Bigge onLine

Die erste Probe des Spielmannszuges in den Räumlichkeiten in Helmeringhausen. Foto: Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr Bigge-Olsberg

Nach dem Brand beim Löschzug Bigge-Olsberg musste sich der Spielmannszug der Freiweilligen Feuerwehr einen neuen Proberaum suchen, da der große Saal im Sozialtrakt des Feuerwehrhauses in der Ramecke zur Umkleide mit Spinden umfunktioniert wurde. Kurzfristig und Dank der guten Zusammenarbeit mit der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft konnten die Spielleute in der Längshalle der Bigger Schützenhalle proben. Nach vielen Gesprächen von Tambourmajor Stefan Menke und der 1.Vorsitzenden Anja Jungmann mit der Stadt Olsberg fanden die Musikerinnen und Musiker in Helmeringhausen mit dem Dorfgemeinschaftshaus einen geeigneten vorläufigen Proberaum.

Dieser Raum garantiert nun dem Spielmannszug bis auf weiteres - soweit es auch die Coronalage zulässt - sich vernünftig auf die neue Saison in 2022 vorzubereiten. Ein besonderer Dank geht an die Stadt Olsberg für die Bereitstellung der passenden Räumlichkeiten.