Bigge onLine

Das Jugendorchester spielt den Soundtrack zu 'Der mit dem Wolf tanzt'. Foto: bigge-onlineAm Sonntag, 18. Dezember 2022, fand das Weihnachtskonzert des Musikvereins „Eintracht“ statt. Die Konzerthalle war recht ordentlich gefüllt und diejenigen, die gekommen waren, erlebten ein hochklassiges Konzert. Für die weihnachtliche Einstimmung sorgte das Ausbildungsorchester. Unter der Leitung von Sebastian Vogt konnte der Musiknachwuchs bei „Macht hoch die Tür“ und „Christmas Holiday“ erste Konzertluft schnuppern. Dann übernahm das Große Blasorchester mit Felix Burmann am Dirigentenpult und fand mit "Rush" von Samuel R. Hazo gleich einen dynamischen Einstieg.


Das Große Blasorchester. Foto: bigge-onlineBeschwingt und „mit Gemütlichkeit“ gab es unter anderem das „Dschungelbuch“ zu hören und mit den „Armenian Dances“ zeigten die Musikerinnen und Musiker einmal mehr ihr großes Können. Nach der Pause erinnerte das Jugendorchester an den Zirkus Renz - mit einem virtuosen Xylophon-Spiel von Johannes Mimberg.

Der Soundtrack zu „Der mit dem Wolf tanzt“ und „All I Want for Christmas Is You“ waren zwei weitere sehr schöne Stücke auf dem Notenzettel und zeigten, wie facettenreich das Jugendorchester aufgestellt ist. Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit zeigte sich auch wieder in den erfolgreich abgeschlossenen O-Lehrgängen. Den O1 bestanden Louisa Kasper, Johannes Dröge, Philipp Große-Gehling und Ayleen Gampper. Robin Flucht und Julius Wundling absolvierten den O2 erfolgreich. Und Ausbilder werden natürlich auch benötigt. Timo Gerke, Alina Kneer, Stefanie Müthing und Celina Hanfland bestenden die C1-/C2-Lehrgänge.
Ehrung für bestandene Lehrgänge. Foto: bigge-online
Das Weihnachtskonzert ist in jedem Jahr auch ein Benefizkonzert. In diesem Jahr gehen die Spenden der Konzertbesucher an den Förderverein des Bigger Josefsheims. Dr. Andreas Perniok erklärte, wie der Verein die Menschen mit Behinderung unterstützt. Der Chor des Josefsheims unter der Leitung von Jutta Göddeke bedankte sich mit den Liedern „Seht, die gute Zeit ist nah“ und „Das Lied vom Weihnachtsmann“ und animierte auch gleich das Publikum zum Mitsingen.

Weihnachtskonzert 2022. Foto: bigge-onlineMit der „Festival Fanfare for Christmas“ ging es sehr festlich und voluminös in den letzten Teil des Konzertes. Ruhig ging es mit „Have Yourself a Merry Little Christmas“ - wunderbar gesungen von Hannah Sauerwald - weiter.

Nach „Adventum“ von Jared Barnes war dann das Publikum an der Reihe: „O du Fröhliche“ wurde angestimmt und vom Großen Blasorchester begleitet. Es folgte aufgrund des großen Applauses noch eine Zugabe und dann ging es für jeden Musikliebhaber sehr zufrieden nach Hause.

In unserer Bildergalerie findet ihr einige Impressionen vom Konzert.