Bigge onLine

Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer. Foto: FeuerwehrDer Löschzug Bigge-Olsberg wurde am Abend zu einem Kraftfahrzeugbrand auf der B480 am Autobahnzubringer der A46 alarmiert. Aus der Ladefläche eines mit Holz beladenem VW Crafter war laut Zeugenaussagen schon am Ende der Autobahn Rauch gequollen. An der Ampelkreuzung schlugen dann Flammen aus dem Bereich der Ladefläche. Ein aufmerksamer Lieferwagenfahrer unternahm noch Löschversuche mit einem Feuerlöscher, diese zeigten aber nur wenig Erfolg.


Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer. Foto: FeuerwehrDas Fahrzeug stand bis zum Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz wurde der Crafter gelöscht. Restliche Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera ausfindig gemacht. Mit Betriebsstoffen kontaminiertes Löschwasser wurde mit Bindemittel abgestreut. 22 Einsatzkräfte waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Während der Löschmaßnahmen war der gesamte Kreuzungsbereich in alle Richtungen gesperrt. Der 54 jährige Fahrer blieb unverletzt.
Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer. Foto: Feuerwehr
Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer. Foto: Feuerwehr