Bigge onLine

Kalenderverkauf des Lions Clubs Olsberg-Bestwig: Am 18. Und 19. November nehmen die heimischen Lions vor dem HIT-Markt in Bigge Kleiderspenden für die Kleiderkammer der Caritas-Konferenz in Bigge entgegen.  Foto: Lions Club Olsberg-Bestwig

„Gutes tun und gewinnen“ - dieses Motto zum Adventskalender des Lions Clubs Olsberg-Bestwig gilt am Wochenende 18. und 19. November 2022 gleich doppelt: An diesen Tagen nehmen die heimischen Lions auch Kleiderspenden für die Kleiderkammer der Caritas-Konferenz in Bigge entgegen - zusätzlich zum Verkauf des beliebten Adventskalenders. Denn der Bedarf an gut erhaltener und tragbarer Kleidung ist in der Kleiderkammer riesig, wissen die Lions aus Olsberg und Bestwig.


In dem Kleider-Shop der Caritas, der im Pfarrheim Bigge untergebracht ist, decken sich vorwiegend bedürftige Menschen und Familien ein. „Gerade durch die finanziellen Herausforderungen, vor denen viele Menschen stehen, können gut erhaltene Kleider insbesondere im Winter eine echte Hilfe sein“, weiß Beke Van de Wall-Entrup, Präsidentin des Lions Clubs Olsberg-Bestwig.

Die Kleiderspenden werden im Rahmen des Kalenderverkaufs am Freitag, 18. November, von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 19. November, von 10 bis 14 Uhr vom Team des Lions-Clubs vor dem HIT-Markt in Bigge entgegengenommen. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Abgabe von Kleidung vor dem HIT-Markt nicht möglich. Die entsprechenden Kleider sollten - selbstverständlich - gut erhalten, sauber und tragfähig sein. Benötigt wird Kleidung sowohl für Damen und Herren, aber natürlich auch für Kinder und Jugendliche. Besonders „nachgefragt“ ist in der Kleiderkammer aktuell Kleidung für die kalte Jahreszeit.

Das Prinzip der Kleiderkammer in Bigge: Die Kundinnen und Kunden erhalten für kleines Geld tragfähige Kleidung, um ihren persönlichen oder familiären Bedarf zu decken. Wie in einer richtigen Boutique können die Menschen dabei nach Größen sortiert schicke Kleidung für jedes Alter und jeden Geschmack aussuchen und auch vor Ort in einer Umkleidekabine anprobieren. Neben Kleidung sind Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Kinderwagen und einiges mehr im Angebot. Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen zu 100 Prozent in gemeinnützige Projekte der Caritas-Konferenz vor Ort - wie zum Beispiel die Einzelfallhilfen für Menschen in Notsituationen.

„Das ist ein bemerkenswertes soziales Engagement, das wir gerne fördern“, so Beke Van de Wall-Entrup. Wer die Kleiderkammer der Caritas unterstützen möchte, aber am kommenden Wochenende keine Gelegenheit hat, die heimischen Lions am HIT-Markt zu besuchen, kann Kleiderspenden auch immer montags von 9.30 bis 10.30 Uhr und donnerstags von 16 bis 17 Uhr direkt in der Kleiderkammer im Pfarrheim Bigge abgeben.

Ebenso können Interessierte beim Lions Club Olsberg-Bestwig am 18. November von 14 bis 18 Uhr sowie am 19. November von 10 bis 14 Uhr am HIT-Markt den beliebten Adventskalender erwerben. Hinter den 24 Kläppchen verbergen sich knapp 150 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf stiftet der heimische Lions Club - wie immer - vor allem für die Kinder- und Jugendförderung - in der Region und in weltweiten Projekten. Mehr Infos unter www.lionsclub-olsberg.de im Internet.