Bigge onLine

Matthias Beinhauer und Sabine Pohlner (Paar rechts) tanzten auf den 3. Platz. Fotos: Privat  Matthias Beinhauer und Sabine Pohlner vom TSC Olsberg sind am zweiten Juli-Wochenende erfolgreich in die Sommersaison 2022 gestartet. In einem gut organisierten Turnier der Sen III A Klasse kämpften internationale und nationale Größen (3. LM Baden-Württemberg) eine kleine "Hitzeschlacht". Bei mehr als 25 Grad im Veranstaltungsraum des TC Rot-Weiß Schwäbisch-Gmünd kam dem TSC-Paar wohl die konditionelle Vorbereitung in der Höhe der Alpen zu Gute. In diesem Starterfeld tanzten sie den 3. Platz (von 7) gut und sicher nach Olsberg und waren mit einer erneuten Platzierung zufrieden.


Harald Schönfeld und Sabine Diel. Foto: privatAm letzten Wochenende des Monats gab es noch Punkte und Platzierungen für Schönfeld/Diel und Eifler/Eifler-Lumme bei der 24. Auflage des Bonner Sommerpokals. Nach Umstellung ihres Programms starteten Harald Schönfeld und Sabine Diel (Winterberg/Meschede) wieder zum ersten Mal. Sonntagsbei knapp 30 Grad, eine Herausforderung. Gewohnt entspannt gingen die Beiden ans Werk und verpassten mit dem 7. Platz von 11, auch nach Kreuzvergabe, äußerst knapp das Finale.

Bonner Sommerpokal

Stefan und Stefanie Eifler erreichten den dritten Platz beim Bonner Sommerpokal. Foto: PrivatStefan Eifler und Stefanie Eifler-Lumme starteten schon am Samstag. Zur Mittagszeit begannen sie in einem Starterfeld von 8 Paaren. Gewohnt konzentriert war das Erreichen der Endrunde kein Problem. Die Wertungen waren so eng beieinander, daß in diversen Bewertungsebenen gezählt wurde. Hier hatten sie leider das Nachsehen und mussten sich mit dem 4. Platz begnügen. "Aus Fehlern lernt man": Mit dem Vorhaben es diesmal besser zu machen, starteten die beiden am Sonntag noch einmal. Diesmal lief es besser, Endergebnis 3. Platz von diesmal 7 Paaren, letzte nötige Platzierung ertanzt und mit Zufriedenheit zurück in den HSK.