Bigge onLine

Corona-Notbremse: Kurzübersicht der Bundesregelung. Quelle: bundesregierung.deAm Donnerstag, 22. April 2021 (Stand 9 Uhr), meldet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 59 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 139,7 (Stand 22. April, 0 Uhr). Der Landesschnitt liegt bei 173,4. Insgesamt gibt es aktuell 590 Infizierte, 7.295 Genesene sowie 8.063 bestätigte Fälle. Stationär werden 43 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis meldet zudem zwei weitere Todesfälle. Am 21. April sind ein 43-jähriger Mann aus Bestwig und ein 84-jähriger Mann aus Eslohe verstorben. Damit sind es nun 178 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Kreisweit sind zwei Krankenhäuser, eine Pflegeeinrichtung, eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, drei Schulen und zwei Kindergärten betroffen. Gestern hat der Bundestag mit einer Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes die sogenannte "Notbremse" bundesweit geregelt:

Eine Kurzübersicht seht ihr oben im Bild. Weitere Details könnt ihr auf der Homepage der Bundesregierung nachlesen. Die geplanten Ausgangsbeschränkungen wurden im Vergleich zum ursprünglichen Entwurf abgeschwächt. Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann sagte heute morgen, dass man das Inkrafttreten des Gesetzes abwarten und noch genau schauen müsse, wie die Regelungen umgesetzt werden.

Bei der aktuellen Inzidenz von 139 würde diese Notbremse auch im Hochsauerlandkreis greifen


Impfzahlen per 21.04.2021

Bei den Impfungen im Hochsauerlandkreis liegt die Gesamtzahl nun bei über 70.000 verimpften Dosen. Knapp 55.000 Personen haben nach den aktuellen Zahlen der KVWL mindestens eine Erstimpfung bekommen. In Krankenhäusern erfolgte Impfungen sind dabei in den Statistiken nicht enthalten. Im Detail wurde wie folgt geimpft:

Die Arztpraxen haben mittlerweile 7.581 Erst- und 33 Folgeimpfungen vorgenommen. Im Impfzentrum wurden 31.765 Personen erstmals geimpft und 8.898 haben eine Folgeimpfung erhalten. 15.306 erste Impfungen haben die Mobilen Teams vorgenommen sowie 6.759 Zweitimpfungen.

Quelle: KVWL

Unsere Informationen sind immer sorgfältig recherchiert, jedoch können wir keine Gewähr dafür übernehmen.