Bigge onLine

corona logo 2Am Freitag, 17. September 2021 (Stand 9 Uhr), meldete das Kreisgesundheitsamt 34 Neuinfizierte und 28 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 63,3 (Stand 17. September, 0 Uhr). Aktuell gibt es 298 Infizierte. Insgesamt zählt der Hochsauerlandkreis 10.610 Genesene,  204 Sterbefälle und somit 11.112 bestätige Corona-Fälle. Stationär werden elf Personen behandelt, drei Personen werden intensivmedizinisch betreut und beatmet.
Die 298 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Dashboard HSK bigge online 210916Am Donnerstag, 16. September 2021 (Stand 9 Uhr), sind 32 Neuinfizierte und 35 Genesene in der Statistik der Kreisgesundheitsamtes. Damit sind es aktuell 292 Infizierte. Die 7 Tages-Inzidenz ist erneut leicht gesunken und beträgt 73,4 (Stand 16. September, 0 Uhr). Stationär werden 12 Personen behandelt, 4 werden intensivmedizinisch behandelt und 2 Personen werden beatmet. 

Dashboard HSK bigge online 210915Am Mittwoch, 15. September 2021 (Stand 9 Uhr), meldet der Hochsauerlandkreis 30 Neuinfizierte und 67 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 77,2 (Stand 15. September, 0 Uhr).
Insgesamt gibt es aktuell 295 Infizierte. Stationär werden 12 Personen behandelt, davon 5 intensivmedizinisch und 3 Personen davon werden beatmet. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

corona logo 2Ausnahmsweise die heutige Corona-Meldung ohne Dashboard: Am Dienstag, 14. September 2021 ( Stand 9 Uhr), meldet das Kreisgesundheitsamt 19 Neuinfizierte und 75 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 78,8 (Stand 14. September, 0 Uhr). Es gibt es aktuell 332 Infizierte. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt nun 11.016.

Dashboard HSK bigge online 210913Nach dem Wochenende am Montag, 13. September 2021 (Stand 9 Uhr), meldet das Kreisgesundheitsamt 63 Neuinfizierte und 30 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 73,0 (Stand 13. September, 0 Uhr) und ist über das Wochenende weiter gesunken. Aktuell gibt 388 Infizierte. Stationär werden 14 Personen behandelt, davon werden vier Personen intensivmedizinisch betreut und 3 Personen davon werden beatmet. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: