Bigge onLine

corona logo151 Neuinfizierte und 53 Genesene meldet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises nach dem Wochenende (d.h. von Freitag 9 Uhr bis Montag, 2. November 2020, 9 Uhr). Ein Hotspot sei nicht auszumachen, so der Hochsauerlandkreis. Die Neuinfizierten verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun per 2. November, 0:00 Uhr, bei 133,2. Im Kreisgebiet sind aktuell neun Pflegeeinrichtungen, acht Kindergärten und zwei Schulen betroffen. Am Geschwister Scholl Gymnasium in Winterberg sind 79 Personen der Oberstufe aufgrund des Kurssystems als Kontaktpersonen ermittelt worden. Ein Schüler (Wohnsitz außerhalb des Hochsauerlandkreises) wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Die Statistik verzeichnet nun 527 zurzeit Infizierte, 1.057 Genesene sowie 21 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 35 Personen behandelt, sieben davon intensivmedizinisch und drei Personen davon werden beatmet. Die Zahl aller Infizierten beträgt 1.605.

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (88), Bestwig (68), Brilon (69), Eslohe (23), Hallenberg (14), Marsberg (15), Medebach (19), Meschede (67), Olsberg (43), Schmallenberg (65), Sundern (27) und Winterberg (29).