Bigge onLine

corona logoDie Bundeskanzlerin hat heute Mittag in einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz die geplante Osterruhe abgesagt: "Ich habe mich zu diesem kurzen Pressetermin entschlossen, weil ich heute Vormittag entschieden habe, die notwendigen Verordnungen für die am Montag vereinbarte zusätzliche Osterruhe, also die Ruhetage am Gründonnerstag und Karsamstag, nicht auf den Weg zu bringen, sondern sie zu stoppen. Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Ostershutdowns war mit bester Absicht entworfen worden; denn wir müssen es unbedingt schaffen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen und umzukehren. Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler. Sie hatte ihre guten Gründe, war aber in der Kürze der Zeit nicht gut genug umsetzbar ‑ wenn sie überhaupt jemals so umsetzbar ist, dass Aufwand und Nutzen in einem halbwegs vernünftigen Verhältnis stehen. Viel zu viele Fragen ‑ von der Lohnfortzahlung durch die ausgefallenen Arbeitsstunden bis zu der Lage in den Geschäften und Betrieben ‑ können, wie die Beratungen der letzten 24 Stunden gezeigt haben, jedenfalls in der Kürze der Zeit nicht so gelöst werden, wie es nötig wäre."


Die Osterruhe sei ein Fehler gewesen. Diesen Fehler nahm sie explizit auf sich. Bezüglich der Corona-Maßnahmen verwies sie auf die besprochenen Regeln, wie bspw. die "Notbremse": "Ich danke einmal mehr allen, die mit ihrem Verhalten dazu beitragen, die dritte Welle mit der tödlicheren und ansteckenderen Mutation des Coronavirus zu bremsen und zu stoppen. Dazu bietet der Beschluss von Montag auch ohne die sogenannte Osterruhe einen Rahmen: mit der Notbremse, mit der Möglichkeit von regional zu entscheidenden Ausgangsbegrenzungen und Kontaktbeschränkungen, mit dem Ausbau des Testens und natürlich auch mit der sich immer weiter verstärkenden Impfkampagne."

Welche Regelungen nun ab kommenden Montag gelten, werden wir sicherlich in Kürze über die Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfahren. Wir halten euch wie gewohnt informiert.



Unsere Informationen sind immer sorgfältig recherchiert. Allerdings können wir keine Haftung dafür übernehmen.