Bigge onLine

Die neu entstandene Kapelle im Turmraum der Bigger Pfarrkirche. Foto: KirchengemeindeNachdem der Hauptteil der Bigger Pfarrkirche St. Martin im Jahr 2017 renoviert und anschließend die Orgel gereinigt wurde, ist jetzt mit der Erstellung einer Turmkapelle die Innenrenovierung der Kirche abgeschlossen. Im Turm wurde eine kleine Kapelle hergerichtet, in der Messen, Wortgottesfeiern und Andachten mit einer kleineren Zahl von Gläubigen in persönlicherem Rahmen gefeiert werden können. Es war Pfarrer Richard Steilmann ein großes Anliegen, die Kapelle mit wertvollen Stücken aus dem Bestand von St. Martin zu erstellen. Aus diesem Bestand wurden ein besonderes Kreuz von dem bekannten Sauerländer Maler und Bildhauer Jürgen Suberg und vier wertvolle, geschnitzte Figuren ausgewählt, die zueinander passten. Auf dem Kreuz sind die Attribute der vier Evangelisten abgebildet und auch die geschnitzten Figuren zeigen die Evangelisten mit ihren Merkmalen. Und so ergab sich auch der Name der Kapelle: „Kapelle zu den 4 Evangelisten“.

pfarrnachr logo 150Die Pfarrnachrichten Nr. 12/2020 stehen zum Herunterladen bereit. Bitte beachtet insbesondere, dass das Schützenhochamt am Sonntag, 12. Juli 2020, um 10:30 Uhr stattfinden wird. Die Uhrzeit hat sich nach Redaktionsschluss der "ÜKuK" nochmal geändert. Weiterhin wird bekanntgegeben, dass am 30. August und am 6. September die Erstkommunion in Bigge gefeiert wird. Am 16. August werden in einem Gottesdienst die neue Gemeindereferentin Charlotte Roland und der neue Verwaltungsleiter Frank Kahlenberg (wir berichteten) im Pastoralverbund willkommen geheißen.

corona logoAm Donnerstag, 9. Juli 2020 (Stand 9 Uhr), meldet er Hochsauerlandkreis seit längerem wieder eine größere Zahl an Neuerkrankungen. Heute wurden vier Neuerkrankte und ein Geneser gemeldet. Insgesamt sind es damit zur Zeit 14 Erkrankte, 602 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden fünf Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 633. In drei Orten im Kreisgebiet sind in einzelnen Familien mehrere Fälle aufgetreten. Das Gesundheitsamt war vor Ort, kann aber nicht ausschließen, dass es in den nächsten Tagen dort zu weiteren Erkrankungen kommen wird. Für die Kontaktpersonen wurde bereits eine Quarantäne angeordnet und Testungen veranlasst. Sobald Ergebnisse vorliegen, wird dazu weiter informiert.

Am 8. Juli waren der Löschzug Bigge-Olsberg sowie die Löschgruppen Antfeld, Assinghausen und Gevelinghausen am Josefsheim im Einsatz.Am Mittwochmorgen, 8. Juli 2020, wurden gegen 9:45 Uhr der Löschzug Bigge-Olsberg sowie der Rettungsdienst über die Leitstelle des Hochsauerlandkreises alarmiert. Ein Mitarbeiter des Josefsheimes hatte über einen Handdruckmelder Feueralarm ausgelöst. Bei Bauarbeiten in einem Kellerraum war es zu einer Verpuffung gekommen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung und eines bestätigten Feuers wurde kurz nach der ersten stillen Alarmierung schließlich Sirenenalarm ausgelöst. Die Löschgruppen Antfeld, Assinghausen und Gevelinghausen wurden ebenfalls alarmiert. Zum Zeitpunkt des Ereignisses befanden sich hauptsächlich Menschen mit Behinderungen, deren Betreuer und externe Arbeiter in dem Werkstattbereich.

Der CDU-Stadtverband Olsberg lädt ein zu einer Videokonferenz mit unserm Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Patrick Sensburg am  Montag, den 13. Juli 2020, um 19.00 Uhr. Foto: CDUDer CDU-Stadtverband Olsberg lädt zu einer Videokonferenz mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Patrick Sensburg am Montag, 13. Juli 2020, um 19.00 Uhr ein. In einem lockeren Gespräch steht Patrick Sensburg zur Diskussion über eure Anliegen und über aktuelle Themen zur Verfügung. Bitte meldet euch an, damit man euch die Daten zur Teilnahme zusenden kann. Die Teilnahme ist über euren PC mit Headset/Webcam oder per Telefon möglich. Die Konferenz findet über den Dienst „Webex-Meeting“ statt. Anmeldung bitte telefonisch unter 0157 715 43511 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Alle Interessierten sind eingeladen.

Foto: Dirk WieseAuf Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages beschlossen, das für den NRW-Rettungsschirm vorgelegte Programm zur Unterstützung von Heimat- und Brauchtumsvereinen in der Corona-Krise von 28 Millionen auf 50 Millionen Euro aufzustocken und für alle gemeinnützigen Vereine zu öffnen. Dazu schließt sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese, dem finanzpolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Stefan Zimkeit, an:

Besichtigten den neuen Bewegungsraum (v.li.): Leiterin Brigitte Klaucke, Ina Schramm vom Förderverein, Bürgermeister Wolfgang Fischer, Recardo Jülich vom Elternrat und Christina Evers von der Stiftung „Wir in Olsberg“. Foto: Stadt OlsbergDer Boxsack hängt schon, die Matten und die Balancierbank stehen bereit: Im Familienzentrum Olsberg können sich die Kinder über einen neuen Bewegungsraum freuen. Wo bisher der Indoor-Sandkasten stand, wird nun geturnt, geklettert und geboxt. Die Leiterin des Familienzentrums, Brigitte Klaucke, freut sich über die zusätzlichen Bewegungsmöglichkeiten für die Jungen und Mädchen: „Das Projekt hat über 5.000 Euro gekostet. Das hätten wir ohne großzügige Unterstützung nicht stemmen können.“

In Bigge wird auch im Jahr 2020 Schützenfest gefeiert am 2. Wochenende im Juli. Oder ist das nur ein Traum? Was die Bundesliga kann, können wir auch: Geister-Schützenfest... Schaut mal rein, was hier passiert! Ihr werdet prominente Gesichter erleben. Viel Spaß beim Schützenfest ab Donnerstag, 9. Juli 2020, um 19:00 Uhr:

Corona-Fälle im HSKIm Hochsauerlandkreis gibt es heute Mittwoch, 8. Juli 2020 (9 Uhr), zwei Neuerkrankte und zwei Genesene. Damit gibt es weiterhin elf aktuell Erkrankte und nun 601 Genesene sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden vier Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt nun 629.

Unterkategorien

Hier gibt es Informationen und Berichte rund um die Lokalpolitik.

Informationen zur Corona-Pandemie