der Westfalenmeistertitel und die NRW-Vizemeisterschaft in der U20 über 800m im Jahr 2019.


Trainer Tony Kemp unterstützt den Wechsel seines Schützlings: „Samuel ist mit seinen Bestzeiten (400m: 50,90 sec und 800m: 1:55,91 min ) auf einem Level angekommen, wo Steigerungen als Einzelkämpfer ohne eine adäquate Trainingsgruppe sehr schwer sind. Der Wechsel nach Paderborn ist der nächste richtige Schritt für seine weitere Karriere.“

TSV-Abteilungsleiter Matthias Klauke ergänzt: „Paderborn ist eine Top-Adresse in Deutschland und wir haben Samuel sofort die Freigabe zum Wechsel erteilt. Wir können ihm nicht die starke Trainingsgruppe und erst Recht keine Top-Trainingsanlage bieten. Im Gegenteil, im Hochsauerlandstadion musste man froh sein, wenn Tempoeinheiten angesichts des Zustands der Aschenbahn verletzungsfrei über die Bühne gingen.“ Damit spricht Matthias Klauke ein Problem der Leichtathleten beim TSV an, welches auch im Rahmen der Mitgliederversammlung angesprochen wurde, an.

In Paderborn findet der 21-jährige Samule Vorderwülbecke nun eine starke Trainingsgruppe mit gleichaltrigen Athleten vor, die auch sicherlich mit einer sehr guten 3 x 1000m-Staffel für Furore sorgen können. Im TSV Bigge-Olsberg bleibt Samuel weiterhin Mitglied und wird sich auch weiter beim Leichtathletiknachwuchs engagieren.